Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Baltimore Ravens gewinnen den 47. Superbowl

Baltimore Ravens gewinnen den 47. Superbowl

Archivmeldung vom 04.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Superbowl: Der Siegerpokal, die Vince Lombardi Trophy
Superbowl: Der Siegerpokal, die Vince Lombardi Trophy

Foto: BrokenSphere
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Baltimore Ravens haben den "Super Bowl XLVII", die 47. Auflage des Endspiels um die Meisterschaft zwischen der National Football Conference (NFC) und der American Football Conference (AFC) gewonnen. Sie setzten sich am Sonntagabend (Ortszeit) mit 34:31 gegen die San Francisco 49ers durch.

Zunächst waren die Ravens deutlich überlegen, entschieden die ersten beiden Viertel mit 7:3 und 14:3 für sich. Im dritten Viertel ging beim Stand von 7:0 für die Ravens im Stadion plötzlich das Licht aus. Eine Ursache für den Stromausfall war zunächst nicht erkennbar. Die rund 70.000 Zuschauer vor Ort blieben ruhig, während Techniker eine halbe Stunde brauchten, das Problem zu lösen. Danach agierten die 49ers wie wenn sie ihre Batterien komplett neu aufgeladen hätten und entschieden das dritte Viertel mit 17:7 für sich. Das letzte Viertel brachte dann mit einem 6:8 aus Sicht der Ravens die Entscheidung.

In der berühmten Halbzeitshow begeisterte R&B-Sängerin Beyoncé das Publikum im "Superdome" in New Orleans und die Zuschauer in aller Welt.

Mit John und Jim Harbaugh bestritten zum ersten Mal zwei Brüder als Head Coaches einen Super Bowl, wodurch der Super Bowl XLVII auch umgangssprachlich "Brother Bowl", "HarBowl" oder "Harbaugh Bowl" genannt wurde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mimt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige