Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Zweitligist Dynamo Dresden trennt sich von Trainer Loose

Zweitligist Dynamo Dresden trennt sich von Trainer Loose

Archivmeldung vom 10.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
SG Dynamo Dresden
SG Dynamo Dresden

Zweitligist Dynamo Dresden trennt sich aufgrund der anhaltenden sportlichen Talfahrt von Trainer Ralf Loose getrennt. Wie der Verein am Sonntag mitteilte, wurde der 49-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Am kommenden Wochenende bei Spiel gegen 1860 München soll Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze die Mannschaft als Interimstrainer betreuen. Dynamo Dresden hatte am Samstag mit 0:3 gegen den VfL Bochum verloren und fiel damit auf den Relegationsplatz 16. Loose übernahm im April 2011 das Traineramt beim damaligen Drittligisten Dynamo Dresden und schaffte am Ende der Saison 2010/11 noch überraschend den Zweitliga-Aufstieg.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte untier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige