Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Ex-Radprofi Schumacher: Doping-Arzt Schmidt hatte immer Viagra in der Tasche

Ex-Radprofi Schumacher: Doping-Arzt Schmidt hatte immer Viagra in der Tasche

Archivmeldung vom 06.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Stefan Schumacher
Stefan Schumacher

Foto: Kuebi
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ex-Radprofi Stefan Schumacher wundert sich über die Dreistigkeit des mutmaßlichen Dopingarztes Mark Schmidt. Von 2006 bis 2008 waren beide beim Team Gerolsteiner, ehe Schumacher des Dopings überführt wurde. „Mark Schmidt ist damals mit einem dunkelbauen Auge davongekommen“, sagt Schumacher in der SPORT BILD. „Mir ist absolut unerklärlich, warum man diesen Weg noch einmal einschlägt und solche Risiken eingeht. Als Arzt leidet er ja keine existenziellen Nöte. Er hat einen tollen Job und macht mutmaßlich so einen Mist. Ich frage mich echt warum. Für manche Leute scheint so etwas einen gewissen Reiz zu haben.“

Schumacher erinnert sich an die gemeinsame Zeit beim Team Gerolsteiner: „Seine Art war mir wenig vertrauenserweckend, schon beim ersten Trainingslager auf Mallorca. Er wirkte auf mich nicht so seriös, wie ich es von einem Arzt gewohnt bin. Man hatte das Gefühl, für ihn war alles ein Spiel. Er ist aktiv auf einen zugekommen und hat gefragt, welche medizinischen Wünsche man hat. Auffällig war sein leichtfertiger Umgang mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, das fing bei Schmerz- und Schlafmitteln an und ging bis zu ganz abenteuerlichen Sachen.

Vor und nach den Rennen hat er gefragt: Was willst du haben? Dabei ging es nicht immer unbedingt um verbotene Dinge, aber es war schnell klar, dass er das komplette Sortiment im Angebot hat.“

Was Schmidt laut Schumacher öfter dabei hatte, war das Potenzmittel Viagra. Es steht nicht auf der Dopingliste, hat aber eine leistungssteigernde Wirkung, indem es die Sauerstoffaufnahme durch die Lunge steigert.

Quelle: SPORT BILD

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige