Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Zeitung: Bundesregierung will Vertrag mit Toll Collect drei Jahre verlängern

Zeitung: Bundesregierung will Vertrag mit Toll Collect drei Jahre verlängern

Archivmeldung vom 22.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Toll Collect Logo
Toll Collect Logo

Die Bundesregierung plant, den Vertrag mit dem Maut-Konsortium Toll Collect drei Jahre zu verlängern. Das gehe aus einem Strategiepapier des Verkehrsministeriums hervor, berichtet "bild.de". Danach versucht der Bund bei der Suche nach einem Nachfolger für die aktuellen Betreiber (Daimler, Telekom und Cofiroute) möglichst keine Maut-Einnahmen zu verlieren.

"Nur die Verlängerung verschafft dem Bund ausreichend zeitlichen Handlungsspielraum, um sich alle Optionen der künftigen Mauterhebung offen zu halten", heiße es in dem Papier. Ursprünglich wollte der Bund selber bei Toll Collect einsteigen. Mitte Dezember waren Verhandlungen mit dem Konsortium aber vorläufig gescheitert.

Offenbar konnten sich beide Seiten nicht über noch offene Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe einigen. "Damit entfällt auch die in dem angestrebten Vergleich vorgesehene Übernahme der Toll Collect GmbH durch den Bund", heiße es in dem Strategiepapier. Der jetzige Vertrag mit Toll Collect läuft noch bis 2015. Ausgeschrieben werden soll die Suche nach einem neuen Vertragspartner nicht vor den Bundestagswahlen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grimm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige