Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Dezember 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Türkische Jugendliche demonstrieren gegen Patriot-Raketensysteme

Einem Mehr News-Bericht zufolge haben türkische Jugendverbände am Sonntag in verschiedenen türkischen Städten gegen die Stationierung der Patriot-Raketensysteme demonstriert, wobei es zu heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei kam. Die türkischen Jugendverbände verurteilten in einer gemeinsamen Erklärung das Vorgehen der Polizei und es hieß “Heute ist der türkische Boden von US-Truppen besetzt und in den Städten Hatay, Gaziantep, Osmaniyeh und Kahramanmaraş wurden Stützpunkte der Terroristen errichtet.” Weiter lesen …

FAUN unterschreibt Vertrag bei Koch Universal Music

Am Mittwoch, den 28. November 2012 unterzeichneten die Band FAUN, Valicon Entertainment und Koch Universal Music langfristige Vereinbarungen. Am 25. Januar 2013 wird das neue Album „Von den Elben“ bei Koch Universal Music erscheinen. Dies geschieht wieder in der bewährt erfolgreichen Kooperation mit Starwatch auf dem Label We Love Music. Weiter lesen …

Geoengineering im Verdacht - Aluminiumkonzentration im Regenwasser nachgewiesen

Seit langem gibt es Gerüchte darüber, dass im Geheimen und doch für alle sichtbar, chemikalische Kleinstpartikel absichtlich über deutschem Boden und anderen Ländern als sogenannte Geoengineering-Maßnahmen versprüht werden. Da man davon ausgeht, dass diese Chemiepartikel, die als sogenannte Chemtrails bezeichnet seit mehreren Jahren nahezu täglich am Himmel zu beobachten sind, verheerende gesundheitliche Folgen für Mensch und Tier, sowie katastrophale Auswirkungen auf die Natur und Umwelt haben werden, wurden nun zahlreiche Regenwasserproben untersucht. Die Bürgerinitiative "Sauberer Himmel" hat diese Regenwasserstudie initiiert und nun erste Ergebnisse veröffentlicht. Weiter lesen …

Internationaler Tag der Menschenrechte: Weltweite Solidarität mit dem bedrohtesten Volk der Welt

Anhänger von Survival International forderten Brasilien mit einer weltweiten Protestaktion am Internationalen Tag der Menschenrechte dazu auf, “die Awá zu retten”, das bedrohteste indigene Volk der Welt. Die Proteste waren auch der Startschuss für eine Schablonen-Aktion, mit der die Öffentlichkeit aufgefordert wird, für die Awá kreativ zu werden und ihre Unterstützung sichtbar zu machen. Weiter lesen …

Playmobil wächst kräftig und investiert in neues Versandzentrum

Die Spielwarenmarke Playmobil rüstet sich für die weitere Expansion: Im kommenden Jahr investiert das fränkische Familienunternehmen zwischen 40 und 50 Millionen Euro in ein neues Logistikzentrum. "Wir sehen noch viel Potenzial und glauben an weiteres Wachstum", begründete Playmobil-Geschäftsführerin Andrea Schauer im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) die Pläne. Weiter lesen …

NRW-Verkehrsminister will Ausweitung der Lkw-Maut

Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) warnt angesichts des Investitionsstaus bei Straßen sowie Schienen- und Wasserwegen vor Denkverboten und hat eine Ausweitung der Lkw-Maut ins Gespräch gebracht. "Bundesweit fehlen jedes Jahr rund sieben Milliarden Euro, um die Substanz zu erhalten", sagte Groschek der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagausgabe). Man brauche "neue Instrumente", um etwa marode Brücken sanieren zu können. Weiter lesen …

Springer-Chef Dr. Mathias Döpfner zur wichtigsten Medienpersönlichkeit 2012 gewählt

Über 1.200 Entscheider aus Medien und Kommunikationswirtschaft haben in einer Umfrage des Hamburger Magazins 'new business' (www.new-business.de) die wichtigsten Persönlichkeiten 2012 der Medienbranche gewählt. Basis war eine von der Redaktion gemeinsam mit Experten erstellte Liste von 137 Kandidaten aus allen Mediensparten. Ganz vorn im Ranking liegt aus Sicht der Befragten Axel Springer-Vorstandschef Dr. Mathias Döpfner, der den Mediensektor in Deutschland seit langer Zeit prägt und für viele als wichtiger Hoffnungsträger im digitalen Wandel der Medien gilt. Hinter Döpfner folgt auf Platz 2 des Rankings Verleger Prof. Dr. Hubert Burda vor Bertelsmann-CEO Thomas Rabe. Anke Schäferkordt (RTL Group) führt in der Sparte 'Elektronische Medien' und Philipp Schindler (Google) bei 'New Media'. Das gesamte Ergebnis der Umfrage wird in einem Sonderheft zur aktuellen 'new business'-Printausgabe 50-2012 ausführlich dargestellt. Weiter lesen …

"Stille Nacht in Stalingrad": ZDF-Dokumentation zum 70. Jahrestag der Entscheidungsschlacht

24. Dezember 1942: Eingeschlossen im Kessel von Stalingrad, feiern die Soldaten der 6. Armee das Weihnachtsfest. Zum 70. Jahrestag der Entscheidungsschlacht zeichnet die ZDF-Dokumentation "ZDFzeit: Stille Nacht in Stalingrad" am Dienstag, 11. Dezember 2012, 20.15 Uhr, das Geschehen aus verschiedenen Blickwinkeln nach. Mit aufwändigen szenischen Neudrehs und neuen Interviews mit Familienangehörigen von Soldaten rekonstruiert der Film von Sebastian Dehnhardt, wie eine dem Untergang geweihte Armee in eisiger Kälte das Fest der Liebe begeht. Weiter lesen …

Schalker Abwehrspieler Papadopoulos erfolgreich am Knie operiert

Der Schalker Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos ist am Montag erfolgreich am Knie operiert worden. Wie der Verein mitteilte, unterzog sich der griechische Nationalspieler in Augsburg einem Eingriff bei einem Kniespezialisten. Die "Knappen" müssen damit auch in den letzten beiden Spielen dieses Jahres ohne Papadopoulos auskommen. Ob und wie lange der Abwehrspieler dem FC Schalke über die Winterpause hinaus fehlen wird, ist noch ungewiss. Weiter lesen …

Herkunft von Lebensmitteln ist für 70% der Verbraucher wichtig

Auch achten die Verbraucher heute häufiger (69 %) als noch vor drei Jahren (54 %) darauf, ob Zusatzstoffe wie Aromen, Geschmacksverstärker oder Farbstoffe enthalten sind. Laut einer aktuellen TNS-Infratest Befragung im Auftrag der Tiefkühlmarke FRoSTA ist die Herkunft von Lebensmitteln den Verbrauchern sehr wichtig. Über 70 % der Befragten möchten wissen, woher ihre Lebensmittel stammen. Weiter lesen …

Wie giftig ist unser Weihnachtsgebäck?

Ob Lebkuchen, Zimtsterne oder Vanillekipferl: Für den einzigartigen Geschmack sorgen vor allem Nüsse und Gewürze. Aber was ist drin in diesen Gewürzmischungen? Warum sind die einst kostbaren Zutaten so billig geworden? "ZDFzoom" begibt sich in der Ausgabe "In der Weihnachtsbäckerei - Die dunkle Seite unserer Plätzchen" am Mittwoch, 12. Dezember 2012, 22.45 Uhr, auf Spurensuche. Sie führt von Deutschland über die Türkei bis nach Madagaskar. Weiter lesen …

Beliebtester Tatort für Kartenklau: Kaufhäuser

Laut Statistiken der EURO Kartensysteme fanden in den ersten neun Monaten des Jahres fast 20 Prozent der gemeldeten Diebstähle von girocards in Kaufhäusern und Geschäften statt. Oftmals kam es bereits kurz nach der Tat zu unberechtigten Abbuchungen mit den gestohlenen Karten. Das bedeutet, dass die Kriminellen auch die Geheimnummern kannten. Weiter lesen …

"Ralph reicht's" auf Platz drei der Kino-Charts

Muskelprotz Ralph hat so langsam genug von seinem Dasein als Held eines 30 Jahre alten Spielhallenspiels. Kurzum verlässt der liebenswerte Zerstörer und Außenseiter sein Game, um in der modernen Spielwelt auf sich aufmerksam zu machen. Wie "Ralph reicht's" weitergeht, erfuhren zwischen Donnerstag und Sonntag nach vorläufigen Angaben rund 174.000 Kinogänger. Der Animationsspaß strapaziert die Lachmuskeln auf Platz drei der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control. Weiter lesen …

DUH-Umfrage zeigt: Bürger wollen weniger Plastiktüten

Plastiktüten schaden der Umwelt - darin ist sich eine überwältigende Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Internetumfrage der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) einig. Die Umweltschutzorganisation hatte im September 2012 mit Unterstützung der Stiftung Naturschutz Berlin das Projekt "Einwegplastik kommt nicht in die Tüte!" zur Reduzierung des Plastiktütenverbrauches in Berlin gestartet. Weiter lesen …

Mann überlebt Hausexplosion in Jena

In Jena hat ein Mann die Explosion seines Wohnhauses schwer verletzt überlebt. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde der 44-Jährige am Sonntagabend von den Rettungskräften unter den Trümmern im Keller des Einfamilienhauses entdeckt. Der Mann wurde mit Prellungen und einer Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht. Weiter lesen …

Griechenland verlängert Frist für Schuldenrückkauf

Griechenland hat die Frist für das Schuldenrückkaufprogramm bis Dienstag verlängert. Das teilte die Schuldenagentur des Landes am Montag mit. Eigentlich sollte die Frist für den Rückkauf griechischer Staatsanleihen bereits am Freitag ablaufen. Mit der Verlängerung will die griechische Regierung die offenbar noch fehlenden drei Milliarden Euro zur angestrebten Summe von 30 Milliarden einholen. Weiter lesen …

Dresden ist die Hochburg der Leseratten

In keiner deutschen Großstadt werden mehr Bücher ausgeliehen als in Dresden. Das hat das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" (Ausgabe 1/2013, EVT 12.12.2012) bei einer Auswertung von bundesweiten Daten des Hochschulbibliothekszentrums Nordrhein-Westfalen festgestellt. Danach hat jeder Dresdner im Jahr 2011 im Durchschnitt 10,6 Bücher in öffentlichen Bibliotheken ausgeliehen. Auf Rang zwei und drei folgen München mit 10,2 und Stuttgart mit 9,8 Büchern. Ganz am Ende stehen dagegen Herne (3,1), Saarbrücken (2,9) und Leverkusen (2,8). Weiter lesen …

GPRA-Vertrauensindex: Stromkonzerne verspielen Vertrauen

Zum Jahreswechsel werden die Strompreise in Deutschland um durchschnittlich 12 Prozent steigen. Die Stromkonzerne begründen diese signifikante Erhöhung mit den Kosten für die von der Politik beschlossene Energiewende. Berechnungen des Bundes der Energieverbraucher haben für Schlagzeilen gesorgt, da man hier davon ausgeht, dass dem Kunden 2,1 Milliarden Euro zu viel in Rechnung gestellt werden. Diese unklare Gemengelage quittieren die Verbraucher mit einem deutlichen Vertrauensentzug für die Energiebranche - dies zeigen die Ergebnisse der aktuellen Erhebung des GPRA-Vertrauensindexes. Weiter lesen …

Handwerk: 3,7 % weniger Umsatz im 3. Quartal 2012

Im dritten Quartal 2012 erzielte das zulassungspflichtige Handwerk verglichen mit dem dritten Quartal 2011 um 3,7 % niedrigere Umsätze. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse mit. Zugleich waren Ende September 2012 im zulassungspflichtigen Handwerk 0,7 % weniger Personen tätig als Ende September 2011. Weiter lesen …

ADAC Stauprognose für das Wochenende 14. bis 16. Dezember: Parkplatzsuche wird zur Nervensache

In den Innenstädten wird der Andrang auf Geschäfte und Weihnachtsmärkte am dritten Adventswochenende wohl noch stärker sein als in den Vorwochen. Wer in den Ballungsräumen unterwegs ist, sollte - wenn möglich - auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Die Parkplatzsuche dürfte zur Nervensache werden. Dafür ist das Verkehrsaufkommen auf den überregionalen Strecken eher mäßig. Obwohl derzeit im gesamten Autobahnnetz noch rund 200 Baustellen gezählt werden, erwartet der ADAC keine größeren Verkehrsstörungen auf den Fernstraßen. Weiter lesen …

EZB verschärft interne Kontrollen

Die Europäische Zentralbank (EZB) weitet ihre internen Kontrollen bei der Finanzierung von Banken aus. Sie zieht damit die Konsequenzen aus der Falschbewertung von Kreditsicherheiten durch die spanische Notenbank. Eine Sprecherin der Zentralbank bestätigte entsprechende Informationen der "Welt". Weiter lesen …

Reding: Vereinigte Staaten von Europa sind "richtige Vision"

Anlässlich der Friedensnobelpreisverleihung an Europa fordert EU-Kommissionsvizepräsidentin Viviane Reding mehr Macht für Brüssel. "Ich halte die Vereinigten Staaten von Europa für die richtige Vision, um die aktuelle Krise, vor allem aber die architektonischen Defizite des Maastrichter Vertrags - eine Währungsunion ohne parallele Politische Union - mittelfristig zu überwinden", sagte sie der "Rheinischen Post". "Das heißt auch, dass die Europäische Kommission gerade im Bereich der Wirtschaftspolitik zu einer europäischen Regierung werden muss, die vom Europäischen Parlament umfassend parlamentarisch kontrolliert wird." Weiter lesen …

Medien: WAZ-Konzern will sich verschlanken

Die Essener WAZ-Mediengruppe steht offenbar vor einem Umbau: Deutschlands drittgrößter Zeitungskonzern wolle sich deutlich verschlanken, berichtet der Nachrichtendienst "Kontakter". Die Zahl der bislang mehr als 140 Tochterfirmen solle demnach im nächsten Jahr auf etwa die Hälfte reduziert werden. Weiter lesen …

ESM-Chef warnt vor Verschärfung der Euro-Krise

Der Chef der Euro-Rettungsfonds ESM und EFSF, Klaus Regling, hat mit Blick auf die jüngsten Turbulenzen in Italien vor einer neuerlichen Verschärfung der Euro-Krise gewarnt. "Italien hat im vergangenen Jahr wichtige Reformen angeschoben. Das haben die Märkte bislang honoriert, allerdings haben sie auf die aktuellen Entwicklungen Ende vergangener Woche beunruhigt reagiert", sagte Regling in einem Interview der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

EU will umfassend Daten von Flugpassagieren sammeln

Die Daten von Flugpassagieren, die von und nach Europa reisen, sollen nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" künftig umfassend polizeilich registriert und überprüft werden. Das sehe eine EU-Richtlinie vor, die der Innenausschuss des Europäischen Parlaments am kommenden Montag beraten will. Weiter lesen …

Umfrage: Mehrheit der Deutschen lehnt neuen Rundfunkbeitrag ab

Die Umstellung der Rundfunkgebühr zum Jahresanfang wird von einer Mehrheit der Deutschen abgelehnt. In einer Umfrage von TNS Forschung für das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" sagten 60 Prozent der Befragten, sie fänden es nicht richtig, dass ab Januar auch Haushalte ohne Fernseher und Radio den Rundfunkbeitrag entrichten müssten. 37 Prozent finden es richtig. Weiter lesen …

Christian Ulmen und Nora Tschirner: "Wir machen garantiert den weltbesten 'Tatort'!"

Mit Christian Ulmen und Nora Tschirner bekommt der "Tatort" prominenten Zuwachs. Ab Weihnachten 2013 ermittelt das Duo in Weimar - und gibt sich im Doppelinterview mit TV Movie aus der Bauer Media Group ganz schön selbstbewusst. "Wir beide werden garantiert den weltbesten 'Tatort' machen", sagt Christian Ulmen, der als Kommissar Lessing auf Mördersuche gehen will. "Kein Vorname", sagt der 37-Jährige. "Mord ist eine ernste Angelegenheit, und ich möchte von allen nur mit Herr Lessing angesprochen werden." Weiter lesen …

Magazin: Gläubiger und Anteilseigner zyprischer Banken sollen an Rettung beteiligt werden

Im Fall Zyperns will die Troika aus Europäischer Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds bei der geplanten Bankenrettung neue Wege bestreiten: Bevor staatliche Mittel fließen, sollen die Gläubiger und Anteilseigner der zyprischen Banken nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" an den Lasten beteiligt werden. Weiter lesen …

Explosion in Briefkasten von Edathy wurde offenbar durch Feuerwerkskörper ausgelöst

Die Explosion im Briefkasten des Büros von SPD-Politiker Sebastian Edathy im niedersächsischen Stadthagen ist offenbar nicht auf einen Sprengstoffanschlag zurückzuführen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Nach ersten Untersuchungen vermutet das niedersächsische Landeskriminalamt, dass ein Feuerwerkskörper, etwa ein sogenannter China- oder Polen-Böller, den Schaden verursacht haben könnte. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Hannover feiert 3:2-Sieg gegen Leverkusen

Hannover 96 hat zum Abschluss des 16. Spieltages der Fußball-Bundesliga Bayer 04 Leverkusen mit 3:2 geschlagen und Mönchengladbach gewinnt gegen Mainz mit 2:0. Durch den Sieg gegen Leverkusen klettert Hannover auf Platz zehn in der Tabelle, während Bayer nun mit elf Punkten Rückstand auf die erstplatzierten Bayern aus München weiterhin auf Platz zwei der Tabelle liegt. Weiter lesen …

EZB-Direktor Asmussen warnt vor Reformschwäche in Frankreich und Italien

Das Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB), Jörg Asmussen, hat eindringlich vor dem Ausbleiben von Reformen in Frankreich und Italien gewarnt. "Es geht um Reformen bei Staatsfinanzen und in der Wirtschaftspolitik. Das Staatsdefizit muss, wie vereinbart, im nächsten Jahr unter die Drei-Prozent-Schwelle sinken, die Wettbewerbsfähigkeit muss steigen - sonst verliert Frankreich weiter beim Export", sagte er der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Arbeitsagentur plant tiefgreifenden Umbau

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) plant einen tiefgreifenden Umbau und will sich künftig auf den Kampf gegen den Fachkräftemangel konzentrieren. Die klassische Vermittlung werde dann in den Hintergrund rücken und sich vor allem auf Langzeitarbeitslose konzentrieren, sagte der Vorstandsvorsitzende der BA, Frank-Jürgen Weise, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Niedersachsen erwägt Gebühren für Polizeieinsätze in Sportstadien

In der Debatte um die Verabschiedung eines neuen Sicherheitskonzepts im deutschen Fußball hat Niedersachsen Innenminister Uwe Schünemann angekündigt, dass die Bundesliga-Vereine künftig zur Kasse gebeten werden könnten, sollte es am kommenden Mittwoch beim Treffen der Verantwortlichen der Deutschen Fußball-Liga und der Bundesliga-Vereine keine Einigung über ein neues Sicherheitskonzept geben. Weiter lesen …

Zwei DSV-Springer auf dem Podest in Sotschi (RUS), Kofler siegt

Großartige Teamleistung der DSV-Springer in Sotschi (RUS). Beim zweiten Weltcup-Springen in Russland siegte Andreas Kofler aus Österreich, aber direkt dahinter platzierten sich Richard Freitag (SC Nickelhütte Aue) und Andreas Wellinger (SC Ruhpolding). Das glänzende Mannschaftsergebnis rundeten Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl) auf Rang fünf, Karl Geiger (SC Oberstdorf) auf dem sechsten Rang sowie Andreas Wank (WSV Oberhof 05) als Zehnter ab. Weiter lesen …

Rebensburg Zweite bei Maze-Sieg im Riesenslalom von St. Moritz

Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) ist beim Riesenslalom der Damen in St. Moritz (SUI) zum zweiten Mal in dieser Saison auf das Podest gefahren. Beim Sieg von Tina Maze (SLO) wurde Rebensburg Zweite. Der dritte Rang ging an Tessa Worley aus Frankreich. Mit Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) auf Rang neun kam noch eine weitere DSV-Fahrerin unter die ersten Zehn. Weiter lesen …

Trittin räumt Linksruck der Grünen ein

Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin hat eingeräumt, dass seine Partei nach links gerückt ist. "Insgesamt haben sich die Grünen in den letzten Jahren so entwickelt, dass bei der Finanz- und Steuerpolitik ein stärkerer Akzent auf die bessere Finanzierung eines stärkeren Gemeinwesens gelegt wird. Das kann man `linker` nennen", sagte der Spitzenkandidat für die Bundestagswahl der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Bundesbank-Präsident kritisiert Rettungspaket für Griechenland

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat sich besorgt über die geplante Finanzierung des neuen griechischen Hilfspakets geäußert. "Die Euro-Finanzminister werden den Finanzierungsbedarf durch neue Hilfskredite und erstmals auch echte Transfers aus ihren jeweiligen Haushalten decken. Bedauerlicherweise sind die Notenbanken damit nicht aus dem Schneider", sagte Weidmann der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Ring von Pflegedienstbetrügern aufgeflogen

Ermittlern von Krankenkassen ist es gelungen, einen Ring von Pflegedienstbetrügern zu entlarven, der für einen Millionenschaden im Gesundheitssystem verantwortlich ist und in mehreren deutschen Städten operierte. Die Aktion soll nach Angaben der "Bild am Sonntag" aufgrund von Recherchen der Zeitung gelungen sein. Weiter lesen …

Kanzlerin Merkel großer Fan der "heute-show"

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist laut eines Zeitungsberichtes ein großer Fan der ZDF-Satiresendung "heute-show". Nach Informationen von "Bild am Sonntag" sieht sich die Kanzlerin die Sendung regelmäßig auf ihrem iPad an. Bei ihrer Rede auf dem CDU-Bundesparteitag in dieser Woche hatte sie aus der Sendung den Satz zitiert: "Gott hat die FDP vielleicht nur erschaffen, um uns zu prüfen." Weiter lesen …

Schäuble spricht über Einbruch in Privatwohnung

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat erstmals über den Einbruch in seine Berliner Privatwohnung gesprochen. Schäuble sagte "Bild am Sonntag": "Die Täter haben mit beträchtlicher Energie eine gesicherte Balkontür aufgebrochen und sich so Zugang zur Wohnung verschafft. Sie haben das Handy meiner Frau und noch etwas mitgenommen und waren scheinbar gerade dabei, den Schmuck zu durchsuchen, als meine Frau nach Hause kam und sie überraschte." Weiter lesen …

CSU droht SPD mit Kürzung der Verkehrsinvestitionen

Die CSU droht den Kommunen mit empfindlichen Kürzungen der Verkehrsinvestitionen, wenn die SPD am Mittwoch im Bundesrat das Steuerabkommen mit der Schweiz scheitern lässt. Der parlamentarische Geschäftsführer der CSU, Stefan Müller, schreibt in einem Gastbeitrag in "Bild am Sonntag": "Bleiben die SPD-Länder weiter bei ihrem kategorischen Nein, entgehen uns Einnahmen von bis zu zehn Milliarden Euro. Geld, das vor allem die klammen Kommunen dringend brauchen, auf das die Länder aber offenbar verzichten können." Weiter lesen …

Schäuble: Grundlagen für Bankenaufsicht noch vor Weihnachten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist zuversichtlich, dass in den nächsten 14 Tagen die Grundlagen für die geplante EU-Bankenaufsicht geschaffen werden. Schäuble sagte "Bild am Sonntag": "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass wir noch vor Weihnachten die rechtlichen Grundlagen für eine Bankenaufsicht schaffen. Deswegen treffen wir uns ja am Donnerstag schon wieder in Brüssel." Weiter lesen …

Al­fred Bio­lek will "mindestens 80" werden

TV-Ikone Al­fred Bio­lek will mindestens 80 Jahre alt werden. "Es wird ge­ra­de ein Film für die ARD über mein Le­ben ge­dreht, der an mei­nem Ge­burts­tag lau­fen soll. Al­so, dass ich die­sen Film noch ma­che und ihn auch se­he an mei­nem 80. Ge­burts­tag, das liegt mir sehr am Her­zen", sagte Biolek der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Randall schnellste Sprinterin in Quebec (CAN), Herrmann Neunte

Kikkan Randall hat im kanadischen Quebec den Sprint über 1,6 Kilometer in der freien Technik gewonnen. Die US-Amerikanerin, die tags zuvor zusammen mit Jessica Diggins bereits den Team-Sprint für sich entscheiden konnte, setzte sich im Finale vor Maiken der Norwegerin Caspersen Falla und Ida Ingemarsdotter aus Schweden durch. Beste DSV-Sprinterin war Denise Herrmann auf dem neunten Platz. Weiter lesen …

Schäuble: Besserstellung älterer Mütter nicht finanzierbar

Nach den Worten von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gibt es derzeit keine Möglichkeit, die auf dem CDU-Parteitag beschlossene Besserstellung älterer Mütter in der Rente zu finanzieren. "Im Haushalt 2013 sehe ich zurzeit überhaupt keinen Spielraum", sagte Schäuble "Bild am Sonntag". Als einen Grund führte er die neuen Hilfsmaßnahmen für Griechenland an: "Die Mindereinnahme von rund 700 Millionen Euro durch die Senkung der Zinsen beim ersten Griechenland-Paket und die Rückgabe der Gewinne der EZB durch deren fällig werdende Griechenlandanleihen an Griechenland ist nur ein Element, das wir auffangen müssen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte putz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
13 Meter Reisefreude: Ann-Susann und Rüdiger Geserick haben sich ihren Traum vom Luxus-Wohnmobil mit Autoanhänger verwirklicht.  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Yannick Schmeil
"ZDF.reportage" über Wohnmobil-Trends und Camping-Sommer
Wie lange wird das Teile-und-Herrsche-Spiel noch auf diesem Planeten laufen? Nicht mehr lange. (Symbolbild)
Bauernproteste in den Niederlanden: Stimmung kippt – Umweltministerin erhielt Gülle in den Vorgarten
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche
Logo von RT (Symbolbild)
"Keine Fans von RT, aber ..." – Niederländische Journalisten wollen RT-Verbot vor Gericht anfechten
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten