Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Modemacher Giambattista Valli wird in der Oscar-Nacht schlafen

Modemacher Giambattista Valli wird in der Oscar-Nacht schlafen

Archivmeldung vom 23.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: RainerSturm / pixelio.de
Bild: RainerSturm / pixelio.de

Der Modemacher Giambattista Valli blickt der Oscar-Nacht am Sonntag gelassen entgegen. "Ich werde im Bett ein Buch lesen und dann schlafen", sagte der Couturier dem "Frankfurter Allgemeinen Magazin" vom Samstag. "Ich schaue nie Fernsehen, auch nicht in der Oscar-Nacht."

Der italienische Modemacher, der 1966 in Rom geboren wurde und in Paris seine Marke führt, hatte im vergangenen Jahr das Oscar-Kleid der Schauspielerin Emma Stone entworfen. Er statte gerne Prominente aus, sagte Valli, der auch schon Kleider für Anne Hathaway, Salma Hayek und Jessica Biel entworfen hat. "Aber ich bin wirklich nicht besessen von Prominenten. Ich glaube, beides ist falsch: zu viel auf berühmte Frauen zu setzen oder gar nicht mit ihnen zu arbeiten."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gegner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige