Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

14. Februar 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Zeitungr: Sittenser Todesschütze nun doch vor Gericht

Im Fall des vor zwei Jahren erschossenen 16-jährigen Räubers von Sittensen muss sich der inzwischen 79-jährige Schütze nun doch vor Gericht verantworten. Das Oberlandesgericht Celle hat einer Beschwerde der Familie des getöteten Jugendlichen gegen eine Entscheidung des Landgerichtes Stade stattgegeben. Das berichtet der Bremer Weser-Kurier (Freitagsausgabe). Weiter lesen …

Lady Gaga sagt wegen Hüftverletzung Tour ab

US-Popsängerin Lady Gaga hat nach ihrer Hüftverletzung sämtliche restlichen Termine ihrer Welttournee abgesagt. "Nach weiteren Tests wurde festgestellt, dass Lady Gaga einen Riss der Gelenklippe in der rechten Hüfte hat", erklärte ein Sprecher des Popstars gegenüber dem US-Magazin "People". Weiter lesen …

Zwei Liter Grüner Tee am Tag können das Herz vor weiteren Schäden schützen

Der tägliche Genuss von zwei Litern Grünen Tee kann bei erblichen und altersbedingten Formen der unheilbaren Erkrankung Amyloidose, bei der sich fehlgebildete Eiweiße u.a. im Herzen ansammeln und schließlich zum Herzversagen führen, weitere Herzschäden verhindern. Dafür sprechen die Ergebnisse einer Studie des Amyloidose-Zentrums am Universitätsklinikum Heidelberg mit 14 schwerkranken Patienten im Alter zwischen 64 und 68 Jahren. Weiter lesen …

RTL-Serie "Unter uns" erneut mit exklusiver Webserie

Mit "Der Job-Checker" verbinden GrundyUFA und RTL interactive erneut das Fernsehgeschehen der täglichen RTL-Serie "Unter uns" mit einer exklusiven Internethandlung. Nach der Webserie "Des Jägers Herz", die im November zum 18. Geburtstag von "Unter uns" bei RTL.de gezeigt wurde, startet am 19. Februar 2013 die humorvolle, fünfteilige Webserie "Der Job-Checker". Die User können die neuen Folgen der webexklusiven Serie werktäglich jeweils morgens vom 19. bis zum 25. Februar bei RTL.de und über das Second Screen Angebot RTL INSIDE abrufen. Weiter lesen …

Deutsche kombinieren Verkehrsmittel immer häufiger

Ein eigenes Auto oder lieber Car-Sharing? Zur Arbeit gelegentlich mit dem Rad? Günstig fliegen oder den neuen Fernbus testen? Das Mobilitätsverhalten wandelt sich: Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) werten seit 18 Jahren im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) jährlich detaillierte Angaben von etwa 2.000 Personen in Deutschland aus. Aktuelle Ergebnisse: Immer häufiger nutzen Menschen unterschiedliche Verkehrsmittel, Jüngere haben seltener einen eigenen Pkw als Senioren, das Fahrrad wird als Verkehrsmittel immer beliebter. Weiter lesen …

Vor der Wahl in Ecuador: Reporter ohne Grenzen fordert Ende der Repressionen gegen Medien

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert den ecuadorianischen Präsidenten Rafael Correa vor seiner erwarteten Wiederwahl an diesem Sonntag auf, kritische Journalisten nicht länger zu diffamieren und restriktive Mediengesetze zurückzunehmen. "Indem Präsident Correa Journalisten als Lügner und Manipulatoren beschimpft und verfolgt, hat er ein Klima der Einschüchterung und Selbstzensur geschaffen", kritisierte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. Weiter lesen …

Nach Klagedrohung der Deutschen Umwelthilfe: Kaiser's Tengelmann beendet irreführende Werbung zu Plastiktüten

Die Kaiser's Tengelmann GmbH hat gegenüber der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) erklärt, ihre herkömmlichen Plastiktüten nicht mehr als biologisch abbaubar zu bewerben. Das Handelsunternehmen unterzeichnete am 13. Februar 2013 eine entsprechende Unterlassungserklärung. Anlass war die Falschinformation der Handelskette Kaiser's Tengelmann, die ihren Kundinnen und Kunden Einwegplastiktüten mit dem Slogan "Einkaufen mit gutem Gewissen! ... Mit unseren biologisch abbaubaren Plastiktüten" anbot. Weil die Tüten aber weder biologisch abbaubar, noch ökologisch vorteilhaft sind, forderte die DUH das Handelsunternehmen Anfang Februar zum sofortigen Stopp der irreführenden Werbung auf. Weiter lesen …

Wirtschaftsflächen der Zukunft: Urbane Standorte statt "grüner Wiese"

Immer mehr Unternehmen verabschieden sich vom Konzept der "grünen Wiese" und suchen nach neuen, urbanen Quartieren. Das ist das Ergebnis einer Fachtagung in Heidelberg. Mehr als 150 Experten aus kommunaler Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft diskutierten darüber, welche besonderen Anforderungen wissensbasierte und forschungsintensive Unternehmen an neue Wirtschaftsstandorte haben. Gemeinsame Veranstalter der Tagung waren das Deutsche Institut für Urbanistik (DIfU) und die Stadt Heidelberg. Weiter lesen …

Zahlungsbereitschaft für Fußball im Netz nimmt zu

Für ihre Leidenschaft sind Fußballfans bereit, etwas zu investieren: Laut einer exklusiv für HORIZONT (Deutscher Fachverlag) durchgeführten repräsentativen Umfrage hat die Bereitschaft, für den Empfang von Fußballübertragungen im Netz zu zahlen, zugenommen. Waren es 2012 erst 4,8 Prozent der Befragten, so sind es dieses Jahr 6,8 Prozent, die eine Online-Bezahlkultur mitmachen würden. Ein Wandel ist dabei insbesondere bei den über 50-Jährigen zu erkennen: Der Anteil an Zahlwilligen hat sich hier seit 2012 (2 Prozent) fast verdreifacht und liegt nun bei 5,8 Prozent. Weiter lesen …

Eurozone rutscht tiefer in die Rezession

Die Eurozone ist im vierten Quartal 2012 tiefer in die Rezession gerutscht. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der Eurozone ist im Schlussquartal 2012 im Vergleich zum Vorquartal um 0,6 Prozent gesunken, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in Luxemburg nach einer ersten Schätzung mitteilte. Weiter lesen …

Olympiastar Pistorius unter Mordverdacht

Der sechsmalige Goldmedaillengewinner bei den Paralympics, Oscar Pistorius, steht nach tödlichen Schüssen auf seine Freundin unter Mordverdacht. Die südafrikanische Polizei bestätigte, dass einer 30 Jahre alten Frau im Haus von Pistorius in Pretoria in den Kopf sowie in den Arm geschossen worden war. Weiter lesen …

Aiwanger: Falschmünzer Dobrindt lügt die Menschen an

Mit Kopfschütteln quittiert der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER, Hubert Aiwanger, die Lüge des CSU-Generalsekretärs Alexander Dobrindt zur Besucherzahl beim Politischen Aschermittwoch der CSU in Passau. Dobrindt hatte bei seiner Begrüßung die Zahl von 7.000 Besuchern verkündet. Aufgrund der Auflagen der Stadt Passau waren aber wohl bei 3.200 Sitzplätzen nur 4.000 Gäste zugelassen. Weiter lesen …

Gezielte Videoüberwachung im Fußballstadion

Ende 2012 wurde das DFL-Sicherheitspapier verabschiedet. Es sieht unter anderem vor, die Videoüberwachung in den Stadien zu verbessern. Helfen kann dabei die 2. Generation des Vigilant Eye Systems. Die Entwicklung des Fraunhofer FIT verwendet synchronisierte Übersichts- und schnelle Zoomkameras, die Detailbilder zur eindeutigen Täteridentifizierung liefern. Durch spezielle Bildanalyse-Algorithmen erkennt das System selbstständig Hinweise auf Pyrotechnik im Frühstadium und entdeckt sonstige Auffälligkeiten. Es weist das Überwachungspersonal auf die kritischen Situationen hin und zeichnet automatisch hochaufgelöstes Videobeweismaterial auf. Weiter lesen …

Wenn es bei Piercings oder Tätowierungen zu Schwierigkeiten kommt

Tattoos und Piercings stellen einen ständig wachsenden modischen Trend dar: Für immerhin acht Prozent der Deutschen ist die Körperbemalung der schönste Schmuck. Doch nicht immer entspricht das Ergebnis den Vorstellungen des Kunden. Schlimmer noch, es kann auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Folgeschäden kommen. Und nicht immer übernimmt die Krankenversicherung die notwendigen Behandlungskosten! Die D.A.S. Rechtsschutzversicherung gibt Auskunft über Haftungsfragen und Schmerzensgeldansprüche. Weiter lesen …

Virtueller Doppelgänger: Humanoider Roboter bald marktreif

"U-Tsu-Shi-O-Mi" ist das lebensechteste Hologramm, das bisher entwickelt wurde. Der grüne humanoide Roboter ist ein in Echtzeit reagierender virtueller Assistent, der ein menschliches Gesicht und Körper hat. Der Avatar bewegt sich synchron zu den Bewegungen der Maschine. Die technologische Innovation wurde vom japanischen Unternehmen Different Dimension entwickelt, die über die Software MMDAgent läuft und mit den Nutzern interagieren kann. Weiter lesen …

Premiere für 'Snowbird': Erstes voll elektrisches Snow-Mobil Mitteleuropas

Geht es nach der Energie Steiermark, der FH JOANNEUM, dem Wirtschaftsressort des Landes Steiermark und den Planai-Hochwurzen-Bahnen, sieht die Zukunft des Wintersports und des sanften Tourismus grün aus. Sie entwickelten mit „Snowbird“ das erste elektrische Snow-Mobil Österreichs, das – passend zum Nachhaltigkeits-Fokus der Weltmeisterschaft – im Rahmen der Schladminger Ski WM 2013 am 13. Februar 2013 im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Planai vorgestellt wurde. Weiter lesen …

Verführerische Düfte – Parasitische Wespen geben Einblick in die Evolution von Sexualpheromonen

Ein Team von Forschern des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig in Bonn, der Universität Regensburg, der Arizona State University in den USA und der Technischen Universität Darmstadt hat die Sexualpheromone parasitischer Wespen der Gattung Nasonia genauer untersucht und dabei neue Einblicke gewonnen, wie sich Sexualpheromone im Laufe der Evolution verändern. Die Ergebnisse ihrer jahrelangen Forschungsarbeit haben die Wissenschaftler jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Nature veröffentlicht. Weiter lesen …

Nach zwei Jahren: USA wieder Spam-Weltmeister

Nachdem die USA zwei Jahre lang nicht führend unter den Ländern waren, von denen der meiste Spam ausging, belegen die Staaten nun den ersten Platz - und das, obwohl 2011 das weltgrößte Spam-Botnet "Rustock" abgeschaltet wurde. Das hat der "E-Mail Security Report Februar 2013" des E-Mail-Sicherheitsspezialisten Eleven ergeben. Weiter lesen …

TU Ilmenau entwickelt Chiptechnologie von übermorgen

Die Technische Universität Ilmenau führt ein europäisches Projekt an, in dem neue Technologien zur Entwicklung elektronischer Chips erforscht werden. Sie ermöglichen Computer, Handys und Tablets der nächsten Generation. In dem 18-Millionen-Euro-Projekt entwickeln die Wissenschaftler nanoelektronische und nanomechanische Systeme, die nur fünf bis zehn Mal größer sind als die heute gültige theoretische Untergrenze: das Atom. Weiter lesen …

Bruttoinlandsprodukt im 4. Quartal 2012 um 0,6 % zurückgegangen

Die deutsche Wirtschaft hat zum Jahresende 2012 einen Dämpfer erhalten: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ging im vierten Quartal 2012 - preis-, saison- und kalenderbereinigt - im Vergleich zum Vorquartal um 0,6 % zurück. In den ersten drei Quartalen des Jahres war die deutsche Wirtschaft jeweils gewachsen (um 0,5 %, 0,3 % und 0,2 %), jedoch mit deutlich nachlassender Dynamik. Für das gesamte Jahr 2012 ergibt sich daraus ein Anstieg von 0,7 % (kalenderbereinigt: 0,9 %), teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mit. Dies entspricht den ersten Berechnungen vom Januar dieses Jahres. Weiter lesen …

Trittin schließt Koalition mit CDU/CSU nicht aus

Jürgen Trittin, Spitzenkandidat der Grünen für die Bundestagswahl, hält sich eine schwarz-grüne Koalition im Bund offen. In der aktuellen Ausgabe des Greenpeace Magazins bekräftigt der 58-Jährige zwar seinen Wunsch, die Regierung Merkel im Herbst mit einer rot-grünen Mehrheit abzulösen, wollte sich jedoch auf eine Absage an andere Bündnisse nicht festlegen. Weiter lesen …

Veilchen und Stiefmütterchen bedeutendste Beet- und Balkonpflanzen 2012

Insgesamt rund 1,2 Milliarden Beet- und Balkonpflanzen sowie Stauden wurden 2012 deutschlandweit in 3 200 Betrieben als Fertigware erzeugt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren die bedeutendsten darunter Viola (dazu gehören beispielsweise Veilchen und Stiefmütterchen) mit 285 Millionen Stück. Danach folgten Stauden mit rund 157 Millionen Stück sowie Calluna (Besenheide) mit 100 Millionen Stück. Weiter lesen …

US-Senator fordert höheren Nato-Beitrag der Europäer

Der republikanische Senator Bob Corker will europäische Nato-Mitglieder bei der Finanzierung des Militärbündnisses stärker zur Kasse bitten. "Amerikas Anteil an den Militärausgaben der Nato liegt heute bei 75 Prozent. Auf unsere europäischen Partner entfallen nur 25 Prozent", sagte Corker dem "Handelsblatt". "In Europa gibt es nur drei Länder, die das Nato-Ziel erreichen, mindestens zwei Prozent des Bruttoinlandsproduktes für das Militär auszugeben. Das muss sich ändern!" Weiter lesen …

Immobilien: Jeder zweite Interessent achtet auf geringe Energiekosten Wärmedämmung verliert an Bedeutung

52 Prozent aller Interessenten achten beim Kauf oder bei der Anmietung von Immobilien auf eine günstige Energiebilanz. Trotz steigender Energiepreise ist dieser Wert gegenüber dem Vorjahr leicht um vier Prozent zurückgegangen. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage unter 1.065 Bundesbürgern des Meinungsforschungsinstituts Toluna im Auftrag des Energieanbieters Lichtblick SE. Die Umfrage untersucht im zweiten Jahr in Folge die Entscheidungskriterien für die Auswahl einer Immobilie. Weiter lesen …

"Bild": Nur 147 Anträge auf Pflege-Auszeit

Das Familienpflegezeit-Gesetz von Familienministerin Kristina Schröder (CDU) bleibt offenbar weitgehend wirkungslos: Seit Inkrafttreten Anfang 2012 sind bislang lediglich 147 Anträge auf Pflege-Auszeit gestellt worden. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, aus der die "Bild-Zeitung" zitiert. Weiter lesen …

Sieben Bundesländer schreiben schwarze Zahlen

Die Haushalte der Bundesländer gesunden rapide. Im abgelaufenen Jahr gaben die 16 Länder lediglich 5,6 Milliarden Euro mehr aus, als sie einnahmen. Damit war das Haushaltsloch 3,7 Milliarden Euro kleiner als noch 2011. Dies berichtet das "Handelsblatt" unter Verweis auf Daten des Bundesfinanzministeriums. Weiter lesen …

Zeitung: CDU will in Wahlprogramm Generationengerechtigkeit thematisieren

An diesem Donnerstag beginnt die CDU ihre interne Debatte über das Wahlprogramm: Wie das "Handelsblatt" berichtet, werden sich am Nachmittag die Generalsekretäre und Geschäftsführer der Landesverbände mit der Parteiführung in Berlin treffen, um über Inhalte zu reden. Am kommenden Montag dann werden die Landesvorsitzenden und die Vorsitzenden der Parteivereinigungen erstmals gemeinsam das Programm beraten. "Es geht darum, erste Ideen für das Wahlprogramm zu sammeln", bestätigte ein Sprecher der Partei. "Bis zum Sommer" soll das Wahlprogramm beschlossen sein. Weiter lesen …

Chronik der Bombardierung Dresdens vom 13. – 15. Februar 1945

Die Bombardierung Dresdens vom 13. - 15 Februar 1945 ist als einer der heftigsten Angriffe auf eine Deutsche Stadt im Zweiten Weltkrieg in die Geschichte eingegangen. Bis heute sind weder die genauen Opferzahlen, noch die genaue Motivation bekannt, warum die Stadt derart bombardiert wurde - unter den Opfern befanden sich hauptsächlich Zivilisten. Radio "Stimme Russlands" beschäftigt sich in mehreren Beiträge mit dem Thema. Unter anderem wird auch die Frage gestellt, die für deutsche Mainstream Medien quasi ein Tabu ist: "Dresden-Bombardement - strategische Notwendigkeit oder Kriegsverbrechen?" Weiter lesen …

Henkel holt in Nové Mesto (CZE) erste WM-Medaille für den DSV

Andrea Henkel hat bei der Biathlon-WM in Nové Mesto die Silbermedaille im Einzel über 15 Kilometer gewonnen. Mit einer fehlerfreien Schießleistung knüpfte die Großenbreitenbacherin an ihre gute Leistung aus dem Verfolgungsrennen an und sicherte das erste Edelmetall für den DSV. Der Sieg ging an die ebenfalls fehlerfrei schießende Norwegerin Tora Berger, die damit bei diesen Titelkämpfen bereits ihre dritte Goldmedaille holte. Bronze gewann die Ukrainerin Valj Semerenko. Weiter lesen …

Rechtsanwalt rät bei Studienplatzablehnung zu Klage

Der Rechtsanwalt Dirk Naumann zu Grünberg rät den über 15.000 Abiturienten, die am Donnerstag ihre Ablehnungsbescheide für die begehrten Studienplätze in Medizin und Zahnmedizin erhalten werden, zu einer Klage. "Wer nicht warten möchte, kann seinen Studienplatz einklagen", sagte der Rechtsanwalt, der bereits über 8.000 solcher Verfahren betreut hat, am Mittwoch. Weiter lesen …

Valentinstag: Kerzenschein muss sein

Der 14. Februar steht für nahezu jeden Dritten ganz im Zeichen der Liebe, wie eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt. Ein stimmungsvolles Candle-Light-Dinner lässt die Herzen der Valentinstags-Fans höher schlagen. Wie dabei die Funken nur an der richtigen Stelle überspringen, erklärt CosmosDirekt. Weiter lesen …

Studie: Finanzieller Erfolg von Frauen kann Ehemänner impotent machen

Männer, die weniger Geld verdienen als ihre Ehefrauen, greifen angeblich häufiger zu Medikamenten gegen Impotenz. Weniger verdienende Ehemänner würden zehn Prozent häufiger Potenzmittel nehmen, heißt es in einer Studie, die im "Personality and Social Psychology Bulletin" veröffentlicht wurde. Die Studie wurde in Dänemark durchgeführt und berücksichtigt demographische Informationen sowie ärztliche Medikamentenverschreibungen. Weiter lesen …

Andrea Sawatzki: "Heute lege ich mich sonntags mal zwei Stunden hin. Das wäre mir früher peinlich gewesen"

"Ich habe nicht gewusst, was es bedeutet, sich etwas Gutes zu tun. Ich fand das irgendwie anstößig", sagt Andrea Sawatzki im Interview mit dem Frauenmagazin EMOTION (Ausgabe 3/2013). Die 49-Jährige gönnt sich heute zumindest kurze Auszeiten von ihrem Fulltime-Job als Schauspielerin und Sängerin. "Als ich tagsüber gedreht und abends meinen Liederabend hatte, habe ich mich dazu gezwungen, mich sonntags mal zwei Stunden hinzulegen. Das wäre mir früher peinlich gewesen", so die Wahlberlinerin. Deswegen genießt sie den Jahresurlaub ohne Handynetz umso mehr: "Einmal im Jahr sind wir vier Wochen in Andalusien auf dem Land. Da gibt es keine Touristen und auch sonst nichts. Das Dorf liegt in einem Funkloch. Ein Segen!" Weiter lesen …

Kampf gegen Schwangerschaftspfunde: Kim Kardashian stellt zwei Personal-Trainer ein

Der Reality-Star Kim Kardashian stellt zwei Personal-Trainer ein, um auch während ihrer Schwangerschaft schlank zu bleiben. Wie das US-Magazin "Closer" berichtet, leidet die 32-Jährige oft unter Heißhunger und will die zusätzlichen Pfunde durch viel Sport bekämpfen. Dabei wird sie nun unter anderem von Gunnar Peterson unterstützt, der sich bereits um Jennifer Lopez kümmerte, als diese mit Zwillingen schwanger war. Weiter lesen …

Heino: "Ich werde singen, bis nichts mehr geht"

Auf den Lorbeeren seines Rock-Albums will Heino sich nicht ausruhen. "Ich werde singen, bis nichts mehr geht. Darauf können Sie wetten", sagte der 74-jährige Volksmusiker im Interview mit GALA (Ausgabe 8/13). Seinen Kritikern habe er stets gesagt: "Kinders, ich werde noch singen, wenn Trends wie Rock, Pop oder Hip-Hop gar nicht mehr so angesagt sind. Ein Heino überdauert alle Trends." Weiter lesen …

Liv Tyler lässt sich in Modefragen von ihrer Oma inspirieren

Die US-Schauspielerin Liv Tyler lässt sich in Sachen Mode gern von ihrer Oma inspirieren. Das Modebewusstsein liege bei den Tylers in der Familie, vor allem ihre Mutter und ihre Oma seien für sie stilprägend gewesen, verrät die 35-Jährige im Interview mit der "Petra". "Die beiden haben mir alles beigebracht, was ich weiß. Natürlich auch über Mode und ein gepflegtes Äußeres", so Tyler. Weiter lesen …

Steven Gätjen exklusiv in TV Movie über die Oscar-Verleihung: "Pipimachen ist nicht erlaubt"

Am 24. Februar berichtet Steven Gätjen für ProSieben live von der Oscar-Verleihung - ein Traumjob mit Tücken, wie der Moderator aus Erfahrung weiß. "Ab 14 Uhr werden alle TV-Teams auf ihre zugewiesene, abgeklebte Position geschickt, das ist immer ein totales Gequetsche", berichtet Gätjen im Gespräch mit TV Movie aus der Bauer Media Group. "Keiner darf den Platz die nächsten Stunden verlassen, selbst Pipimachen ist nicht erlaubt." Weiter lesen …

Joko & Klaas: "Wir werden uns nicht zurückhalten!"

Vom Spartensender zum Millionenpublikum - "Circus Halligalli" heißt die Show, in der Joko & Klaas ab 25. Februar exklusiv auf ProSieben ihren schrillen Humor zelebrieren. "Wir werden uns auf jeden Fall aber nicht zurückhalten, nur weil jetzt vielleicht mehr Menschen zuschauen!", verspricht Joko Winterscheidt TV Movie aus der Bauer Media Group. Auch Klaas Heufer-Umlauf betont, dass alles beim Alten bliebe, trotz größeren Senders kein größerer Anspruch an die Gästeliste bestehe. "Mal kommen internationale Stars, mal unsere Lieblingsband - oder H.P. Baxxter", sagt der 29-Jährige. "Und wenn Jana Ina ihren selbst designten Babyschmuck vorstellen möchte, darf sie das auch." Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte annona in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind