Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Februar 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Piratin Domscheit-Berg: Deutschland ist "Open-Data-Provinz"

Anke Domscheit-Berg, Netzaktivistin und Mitglied der Piratenpartei, hält Deutschland unter der gegenwärtigen Regierung in Sachen Open-Data für einen Nachzügler-Staat. "Barack Obama oder David Cameron haben das Thema zur Chefsache gemacht. Von Angela Merkel habe ich derlei Engagement noch nie vernommen", sagte Domscheit-Berg in einem Interview mit Spiegel-Online. "Unter dieser Regierung bleibt Deutschland Open-Data-Provinz." Weiter lesen …

Val di Fiemme: Bardal ist Weltmeister von der Normalschanze, Freund verpasst knapp Podest

Severin Freund hat bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im Springen von der Normalschanze knapp einen Podestplatz verpasst. Der Rastbüchler verfehlte in Val di Fiemme als Vierter den Bronzerang um nur 1,7 Punkte. Den Weltmeistertitel sicherte sich der Norweger Anders Bardal vor Gregor Schlierenzauer aus Österreich und Peter Prevc aus Slowenien. Mit Richard Freitag als Sechstem und Andreas Wank auf dem neunten Rang landeten zwei weitere DSV-Adler in den Top-Ten und komplettierten das starke, wenn auch leider medaillenlose Resultat des DSV-Teams. Weiter lesen …

1. Bundesliga: FC Bayern gewinnt souverän gegen Bremen

Der FC Bayern hat am 23. Spieltag souverän mit 6:1 gegen den SV Werder Bremen gewonnen. Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag lauten: Hannover - Hamburger SV 5:1, Augsburg - Hoffenheim 2:1, Stuttgart - Nürnberg 1:1 und Mainz - Wolfsburg 1:1. Am Samstagabend empfängt der FC Schalke noch Düsseldorf. Und am Sonntag gibt es die Partien Gladbach gegen Dortmund und Fürth gegen Leverkusen. Weiter lesen …

Basisches Kochvergnügen: 30 Schritte zu einem himmlischen Leben

Die Fastenzeit wird vielfach dazu genutzt, seinen Körper zu entgiften und zu entschlacken. Dass es aber auch ohne Fasten geht und zwar mit einer basischen Ernährungsweise, zeigt das Kochbuch "Basisches Kochvergnügen: 30 Schritte zu einem himmlischen Leben" der beiden Autorinnen und Seminarleiterinnen Beate Pesch und Yvonne Hanke-Pesch vom GESUNDEN KREIS in Holzheim. Das Buch ist aus der Praxis für die Praxis geschrieben und ein hilfreicher Ratgeber für alle, die an einer gesunden Ernährungsweise und leckeren Rezepten interessiert sind. Weiter lesen …

CSU und FDP uneinig über Gleichstellung von Homo-Ehen

Die CSU warnt vor einer Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe. "Wir lehnen Schnellschüsse bei der Gleichstellung der homosexuellen Partnerschaft mit der Ehe ab", sagte CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt der "Bild am Sonntag". "Für uns gilt der Grundsatz, dass Ehe und Familie auch zukünftig besonders privilegiert, gefördert und geschützt sind." Weiter lesen …

VeggieWorld auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg

In diesem Jahr fand vom 15. - 17. Februar 2013 die 3. VeggieWorld Messe auch wieder gemeinsam mit der 21. PARACELSUS MESSE statt. Zahlreiche Besucher kamen an den drei Messetagen nach Wiesbaden in die Rhein-Main-Hallen, um sich an den Ständen der 250 Aussteller aus der Welt der Gesundheit und gesunden Ernährung zu informieren. ExtremNews war mit einem Kamerateam auf der VeggieWorld und konnte dort mit verschiedenen Ausstellern interessante Interviews führen. Weiter lesen …

De Maizière: Wehrpflicht war kein Integrations-Faktor

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich gegen die Einschätzung gewandt, die Wehrpflicht habe zur Verbindung zwischen Bundeswehr und Gesellschaft einen wichtigen Beitrag geleistet. Er habe das auch lange so gesehen, habe inzwischen aber seine Meinung geändert, sagte de Maizière in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Im Kalten Krieg hieß Wehrdienst: erst eine harte Grundausbildung und dann meist monatelanger Gammeldienst. Das hat doch nicht die Verankerung der Streitkräfte in der Gesellschaft verstärkt." Weiter lesen …

Bestürzung über Verkehrsunfall von EU-Politiker Alvaro

Mit Bestürzung haben Politiker und Parteifreunde auf den schweren Verkehrsunfall des Vize-Präsidenten des Europaparlaments, Alexander Alvaro (FDP), reagiert. Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), sagte "Bild am Sonntag": "Ich bin tief schockiert über den entsetzlichen Unfall. All meine Gedanken und Hoffnungen sind bei meinem Freund und Kollegen Alexander Alvaro und seinen Nächsten." Weiter lesen …

Bricht die Klimalüge immer mehr in sich zusammen?

Nahezu täglich hört und liest man im Mainstream Meldungen wie diese: Der Treibhauseffekt wird stärker. Es wird aufgrund eines menschengemachten Klimawandels immer wärmer. Die Pole und Gletscher schmelzen. Der Meeresspiegel steigt. Der Golfstrom wird versiegen. Dürren und Überschwemmungen nehmen zu. Die Klimakatastrophe ist da und Sie sind schuld, weil Sie CO2 produzieren! Sie glauben all das und fühlen sich schuldig? Dann liegen Sie nach den neuesten Erkenntnissen einer ständig steigenden Zahl von Wissenschaftlern und Klima-Experten falsch. Weiter lesen …

Björgen holt Gold bei norwegischem Dreifacherfolg im Skiathlon von Val di Fiemme

Marit Björgen hat bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Val di Fiemme ihre zweite Goldmedaille gewonnen. Nach ihrem Erfolg im Klassiksprint siegte die Norwegerin auch im Skiathlon über 2 x 7,5 Kilometer. Therese Johaug und Hedi Weng auf den Silber- und Bronzerängen komplettierten den norwegischen Dreifach-Triumph. Beste DSV-Langläuferin war Nicole Fessel auf dem 22. Rang. Weiter lesen …

Brüderle fordert mehr Tempo bei EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat sich der Forderung von Außenminister Guido Westerwelle angeschlossen, mehr Tempo bei den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei zu machen. "Wir müssen aufpassen, dass wir nicht irgendwann vor der Situation stehen, dass Europa mehr Interesse an der Türkei, als die Türkei Interesse an Europa hat", sagte Brüderle dem "Tagesspiegel am Sonntag". Weiter lesen …

Innerhofer gewinnt Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen) vor zwei Österreichern, Ferstl in den Top-Ten

Nachdem er bei der Weltmeisterschaft in Schladming leer ausgegangen war, hat Christof Innerhofer beim Weltcup in Garmisch-Partenkirchen den Abfahrtsklassiker auf der Kandahar gewonnen. Der Südtiroler setzte sich vor den Österreichern Georg Streitberger und Klaus Kröll durch und feierte nach Beaver Creek und Wengen seinen dritten Abfahrtserfolg dieser Saison. DSV-Starter Josef Ferstl überzeugte als starker Neunter. Weiter lesen …

Ökonomen rechnen mit deutlich steigenden Gesamtkosten der Stromversorgung

Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) rechnet in den Jahren 2013 bis 2022 mit Gesamtkosten für die deutsche Stromversorgung in Höhe von 556 Milliarden Euro: Dabei seien allein rund 102 Milliarden Euro auf die bis 2012 gebauten Ökostrom-Anlagen zurückzuführen. Das geht laut der "Welt am Sonntag" aus einer bislang unveröffentlichten Studie des EWI für den Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) hervor. Weiter lesen …

Die deutschen Schicksale des Hauses Romanow

In Europa wird die Dynastie Romanow oft als russisch-deutsch bezeichnet. Beginnend mit 1725 stellten die russischen Herrscher zu den bedeutendsten Häusern Deutschlands wie Holstein-Gottorf, Hohenzollern, Hessen-Darmstadt u. a. allmählich verwandtschaftliche Beziehungen her. Seit der zweiten Hälfte des 18. Jhs. heirateten die russischen Kaiser ausschließlich deutsche Prinzessinnen, was sie mit diplomatischen Gründen, aber auch mit denpersönlichen Eigenschaften ihrer Auserkorenen erklärten. Weiter lesen …

LivesOn lässt Tote weiter twittern

LivesOn ist ein Social-Media-Dienst, der die Online-Aktivitäten nach dem Tod eines Twitter-Users fortsetzt. Der Service, der von der University of London entwickelt wird, imitiert anhand künstlicher Intelligenz die Handlungen der Nutzer und führt deren Online-Leben weiter. LivesOn erlernt alle Likes, Syntax sowie Geschmäcke des Twitter-Users und stellt damit Tweets zusammen. Das Programm wurde zwar noch nicht eingeführt, es haben sich jedoch bereits mehrere Teilnehmer registriert. Weiter lesen …

Prozessor auf der Zunge lenkt Blinde

Ein kleiner Arduino-Prozessor namens "Tongueduino" übermittelt visuelle Informationen anhand von elektrischen Signalen auf der Zungenspitze. Die Leiterplatte, die aus einem drei Mal drei Strahlen-Gitter besteht, schickt dabei lesbare kribbelnde Impulse mit niedriger Spannung, die unter anderem als Kompass für Blinde dienen und als visuelle Prothesen fungieren können. Eines der neun Felder, das gerade Signale ausschickt, leitet den Nutzer in die jeweilige Richtung. Damit könnten stumme Richtungsanweisungen von einem GPS-Empfänger transportiert werden. Tongueduino ist bisweilen jedoch nur verkabelt anwendbar. Der Prozessor wurde vom MIT Media Lab entwickelt. Weiter lesen …

Ratingagentur Moody`s stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens herab

Die US-Ratingagentur Moody`s hat die Kreditwürdigkeit Großbritanniens herabgestuft. Wie die Agentur am Freitagabend mitteilte, wurde die Bonitätsnote der Briten von AAA auf AA1 gesenkt. Grund sei die anhaltend schwache Konjunktur in Großbritannien und die hohe Verschuldung. Diese Entwicklung werde sich nach Einschätzung von Moody`s in absehbarer Zeit nicht ändern. Weiter lesen …

Focus: Windkraftanlagen stören Luftabwehr

Angreifende Kampfjets oder Raketen werden durch den massiven Ausbau von Windkraftanlagen für den Radar unsichtbar. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet, schlägt die britische Luftwaffe wegen der immer größeren Windkraftwerke Alarm. Die Militärs beklagen, dass die Offshore-Parks durch ihren Abschirmeffekt die Radarerfassung beeinträchtigen. Weiter lesen …

Stromlobby will im Notfall Kühlschränke ausschalten

Per Chip in den Haushaltsgeräten wollen die Stromriesen Kühlschränke, Durchlauferhitzer oder Klimaanlagen herunterregeln: Eingreifen wollen die Konzerne immer dann, wenn durch eine Überlastung des Stromnetzes ein Black-Out droht. Das hat der Verband Entso-e, der Verband europäischer Übertragungsnetzbetreiber, gegenüber der "Neuen Westfälischen Zeitung" bestätigt. Weiter lesen …

De Maizière schließt Schwarz-Grün nicht aus

Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat Spekulationen über eine zukünftige schwarz-grüne Koalition im Bund neue Nahrung gegeben. "Ich krieg` da keine Pickel und krieg` keine schlaflosen Nächte", sagte de Maizière in der "Leipziger Volkszeitung". Die Union, so versicherte de Maizière, wolle die jetzige Koalition fortsetzen. Weiter lesen …

Friedrich ruft Städte zur schärferen Kontrolle von EU-Ausländern auf

Angesichts zunehmender Zahlen von Armutsflüchtlingen vor allem aus Rumänien und Bulgarien hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich die Städte und Gemeinden dazu aufgerufen, ihre Kontrollen zu verschärfen. "Man muss vor Ort einfach stärker hinschauen und den Mut haben, EU-Bürger, die das Freizügigkeitsrecht missbrauchen, dann eben zurückzuschicken", sagte der CSU-Politiker der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

General warnt vor Eingriff in laufende Heeres-Reform

Der Inspekteur des deutschen Heeres, Bruno Kasdorf, warnt davor, die gerade angelaufene Bundeswehr-Reform aus Sparzwängen auszuhöhlen. "Wir dürfen die jetzige Neuausrichtung nicht infrage stellen, sonst können wir das Geforderte nicht leisten", sagte der Generalleutnant der "Rheinischen Post". "Dann wären Klagen über Belastung, Verunsicherung und mangelndes Vertrauen erst recht nachvollziehbar." Weiter lesen …

Heuschrecken-Blick soll Auto-Unfälle vermeiden

Britische Forscher haben ein System für die Navigation autonomer Roboter entwickelt, das Eigenheiten des Sehens bei Heuschrecken nachempfunden ist. Diese können dank spezieller Neuronen blitzschnell auf nahende Objekte reagieren. Eine Nachbildung dieses Sehorgans erlaubt Robotern nur aufgrund visueller Reize zu navigieren. Diese Form des Computersehens hat langfristig großes Potenzial. "Es könnte Fahrzeugen erlauben zu verstehen, was auf der Straße passiert und schneller zu reagieren", erklärt Shigang Yue, Informatikprofessor an der University of Lincoln. Es geht also um eine effektivere Kollisionsvermeidung. Weiter lesen …

Spanien: Schadstoffe in Biokäse gefunden

Ausgerechnet viele Biokäse-Sorten enthalten polychlorierte Biphenyle (PCB). Das sind Chlorverbindungen, die krebserregend sind. Forscher der Universität von Las Palmas de Gran Canaria haben über 60 Käsesorten analysiert. Ergebnis: Die Konzentration der Chlorverbindung war zwar niedriger als von der EU vorgeschrieben - einige Käse überschritten die Grenzwerte allerdings. Weiter lesen …

Union gibt Widerstand gegen Homo-Ehe auf

Die Unionsfraktion will eingetragene Lebenspartnerschaften mit der Ehe gleichstellen. Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer (CDU), sagte der "Süddeutschen Zeitung", die Union müsse "in Sachen Gleichstellung beweglicher werden". Angesichts "der klaren Tendenzen der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts sollten wir jetzt möglichst rasch handeln und die erforderliche verfassungsrechtliche Gleichstellung auch durchführen", sagte Grosse-Brömer. "Wie wir das genau machen, prüfen wir jetzt innerhalb der Fraktion und dann in der Koalition." Weiter lesen …

Präsidiumswahl: FDP-Vize Zastrow offen für Kampfabstimmungen

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Holger Zastrow ist angesichts der wachsenden Zahl von Bewerbern für das FDP-Präsidium offen für Kampfabstimmungen. "Es ist gar nicht schlimm, dabei einen Wettbewerb auszutragen", sagte Zastrow der Online-Ausgabe der "Bild-Zeitung". Es gehe auf dem Parteitag in zwei Wochen schließlich um "ein Team, was die Reihen hinter Rösler und Brüderle schließt". Weiter lesen …

Auch Niebel für Verteilung von Pferdefleisch-Produkten an Arme

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) unterstützt den Vorschlag des CDU-Politikers Hartwig Fischer, der mit Pferdefleisch versetzte Tiefkühl-Produkte an Bedürftige verschenken will. "Über 800 Millionen Menschen weltweit hungern. Und auch in Deutschland gibt es leider Menschen, bei denen es finanziell eng ist, selbst für Lebensmittel. Ich finde, da können wir hier in Deutschland nicht gute Nahrungsmittel einfach wegwerfen", sagte Niebel der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Leistungsschutzrecht verfassungswidrig: Entwurf verletzt Grundrechte von Internetnutzern, Unternehmern und Journalisten

Ein neues Rechtsgutachten entlarvt das geplante Leistungsschutzrecht als verfassungswidrig: Internetnutzer und -unternehmer werden in ihrem Recht auf Informationsfreiheit eingeschränkt, bei den Unternehmern wird zudem die Berufsfreiheit beeinträchtigt. Zudem enteignet das Leistungsschutzrecht Journalisten: Sie behalten zwar das Urheberrecht an ihren Texten, können dieses jedoch nicht mehr frei nutzen, da die Presseverlage vergleichbare Rechte an denselben Texten erhalten. Dies ergab ein Rechtsgutachten von Prof. Dr. Alexander Blankenagel und Prof. Dr. Wolfgang Spoerr von der Humboldt Universität Berlin im Auftrag von eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. und Google. Weiter lesen …

Schäuble: Stuttgart 21 wird gebaut

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hält trotz absehbarer Mehrkosten in Milliardenhöhe an Stuttgart 21 fest: "Stuttgart 21 wird gebaut", sagte Schäuble im Gespräch mit der "Stuttgarter Zeitung". Es gebe ein gesamtstaatliches Interesse an dem Projekt, so Schäuble. Der Tiefbahnhof und die Schnellbahntrasse seien von enormer Tragweite für Baden-Württemberg. Weiter lesen …

kressreport: "Zeit"-Marktumsatz legt am meisten zu, der des "stern" befindet sich im Sinkflug

Die Bilanz fällt bitter aus: Nur zwölf der 50 umsatzstärksten Publikumszeitschriften konnten 2012 an Umsatz zulegen. Dies berichtet der Mediendienst kressreport in seiner neuen Ausgabe 04/13). Top-Aufsteiger ist "Die Zeit". Die Wochenzeitung aus Hamburg mehrte ihren kress-Marktumsatz (KMU) um 7,36 Mio Euro auf insgesamt 155,23 Mio Euro und kann damit ein Umsatzplus von 5 % gegenüber 2011 feiern. Weiter lesen …

Medien: FC Bayern an Corchia interessiert

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung des 22-jährigen Rechtsverteidigers Sebastien Corchia interessiert sein. Der Abwehrspieler, der noch bis zum Sommer 2015 beim FC Sochaux unter Vertrag steht, soll als Ergänzungsspieler verpflichtet werden und eine Alternative zu Bayern-Kapitän Philipp Lahm darstellen, wie "Canal+" berichtet. Weiter lesen …

Umfrage unter Experten: Pornos schlecht für Beziehungen

Pornos können nach Meinung von Experten negative Auswirkungen auf die Qualität einer Beziehung haben. Das ergab eine Befragung des Magazins "Cosmopolitan" unter Sex- und Beziehungsspezialisten. 90 Prozent der befragten Experten gaben dabei an, wegen Pornos einen Anstieg von Beziehungsproblemen zu beobachten. Weiter lesen …

Katja Kipping kritisiert Situation für junge Väter

Die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kippung, findet, dass der Spagat zwischen Familie und Beruf für junge Väter besonders schwierig ist. "Ich finde, dass es junge Väter im Berufsleben oft schwerer haben als Mütter", sagte die Politikerin dem Magazin "Nido". "Wenn Väter mal früher gehen wollen, hören sie sofort den Satz: Muss das denn sein?" Weiter lesen …

Bruce Willis noch immer eng mit Demi Moore befreundet

Der US-Schauspieler Bruce Willis ist nach eigener Aussage noch immer eng mit seiner früheren Ehefrau Demi Moore befreundet. "Natürlich sind wir enge Freunde. Demi und ich hatten und haben immer Respekt voreinander", verriet der 57-Jährige im Gespräch mit dem "InStyle"-Magazin. Willis und Moore waren bis zu ihrer Scheidung im Jahr 2000 13 Jahre miteinander verheiratet und haben drei gemeinsame Töchter. Weiter lesen …