Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deutsche Wirtschaft erleidet Konjunktureinbruch zum Jahresende

Deutsche Wirtschaft erleidet Konjunktureinbruch zum Jahresende

Archivmeldung vom 22.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann/Hans Braxmeier / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann/Hans Braxmeier / pixelio.de

Die deutsche Wirtschaft hat zum Jahresende 2012 einen Konjunktureinbruch erlitten. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag bestätigte, schrumpfte das bereinigte Bruttoinlandsprodukt im vierten Quartal 2012 um 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorquartal.

Vor allem der Außenhandel trug zu dem Rückgang bei, die Exporte gingen wesentlich stärker zurück als die Importe. Zudem sanken die Investitionen: Für Maschinen, Fahrzeuge und andere Geräte gaben die deutschen Unternehmen zwei Prozent weniger aus als im Vorquartal. Positive Impulse kamen Ende 2012 lediglich vom inländischen Konsum.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte faxe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige