Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Ratgeber Verbraucherinfos Pferdefleisch-Skandal: Real ruft Tiefkühl-Lasagne zurück

Pferdefleisch-Skandal: Real ruft Tiefkühl-Lasagne zurück

Archivmeldung vom 14.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Real SB-Warenhaus GmbH
Logo der Real SB-Warenhaus GmbH

Die Supermarktkette Real ruft im Zusammenhang mit dem aktuellen Pferdefleischskandal das Produkt "TiP Lasagne Bolognese, 400g, tiefgekühlt" zurück. Das teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Bereits am vergangenen Freitag hatte Real als Vorsichtsmaßnahme nach einem Hinweis des Herstellers das Produkt aus dem Verkauf genommen.

Am gestrigen Mittwoch seien dann bei durch die Supermarktkette beauftragten Laboruntersuchungen in einzelnen Stichproben Anteile von Pferdefleisch gefunden worden. Der Rückrufe erfolge laut Real rein vorsorglich, zu keinem Zeitpunkt habe ein Hinweis auf ein gesundheitliches Risiko für Verbraucher bestanden. Das Produkt genüge jedoch nicht den Qualitätsansprüchen, erklärte das Unternehmen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte groll in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige