Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Arena des 1. FC Nürnberg heißt in Zukunft "Grundig-Stadion"

Arena des 1. FC Nürnberg heißt in Zukunft "Grundig-Stadion"

Archivmeldung vom 14.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo 1. FC Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V., allgemein bekannt als 1. FC Nürnberg
Logo 1. FC Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V., allgemein bekannt als 1. FC Nürnberg

Die Arena des Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg heißt in Zukunft "Grundig-Stadion". Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Die fränkische Traditionsfirma Grundig übernimmt damit ab sofort die Namensrechte am Stadion.

Der Vertrag zwischen der Stadion Nürnberg Betriebs-GmbH und der Grundig Intermedia GmbH sei zunächst für vier Jahre ausgelegt, über die Finanzen vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Das erste Heimspiel im neubenannten Stadion bestreitet der "Club" am Sonntag gegen Hannover 96. Mit Auslaufen des Sponsorenvertrages mit dem Finanzinstitut Teambank am 30. Juni 2012 erhielt das Stadion ab dem 1. Juli übergangsweise den Namen "Stadion Nürnberg".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kolleg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige