Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Dezember 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Rätselraten nach Bombenfund in Bonn

Nach dem Fund eines Sprengsatzes auf Gleis 1 des Bonner Hauptbahnhofes am Montag stehen die Ermittler vor zahlreichen Ungereimtheiten. So gaben die jugendlichen Zeugen an, ein dunkelhäutiger Mann habe ihnen die blaue Tasche mit dem Sprengsatz quasi vor die Füße geworfen und sei dann weggelaufen - ein relativ ungewöhnliches Verhalten, bei einem geplanten Terroranschlag. Weiter lesen …

Deutsche Wirtschaft kritisiert Patentflut aus China

Viele deutsche Unternehmen leiden unter der Flut zweifelhafter Patente aus China. "Da rollt eine gefährliche Welle auf uns zu", sagte Martin Brudermüller, der China-Sprecher im Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). "In China werden falsche Anreize gesetzt, minderwertige Patente könnten ganze Geschäftszweige paralysieren", warnte Brudermüller, der auch stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Chemiekonzerns BASF ist. Weiter lesen …

Antibiotikaresistenz und Massentierhaltung

Rolf Müller, Arzt für Naturheilverfahren schreibt in einem Artikel auf dem Nachrichtenblog "politaia.org": "Klinikkeime waren in meiner Praxis bis zum Jahre 2008 kein Problem. In diesem Jahr kam ein junger, sportlicher Mann in meine Praxis und bat mich um Hilfe. Er litt seit 5 Jahren unter ständig wiederkehrenden Furunkeln am ganzen Körper, und hatte bereits unsere zwei Universitätskliniken in München um Hilfe ersucht, sowie eine große Anzahl von Dermatologen und Chirurgen. Keine dieser seit 5 Jahren laufenden Bemühungen konnte das Symptom der wiederkehrenden Furunkulosis abstellen." Weiter lesen …

VW-Tochter Bentley will Absatz bis 2018 verdoppeln

Der neue Vorstandschef von Bentley, Wolfgang Schreiber, hat große Pläne für die britische Luxustochter des VW-Konzerns: "Bentley hat vier klare Ziele: Wachstum, zufriedene Kunden und Mitarbeiter sowie 21 Prozent Kapitalrendite bis 2018", sagte Schreiber dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). "Wir sind gut, können aber in allem besser werden", sagte der Manager, der Bentley seit September führt. Weiter lesen …

Richtigstellung zur Presseinformation vom 02.11.2012: "PC-WELT warnt: Online-Bezahldienste und Mobile Banking bergen erhebliche Haftungsrisiken für Nutzer im Schadensfall"

In der Presseinformation der Zeitschrift PC-WELT vom 2. November 2012 mit dem Titel "PC-WELT warnt: Online-Bezahldienste und Mobile Banking bergen erhebliche Haftungsrisiken für Nutzer im Schadensfall" wurde das Online-Bezahlverfahren Giropay in nicht zutreffender Weise dargestellt. Dieser Sachverhalt wird wie folgt richtiggestellt: Weiter lesen …

Ligaclubs beschließen neues Sicherheitskonzept

Die 36 Proficlubs der 1. und 2. Liga haben am Mittwoch trotz Fanprotesten ein neues Sicherheitskonzept verabschiedet. Das sagte Ligapräsident Reinhard Rauball am Nachmittag vor Journalisten in Frankfurt (Main). Es seien zwar alle 16 Anträge "durchgegangen", aber dies sei kein Triumph, so Rauball. Bei allen 16 Abstimmungen hätten jeweils über 30 Vereine zugestimmt. Weiter lesen …

Brandenburg : Neuer Wolfsmanagementplan für die nächsten 5 Jahre beschlossen

Die Naturschutzverbände WWF, IFAW und NABU Brandenburg begrüßen den heute gefassten Beschluss eines Wolf-Managementplanes für Brandenburg für die Jahre 2013 bis 2017. Mit dem Brandenburger Wolfmanagementplan wurde ein rahmengebendes und grundlegendes Instrument geschaffen, um den Herausforderungen, die die Rückkehr der Wölfe nach Brandenburg mit sich bringen, gewachsen zu sein. Anstatt sich in unsinnigen Abschussdiskussionen zu verlieren, sollten man lieber gemeinsam an effektiven Managementplänen arbeiten, forderten die Naturschutzverbände in Hinblick auf immer wieder auflodernde populistischen Forderungen. Weiter lesen …

Zeitung: Rösler legt schriftlich Veto gegen Verknappung von Emissionsrechten ein

Die Bundesregierung kann sich nicht auf eine einheitliche Position zu der von der EU-Kommission vorgeschlagenen außerplanmäßigen Reduzierung von Emissionsrechten im dem nächsten Jahr einigen: Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat die von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) geteilte Forderung unmissverständlich zurückgewiesen. "Es bleibt bei meiner Ihnen bekannten ablehnenden Haltung zum Backloading-Vorschlag der EU-Kommission", schrieb Rösler nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) an Altmaier. Weiter lesen …

Opposition fordert Konsequenzen aus Datenklau-Affäre im Gesundheitsministerium

Nach der Datenklau-Affäre im Gesundheitsministerium sollen aus Sicht von Grünen-Fraktionsvize Kerstin Andreae alle Ministerien auf Sicherheitslücken hin überprüft werden. "Das betrifft auch die Vergabeverfahren an IT-Dienstleister," sagte Andreae der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) und bezeichnete den Datendiebstahl als "handfesten Skandal". Weiter lesen …

Maybrit Illner: Welt wird durch Frauen an der Macht nicht besser

Nach Ansicht der ZDF-Moderatorin Maybrit Illner wird die Welt nicht automatisch besser, wenn immer mehr Frauen in Politik und Wirtschaft Führungspositionen übernehmen. "Nein, die Welt wird erst mal nicht netter. Die Probleme sind identisch. Und für beide Geschlechter heißt es: Wegducken gilt nicht", sagte Illner der "Zeit". "Es geht nicht darum, etwas besser, schöner, wärmer, wohliger, ergreifender zu machen, als Männer es täten, sondern Frauen in das gleiche Recht zu setzen", sagte sie. Weiter lesen …

forsa-Umfrage: Deutsche hören klassische Musik, um Ruhe und Entspannung zu finden

Die Deutschen hören klassische Musik, um Ruhe und Entspannung zu finden. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage, welche Deutschlands führendes Frauenmagazin BRIGITTE im Rahmen des Erscheinens ihrer neuen CD-Edition "Erlebnis Klassik" in Auftrag gegeben hat. Bundesweit wurden im November 2012 1.002 Personen ab 14 Jahren gefragt, in welcher Situation sie klassische Musik hören. 34 Prozent der Deutschen gaben dabei an, dass sie diese Musikrichtung nutzen, "um vom Alltag zu entspannen und zur Ruhe zu kommen". Weiter lesen …

Athen: Griechischer Schuldenrückkauf erfolgreich

Das griechische Schuldenrückkaufprogramm ist nach Angaben der Regierung in Athen erfolgreich verlaufen. Nach offiziellen Informationen vom Mittwoch wurden 31,9 Milliarden Euro erzielt, angestrebtes Ziel waren mindestens 30 Milliarden Euro gewesen. Im Schnitt sei den Gläubigern Griechenlands somit pro Euro ein Preis von 33,8 Cent geboten worden. Weiter lesen …

Homosexuelles Verhalten macht männliche Fische attraktiv

Die Anzahl an Nachkommen gilt in der Evolutionsbiologie als die ultimative Einheit für den Erfolg eines Individuums. Deshalb gab das Auftreten homosexuellen Verhaltens Wissenschaftlern lange Zeit Rätsel auf. Frankfurter Evolutionsbiologen um David Bierbach und Privatdozent Dr. Martin Plath haben nun herausgefunden, warum sich homosexuelles Verhalten für Männchen lohnen kann: Sexuelle Aktivität an sich ist ein Qualitätsmerkmal, das gesunde von kranken und unterernährten Partnern unterscheidet. Weiter lesen …

Sex, Alkohol und Sport lassen 100 Jahre alt werden

Eine Zeitschrift verkehrt zu lesen, um das Gehirn zu stimulieren, weiblich zu sein und mindestens zwei Mal wöchentlich Sex zu haben, sind unter anderem Möglichkeiten, um über 100 Jahre alt zu werden. Mehrere Experten unterschiedlicher Studien und Forschungsinstitute haben herausgefunden, welche Aktivitäten zu einem langen Leben führen. Dass Lachen und ein Gläschen Wein pro Tag gesund sind, ist bereits allseits bekannt. Zu den abstruseren Tätigkeiten für Langlebigkeit kann zum Beispiel das tägliche Atmen durch einen Strohhalm für ein paar Minuten, um die Lungenfunktion und -Kapazität zu verbessern oder das Streiten mit dem Partner, um Wut nicht zu unterdrücken, sein. Weiter lesen …

Ein ultrastarker virtueller Magnet für Licht

Für ihre bahnbrechende Entdeckung sind Andre Geim und Konstantin Novoselov 2010 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet worden: Die beiden Forscher hatten zum ersten Mal experimentell Graphen herstellen können: eine Schicht aus Kohlenstoff, die nur aus einer einzigen Atomlage besteht. Ein solcher zweidimensionaler Kristall galt bis dahin als zu instabil, um in der Natur vorzukommen. Weiter lesen …

Computerspiele machen hungrig

Wer an Übergewicht leidet, sollte Computerspiele besser meiden. US-amerikanische Forscher haben in einer Studie herausgefunden, dass längeres spielen am Bildschirm zu einer deutlich erhöhten Nahrungsaufnahme führt, berichtet das Männer-Lifestylemagazin "Men's Health" (Ausgabe 1/2013) unter Berufung auf das renommierte Fachblatt "American Journal of Nutrition". Weiter lesen …

Krieg im Verborgenen

Einem am Mittwoch in New York veröffentlichten WWF-Report zufolge, bedroht der dramatische Anstieg der Wilderei auf Elefanten und Nashörner die Stabilität und Sicherheit afrikanischer Staaten. Durch marodierende Reiterhorden oder paramilitärisch anmutende Kampftruppen würden längst nicht nur Tiere, sondern auch Menschenleben gefährdet. "Es tobt, vor der Weltöffentlichkeit weitgehend verborgen, ein kriegerischer Konflikt. Weiter lesen …

Verbraucherpreise November 2012: + 1,9 % gegenüber November 2011

Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im November 2012 um 1,9 % höher als im November 2011. Die Teuerungsrate hat sich damit etwas abgeschwächt. Im Oktober und September 2012 hatte die Inflationsrate - gemessen am Verbraucherpreisindex - jeweils bei 2,0 % gelegen. Zuletzt gab es im Juli 2012 (+ 1,7 %) eine Teuerungsrate unter 2,0 %. Im Vergleich zum Vormonat Oktober 2012 sank der Verbraucherpreisindex im November 2012 um 0,1 %. Das Statistische Bundesamt (Destatis) bestätigt damit sein vorläufiges Ergebnis vom 28. November 2012. Weiter lesen …

SPD fordert "Stoppschild" für Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Der SPD-Verteidigungsexperte Hans -Peter Bartels wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor "eine völlig neue Sicherheitspolitik" zu verfolgen und die bisher gültigen Rüstungs-Exportrichtlinien über Bord zu werfen. "Wir brauchen ein klares Stoppschild für solche Staaten, die unter die bisherigen Rüstungsexport-Beschränkungen fallen", sagte Bartels anlässlich der aktuellen Stunde im Bundestag zum Thema Rüstungsexporte der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. Weiter lesen …

Entspannter Fliegen durch biologisch wirksames Licht

Sanfte Übergänge zwischen Tag und Nacht sind inzwischen an Bord von modernen Verkehrsflugzeugen Standard. Wie sich das Szenario aus Farben und Helligkeit mit Blick auf das Wohlbefinden der Passagiere durch den Einsatz von neuem chronobiologisch angepasstem Licht noch weiter verbessern lässt, haben die Bergische Universität Wuppertal, das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Airbus, Diehl Aerospace und Osram in einem gemeinsamen Projekt erforscht. Weiter lesen …

Zwei neue Kaiserpinguin-Kolonien in der Antarktis entdeckt

André Ancel und Yvon Le Maho vom multidisziplinären Institut Hubert Curien in Straßburg (CNRS und der Universität Straßburg) haben in der Nähe des Mertz-Gletschers zwei neue Kaiserpinguin-Kolonien mit mehr als 6000 Küken entdeckt. Sie leben etwa 250 km von der französischen Antarktis-Forschungsstation Dumont d’Urville, im Adélie-Land [1], entfernt. Satellitenbilder der British Antartic Survey in Cambridge haben diese Entdeckung bestätigt. Weiter lesen …

Kranke Bienenvölker: Knapp ein Viertel könnte den Winter nicht überleben

Bienenforscher bilanzieren Zwischenergebnisse eines Kooperationsprojektes zur Verbreitung krankmachender Varroa-Milben Krankmachende Parasiten: Bundesweit sind alle Bienenvölker von Varroa-Milben befallen, allerdings mit erheblichen Unterschieden. Die winzigen Spinnentiere ernähren sich als Blutsauger von Bienen und übertragen so Krankheiten zwischen den Tieren. Die Unterschiede zwischen einzelnen Regionen und Bienenständen sind jedoch groß, so eine Erhebung von Bienenforschern aus ganz Deutschland. 23 Prozent der Völker könnten den Winter nicht überleben, schätzen Forscher der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim. Weiter lesen …

BITMi: Leistungsschutzrecht muss verhindert werde

Das geplante Leistungsschutzrecht für Presseverlage ist nach Einschätzung des Bundesverbandes IT-Mittelstand e.V. (BITMi) äußerst problematisch. Der Verband befürwortet zwar das Urheberrecht, das Leistungsschutzrecht lehnt er jedoch entschieden ab. Tritt das neue Immaterialgüterrecht wie geplant im Herbst nächsten Jahres in Kraft, würden laut Dr. Oliver Grün, Präsident des BITMi und Vorstand der GRÜN Software AG, unnötige Hemmschwellen aufgebaut. Diese würden die Entwicklung kreativer und innovativer Produkte in Zukunft behindern. Weiter lesen …

Union zweifelt an Sicherheitsstrategie in NRW

Nach der Festnahme von zwei mutmaßlichen Islamisten in Bonn hat die Union Zweifel an der Sicherheitsstrategie in NRW geäußert. "Ich frage mich, ob nach den Zwischenfällen im Frühjahr in Bonn die Polizei in NRW den Fahndungsdruck auf die Salafistenszene ausreichend erhöht hat", sagte der Innenexperte und Fraktionsvize der Union, Günter Krings, der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Umfrage: 50 Prozent der Deutschen lieber tot als ein Pflegefall

Laut einer Infratest-Umfrage für die Patientenschutzorganisation Deutsche Hospiz Stiftung würde die Hälfte aller Befragten lieber den begleiteten Freitod wählen als in Deutschland zum Pflegefall zu werden. Dabei würden mehr Frauen (51 Prozent) als Männer (49 Prozent) den Ausweg im Suizid sehen. Stiftungs-Chef Eugen Brysch bezeichnete die Ergebnisse gegenüber der "Bild-Zeitung" als "ein Armutszeugnis für die deutsche Pflege-Politik." Die gesetzlichen Regelungen müssten enger gefasst werden: "Stellt man nur bezahlte Sterbehilfe unter Strafe, macht man damit die kostenlose Beihilfe salonfähig." Weiter lesen …

Bei Sängerin Nena ist Zucker tabu

Im Haushalt der Sängerin Nena sind Süßigkeiten und Zucker tabu. "Wir haben schon lange auf Xylit (Zuckeraustauschstoff, d. Red.) umgestellt", sagte die Sängerin gegenüber der "Bild-Zeitung". Heutzutage wisse jeder, dass Zucker sogar in eine Abhängigkeit führen könne und das Nervensystem angreife: "Eine legale Droge sozusagen, die unsere Kinder schädigt", so die 52-Jährige weiter. Weiter lesen …

Deutschland und Frankreich finden Kompromiss bei Bankenaufsicht

Nur wenige Stunden vor dem Sondertreffen aller 27 europäischen Finanzminister am Mittwoch in Brüssel haben sich deutsche und französische Unterhändler in bilateralen Gesprächen auf einen Kompromiss für die geplante zentrale Aufsicht über die Banken der Euro-Länder geeinigt. "Das ist der Durchbruch, auf den wir gewartet haben", sagte ein hoher EU-Diplomat am Dienstagabend der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Suche nach Leben auf Jupiters Eismond durch autonomes Roboterduo

Auf dem Eismond „Europa“ wird unter einer bis zu 10.000 Meter dicken Eisdecke ein Ozean aus Salzwasser vermutet. Stimmt das, könnte es dort Formen von Leben geben. Ein intelligentes Navigationssystem soll einem autonomen Unterwasserfahrzeug (AUV) ermöglichen, diesen Ozean erstmals zu erkunden; getragen im Bauch eines mobilen Bohrers, der das zylindrische AUV durch die Eisschicht ins Wasser bringt. Wissenschaftler des Robotics Innovation Center am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Bremen entwickeln die Algorithmen für das Roboterduo und testen es auf der Erde. Weiter lesen …

Der Wissenschaftler Dr. Rongxiang Xu äußert sich zur Aussage der Nobel-Versammlung, dass sie nicht von ihm gehört hätten

Dr. Xu reichte am 4. Dezember 2012 eine Klage gegen die Versammlung ein; es wird davon ausgegangen, dass es sich um die erste Klage gegen die Nobel-Versammlung handelt. Dr. Rongxiang Xu, der Begründer der "Human Body Regenerative Restoration Science" ("Regenerative Wissenschaft zur Restaurierung des menschlichen Körpers"), bekannter Lebenswissenschaftler und Mediziner, äußert sich zur ursprünglichen Aussage der Nobel-Versammlung am Karolinska-Institut zu seiner Klage, welche letzte Woche gegen die Akademie aufgrund von Verleumdung und unfairem Wettbewerb eingereicht wurde. Weiter lesen …

Ian McKellen leidet an Krebs

Der britische Schauspieler Ian McKellen leidet an Prostata-Krebs. Die Diagnose habe er bereits vor über sechs Jahren erhalten, verriet der 73-Jährige im Gespräch mit der britischen Zeitung "The Sun". Ein erstes Anzeichen sei gewesen, dass er in der Nacht häufiger die Toilette aufsuchen musste, so McKellen. Als es dann hieß, es sei Krebs, habe er erst einmal schlucken müssen und sich gefragt, ob dies "das Ende der Straße" sei, so der Schauspieler weiter. Weiter lesen …

Niederlande: Weitere Festnahmen nach Tod von Linienrichter

Nach der tödlichen Prügelattacke auf einen niederländischen Linienrichter sind am Dienstag vier weitere Personen festgenommen worden. Wie die niederländische Polizei mitteilte, handele es sich um drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sowie einen 50-jährigen Mann. Weitere Festnahmen seien nicht auszuschließen, hieß es weiter. Damit befinden sich nunmehr acht Personen in Untersuchungshaft, nachdem bereits in der vergangenen Woche vier jugendliche Verdächtige verhaftet worden waren. Weiter lesen …

Bundespolizei schnappt betrunkenen Stollendieb

Die Bundespolizei hatte es am Montag der Jahreszeit entsprechend mit einem ungewöhnlichen Fall von Diebstahl zu tun. Wie am Dienstag mitgeteilt wurde, hatte ein 26-jähriger Mann aus einer Bäckereifiliale am Berliner Bahnhof Südkreuz zwei Stollen entwendet, woraufhin der Verkäufer das Revier der Bundespolizei im Bahnhof alarmierte. Die Beamten konnten den Stollendieb, der zum Tatzeitpunkt zwei Promille Atemalkohol hatte, wenig später auf einem der Parkdecks stellen. Die gestohlenen Stollen mit einem Gesamtwert von 32 Euro hatte er auf seiner Flucht bereits weggeworfen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unesco in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
13 Meter Reisefreude: Ann-Susann und Rüdiger Geserick haben sich ihren Traum vom Luxus-Wohnmobil mit Autoanhänger verwirklicht.  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Yannick Schmeil
"ZDF.reportage" über Wohnmobil-Trends und Camping-Sommer
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Wie lange wird das Teile-und-Herrsche-Spiel noch auf diesem Planeten laufen? Nicht mehr lange. (Symbolbild)
Bauernproteste in den Niederlanden: Stimmung kippt – Umweltministerin erhielt Gülle in den Vorgarten
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten
Ein Gas-Tanker (Symbolbild)
Medien: Deutschland beschlagnahmt russische LNG-Tanker
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus