Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Stefan Luitz sensationell Zweiter in Val d´Isère (FRA), Hirscher siegt

Stefan Luitz sensationell Zweiter in Val d´Isère (FRA), Hirscher siegt

Archivmeldung vom 10.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Stefan Luitz Bild: DSV
Stefan Luitz Bild: DSV

Stefan Luitz (SC Bolsterlang) ist mit Laufbestzeit im Finale des Riesenslaloms von Val d'Isere (FRA) auf das Podest gefahren. Beim Sieg von Marcel Hirscher (AUT) erfüllte Luitz damit die WM-Norm. Rang drei sicherte sich Ted Ligety (USA). Ebenfalls eine sehr gute Leistung zeigte Felix Neureuther (SC Partenkirchen), der knapp hinter Ligety Vierter wurde.

Luitz startete im Finale von Rang 25 und fuhr absolute Laufbestzeit. Damit kämpfte er sich Platz für Platz nach vorne und am Ende konnte nur Hirscher schneller fahren im Gesamtranking. Neureuther bestätigte einen Tag nach seinem zweiten Platz im Slalom erneut seine gute Form und kam auf Rang vier. Fritz Dopfer (SC Garmisch) schied im ersten Durchgang aus.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grunge in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige