Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. Dezember 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Leutheusser-Schnarrenberger begrüßt Strafminderung für Chodorkowski

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat die Entscheidung eines Moskauer Gerichts begrüßt, die Haftstrafe von Michail Chodorkowski um zwei Jahre zu kürzen. Es sei gut, dass Chodorkowski und dessen Geschäftspartner Platon Lebedew eine Chance hätten, etwas früher aus dem Gefängnis zu kommen, sagte die Ministerin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe). Weiter lesen …

Lichterketten sind kein Kündigungsgrund

Das Schmücken von Fenstern und Balkonen mit weihnachtlicher Beleuchtung ist weit verbreitet. Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass der elektrische Weihnachtsschmuck keinen Grund für eine Kündigung des Mietvertrages darstellt. Wie die D.A.S. mitteilte, gilt dies dem Gericht zufolge selbst für den Fall eines ausdrücklichen mietvertraglichen Verbots von Lichterketten. Weiter lesen …

Umständlich und verwirrend: Windows-8-Bedienung scheitert im iX-Praxistest

Anlässlich der kontroversen Diskussion um die Benutzeroberfläche von Windows 8 machte das IT-Profimagazin iX die Probe aufs Exempel. Vier Anwender sollten mit dem neuen System typische Büroaufgaben erledigen. Ihr ernüchterndes Fazit: Keiner von ihnen sah in Windows 8 einen Vorteil oder einen Fortschritt für seine jeweilige Benutzergruppe, schreibt das IT-Profimagazin iX in seiner aktuellen Januar-Ausgabe. Weiter lesen …

dapd: Dow Jones soll AP ersetzen

Nicht einmal eine Woche nach der Übernahme der Nachrichtenagentur dapd durch Ulrich Ende kann der neue Investor bereits einen ersten Erfolg verbuchen: Künftig soll dapd von dem Medien-Unternehmen Dow Jones mit internationalen Nachrichten beliefert werden. Ulrich Ende bestätigt auf Anfrage von W&V Online, man befinde sich "in engen Verhandlungen" mit Dow Jones. Weiter lesen …

US-Behörde zweifelt Apple-Patent an

Im Streit der Elektronikriesen Samsung und Apple hat das US-Patentamt ein Patent des iPhone-Herstellers angezweifelt. Es handelt sich dabei um das sogenannte Pinch-to-Zoom-Verfahren, mit dem der Nutzer durch Fingerbewegungen auf dem Display die Darstellung beispielsweise vergrößern oder verkleinern kann. Laut der ersten Prüfung des US-Patentamts könnte die von Apple entwickelte Funktion nicht originell genug sein, um als Patent registriert werden zu können. Weiter lesen …

Gregor Gysi: Regierung Merkel spaltet das Land

"Die Politik der Regierung Merkel vertieft die soziale Spaltung in Deutschland immer mehr und immer schneller. Sie ist für Millionen Menschen zur existentiellen Bedrohung und damit zur akuten Gefahr für den sozialen Frieden geworden", erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Gregor Gysi zum heute vom Paritätischen Wohlfahrtsverband vorgelegten Armutsbericht, nach dem mit einer Armutsgefährdungsquote von 15,1 Prozent ein Höchststand seit der Vereinigung erreicht worden ist. Weiter lesen …

Westerwelle macht Vorgängerregierungen für Waffenexporte verantwortlich

Außenminister Guido Westerwelle hat die Waffenexporte nach Saudi-Arabien und in andere Staaten des Nahen Ostens verteidigt. "Große Waffenlieferungen, die derzeit erfolgen, beruhen noch auf Aufträgen und politischen Entscheidungen aus der Zeit vorheriger Regierungen", sagte er der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe). Die von der Opposition darüber angezettelte Debatte irritiere ihn deshalb. Weiter lesen …

Champions League: Lösbare Aufgaben für deutsche Teams

Den deutschen Vertretern im Achtelfinale der Champions League sind am Donnerstag lösbare Aufgaben zugelost worden. Während es der FC Bayern München mit Arsenal London zu tun bekommt, trifft Borussia Dortmund auf Schachtjor Donezk und der FC Schalke 04 kämpft gegen Galatasaray Istanbul um den Einzug in das Viertelfinale der "Königsklasse". Weiter lesen …

Deutschland in der frühen Entwicklungsphase des weltweit größten Radioteleskops dabei

Die SKA-Organisation plant den Bau des größten und bei weitem empfindlichsten Radioteleskops der Erde. Es wird Astronomen in die Lage versetzen, die Entstehung und Entwicklung der ersten Generationen von Sternen und Galaxien nach dem Urknall zu erforschen, die Natur der Gravitation zu untersuchen und vielleicht sogar Leben außerhalb der Erde zu entdecken. Deutschland ist nun das 10. Mitglied der Organisation zur Vorbereitung dieses internationalen Großprojekts geworden. Weiter lesen …

Spam-Schleuder: Angriffswelle auf Android-Handys

Die Android-Fangemeinde wird derzeit von einer besonders bösartigen Sicherheitsbedrohung heimgesucht. Laut der US-Security-Firma Cloudmark handelt es sich dabei um eine "neue Evolutionsstufe von mobiler Schadsoftware", die sich wie ein Trojaner in anderen Applikationen - beispielsweise kostenlosen Downloadversionen beliebter Handy-Games - versteckt. Einmal installiert, nimmt das Programm Kontakt zu einem Webserver auf, greift dort auf eine Liste mit Telefonkontakten zu und beginnt diese mit Spam-Nachrichten zu bombardieren. Der User selbst bleibt dabei im Dunkeln und weiß nicht, dass sein geliebtes Smartphone als Spam-Schleuder missbraucht wird. Weiter lesen …

Grenzenloses Zeitungsangebot im Netz gefährdet

Bald könnte es Internetsuchmaschinen untersagt sein, Links zu den Artikeln deutscher Zeitungsverleger kostenlos im Internet zur Verfügung zu stellen. Deshalb findet Ende Januar eine parlamentarische Anhörung statt, welcher Google und die deutschen Printmedien beiwohnen werden, um über Änderungen zu verhandeln. Im Zuge dieser Versammlung soll beschlossen werden, ob Zeitungsverleger zukünftig die Möglichkeit haben sollen, Gebühren zu erheben, wenn ihre Meldungen ohne Einverständnis zugänglich gemacht werden. Weiter lesen …

Mehrheit der Deutschen: Merkel bleibt Bundeskanzlerin

Die Deutschen glauben an die Bundeskanzlerin und den FC Bayern München. Eine große Mehrheit der Menschen in Deutschland geht davon aus, dass Angela Merkel auch nach der nächsten Bundestagswahl im Kanzleramt bleibt. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins Reader's Digest (Januar-Ausgabe). Weiter lesen …

Rettung geglückt: R.SA lädt zum Nacktrodeln nach Altenberg

Böttcher & Fischer von R.SA haben es geschafft: Das Nacktrodeln 2013 ist gerettet. "Wir freuen uns über heiß-kalte Neuigkeiten für alle Schneehasen und FKK-Rodler. Das Nacktrodeln startet am 23. Februar 2013 im sächsischen Wintersportparadies Altenberg", verkünden die Radiomoderatoren Thomas Böttcher und Uwe Fischer. Weiter lesen …

Nature: Schrödingers Erbe und sein Fluch

Bisher konnte man die Eigenschaften von Festkörpern nicht exakt berechnen, sondern war auf Näherungsverfahren angewiesen. Die Physiker Georg Kresse und Andreas Grüneis von der Universität Wien entwickelten eine besonders effiziente Methode, um einen entscheidenden Schritt zur exakten Lösung der Schrödingergleichung zu machen. Damit werden hochgenaue Materialsimulationen am Computer möglich, die langfristig das Experiment ersetzen könnten. Die Ergebnisse stellen die Forscher in der aktuellen Ausgabe des renommierten Fachjournals "Nature" vor. Weiter lesen …

Die ältesten Holzbauwerke der Welt sind datiert

Ein Forschungsteam um Willy Tegel und Dr. Dietrich Hakelberg vom Institut für Waldwachstum der Universität Freiburg hat das Alter von vier Brunnen der frühesten mitteleuropäischen Ackerbaukultur mithilfe der Dendrochronologie oder Jahrringdatierung genau bestimmt. Die Brunnen wurden in Siedlungen im Großraum Leipzig ausgegraben und sind die bislang ältesten bekannten Holzbauwerke der Welt. Weiter lesen …

Archäologische Forschungen in Katar

Gemeinsame Landeserkundungen der Qatar Museums Authority (QMA, Doha) und des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI, Berlin) Im Rahmen der geplanten Großereignisse wie der Fußballweltmeisterschaft 2022 sind umfangreiche Großprojekte vorgesehen, die gravierende Eingriffen in den Naturraum von Katar zur Folge haben werden. Aus diesem Grunde hat die katarische Antikenbehörde (Qatar Museums Authority) damit begonnen, großflächig archäologische Prospektionen durchzuführen, um das kulturelle Erbe des Landes zu dokumentieren. Vor diesem Hintergrund ist eine katarisch-deutsche Kooperation entstanden, die der Erschließung und der Rettung des kulturellen Erbes im südlichen Landesteil gewidmet ist. Weiter lesen …

Oh du fröhliche, oh du stressige ... - Umfrage: Die Weihnachtszeit ist längst nicht für alle erholsam

Von wegen besinnliche Vorweihnachtszeit: Geschenke kaufen oder gar selbst basteln, Christbaum schmücken, Kochen und dazu noch für einen möglichst harmonischen Ablauf der Feierlichkeiten sorgen - viele gehen eher gestresst ins Weihnachtsfest. Zwar kann sich laut einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" immerhin mehr als jeder zweite Deutsche (57,6 Prozent) nach eigener Aussage an den Weihnachtsfeiertagen "sehr gut" vom Alltagsstress erholen. Weiter lesen …

Rösler wegen gescheitertem Steuerabkommen "wirklich enttäuscht"

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) ist über das Nicht-zustande-Kommen des Steuerabkommens mit der Schweiz "wirklich enttäuscht". "Es lag bekanntermaßen nicht an der Bundesregierung. Die von der Opposition instrumentalisierte Bundesratsmehrheit hat sich hier aus ideologischen Gründen verweigert", sagte Rösler im Gespräch mit dem Schweizer Wochenmagazin "Die Weltwoche". Weiter lesen …

Christbaumständer: Sicherer Stand für alle Größen

Der Christbaum ist in den meisten deutschen Haushalten der strahlende Mittelpunkt des Weihnachtsfestes. Vor dem Schmücken muss er allerdings zuerst einmal sicher aufgestellt werden. Um das schnell und problemlos zu bewerkstelligen, ist es ratsam, beim Kauf eines Weihnachtsbaumständers genau hinzuschauen: "Prüfsiegel wie das GS-Zeichen versprechen Sicherheit, Stabilität, Funktionalität und eine gute Verarbeitung. Außerdem ist es sinnvoll, den Ständer im Geschäft auszupacken, um ihn auf scharfe Ecken und Kanten zu überprüfen", sagt Wilhelm Sonntag, Experte für mechanische Produkte bei TÜV Rheinland. Er empfiehlt im Zweifelsfall immer Qualitätsware einem Schnäppchen vorzuziehen. Weiter lesen …

ADAC Untersuchung zu Geisterfahrern

Kurze, oft nur wenige Kilometer lange Autobahnabschnitte bergen offensichtlich das größte Risiko, auf einen Geisterfahrer zu treffen oder selber in falscher Richtung aufzufahren. Dies zeigt eine aktuelle ADAC Auswertung aller Falschfahrermeldungen aus den Jahren 2010 und 2011. Weiter lesen …

Tragische Jagd-Bilanz 2012: Mehr als 40 Menschen, Millionen Wildtiere und unzählige Haustiere getötet

Wenn Jäger auf der Pirsch sind, droht nicht nur Tieren Gefahr. Mehr als 40 Menschen sind 2012 durch Jagd-Unfälle und Straftaten mit Jägerwaffen ums Leben gekommen (Quelle: Initiative zur Abschaffung der Jagd). Zum Jahresende hat die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. die tragischsten Jagd-Unfälle 2012 zusammengetragen. Angesichts der schockierenden Bilanz fordert PETA ein Verbot der Jagd in Deutschland. Weiter lesen …

Weihnachtsbraten ohne Tierquälerei: Menschen für Tierrechte servieren Rezepte

Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes erinnert der Bundesverband Menschen für Tierrechte an das millionenfache Tierleid, das mit den meisten Festtagsessen verbunden ist. Er verweist auf genussvolle, gesunde, ethisch sowie ökologisch vertretbare Ernährungs-Alternativen. So lädt er die Verbraucher auf sein Internetportal www.culinaria-vegan.de ein, wo sie konsequent vegetarische Rezepte finden, darunter z. B. einen „Festtagsbraten“, „Seitan Sauerbraten-Art“ oder „Vegane Ente in Orange“. Weiter lesen …

Schon Kinder können eine chronische Verstopfung entwickeln

Täglicher Stuhlgang ist kein Muss, aber wenn ein Kind immer wieder eine ganze Woche nicht aufs Töpfchen geht, ist es Zeit, dass die Eltern einen Kinderarzt oder Kindergastroenterologen um Rat fragen. Eine chronische Verstopfung kann durch sehr harten Stuhl erhebliche Schmerzen verursachen, die das Kind wiederum veranlassen, den Stuhlgang erneut zu unterdrücken. Weiter lesen …

Herbstaussaaten zur Ernte 2013: Wieder mehr Wintergetreide und Winterraps

Im Herbst 2012 haben die Landwirte in Deutschland für die kommende Ernte 2013 auf 5,49 Millionen Hektar Ackerland Wintergetreide und auf weiteren 1,43 Millionen Hektar Winterraps ausgesät. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, liegt damit die Aussaatfläche von Wintergetreide für die kommende Ernte 2013 um 428 000 Hektar (+ 9 %) über den zur Ernte 2012 ermittelten Anbauflächen. Weiter lesen …

Prügel für Elefantenbaby: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zoo Wuppertal

Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit gegen Verantwortliche des Zoo Wuppertal, nachdem Augenzeugen beobachteten, wie zwei Zoo-Mitarbeiter ein Elefantenbaby mehrmals mit einem massiven Stab auf Füße und Körper geschlagen haben. Mehr als die Hälfte der Zoos in Deutschland, so auch der Zoo Wuppertal, hält Elefanten noch immer im sogenannten Direkten Kontakt. Weiter lesen …

Linke will Fitschen im Bundestag "vorladen"

Die Vize-Chefin der Linksfraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht, fordert, dass Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen den Abgeordneten Rede und Antwort steht. "Ich bin dafür, dass wir Herrn Fitschen im Bundestag vorladen. Ich schließe auch einen Untersuchungsausschuss nicht aus", sagte Wagenknecht der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Die ‘Menschen des Rentiers’ auch Weihnachten bedroht

Jedes Weihnachten findet das Rentier seinen Weg auf Grußkarten, Pullover und in die Vorstellungskraft der Menschen. Doch für die indigene Bevölkerung des Nordens sind Rentiere nicht nur etwas für Weihnachten. Nach den Meldungen über das drastische Schrumpfen der größten Rentierherde der Welt und dem Erlass zur Schließung der Organisation RAIPON, die die Interessen der indigenen Bevölkerung Russlands vertritt, hat Survival eine Bildergalerie veröffentlicht, um die Schlüsselrolle des Rentieres für das Leben der indigenen Völker des Nordens zu verdeutlichen. Weiter lesen …

Das „Fest der Liebe“: Deutsche Nutzer fallen „Fake-Flirt“ zum Opfer

Gerade zum „Fest der Liebe“ sehnen sich Singles nach Zweisamkeit und suchen Partner vermehrt im Web. Wie Antivirus-Experte Bitdefender feststellte, nutzen Internetkriminelle diese Tatsache schamlos aus. Aktuell landet in einigen deutschen Postfächern eine vermeintliche E-Mail vom amerikanischen Online-Dating-Portal eHarmony. Die Spam-Nachricht enthält einen Link, der angeblich zu Fotos attraktiver Singles führt. Stattdessen werden viele deutsche Nutzer mit betrügerischen Websites und Gewinnspielen geködert. Weiter lesen …

Waldschule dankt 100stem PC-Spender

Schüler der 3. und 4. Klasse der Waldschule Troisdorf sind begeistert. „Super toll! Das macht Spaß und wir lernen was über den PC“, freut sich Cengizhan, 4. Klasse, über die Computer-AG. Mit der PC-Spende von Detecon International ist der Lerneifer gewachsen: „Toll, weil wir alleine an einem PC arbeiten können“, sagen Jan, Jason und Felix. Eigeninitiative und Medienkompetenz lernen die Schülerinnen und Schüler hier und werden so fit für die Zukunft. Weiter lesen …

Bericht: IWF will Rettungspaket für Zypern nicht mittragen

Der Internationale Währungsfonds (IWF) ist nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagausgabe) nicht dazu bereit, das geplante Hilfspaket der Euro-Länder für Zypern in der bisher diskutierten Form mitzutragen. Wie aus Verhandlungskreisen verlautete, verlangt der IWF einen Teilerlass der zyprischen Staatsschulden. Anderenfalls werde das Land auch nach Abschluss aller Reformen nicht in der Lage sein, seine Zinslast zu tragen. Weiter lesen …

EU-Kommission kritisiert Versicherer

Die EU-Kommission wendet sich in scharfer Form gegen Ankündigungen der Versicherer, dass durch neue Brüsseler Regeln generell die Preise steigen. "Die Versicherungsindustrie ist kompetitiv und innovativ. Sie sollte in der Lage sein, den Kunden attraktive Unisex-Tarife anzubieten, ohne dass es zu ungerechtfertigten Wirkungen auf das allgemeine Preisniveau kommt", heißt es in einem Arbeitspapier von Justizkommissarin Viviane Reding, das der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Weiter lesen …

Nach Amoklauf: US-Vizepräsident Biden soll Taskforce zu Waffengesetzen leiten

Nach dem Schul-Amoklauf von Newtown hat US-Präsident Barack Obama erste Schritte zu einer möglichen Verschärfung der Waffengesetze eingeleitet. Wie der US-Präsident am Mittwoch mitteilte, solle Vizepräsident Joe Biden eine Taskforce leiten, die bis Januar Vorschläge für mögliche Gesetzesänderungen ausarbeiten soll. Die Vorschläge wolle Obama dann "ohne Verzögerung" umsetzen. Weiter lesen …

Irland wünscht sich günstigere Hilfskredite

Richard Bruton, Irlands Superminister für Arbeitsplätze, Unternehmen und Innovation, appelliert im Gespräch mit der "Welt" an die Euro-Partner, die Bedingungen von Hilfskrediten für das Land zu lockern. "Unsere enorme Verschuldung hängt wie eine düstere Wolke über einer ansonsten recht günstigen Entwicklung. Das ist eine gewaltige Bürde, die auf unserer Volkswirtschaft lastet", sagte Burton der "Welt". Weiter lesen …

Park wird erste Präsidentin Südkoreas

In Südkorea ist mit der konservativen Politikerin Park Geun Hye erstmals eine Frau zur Präsidentin gewählt worden. Laut dem vorläufigen Endergebnis der Wahl erreichte die Kandidatin der regierenden Saenuri-Partei 51,6 Prozent der Stimmen. Konkurrent Moon Jae In von der linksliberalen Opposition kam auf 48 Prozent und räumte seine Wahlniederlage ein. Weiter lesen …

Bertelsmann plant Zukäufe

Der Medienkonzern Bertelsmann will auch über Zukäufe die Digitalisierung seiner Geschäfte vorantreiben. "Wir können eine Menge machen und werden wachsen, aus eigener Kraft und über Akquisitionen", sagte Strategie-Vorstand Thomas Hesse der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Erster Saisonsieg für Rebensburg in Are (SWE)

DSV-Athletin Viktoria Rebensburg hat in Are (SWE) den Riesenslalom gewonnen und damit ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Die 23-Jährige siegte vor Anna Fenninger (AUT) und der erstmals in dieser Saison in einem Riesenslalom geschlagenen Tina Maze aus Slowenien. Stark fuhr auch Maria Höfl-Riesch, die auf den sechsten Platz kam. Weiter lesen …

Wissenschaftler: Agrar-Spekulation ist nicht schlecht

40 deutsche Professoren setzen sich für die Agrarspekulation ein: In der Diskussion, ob Spekulation mit Lebensmitteln zu steigenden Preisen führe, vertreten sie in einem offenen Brief die Ansicht, ein solcher Zusammenhang sei wissenschaftlich nicht erwiesen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Sie seien besorgt darüber, "dass die Wissenschaft bei diesem wichtigen und sensiblen Thema für Positionen in Anspruch genommen wird, die wissenschaftlich schlichtweg nicht haltbar sind", schreiben die Forscher - größtenteils Agrarökonomen, aber auch Ethiker und Juristen - an Bundespräsident Joachim Gauck. Die Diskussion in Medien und Politik werde einseitig geführt. Weiter lesen …

Leonardo DiCaprio: "Ich vermisse Partys!"

Im neuen Tarantino-Film "Django Unchained" (Kinostart: 17. Januar) spielt Leonardo DiCaprio zum ersten Mal in seiner Karriere einen Bösewicht - eine echte Herausforderung für den Hollywoodstar. "Es war nicht leicht, mich in die Rolle eines Sklaventreibers zu versetzen, der die Menschen so verachtet", sagt DiCaprio im Gespräch mit TV Movie aus der Bauer Media Group. "Ich habe mit diesem Charakter wirklich nichts gemeinsam und verabscheue alles, was er tut." Weiter lesen …

Christina Aguilera hat eine Vorliebe für Weihnachtsdekorationen

Die US-Sängerin Christina Aguilera freut sich auf das nahende Weihnachtsfest, weil sie eine Vorliebe für Weihnachtsdekorationen hat. "Ich liebe es, das Haus für die Feiertage zu dekorieren", verriet die 32-Jährige im Gespräch mit dem "OK"-Magazin. Es sei zudem ein absolutes Muss für die Sängerin, "eine ruhige Zeit mit meinen engen Freunden und meiner Familie zu verbringen". Weiter lesen …

Sohn von Megan Fox gleicht eher seinem Vater

Der Sohn von US-Schauspielerin Megan Fox gleicht vom Aussehen her eher seinem Vater Brian Austin Green. "Ich würde sagen, dass mein Sohn zu 70 Prozent aussieht wie Brian. Als Noah zur Welt kam, war er praktisch der Klon von Brian, aber jetzt wird er immer pummeliger - und plötzlich sagen alle, er sähe aus wie ich. Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll", sagte Fox in der Talkshow von Ellen DeGeneres. Weiter lesen …

Woody Harrelson wird nicht schnell sauer

US-Schauspieler Woody Harrelson mag es ruhig. "Ich bin sanft wie ein Lamm", sagte der 51-Jährige dem Fernsehsender Tele 5. "Da muss schon viel passieren, damit ich sauer werde. Vor der Kamera kann ich dieses Gefühl sehr schnell abrufen, aber privat bin ich durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Außer wenn jemand zum Beispiel mein Kind anspuckt - da würde ich natürlich schon ausflippen." Weiter lesen …

Familie von Robert Pattinson will ohne Kristen Stewart Weihnachten feiern

"Roberts Familie machte ihm nach der anstrengenden Twilight-Promotour klar, dass sie ihn Weihnachten gerne alleine bei sich hätte", berichtet ein Freund der Familie. Es brodelt wieder gewaltig bei Familie Pattinson - Roberts Mutter Clare und seine Schwestern können Kristen Stewart den Seitensprung mit dem Regisseur Rupert Sanders immer noch nicht verzeihen. Deshalb wollen sie die Schauspielerin an den Feiertagen auch nicht dabeihaben. Weiter lesen …

Psy "ganz aus dem Häuschen" über seinen "Gangnam Style"-Erfolg

Der südkoreanische Musiker Psy - bürgerlich: Park Jae-sang - staunt bis heute über seinen Giga-Erfolg mit "Gangnam Style", dem meist geklickten Youtube-Video aller Zeiten. "Für die südkoreanische Popgeschichte ist das alles ganz neu und aufregend", sagte der 34-Jährige im Interview mit GALA (Ausgabe 52/12). "Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen. Dass mich Stars erkennen und treffen wollen, ist für mich immer noch unvorstellbar." Weiter lesen …

Amtsanwältin stellt klar: ... Polizisten dürfen als Nazis diffarmiert werden

Ein amtliches Schreiben macht Berlins Ordnungshüter wütend! Eine Ordnungsamtsmitarbeiterin erstattet Anzeige gegen einen Autofahrer, der sie angeblich beleidigt hatte. Doch die zuständige Amtsanwältin stellt das Verfahren ein –es habe angeblich keine Aussicht auf Erfolg. Nun ist es amtlich: Polizisten dürfen ungestraft als Nazis und Rassisten beschimpft werden, aber nicht als Arschlöcher. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kebab in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Logo von RT (Symbolbild)
"Keine Fans von RT, aber ..." – Niederländische Journalisten wollen RT-Verbot vor Gericht anfechten
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Covid-Impfungen: Größter Medizinskandal aller Zeiten
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten