Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien US-Scharfschütze und Buchautor Chris Kyle getötet

US-Scharfschütze und Buchautor Chris Kyle getötet

Archivmeldung vom 04.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Chris Kyle Bild: Dpm12
Chris Kyle Bild: Dpm12

Der legendäre US-Scharfschütze und Buchautor Chris Kyle ist auf einem Schießstand im US-Bundesstaat Texas getötet worden. Das berichtet die Zeitung "Fort Worth Star-Telegram" unter Berufung auf die Polizei. Der 38-Jährige, der auch in Deutschland mit seiner kontroversen Autobiografie "American Sniper" bekannt wurde, wurde in der Nähe der Kleinstadt Glen Rose offenbar von einem 25-jährigen Mann erschossen.

Neben Kyle wurde auch ein zweiter Mann getötet. Der mutmaßliche Täter wurde später festgenommen, sein Motiv ist noch unklar.

Chris Kyle soll als Mitglied der US-Elitetruppe Navy Seals bei seinen Einsätzen im Irak mehr als 160 Menschen erschossen haben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tast in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige