Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Katja Kipping kritisiert Situation für junge Väter

Katja Kipping kritisiert Situation für junge Väter

Archivmeldung vom 23.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Katja Kipping Bild: katja-kipping.de
Katja Kipping Bild: katja-kipping.de

Die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kippung, findet, dass der Spagat zwischen Familie und Beruf für junge Väter besonders schwierig ist. "Ich finde, dass es junge Väter im Berufsleben oft schwerer haben als Mütter", sagte die Politikerin dem Magazin "Nido". "Wenn Väter mal früher gehen wollen, hören sie sofort den Satz: Muss das denn sein?"

Frauen hätten immerhin eine Mutterschutzzeit. Für junge Väter gelte das nicht. "Sie werden somit faktisch gezwungen, wichtige Phasen der Familienarbeit nach der Geburt zu schwänzen." Mit ihrem Mann teile sie sich die Arbeit hälftig, so Kipping. "Dabei geht es nicht um exakt abgesteckte Arbeitsbereiche, sondern vielmehr darum, sich genau abzusprechen: Wer holt unsere Tochter an welchem Tag ab? Oder wer bleibt an welcher Impfstrecke dran?"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nach in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige