Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Februar 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Wettskandal: DFL sieht Bundesliga nicht betroffen

Der Deutschen Fußball Liga (DFL) liegen keine Erkenntnisse von Spielmanipulationen in der Bundesliga und 2. Liga vor. "Nach unserem Kenntnisstand sind die Bundesliga und die 2. Bundesliga nicht betroffen", sagte DFL-Präsident Reinhard Rauball am Montag gegenüber der "Bild"-Zeitung. "Wer aber weiß, dass im Wettgeschäft nicht Tausende, nicht Millionen, sondern Milliarden umgesetzt werden, der ahnt, dass dort auch Kriminelle ihre Geschäfte machen und davon profitieren wollen." Weiter lesen …

Arbeitgeber attackieren Rentenkonzepte von Bundesregierung und Opposition

Die Wirtschaft geht auf Gegenkurs zur Rentenpolitik von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und den Mütterrentenplänen der CSU. Lebensleistungsrente und Ausweitungen bei den "sogenannten Mütterrenten würden nicht nur langfristig bis zu 16 Milliarden Euro jährlich Mehraufwendungen verursachen, sondern sind auch konzeptionell nicht überzeugend", heißt es in einem Beschluss des Präsidiums der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) vorliegt. Weiter lesen …

Euro-Krise: Merkel lobt Spaniens Reformen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Besuch des spanischen Premierministers Mariano Rajoy zum Anlass genommen, die Reformbemühungen des Schulden geplagten EU-Staates zu würdigen. Merkel sprach am Montag in Berlin von ihrer "großen Hochachtung und Bewunderung für das, was die Spanier auf den Weg gebracht haben". Sie habe ein "vertrauensvolles Verhältnis" zum spanischen Regierungschef und sei sich sicher, dass Rajoy die schwierigen Aufgaben für sein Land bewältigen werde und die Reformen ihre Wirkung zeigen würden, erklärte Merkel kurz. Weiter lesen …

Wunder russischer Extrasensitiven?

Wenn wir auch mitunter Lust verspüren, Hals über Kopf zur ersten besten Zigeunerin mit einem zerschlissenen Spiel von Tarokarten zu stürzen, sagt uns unsere innere Stimme vor, dass man uns unbedingt reinlegen wird. Aljena Rakitina geht in ihrem Beitrag auf Radio "Stimme Russlands" der Frage nach: Was aber, wenn man Ihnen anbieten würde, sich im Fernsehen anzusehen, wozu Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten fähig sind? Weiter lesen …

Das Abmahnthermometer zeigt Jugendlichen auf Facebook, wie heiß sie für Abmahnanwälte sind!

Rechtsanwalt Christian Solmecke von der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE sagt: "Der durchschnittliche Jugendliche, der sich im Internet bewegt, begeht pro Stunde einen Rechtsverstoß." Die kostenlose Facebook-App "Abmahnthermometer" analysiert das Online-Verhalten der Jugendlichen und zeigt ihnen ebenso drastisch wie deutlich, wie gefährdet ihr Facebook-Auftritt bereits ist. Weiter lesen …

Zeitung: Pro familia fordert Ende der Rezeptpflicht für "Pille danach"

Peggi Liebisch, Bundesgeschäftsführerin von Pro familia, bezweifelt gegenüber der Tageszeitung "neues deutschland" (Dienstagausgabe) die Unwissenheit der katholischen Kirche über die Wirkungsweise der "Pille danach". Ihr Verband vertritt seit über zehn Jahren das Anliegen, die »Pille danach« rezeptfrei in Apotheken abzugeben. »Tatsache ist, das hat die Kirche nie interessiert. Sie ist ja auch gegen Verhütung«, sagt Liebisch. Weiter lesen …

Tiger tötet Dompteur in mexikanischem Zirkus

Nachdem ein Tiger am Samstagabend in Mexiko einen Dompteur vor den Augen des Publikums tödlich verletzt hat, erneuert die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN die Forderung nach einem Wildtierverbot in deutschen Zirkussen. „Wildtiere wie Löwen, Tiger, Elefanten und Bären sind höchst anspruchsvoll in der Haltung und potentiell sehr gefährlich, nicht nur für Tiertrainer, sondern auch für Zirkusbesucher“, sagt Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany von VIER PFOTEN. „Sie gehören sowohl aus Tierschutzsicht als auch aus Sicherheitsgründen nicht in einen Zirkus.“ Der Vorfall ereignete sich laut dpa-Meldung in Etchojoa, im nordwestlichen Bundesstaat Sonora. Der 35-jährige Dompteur Alexander Crispín Suárez wurde vom Tiger am Hals schwer verletzt. Weiter lesen …

Heino stellt deutschen Download-Rekord auf

Heino ist wieder da! Der Schlagerstar veröffentlichte am Freitag sein neues Album und erobert jetzt "Mit freundlichen Grüßen" den ersten Platz der Download-Trend-Charts von media control. Doch die Spitzenposition reicht dem Kultsänger noch lange nicht. Mit 74 Jahren legt er hierzulande gleich einen neuen Digitalrekord hin: Noch nie wurde ein Album eines deutschen Künstlers in den ersten drei Tagen so häufig legal heruntergeladen wie seine neue Scheibe. Weiter lesen …

ADAC: Punktereform kommt - Änderungen notwendig

Entgegen anderslautender Medienberichte ist die Punktereform noch längst nicht gescheitert. Im Gegenteil: Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 1. Februar deutlich gemacht, dass er "geringen Änderungsbedarf" sieht. Von einem Scheitern kann daher nicht die Rede sein. Der ADAC ist sehr zuversichtlich, dass die überfällige Neuregelung noch in dieser Legislaturperiode gelingt und zum 1. Februar 2014 in Kraft treten kann. Weiter lesen …

Neues vom "Krümelmonster": Hoffnung auf Rückgabe des goldenen Kekses

Nach einer Woche der Mutmaßungen über den mysteriösen Klau des goldenen Leibniz-Kekses der Firma Bahlsen hat die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" am Montagmorgen den zweiten Brief veröffentlicht, in dem der mutmaßliche Dieb die Rückgabe des verschwundenen Wahrzeichens ankündigt: "Weil der Werni den Keks so lieb hat wie ich und der jetzt immer weint und den Keks ganz dolle vermisst geb ich den zurück!!!", hieß es in dem Brief. Mit "Werni" ist Bahlsen-Chef Werner Michael Bahlsen gemeint. Weiter lesen …

PdfEditor wird erwachsen

Am Donnerstag, 07.02.2013 ist es soweit: Hersteller PixelPlanet veröffentlicht Version 2 seiner Software PdfEditor. Mit ihr lassen sich PDF-Dateien direkt bearbeiten, zusammenführen oder auftrennen, und zwar im Vergleich zum Vorgänger mit deutlich erweitertem Funktionsumfang. Weiter lesen …

EZB-Schattenrat hält Senkung des Leitzinses für nötig

Die große Mehrheit der im EZB-Schattenrat vertretenen europäischen Ökonomen hält eine Senkung des Leitzinses von derzeit 0,75 Prozent für nötig: Die Experten drängen außerdem auf weitere Maßnahmen gegen die Rezession. Das berichtet das "Handelsblatt" vorab aus seiner Dienstagausgabe. Die Ökonomen fordern unorthodoxe Maßnahmen, wie beispielsweise den Ankauf von Wertpapieren von den Banken, um deren Bilanzen zu sanieren, oder die direkte Vergabe von Krediten an Unternehmen durch die EZB. Damit zeigt sich, dass die Europäische Zentralbank (EZB), die eine abwartende Haltung signalisiert hat, mit ihren Argumenten bei externen Ökonomen nicht ankommt. Weiter lesen …

Notfall-Update für Java

Oracle wollte die nächsten Updates für seine Laufzeitumgebung Java erst am 19. Februar veröffentlichen. Da die Sicherheitslücken im aktuellen Java 7 Update 11 bereits ausgenutzt werden, wurde das Update 13 als Notmaßnahme nun um zwei Wochen vorgezogen. Weiter lesen …

Der Asteroid fliegt vorbei, die Gefahr bleibt

Nach den Berechnungen der Wissenschaftler wird am 15. Februar der Asteroid DA 14 an der Erde vorbeifliegen. Seine maximale Annäherung erreicht 28 000 Kilometer. Er stellt deshalb gegenwärtig keine Bedrohung dar, aber eben nur jetzt. Radio "Stimme Russlands" fragt angesichts des Ereignisses: "Was erwartet uns in der Zukunft, wie real ist heute für die Erdenbürger die Asteroiden-Gefahr?" Weiter lesen …

Europol deckt riesigen Fußball-Wettbetrug auf

Die europäische Polizeibehörde Europol hat nach eigenen Angaben einen gigantischen Wettbetrug im Fußball aufgedeckt. Wie die Behörde am Montag in Den Haag mitteilte, seien mindestens 380 Spiele manipuliert worden, darunter auch WM- und EM-Qualifikationspartien. Es wäre der größte Wettskandal der Fußballgeschichte, auch Schiedsrichter sollen beteiligt gewesen sein. Weiter lesen …

Mehr und besseren Sex durch Essen?

Wie wäre es damit, die Liebste oder den Liebsten zum Valentinstag mit einem besonderen erotischen Genuss zu beschenken? Aphrodisierende Lebensmittel bieten neben dem Verzehr noch eine besonders glücklich machende Nebenwirkung. Meisterköchin und Kochbuchautorin Monika Schuster sowie eine Umfrage unter 5.000 JOYclub-Nutzern zeigen, welche Genussmittel eine besonders erregende Wirkung haben. Weiter lesen …

Spielwarenmesse eröffnet Herstellern erfolgreich weltweite Potenziale

Die Spielwarenmesse bot den 2.747 Ausstellern aus 60 Ländern nationale Distributionskanäle und internationale Vertriebspotenziale. Dabei spiegelten die 73.500 Händler und Einkäufer (2012: 76.055) aus 113 Ländern die Marktentwicklung wider. Die Besucherzahl ist ein Ergebnis der zunehmenden Konzentration des Fachhandels in allen Märkten. Die außerordentlich hohe Qualität des Entscheideranteils unter den Fachbesuchern von nahezu 80 Prozent überzeugte die Aussteller. Insgesamt gaben 91,3 Prozent der Teilnehmer an, dass sie nächstes Jahr wieder in Nürnberg ausstellen werden. Weiter lesen …

Safer Internet Day: Hasso-Plattner-Institut nennt fünf Grundregeln für sichere Passwörter

Aus Anlass des Safer Internet Day am morgigen 5. Februar hat das Hasso-Plattner-Institut (HPI) die Bürger zu mehr Sorgfalt bei der Wahl von Passwörtern aufgerufen. Rund 30 Prozent der Internetnutzer suchten sich eine Folge von sechs oder weniger Zeichen aus, sagte Christoph Meinel, Professor für Internet-Technologien und -Systeme und Direktor des Potsdamer Instituts. Das reiche für einen sicheren Zugangsschutz längst nicht aus. Laut Studien griffen 60 Prozent lediglich auf eine sehr begrenzte Auswahl von Buchstaben und Zahlen zurück, so der Wissenschaftler. Weiter lesen …

Die zehn größten Gefahren im Internet

Die größte Bedrohung für Internetnutzer sind derzeit so genannte Drive-by-Downloads. Dabei handelt es sich um Schadprogramme, die sich Nutzer beim Besuch manipulierter Webseiten einfangen können. Auf dem zweiten Platz liegen Würmer und Trojaner. Trojaner führen auf infizierten Computern unerkannt gefährliche Funktionen aus und digitale Würmer verbreiten sich selbst über das Internet. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM im Rahmen eines Rankings der zehn größten Gefahren aus dem Internet im Jahr 2013. Basis der Angaben ist ein aktueller Bericht der European Network and Information Security Agency. Weiter lesen …

„Django“ überspringt Marke von 2,5 Millionen Besuchern

Erfolg auf ganzer Linie. Dank nach vorläufigen Angaben rund 532.000 verkauften Tickets zwischen Donnerstag und Sonntag gelang „Django Unchained“ der Sprung über die Marke von 2,5 Millionen Besuchern. Damit ist das Western-Drama auch nach Gesamtzuschauern der in Deutschland erfolgreichste Film von Regisseur Quentin Tarantino. In den offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, steht der Streifen unangefochten an der Spitze. Weiter lesen …

EU-Kommissar und 13 EU-Außenminister unterstützen Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens mit der Ukraine

Heute haben der EU-Kommissar für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik, Stefan Füle, und die Aussenminister der 13 EU-Länder ihre Unterstützung für den Kurs der Ukraine in Richtung EU geäussert. Das berichtet das ukrainische Aussenministerium. Die europäischen Beamten bestätigten ihre Bereitschaft zur Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der EU, spätestens während des Gipfeltreffens zur Östlichen Partnerschaft, das am 28. und 29. November 2013 in Vilnius (Litauen) stattfinden wird. Weiter lesen …

Mehr Leiharbeiter in Regierungs- und Bundesbehörden

Die schwarz-gelbe Bundesregierung setzt in ihren Ministerien und nachgeordneten Behörden mehr denn je auf Leiharbeitskräfte. Nach Informationen der in Chemnitz erscheinenden Freien Presse (Montagausgabe) verdoppelte sich die Zahl der Leiharbeitnehmer allein zwischen 2011 und 2012 von 1089 auf 2092. Das Blatt beruft sich auf die Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarischen Anfrage der Linksfraktion im Bundestag. Noch deutlicher wird der Zuwachs bei der Leiharbeit im Vergleich zum Jahr 2005, als der Bund 145 Leiharbeiter beschäftigte. Weiter lesen …

WWF-Umfrage zu EU-Haushaltgipfel: 86 % der Deutschen wollen Subventionen für "nachhaltige Landwirtschaft"

Einer von der Umweltschutzorganisation WWF in Auftrag gegebenen TNS-Umfrage zufolge, wollen 86 Prozent der Bundesbürger eine "nachhaltige" Subventionspolitik für den europäischen Agrar-Sektor. Anlässlich der am Donnerstag in Brüssel startenden Budgetverhandlungen über den EU-Haushalt 2014 bis 2020 forderte der WWF daher von der deutschen Bundesregierung, sich nicht dem Druck der Agrar-Lobby zu beugen. Weiter lesen …

Mit Lichtgeschwindigkeit ins Quanten-Internet

Durch Glasfasern fliegen heute Informationen in Lichtgeschwindigkeit rund um die Welt. Auch Quanteninformation kann auf diese Weise übertragen werden. Innsbrucker Physiker um Rainer Blatt und Tracy Northup berichten nun in der Fachzeitschrift Nature Photonics, wie sie die Quanteninformation eines Atoms vollständig auf ein Lichtteilchen übertragen haben, das über eine Glasfaser zu einem entfernten Atom geschickt werden kann. Weiter lesen …

ADAC Stauprognose für den 8. bis 10. Februar: Auch auf den Straßen geht's hoch her

Die Karnevals- und Faschingszeit wird bei Kurzurlaubern immer beliebter. Die einen zieht es zum Feiern ins Rheinland, die anderen zum Wintersport in die Alpen oder Mittelgebirge. Vor allem Letztere brauchen Geduld. Denn die Ferien in etlichen Bundesländern sorgen für äußerst lebhaftes Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen und Zufahrtsstraßen in die Wintersportgebiete. Weiter lesen …

Steinbrück will gesamte Familienpolitik auf den Prüfstand stellen

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will im Falle eines Wahlsiegs alle familienpolitischen Leistungen in Deutschland überprüfen lassen. "In Zukunft kann es nicht darum gehen, an einzelnen Instrumenten herumzustricken. Wir brauchen eine Umstellung der Familienpolitik", sagte Steinbrück gegenüber "Spiegel online". Die Priorität der SPD liege dabei auf Investitionen in die Infrastruktur und den Personalbereich. Weiter lesen …

Krebs immer häufiger Todesursache

Rund 26 % aller im Jahr 2011 verstorbenen Personen (852 328) erlagen einem Krebsleiden (bösartige Neubildung). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Weltkrebstag am 4. Februar 2013 weiter mitteilt, bleibt Krebs damit zwar nach den Herz-Kreislauferkrankungen zweithäufigste Todesursache, jedoch ist der Anteil an allen Todesfällen in den letzten 30 Jahren um fast 25 % gestiegen. Der Anteil der Herz-Kreislauferkrankungen hingegen ist in diesem Zeitraum fast genauso stark zurückgegangen (- 23 %). Weiter lesen …

Chili-Anbau bringt Spaß und Genuss

Chilis im Garten bieten für jeden etwas - die Pflanzen mit ihren leuchtenden Früchten sind echte Hingucker, und zur Ernte gibt es eine interessante Vielfalt an Aromen, und je nach Sorte Schärfe von mild bis wild. Auch wenn sie eigentlich aus dem warmen Südamerika stammen, lassen sich Chilis auch bei uns problemlos anbauen, wenn man ein paar einfache Regeln beachtet. Das Wichtigste in Kürze: Weiter lesen …

Greenpeace veröffentlicht Textil-Untersuchung des Umweltbundesamtes

Namhafte Hersteller von Outdoor-Kleidung verhindern die Veröffentlichung einer Schadstoffprüfung ihrer Produkte. Greenpeace hatte im November 2012 die Untersuchung des Umweltbundesamtes (UBA) von 16 wetterfesten Jacken nach dem Umweltinformationsgesetz angefordert. Der bislang unveröffentlichte UBA-Test weist in allen Jacken gesundheitsschädliche Perfluoroctansäure (PFOA) und weitere per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) nach. Die Outdoor-Marken Schöffel, The North Face und Vaude sowie die Firma HKM Textil ließen daraufhin Testergebnisse schwärzen. Darunter befinden sich nach Greenpeace-Recherchen auffällig hohe Werte. Weiter lesen …

Umfrage: 41 Prozent der Internetnutzer beziehen Filme im Internet

Filmfans greifen zunehmend online auf legale Videoangebote zu. Mehr als jeder vierte Bundesbürger (22 Millionen) bezieht Filme und Serien online, entweder als Download oder indem er Datenträger wie Blu-rays oder DVDs per Internet bestellt. Das entspricht 41 Prozent der Internetnutzer in Deutschland. Zudem nutzen 3,5 Millionen Deutsche (7 Prozent) kostenpflichtige Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech Verbands BITKOM. Weiter lesen …

Magazin: Griechische Partei "Chrysi Avgi" knüpft Kontakte zu Neonazis in Bayern

Die rechtsextreme griechische Partei Chrysi Avgi, "Goldene Morgenröte", knüpft einem Medienbericht zufolge enge Kontakte zu bayerischen Neonazis. Im vorigen Jahr hatten die Rechtsextremen aus Athen nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" damit begonnen eine Parteizelle in Nürnberg aufzubauen. Nun habe dort die erste Tagung von Chrysi-Avgi-Aktivisten stattgefunden. Weiter lesen …

Scharfe Kritik an Forderung nach Strafrecht für Senioren

Die Forderung des Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, André Schulz, nach einem eigenen Seniorenstrafrecht ist auf Kritik gestoßen. Der Unions-Obmann im Bundestags-Rechtsausschuss, Thomas Silberhorn (CSU), sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", man könne die Bestrafung - von Jugendlichen abgesehen - nicht am Alter festmachen. Das Strafrecht biete im Übrigen auch sonst genügend Möglichkeiten, auf die besonderen Lebenslagen von Tatverdächtigen zu reagieren. "Der Vorschlag kommt zu früh", so Silberhorn. Weiter lesen …

Baltimore Ravens gewinnen den 47. Superbowl

Die Baltimore Ravens haben den "Super Bowl XLVII", die 47. Auflage des Endspiels um die Meisterschaft zwischen der National Football Conference (NFC) und der American Football Conference (AFC) gewonnen. Sie setzten sich am Sonntagabend (Ortszeit) mit 34:31 gegen die San Francisco 49ers durch. Weiter lesen …

Millionenschäden in Sachsen-Anhalt: Baufirmen leiden unter Einbrechern

Bauunternehmen in Sachsen-Anhalt sehen sich zunehmend Angriffen von Einbrechern und Dieben ausgesetzt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Vor allem auf Fahrzeuge, hochwertige Werkzeuge und Materialien haben es die Täter abgesehen. Auf diese Weise sind nach Angaben des Bauindustrieverbandes im vorigen Jahr erneut Schäden in Millionenhöhe entstanden. Weiter lesen …

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz kritisiert europäische Regierungen scharf

BONN. Wenige Tage vor dem EU-Gipfel in Brüssel hat der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, mit drastischen Worten den Zustand der EU beschrieben. "Ich glaube, dass die EU tödlich bedroht ist", sagte der SPD-Politiker in einem Interview des General-Anzeigers. Die Europäische Union habe auf breiter Front Vertrauen verloren. "Wenn sich Menschen von einem Projekt, von einer Idee abwenden, dann geht das irgendwann seinem Ende entgegen." Weiter lesen …

Zeitung: Geplante Steuervereinfachung steht vor dem Aus

Auch dem letzten großen Steuervorhaben dieser Legislaturperiode droht das Aus. Die Bundesregierung hat die Vorschläge der Bundesländer zur Vereinfachung des Steuerrechts abgelehnt, darunter auch die Anhebung des Arbeitnehmer-Pauschbetrages. Dies geht aus einer Stellungnahme des Kabinetts hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Dortmund schlägt Leverkusen

Im Verfolgerduell am 20. Spieltag in der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund gegen Leverkusen in einer spannenden Partie mit 3:2 gewonnen. Damit ist Dortmund jetzt vor Leverkusen wieder Tabellenzweiter, allerdings mit satten zwölf Punkten Abstand auf Bayern München. Im ersten Sonntagsspiel des 20. Spieltages hat der 1. FC Nürnberg gegen Mönchengladbach mit 2:1 gewonnen. Im Samstagabendspiel der 1. Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt auswärts beim HSV mit 2:0 gewonnen. Weiter lesen …

Grünen-Chefin Roth widerspricht Erzbischof Müllers

Die Bundesvorsitzende der Grünen, Claudia Roth, hat in scharfer Form die These des katholischen Erzbischofs Gerhard Ludwig Müller kritisiert, dass es in der westlichen Welt eine "Pogromstimmung" gegen die katholische Kirche gebe. Es sei "absolut inakzeptabel und gefährlich geschichtsvergessen", von "einer Pogromstimmung gegenüber der Katholischen Kirche zu sprechen", sagte Roth der "Welt". Weiter lesen …

Team Germany gewinnt in Sotschi

Die Nordischen Kombinierer liefen auch im Team-Wettbewerb von Sotschi (RUS) in der Erfolgsspur: Nach drei Jahren gelang einem DSV-Quartett wieder ein Sieg in diesem Rennformat. Nach dem Springen auf Platz eins gelegen ließen Faißt, Rydzek, Kircheisen und Frenzel auf der kommenden Olympiastrecke nichts mehr anbrennen. Weiter lesen …

Discounter wachsen nur noch verhalten

Deutsche Billigläden wie Aldi oder Lidl können weiterhin nicht vom schwierigen wirtschaftlichen Umfeld profitieren: Sie steigerten ihren Umsatz im vergangenen Jahr nur um 2,4 Prozent, während normale Supermärkte wie Edeka oder Rewe mit 4,7 Prozent fast doppelt so kräftig zulegten. Das geht laut dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" aus einer Erhebung der Nürnberger Marktforschungsgruppe GfK hervor. Weiter lesen …

Christina Manhard Zweite in Grasgehren

Christina Manhard hat in Grasgehren mit Platz zwei ihr bisher bestes Weltcup-Ergebnis erzielt. Sie musste sich nur der Französin Ophelie David geschlagen geben. Schon in der Qualifikation zeigte die Allgäuerin vor heimischem Publikum ihre Klasse und ließ die gesamte Konkurrenz hinter sich. Sechs von acht DSV-Herren qualifizierten sich für die Heats, im Viertelfinale war jedoch Schluss. Weiter lesen …

Ramsauer räumt eigene Fehler bei Flughafen BER ein

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat eigene Fehler im Zusammenhang mit dem Flughafenneubau BER eingeräumt und die Anforderungen an den neuen Flughafenchef präzisiert. "Vielleicht wäre es besser gewesen, dem Flughafenmanagement eher zu misstrauen und nicht immer neue Starttermine zu nennen", sagte Ramsauer der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Teichmann und Angerer in Sotschi auf dem Podium

Beim Team-Sprint im russischen Sotschi liefen Axel Teichmann und Tobias Angerer in der klassischen Technik auf Rang drei. Die DSV-Läufer ließen namhafte Teams hinter sich, mussten sich aber den Russen Dmitriy Japarov und Maxim Vylegzhanin sowie Teodor Petersonund Emil Jönsson aus Schweden geschlagen geben. Weiter lesen …

Westerwelle fordert schnellen Startschuss für Freihandelszone mit den USA

Außenminister Guido Westerwelle hat dafür plädiert, die Chance zur Schaffung einer transatlantischen Freihandelszone schnell wahrzunehmen. "Jetzt haben wir das nötige Momentum. Das müssen wir nutzen", sagte Westerwelle der "Welt am Sonntag". "Der Ertrag liegt auf der Hand: Mehr Arbeitsplätze, mehr Wachstum, mehr Wohlstand. Und: Es würde uns transatlantisch noch enger zusammenschweißen." Weiter lesen …

Magazin: Reform des Verfassungsschutzes ab Februar

Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, will laut einem Vorab-Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" den Inlandsgeheimdienst reformieren. Der Schwerpunkt der Arbeit solle in der Bekämpfung von Gewalt liegen. Gruppen wie Scientology oder die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands, die keine Terrorakte verüben, rücken auf der Prioritätenliste nach unten. Weiter lesen …

"Focus": Deutsche Hells Angels jetzt auf Mallorca aktiv

Mehrere Rocker des im Juni 2012 aufgelösten Clubs der Hells Angels in Hannover sind jetzt auf der spanischen Insel Mallorca aktiv. Der Präsident des LKA Niedersachsen, Uwe Kolmey, sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus": "Nach unseren Erkenntnissen sind Mitglieder des ehemaligen Charters Hannover in die Neugründung des Charters HAMC Mallorca involviert." Weiter lesen …

"Spiegel": Henssler wird Vizepräsident des Bundeskriminalamts

Die Bundesregierung besetzt mehrere Schlüsselpositionen bei den Sicherheitsbehörden neu: Vizepräsident des Bundeskriminalamts wird nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" Peter Henssler. Der Kriminalist leitet bislang die Abteilung, die in Fällen Organisierter Kriminalität ermittelt. Er löst Jürgen Maurer ab, der Ende März in den Ruhestand geht. Weiter lesen …

CSU pocht gegenüber CDU auf Eigenständigkeit im Wahlkampf

Die CSU will sich stärker von der Schwesterpartei CDU abgrenzen und in den anstehenden Wahlkämpfen eigene Schwerpunkte setzen. Anders als die CDU will sich die CSU im Wahlkampf unter anderem für die Einführung einer Pkw-Maut für ausländische Autofahrer sowie für Volksabstimmungen bei der Übertragung von Hoheitsrechten auf die EU und bei neuen europäischen Hilfsprogrammen starkmachen, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Sonntag vorab. Weiter lesen …

Göring-Eckardt sieht kaum Chancen für schwarz-grüne Koalition

Schwarz-Grün ist nach Ansicht von Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt unwahrscheinlicher denn je geworden. In einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" sagte die Spitzenfrau der Grünen für die nächste Bundestagswahl: "Wir schauen uns die Inhalte an. Da sehen wir bei der Union nur Trennendes". Inhaltlich treffe dies die Punkte Betreuungsgeld, ausgebremste erneuerbare Energien, die Ablehnung einer Frauenquote, die Blockade eines gesetzlichen Mindestlohnes, ein Nein zu Adoptionsmöglichkeiten für schwule und lesbische Paare sowie einen zum Teil menschenunwürdigen Umgang mit Flüchtlingen. "Das funktioniert auch nach der Wahl nicht", versicherte Göring-Eckardt. Weiter lesen …

US-Scharfschütze und Buchautor Chris Kyle getötet

Der legendäre US-Scharfschütze und Buchautor Chris Kyle ist auf einem Schießstand im US-Bundesstaat Texas getötet worden. Das berichtet die Zeitung "Fort Worth Star-Telegram" unter Berufung auf die Polizei. Der 38-Jährige, der auch in Deutschland mit seiner kontroversen Autobiografie "American Sniper" bekannt wurde, wurde in der Nähe der Kleinstadt Glen Rose offenbar von einem 25-jährigen Mann erschossen. Weiter lesen …

Doppelsieg für Schlierenzauer, Neumayer Siebter

Gregor Schlierenzauer hat beide Skiflugwettbewerbe in Harachov (CZE) gewonnen und steht mit 48 Weltcup-Siegen nun vor Matti Nykänen auf Rang eins der ewigen Bestenliste. Michael Neumayer war in beiden Springen bester Deutscher. Als Siebter der ersten Entscheidung schaffte er es einmal in die Top-Ten. Weiter lesen …

Neugegründete Gewerkschaft will Kräfte im Lufthansa-Arbeitnehmerlager konzentrieren

Der Streik der Lufthansa-Flugbegleiter und ihrer Kabinengewerkschaft UFO vom vergangenen Sommer dient anderen Beschäftigtengruppen im Konzern inzwischen als Vorbild. Nach dem erfolgreichen Ausstand ihrer fliegenden Kollegen wollen nun auch die Bodenbediensteten enger zusammenrücken – und dadurch schlagkräftiger werden, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Sonntag vorab. Weiter lesen …

Koch warnt vor gesetzlichem Mindestlohn

Der Vorstandsvorsitzende des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger Berger, Roland Koch, hat vor der Einführung eines allgemeinen Mindestlohns gewarnt. "Ich glaube nicht an die Fähigkeit des Staates, mit einer allgemeinen Formel für Lohngerechtigkeit zu sorgen", sagte der frühere CDU-Ministerpräsident von Hessen der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Westerwelle und McCain besorgt über Lage in Nahost

Außenminister Guido Westerwelle (FDP) ist besorgt über die Zuspitzung der Krisen im Nahen Osten. Zu "Bild am Sonntag" sagte er am Samstag am Rande der Münchener Sicherheitskonferenz: "Das Krisendreieck aus dem Bürgerkrieg in Syrien, dem Stillstand im Nahostfriedensprozess und dem iranischen Atomprogramm macht mir große Sorgen. Wir müssen alles tun, um zu verhindern, dass sich das zu einem Flächenbrand in der ganzen Region ausweitet." Weiter lesen …

Obama schießt gerne auf Tontauben

Öffentlich setzt er sich für eine Einschränkung des US-Waffenrechts aus, privat greift er selbst gerne zur Flinte: Das Weiße Haus verbreitete am Samstag ein Bild von US-Präsident Barack Obama, das ihn beim Tontaubenschießen zeigt. Das Bild wurde bereits am 4. August 2012 in Camp David aufgenommen und war bislang offenbar unter Verschluss gehalten worden. Weiter lesen …

Uwe Seeler kritisiert den HSV

Klub-Idol Uwe Seeler (76) hat den HSV nach dem Wechsel seines Enkels Levin Öztunali (16) nach Leverkusen scharf kritisiert. Seeler sagt zu "Bild am Sonntag": "Es ist armselig, was mit meinem Enkel passiert ist. Die ganze Sache hat nichts mit Geld zu tun. Ich kenne die Hintergründe. Beim HSV reagiert man oft viel zu spät. Ich stehe voll und ganz hinter Levins Entscheidung. Sie ist reiflich überlegt." Weiter lesen …

Wincor-Nixdorf setzt auf Schub durch China

Der Geldautomatenhersteller Wincor-Nixdorf will künftig in China Geräte für den europäischen Markt produzieren. "Die Qualität in China ist ausgezeichnet. Künftig sollen auch Komponenten von dort in Europa zum Einsatz kommen", sagte der Vorstandsvorsitzende Eckard Heidloff der in Berlin erscheinenden Wochenzeitung "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Clive Owen liebt Berlin

Clive Owen, britischer Schauspieler und Gewinner der Goldenen Kamera als "Bester Schauspieler International", ist großer Berlin-Fan, auch weil er sich in der deutschen Hauptstadt in seine Frau verliebt hat. "Ich liebe es", sagte er der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Goldene Kameras verliehen

In Berlin sind am Abend die "Goldenen Kameras" verliehen worden. Claudia Michelsen wurde als beste Schauspielerin für ihre Rolle in "Der Turm" ausgezeichnet, Charly Hübner als bester Schauspieler in "Unter Nachbarn", Claus Kleber als bester Nachrichten-Gastgeber im "heute-journal" und Max von der Groeben als bester Nachwuchsschauspieler. Weiter lesen …

Supermodel Bar Refaeli küsst Computer-Nerd

Für einen Werbespot, der in der Halbzeit des "Superbowls" am Sonntag ausgestrahlt wurde, musste das israelische Supermodel Bar Refaeli (27) kürzlich einen übergewichtigen "Nerd" leidenschaftlich küssen. Die Kussszene soll symbolisieren, dass es einerseits "sexy", andererseits "smart" sei, den Internetprovider "Godaddy" zu nutzen. Weiter lesen …

Laurent Louis stellt die Verbrechen der pädophilen Eliten bloß und wird dafür von ihnen abgeurteilt

Die Reaktionen im belgischen Parlament und im belgischen Establishment auf den wiederholt leidenschaftlichen und unerbittlichen Einsatz von Laurent Louis für Wahrheit und Gerechtigkeit verdeutlichen den extremen Grad, zu dem in unserer Gesellschaft viele Dinge grundlegend verdorben sind. Louis präsentierte eindeutige Belege dafür, dass die offizielle Version des Skandals um den Kinderschänder Marc Dutroux nicht der Wahrheit entsprechen kann. Es scheint, dass das Ausmaß des Skandals sehr viel größer war, und dass sehr viel mehr Personen darin involviert sind, vor allem einflussreiche und gut betuchte Individuen. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fort in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind