Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Uwe Seeler kritisiert den HSV

Uwe Seeler kritisiert den HSV

Archivmeldung vom 04.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Uwe Seeler, 2006 Bild: Florian K. / wikipedia.org
Uwe Seeler, 2006 Bild: Florian K. / wikipedia.org

Klub-Idol Uwe Seeler (76) hat den HSV nach dem Wechsel seines Enkels Levin Öztunali (16) nach Leverkusen scharf kritisiert. Seeler sagt zu "Bild am Sonntag": "Es ist armselig, was mit meinem Enkel passiert ist. Die ganze Sache hat nichts mit Geld zu tun. Ich kenne die Hintergründe. Beim HSV reagiert man oft viel zu spät. Ich stehe voll und ganz hinter Levins Entscheidung. Sie ist reiflich überlegt."

Seeler greift vor allem den Sportchef, der vor der Öztunali-Entscheidung sinngemäß gesagt hatte, es liege an Levin, ob er sich für die Ausbildung und Familie oder fürs Geld entscheidet. Seeler: "Der Sportchef sollte sich gut überlegen, was er so von sich gibt."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hins in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige