Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Februar 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Oberste Naturschützerin fordert Deckelung der Maisproduktion

Die Naturschützer wollen den Anbau von Biomasse begrenzen. Für Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), ist die Grenze längst überschritten. Ein Maisanteil von mehr als 50 Prozent der Ackerfläche in vielen Anbauregionen sei nicht mehr vertretbar. "Dort entstehen ökologische Wüsten ohne Bodenleben, Rückzugs- und Nahrungsräume verschwinden", sagte sie im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Weiter lesen …