Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. Februar 2013 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2013

Lindner kandidiert für FDP-Vizevorsitz

Der nordrhein-westfälische FDP-Landesvorsitzende Christian Lindner kandidiert als stellvertretender Bundesvorsitzender der Liberalen. "Der geschäftsführende Landesvorstand der nordrhein-westfälischen FDP hat mich als stellvertretenden Parteivorsitzenden nominiert. Darum bewerbe ich mich", sagte Lindner der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Hannover 96: Franca an Tuberkulose erkrankt

Der brasilianische Mittelfeldspieler Franca wird Hannover 96 mehrere Monate fehlen. Die behandelnden Ärzte in Hannover haben bei ihm die bakterielle Infektionskrankheit Tuberkulose (TBC) diagnostiziert. Dieser Befund wurde dem Gesundheitsamt der Region Hannover auch unverzüglich vom behandelnden Klinikum mitgeteilt. Um eine Verbreitung der ansteckenden Infektionskrankheit zu verhindern, ermittelt das Gesundheitsamt nun die engen Kontaktpersonen des 96-Profis. Die Mannschaft wurde vor ihrem Nachmittagstraining umfassend über die Erkrankung ihres Mitspielers, der momentan stationär auf einer Spezialstation für Infektionskrankheiten im Klinikum Oststadt-Heidehaus behandelt wird, informiert. Weiter lesen …

"NDR aktuell": Automobilexperte Dudenhöffer kritisiert Gewerkschaften wegen hoher VW-Vorstandsgehälter

Der Automobilexperte Prof. Ferdinand Dudenhöffer hat die Gewerkschaften mit dafür verantwortlich gemacht, dass VW-Chef Martin Winterkorn im Jahr 2012 fast 20 Millionen Euro verdient hat. Kritik der Arbeitnehmervertreter an der Höhe der Vorstandsgehälter bei VW versteht Dudenhöffer nicht: "Es ist nicht nachvollziehbar, denn die Gewerkschaften, die IG Metall und die Betriebsräte bilden mit dem Land zusammen eine Mehrheit im VW-Aufsichtsrat, und genau die haben die Regeln definiert, nach denen Winterkorn bezahlt wird", sagte er in einem Interview mit der Nachrichtensendung "NDR aktuell" im NDR Fernsehen. Weiter lesen …

Piraten-Vize fordert Ende der Selbstbeschäftigung

Der Vizevorsitzende der Piratenpartei, Sebastian Nerz, hat seine Partei aufgefordert, die Selbstbeschäftigung zu beenden. Mit dieser weiche die Piratenpartei den eigentlichen Problemen, mit denen Politik konfrontiert sei, "feige" aus, so Nerz gegenüber "Handelsblatt-Online". "Das muss ein Ende haben, egal wie es für die Bundestagswahl aussieht." Weiter lesen …

Google schließt mehrere Schwachstellen in Chrome

Der Internetgigant Google hat mehrere Schwachstellen in seinem Internetbrowser Chrome geschlossen. Diese könnte ein Angreifer dazu nutzen, um beliebigen Code mit den Rechten des angemeldeten Benutzers auszuführen oder den Browser des Opfers zum Absturz zu bringen, wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Freitag mitteilte. Weiter lesen …

Spendeninitiative erfreut über Plattner-Beitritt

In dem Verwirrspiel um einen möglichen Beitritt von SAP-Gründer Hasso Plattner zur Spendeninitiative "The Giving Pledge" von Microsoft-Gründer Bill Gates hat sich die Spendenvereinigung jetzt erstmals selbst geäußert: "Wir freuen uns sehr, dass sich Hasso Plattner zu Giving Pledge bekannt hat und begrüßen sein Engagement für unsere Initiative." Weiter lesen …

FDP lobt Europa-Rede von Gauck

Der europapolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Joachim Spatz, hat die Grundsatzrede von Bundespräsident Joachim Gauck zu Europa gelobt. Gauck habe "eine sehr kluge und differenzierte Rede über den Wert Europas gehalten, die wir Liberale sehr begrüßen", sagte Spatz am Freitag in Berlin. Weiter lesen …

VIER PFOTEN findet Pferde-DNA in Bolognese-Sauce

Zwei Wochen nach dem Bekanntwerden des Pferdefleisch-Skandals befinden sich immer noch falsch etikettierte Fertigprodukte mit Pferdefleisch im deutschen Handel. Ein von der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN beauftragtes, unabhängiges Lebensmittelanalyse-Institut hat Pferde-DNA bei der „Combino Bolognese Sauce“ der Supermarktkette LIDL entdeckt. VIER PFOTEN hat die beanstandete Bolognese-Sauce heute bei einer Kontrolle bei LIDL in Hamburg-Altona immer noch im Regal vorgefunden. Weiter lesen …

BUND-Experte weist Pläne für Strompreisbremse zurück

Die geplante Strompreisbremse von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und Umweltminister Peter Altmaier (CDU) stößt beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf Ablehnung. Der Vorschlage laufe darauf hinaus, "die Förderung erneuerbarer Energien zu begrenzen und zu kürzen", sagte Thorben Becker, Energieexperte des BUND, der Tageszeitung "Neues Deutschland". Weiter lesen …

Ulmer Forscher entwickeln spermienfreundliche Petrischale

Seit ihrer Erfindung vor 126 Jahren durch den deutschen Bakteriologen Richard Julius Petri ist sie ein unentbehrliches Hilfsmittel für zahllose medizinische, biologische oder chemische Laborversuche: Die nach ihrem Erfinder benannte Petrischale, ursprünglich gefertigt aus Laborglas, seit 1956 vorwiegend aus dem Kunststoff Polystyrol. Jetzt könnte der Petrischale aus herkömmlichem Material Konkurrenz erwachsen: Eine Forschergruppe um Dr. Andrei Sommer vom Institut für Mikro- und Nanomaterialien der Universität Ulm hat eine Alternative aus Nanodiamant-beschichtetem Quarzglas entwickelt. Weiter lesen …

Berliner vertrauen einander, aber nicht ihrer politischen Elite

In Berlin ist das Gefühl der Bürger, einander im alltäglichen Umgang vertrauen zu können, im Vergleich zu anderen Metropolen weltweit sehr ausgeprägt. Gegenüber der politischen Elite herrscht in der deutschen Hauptstadt hingegen eher Misstrauen. Dies ist ein Ergebnis des Metropolenvergleichs, den die Hertie School of Governance im Rahmen ihres „Governance Report 2013“ heute der Öffentlichkeit vorstellt. Weiter lesen …

Flexible Verkehrssteuerung statt starrer Fahrverbote - Offenbach geht neue Wege der Luftreinhaltung

Ein flexibles Modell zur Steuerung des Straßenverkehrs bei hohen Luftschadstoffwerten soll Umweltverschmutzung, Lärm und Staus in Grenzen halten. „Die Maßnahmen sind sehr effektiv, weil sie nur bei Bedarf eingesetzt werden“, berichtet Professor Manfred Boltze von der TU Darmstadt, Entwickler des Offenbacher Konzepts der umweltabhängigen Verkehrssteuerung. Weiter lesen …

Angeblich ältestes geflügeltes Insekt der Welt ist kein Insekt

Das angeblich älteste komplett erhaltene geflügelte Insekt der Welt ist gar kein Insekt. Das hat ein internationales Forscherteam unter der Führung der Universität Göttingen herausgefunden. Das rund 360 Millionen Jahre alte Fossil war in Belgien gefunden und eine erste Analyse im vergangenen August veröffentlicht worden. Das Ergebnis der ausführlichen Nachuntersuchungen ist nun in der renommierten Fachzeitschrift Nature erschienen. Demnach wurden in der Erstbeschreibung offenbar wesentliche Teile des Fossils falsch gedeutet. Weiter lesen …

VIER PFOTEN: Bezirksverordnetenversammlung zögert Freilassung der Berliner Bären hinaus

Erneut stand gestern Abend das Schicksal von Maxi und Schnute auf der Tagesordnung der Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Mitte. Wieder wurde nichts entschieden. Es ist nicht einmal offiziell bekannt, ob das tierärztliche Gutachten, das über die Transportfähigkeit der Bären entscheiden soll, überhaupt schon beauftragt wurde kritisiert die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN. Weiter lesen …

Festnahme eines Gerichtsvollziehers durch die Interessengemeinschaft "Volksaufklärung Fulda"

Im hessischen Kleinlüder bei Fulda wurde am vergangenen Mittwoch Nachmittag ein "vorgeblicher" Gerichtsvollzieher unter anderem wegen Amtsanmaßung und Täuschung im Rechtsverkehr von der freien Arbeits- und Interessengemeinschaft "Volksaufklärung Fulda" vorläufig festgenommen und danach den Polizeibediensteten des Polizeipräsidiums Osthessen übergeben. Dies berichtet die Deutsche Pressestelle für Völkerrechte und Menschenrechte. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer Februar 2013 / SPD und Grüne legen zu

Politbarometer-Projektion: Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die CDU/CSU auf 40 Prozent und würde damit erneut einen Punkt abgeben. Die SPD könnte zulegen auf 30 Prozent (plus 1), ebenso die Grünen auf 14 Prozent (plus 1), die FDP bliebe konstant bei 4 Prozent und die Linke unverändert bei 6 Prozent. Die sonstigen Parteien erreichten zusammen 6 Prozent, darunter die Piraten mit 2 Prozent (minus 1). Neben einer großen Koalition hätte damit nur eine Koalition aus CDU/CSU und Grünen oder aus SPD, Grünen und Linke eine Mehrheit. Weiter lesen …

Staat erzielt im Jahr 2012 Überschuss - Maastrichtquote liegt bei + 0,2 %

Der Finanzierungsüberschuss des Staates betrug im Jahr 2012 nach aktualisierten Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 4,2 Milliarden Euro. Bezogen auf das Bruttoinlandsprodukt in jeweiligen Preisen (2 643,9 Milliarden Euro) ergibt sich daraus für den Staat eine Quote von + 0,2 %. Der Staat hat damit erstmals seit fünf Jahren wieder einen Finanzierungsüberschuss erzielt. Seit der deutschen Wiedervereinigung wurde nur in drei Jahren ein Überschuss realisiert. Bei diesen Ergebnissen handelt es sich um Daten in der Abgrenzung des Europäischen Systems Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG) 1995, auf deren Grundlage die Entwicklung der Haushaltslage in den Mitgliedstaaten überwacht wird. Weiter lesen …

Im Jahr 2012 weniger Todesopfer im Straßenverkehr denn je

Im Jahr 2012 starben nach vorläufigen Ergebnissen 3 606 Menschen auf deutschen Straßen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren dies 403 Getötete oder 10,1 % weniger als im Jahr 2011. Damit ist die Zahl der Todesopfer im Jahr 2012 noch stärker als erwartet gesunken und liegt sogar unter dem bisher niedrigsten Wert von 3 648 Getöteten im Jahr 2010. Auch bei der Zahl der Verletzten im Straßenverkehr gab es gegenüber 2011 einen Rückgang, und zwar um 2,1 % auf rund 384 100 Personen. Trotz dieser erfreulichen Entwicklung darf nicht vergessen werden, dass immer noch durchschnittlich 10 Menschen täglich im Straßenverkehr sterben und mehr als 1 000 verletzt werden. Weiter lesen …

NRW warnt vor zu starker Kappung der Industrierabatte

Nordrhein-Westfalens Landesregierung hat die Bundesregierung vor einer zu starken Reduzierung der Industrierabatte bei den Förderkosten für Ökostrom gewarnt. "Nordrhein-Westfalen als Land mit der energieintensivsten Wirtschaftsstruktur in Deutschland wird sehr genau darauf achten, dass seine Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben", sagte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Euro-Staaten wollen Anleger an Zypern-Rettung beteiligen

Die Euro-Staaten wollen reiche Bürger und Konzerne, die ihr Geld auf Zypern angelegt haben, an den Kosten des geplanten Hilfspakets für den Inselstaat beteiligen. Nach Angaben aus Verhandlungskreisen wird derzeit geprüft, wie ein Sanierungsbeitrag privater Kontoinhaber und Bankgläubiger - viele von ihnen aus Russland - aussehen könnte, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Im Gespräch sind unter anderem höhere Steuern auf Unternehmensgewinne, Kapitalerträge, Villen und Grundbesitz sowie die Einführung einer Vermögensteuer. Weiter lesen …

Immer mehr deutsche Waffenexporte in Golfstaaten

Deutsche Unternehmen exportieren immer mehr Rüstungsgüter in die Golfregion. Der Wert der im Jahr 2012 genehmigten Ausfuhren dorthin war mehr als doppelt so hoch wie die Vorjahressumme. Auch für Ausfuhren nach Algerien wurden im vergangenen Jahr Genehmigungen mit einem deutlich höheren Wert erteilt als noch 2011. So wurde 2012 die Ausfuhr von Rüstungsgütern in die sechs Staaten des Golf-Kooperationsrats im Wert von 1,42 Milliarden Euro genehmigt. Dies geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion zurück, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Weiter lesen …

Caffier hält NPD-Verbot weiter für möglich

Der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier (CDU), hält auch nach der Veröffentlichung vertraulicher Behördendokumente durch die NPD ein Verbot der Partei für möglich. "Das angestrebte Verbotsverfahren ist selbstverständlich nicht geplatzt. Wir Innenminister haben unsere Hausaufgaben gemacht. Das kurzzeitig veröffentlichte Material ist und bleibt Tatsache und damit Beweismittel. Deshalb sehe ich keine erheblichen Beeinträchtigungen für die Durchführung eines NPD-Verbotsverfahrens", sagte der CDU-Politiker der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Tickets für öffentlichen Nahverkehr könnten deutlich teurer werden

Die Fahrscheine für Busse und Bahnen im Nahverkehr könnten noch in diesem Jahr deutlich teurer werden. Nach einem Bericht der "Bild-Zeitung" befürchtet der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) einen Anstieg der durchschnittlichen Ticketpreise um sechs Prozent. Grund seien die Pläne der schwarz-gelben Koalition, die bisherige Befreiung von rund 50 Stadtwerken von der EEG-Umlage aufzuheben. Dadurch kämen zu der normalen Preissteigerung um drei Prozent weitere drei Prozent obendrauf, hieß es beim VDV. Weiter lesen …

Hilfsverbände und Kirchen gegen Verteilung von Pferdefleisch-Produkten an Arme

Karitative Einrichtungen in Deutschland sind empört über die Forderung, die falsch etikettierten Tiefkühlprodukte, die Pferdefleisch enthalten, an Bedürftige zu verteilen. Matthias Kopp, Sprecher der deutschen Bischofskonferenz, sagte der "Bild"-Zeitung: "Der Vorschlag ist respektlos gegenüber Bedürftigen. Qualitative Mindeststandards muss jeder Bedürftige erhalten. Wer so etwas vorschlägt, kann nur Kopfschütteln auslösen." Weiter lesen …

SPD-Linke will Steinbrücks Wahlprogramm mitbestimmen

Die SPD-Linke hat den Anspruch formuliert, das Wahlprogramm von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück entscheidend mitzubestimmen und hat in einem Entwurf eigene Forderungen aufgestellt. "Steinbrücks Wahlprogramm muss sozial gerecht sein und darf nicht verwässert werden", forderte der Chef der Arbeitnehmer in der Partei, Klaus Barthel, in der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

CDU-Spitze für Gleichstellung von Homo-Paaren beim Ehegattensplitting

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Gleichstellung von homosexuellen Paaren bei der Adoption fordern Spitzen der CDU, auch das Ehegattensplitting für eingetragene Partnerschaften der Ehe anzugleichen. Der stellvertretende CDU-Vorsitzende und CDU-Landeschef in Baden-Württemberg, Thomas Strobl, sagte der "Bild-Zeitung": "Ich halte es für sinnvoll, mit der nun vom Verfassungsgericht vorgeschriebenen Sukzessivadoption gleichzeitig auch das Ehegattensplitting für Homo-Paare einzuführen, statt darauf zu warten, bis uns Karlsruhe auch diese Gleichstellung vorschreibt." Weiter lesen …

Porsche will 8000 Mitarbeiter binnen acht Jahren einstellen

Ausbau, Umbau, Neubau und Neueinstellungen: Porsche rüstet sich für eine erfolgreiche Zukunft. Auf Hochtouren läuft der Jobmotor. Der Autobauer will binnen acht Jahren 8000 Mitarbeiter in Deutschland einstellen. Die Belegschaft des Sportwagenherstellers aus Stuttgart-Zuffenhausen ist in den vergangenen drei Jahren bereits von 12.000 auf 17.000 Mitarbeiter gewachsen. 3000 weitere Beschäftigte werden in den kommenden fünf Jahren eingestellt. Das sagte Porsche-Chef Matthias Müller dem in Bielefeld erscheinenden WESTFALEN-BLATT. Weiter lesen …

Steinbrück positioniert sich als Partner der Wirtschaft

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will sich im Wahlkampf als Partner der Wirtschaft positionieren: Bei einem vertraulichen Treffen mit mehr als einem Dutzend Vorständen und Geschäftsführern von Dax- und M-Dax-Konzernen sowie deutschen Ablegern internationaler Weltunternehmen am Mittwochabend in Berlin habe Steinbrück seine industriepolitischen Vorstellungen zur Stärkung des deutschen Wirtschafts- und Industriestandorts erläutert, schreibt das "Handelsblatt" unter Berufung auf Teilnehmerkreise. Weiter lesen …

Europa League: Hannover und Leverkusen ausgeschieden

Hannover 96 und Bayer 04 Leverkusen sind aus der Europa League ausgeschieden. Während sich die Niedersachsen vor heimischem Publikum mit 1:1 von Anschi Machatschkala trennten und nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel ausschieden, verlor Bayer das Rückspiel gegen Benfica Lissabon mit 1:2. Zuvor war bereits Borussia Mönchengladbach gegen Lazio Rom ausgeschieden, nachdem die "Fohlen" ihr Rückspiel in der italienischen Hauptstadt mit 0:2 verloren hatten, während der VfB Stuttgart mit 2:0 gegen den KRC Genk gewinnen und damit das Achtelfinal-Ticket lösen konnte. Weiter lesen …

SPD sichert Schäuble Unterstützung im Kampf gegen Steuervermeidung zu

Der rheinland-pfälzische Finanzminister Carsten Kühl (SPD) hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) Unterstützung beim Vorgehen gegen die sogenannte aggressive Steuervermeidung zugesichert. "Wenn das Bundesfinanzministerium nun äußert, dass man für eine Verschärfung der Regeln `ein erhebliches politisches Momentum` sehe, begrüße ich das und sichere dem Bundesfinanzminister für die Bekämpfung einer exzessiven Steuergestaltung durch internationale Unternehmen meine volle Unterstützung zu", sagte Kühl, der auch die Arbeit der SPD-Finanzminister im deutschen Bundesrat koordiniert, "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Demi Moore fragt Russell Brand täglich um Rat

Die US-Schauspielerin Demi Moore soll in dem Komiker Russell Brand einen "spirituellen Guru" sehen und den 37-Jährigen täglich um Rat fragen. "Demi ist hingerissen von Russell", wusste ein Insider dem "Grazia"-Magazin zu berichten. "Sie hat angefangen, ihn ihren neuen spirituellen Guru zu nennen, und hat sogar zugegeben, dass sie sich langsam in ihn verliebt." Weiter lesen …

Lady Gaga dankt nach Hüft-Operation ihren Fans

Popsängerin Lady Gaga hat sich am Mittwoch einer Hüft-Operation unterzogen. In einem offenen Brief dankte sie nach dem Eingriff ihren Fans: "Ihr habt mir heute viel Kraft gegeben. Alles ist so schnell gegangen, aber wenn ich das Geschehene reflektiere, denke ich an all die Geschichten und Erfahrungen, die ihr mit mir geteilt habt." Wegen der Verletzung hatte die Sängerin die restlichen Termine ihrer "Born This Way Ball"-Tour abgesagt. Weiter lesen …

Kim Kardashian will in Zukunft weniger von sich preisgeben

Das It-Girl Kim Kardashian will in Zukunft weniger von sich preisgeben. Das kündigte die 32-Jährige im Gespräch mit dem "DuJour"-Magazin an. "Mein Freund hat mir viel über Privatsphäre beigebracht", erklärte Kardashian, die seit April 2012 mit dem US-Rapper Kanye West zusammen ist und mit ihm ein Kind erwartet. Sie sei dazu bereit, "etwas weniger offen zu sein, was manche Dinge angeht. Weiter lesen …

Iggy Pop von Berliner S-Bahn zum Hit "The Passenger" inspiriert

Der Rockstar Iggy Pop ist von der Berliner S-Bahn zu seinem größten Hit "The Passenger" inspiriert worden. Die deutsche Fotografin und ehemalige Lebensgefährtin des Sängers, Esther Friedman, sagte dem "Zeit-Magazin", "The Passenger" sei, "eine Hymne auf die Berliner S-Bahn". Iggy Pop habe während seiner Zeit Ende der 70er Jahre in Berlin "fast jeden Tag einen Ausflug mit der S-Bahn gemacht", sagte Friedman. "Die Fahrten haben ihn zu dem Song inspiriert, insbesondere die Strecke raus zum Wannsee." Weiter lesen …

Karl Lagerfeld kritisiert zu hohe Preise auf dem Kunstmarkt

Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld hält die Preise auf dem Kunstmarkt für zu hoch. "Kunstwerke sollen im Kopf existieren, nicht als Trophäen an der Wand", sagte Lagerfeld der "Zeit". "Ich kenne genug Reiche, bei denen man im Wohnzimmer sofort erkennt, wie viel jedes Bild gekostet hat." Wenn Leute zu teure Kunst kaufen, sei das ein Beweis dafür, dass sie keinen wirklichen Geschmack haben. "Denn meistens hätten sie diese Kunst schon früher für weniger Geld kaufen können, aber es hat denen wahrscheinlich erst einen Kick gegeben, als die Kunst teuer war." Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taifun in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind