Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

21. Dezember 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Nach Amoklauf: US-Waffenlobby will Schulen mit Waffen schützen

Eine Woche nach dem Amoklauf an einer Grundschule in Newtown hat sich die US-Waffenlobbygruppe National Rifle Association (NRA) erstmals zu dem Massenmord geäußert. Allerdings zeigte sich die Organisation wenig gesprächsbereit über verschärfte Waffengesetze. NRA-Vizepräsident Wayne LaPierre brachte auf der Pressekonferenz in Washington vielmehr die Idee ins Spiel, dass bewaffnete Polizisten oder Wachen an jeder Schule postiert werden sollten. Weiter lesen …

Zeitung: Telekom bremst Stellenabbau

Die Deutsche Telekom tritt beim Stellenabbau auf die Bremse. Wie der Bonner "General-Anzeiger" berichtet, unterzeichnete das Unternehmen mit der Gewerkschaft Verdi weitreichende Vereinbarungen zu Ausbildung, Altersteilzeit und Beschäftigung. Demnach soll in den kommenden drei Jahren die Zahl der Ausbildungsplätze bei rund 9.000 stabil bleiben. Weiter lesen …

EM-Aus gegen Italien bereitet Löw immer noch schlaflose Nächte

Auch fast ein halbes Jahr nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft im EM-Halbfinale gegen Italien hat Bundestrainer Joachim Löw die Niederlage offenbar noch nicht ganz verwunden. "Das waren viele Abende, wo man im Bett liegt und aufwacht, so richtig hochschreckt, dann fallen einem einzelne Szenen ein, die kommen nach und nach bruchstückhaft aus dem Unterbewusstsein hoch", sagte Löw in einem Interview mit DFB-TV. Weiter lesen …

Fernheilen per Video: "Wintersonnwende - Live-Transmission zum 21.12.2012"

Zum Anlass der Sonnenwende wurde die vierte Staffel der Reihe „Fernheilen per Video“ von dem englischen Geistheiler und Hellseher Karma Singh mit einer Transmission eingeleitet, die live im Internet übertragen wurde. Fast 20.000 Zuschauer haben die Aussendung über den ExtremNews Livestreamkanal, der auf „justin.tv“ dafür eingerichtet worden ist, gesehen. Wer diese Botschaft zum vieldiskutierten 21.12.2012 verpasst hat, kann sie sich nun in hoher Qualität nachträglich ansehen. Weiter lesen …

Facebook testet kostenpflichtige Direktnachrichten

Das soziale Netzwerk Facebook testet derzeit in den USA einen kostenpflichtigen Dienst, der es Nutzern ermöglichen soll Nachrichten an Nicht-Facebook-Freunde zu versenden, die dennoch in einem wichtigen Eingangsordner angezeigt werden. Wie das Internetunternehmen in einem Blogeintrag mitteilte, kostet der Dienst derzeit einen US-Dollar. Weiter lesen …

"Spiegel": Schäuble bereitet Sparprogramm für Zeit nach der Bundestagswahl vor

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) lässt nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" von seinen Beamten ein umfangreiches Sparpaket für die nächste Legislaturperiode ausarbeiten. Um den Bundeshaushalt auf künftige Belastungen vorzubereiten, die durch Konjunkturrisiken oder Gefahren der Finanz- und Euro-Krise entstehen könnten, reichen seiner Einschätzung nach die Vorgaben der Schuldenbremse nicht aus. Weiter lesen …

Streit zwischen Regierung und Opposition über Rüstungsexporte eskaliert

Der Streit zwischen der Bundesregierung und der SPD über die deutsche Rüstungsexportpolitik eskaliert: Nachdem Außenminister Guido Westerwelle (FDP) behauptet hatte, die stark gestiegenen Rüstungsausfuhren gingen auf Entscheidungen der Vorgängerregierungen zurück, warf ihm SPD-Vizefraktionschef Gernot Erler eine dreiste Lüge vor. Westerwelle kontert nun in der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe): "Darauf lässt sich nur mit Goethe antworten: Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt." Weiter lesen …

De Maizière ruft Grüne zu breiter Zustimmung zum Afghanistan-Mandat auf

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Grünen-Spitze aufgerufen, in ihrer Fraktion für eine breite Zustimmung zur Verlängerung des Afghanistan-Mandats zu sorgen. Der "Bild-Zeitung" (Samstagausgabe) sagte de Maizière: "Ich erwarte von der grünen Fraktionsführung, für eine möglichst geschlossene Zustimmung ihrer Parlamentarier zum Mandat zu sorgen." Weiter lesen …

Deutsche Spezialkräfte womöglich auch nach 2014 in Afghanistan

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) schließt nicht aus, dass deutsche Sonderkommandos des KSK auch nach dem Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan weiter dort eingesetzt werden. Entschieden sei weder, ob die Spezialkräfte nach 2014 die afghanische Polizei weiter ausbilden, noch ob sie dann weiter afghanische Operationen gegen die Taliban begleiten, sagte de Maizière der "Bild-Zeitung" (Samstagausgabe). Weiter lesen …

Projekt ALDEBARAN

Das komplett überarbeitete und neu aufgelegte Buch „Projekt Aldebaran“ von den Autoren Karin und Reiner Elmar Feistle ist ursprünglich das zweite Buch der „Aldebaran Reihe“ gewesen. Es beleuchtet das UFO-Thema von vielen Seiten – auch von eher ungewohnten. So erfährt man nicht nur etwas über Entführungen durch und Kontakte zu Außerirdischen, über verschiedene außerirdische Rassen und über die weltweit eingesetzten Vertuschungsmechanismen, sondern unter anderem auch viele neue Informationen zu sogenannten Sternentoren, der Hohlwelttheorie und der Besiedlung von Mond und Mars. Weiter lesen …

Regierung befreit über 1.500 Unternehmen von EEG-Umlage

Die Bundesregierung wird Industriebetriebe im kommenden Jahr in großem Umfang von den gestiegenen Stromkosten befreien: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat Mitte Dezember rund 1.550 Unternehmen mitgeteilt, dass sie von der sogenannten EEG-Umlage weitgehend ausgenommen sind. Mehrere hundert strittige Anträge werden noch geprüft, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Weiter lesen …

Plagiatsaffäre: Uni-Prüfer sprechen sich einstimmig gegen Schavan aus

Bei der Prüfung der Doktorarbeit von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) auf mögliche Plagiate steuert die Universität Düsseldorf derzeit auf eine Aberkennung des Doktorgrades zu: Der zuständige Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät empfahl auf seiner Sitzung am 12. Dezember einstimmig, ein solches Verfahren zu eröffnen – das Votum fiel sieben zu null aus, wie der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Weiter lesen …

Riexinger fordert Moratorium für Stromabschaltungen

Zu einem Verzicht auf Stromabschaltungen "mindestens bis zum Frühjahr" hat der Parteivorsitzende der Linkspartei Bernd Riexinger die Stromversorger in Deutschland aufgefordert. Das wäre "ein humanitäres Moratorium", sagte Riexinger am Freitag gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Samstagsausgabe). Zugleich kündigte er an, die LINKE im Bundestag werde im neuen Jahr ein gesetzliches Verbot von Stromabschaltungen beantragen. Weiter lesen …

Fälscher-Markt verschiebt sich von Italien nach England

Immer mehr Fälschungen kommen aus England statt wie bisher aus Italien. Zu diesem Ergebnis kommt die Aktion gegen Produktpiraterie von Tecnolumen. Im Kampf gegen illegale Kopien hat die Bremer Leuchtenmanufaktur zu einer ungewöhnlichen Maßnahme gegriffen: Besitzer einer Fälschung der berühmten Wagenfeld-Bauhausleuchte konnten diese kostenlos gegen das Original eintauschen. Ergebnis: Über 100 Besitzer einer Fälschung meldeten sich, 64 schickten ihre Raubkopien ein und 59 wurden kostenlos eingetauscht. "Die Aktion hat deutlich gezeigt: Produktpiraterie im Einrichtungshandel ist ein Problem, es gibt zahlreiche illegale Kopien", bilanziert Tecnolumen-Geschäftsführer Carsten Hotzan. Weiter lesen …

Tansania will doch nicht mehr mit Elfenbein handeln

Tansania wird seinen Antrag auf eine Handelsgenehmigung für über 100.000 Kilogramm Elfenbein zurückziehen. Das legen Berichte von heute nahe. Auf der Artenschutzkonferenz CITES (Convention on the International Trade in Endangered Species) wollte Tansania die Genehmigung für den Export von Elfenbein an China und Japan erhalten. Die Konferenz findet im März 2013 in Bangkok, Thailand statt. Weiter lesen …

Fußball: Pacult freut sich auf neue Aufgabe in Dresden

Der neue Trainer von Dynamo Dresden, Peter Pacult, freut sich auf seine neue Aufgabe auf der Bank des Zweitligisten. "Ich freue mich riesig über diese Chance, wenn es auch eine schwere Aufgabe ist. Ich kenne den Verein schon seit Mitte der 80er Jahre und hatte Dynamo immer im Kopf", sagte Pacult im Gespräch mit dem Fernsehsender Sport1. Dresden sei vor der Wiedervereinigung ein Verein gewesen, "der in ganz Europa bekannt war". Weiter lesen …

PETA schenkt neun Hühnern die Freiheit

Ihre Körper sind gezeichnet: Zerrupft, mit wunden Stellen und teilweise gebrochenen Gliedmaßen, tasten sich neun Hühner auf einem deutschen Gnadenhof in die Freiheit. Vorsichtig wagen die Tiere erste Schritte aus den Transportboxen heraus in ihr neues Leben. Noch nie haben sie Wind oder Regen gespürt, in der Erde gescharrt oder nach Körnern gepickt. Die Hühner sind krank und von Milben befallen – sie stammen aus einer der ca. 55.000 Eierproduktionsanlagen in Deutschland. Gerettet wurden die Vögel vom Einsatzteam der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. Eine aktuelle Videoreportage zeigt die Befreiungsaktion. Weiter lesen …

foodwatch: Agrarspekulation stoppen - schreiben Sie jetzt an Herrn Schäuble!

Kein geringerer als Bundespräsident Joachim Gauck hat jetzt die Exzesse bei Agrarspekulationen mitverantwortlich für Hunger und Armut gemacht. Wörtlich sagte der Bundespräsident in seiner Rede beim Festakt zum 50. Geburtstag der Welthungerhilfe am 14. Dezember 2012: "Heute treibt überschüssige Liquidität an globalen Märkten die Renditejagd selbst an den Märkten für Lebensmittel in immer gefährlicheres Terrain. Wenn dann schwankende Preise armen Menschen sprichwörtlich die Mittel zum Leben abschöpfen, ist Handeln aus politischer, sozialer und natürlich auch aus ethischer Notwendigkeit dringend geboten." Weiter lesen …

VIER PFOTEN entdeckt erneut Echtpelz im angeblich pelzfreien Premiumkaufhaus der KARSTADT Warenhaus GmbH

Noch am 7. Dezember hat das Münchener Premiumhaus der KARSTADT Warenhaus GmbH, „Oberpollinger“, auf Facebook verkündet, dass dort kein Echtpelz verkauft werden darf. Jetzt hat VIER PFOTEN in dem Luxuskaufhaus erneut Kleidungsstücke mit Echtpelz-Besatz gefunden, darunter Produkte mit Biber- und Kaninchenfell. Die Tierschutzorganisation fordert das Unternehmen auf, seine Selbstverpflichtung zur Vermeidung von Echtpelz endlich konsequent durchzusetzen. „Offensichtlich hat „Oberpollinger“ seine eigenen Mieter nicht im Griff. Das Münchener Kaufhaus und der KARSTADT Konzern müssen ihre Tierschutz-Vorgaben auch gegenüber Concession-Shops strikt umsetzen und Verstöße ahnden“, fordert Dr. Martina Stephany, Kampagnenleiterin bei VIER PFOTEN. Weiter lesen …

Aus für Berliner Bärenhaltung

Nach einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung in Berlin-Mitte am gestrigen Donnerstagabend soll die Bärenhaltung im Köllnischen Park aufgelöst werden. Die beiden Stadtbären Maxi und Schnute sollen laut eines Antrags der Grünen-Fraktion, welcher in der Versammlung mehrheitlich angenommen wurde, möglichst zeitnah in eine alternative Unterbringung überführt werden. Weiter lesen …

Bosbach fordert Gesetzesverschärfung gegen Salafisten

Angesichts der jüngsten Drohungen mit Geiselnahmen durch Salafisten hat der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), eine Verschärfung des Aufenthaltsrechts gefordert. Ausländer sollten künftig nicht mehr nur ausgewiesen werden, wenn sie aus politischen Gründen Gewalt anwenden, dazu aufrufen oder damit drohen, sondern auch bei religiösen Motiven. Weiter lesen …

Ötzis Migrationshintergrund

War Ötzi ein "Ausländer" aus Sardinien? Nein, berichtet das Magazin GEO in seiner Januar-Ausgabe. Zwar ähneln die Gene des Mannes aus dem Eis am meisten jenen der heutigen Sarden. Aber nur, weil sich auf der Insel noch altes Genmaterial erhalten hat. Weiter lesen …

Software entlarvt Lügner bei Twitter

Trotz der Kontrolle durch Millionen von Usern verbreiten sich immer wieder Falschmeldungen beim Kurznachrichtendienst Twitter. Ein neuer Algorithmus, der von Forschern aus Chile entwickelt wurde, verspricht Abhilfe. Die Software kann Tweets anhand von 16 Kriterien auf ihren Wahrheitsgehalt hin prüfen. Analysiert werden unter anderem das bisherige Verhalten des Urhebers einer Medlung bei Twitter und sprachliche Merkmale, die auf eine Lüge schließen lassen könnten. Bei ersten Tests machte der Algorithmus eine gute Figur. Die Ergebnisse der Wissenschaftler werden 2013 veröffentlicht, wie die Huffington Post berichtet. Weiter lesen …

Ranking: Die beliebtesten Weihnachtslieder der Deutschen

Für einige beginnt die Weihnachtszeit erst, wenn das erste Mal dieser Song gespielt wird, anderen hängt das Lied zu den Ohren heraus: "Last Christmas" von Wham bewegt seit jeher die Gemüter. Das spiegelt sich auch in den sozialen Medien wider: Über kein anderes Weihnachtslied wird so lebhaft diskutiert wie über den Klassiker der englischen Popband. Dies ergab eine Auswertung des Social-Media-Monitoring-Programms Web-Analyzer.com, das Suchbegriffe im deutschsprachigen Web nicht nur auszählt, sondern auch nach Tonalität untersucht. Weiter lesen …

Plasberg, Ayrault und Grundschüler könnten "Sprachwahrer des Jahres" werden

Mit dem französischen Premierminister Jean-Marc Ayrault und dem niederländischen Außenminister Frans Timmermans sind auch zwei europäische Spitzenpolitiker für die Auszeichnung "Sprachwahrer des Jahres" 2012 vorgeschlagen. Das teilte heute die DEUTSCHE SPRACHWELT mit. Die Sprachzeitung ruft erneut zur Wahl von Personen, Unternehmen oder Gruppen auf, die sich um die deutsche Sprache verdient gemacht haben. Weiter lesen …

Das unverwechselbare Erkennungsmerkmal

Der Fingerabdruck gilt als einzigartiges Erkennungsmerkmal jedes Menschen, nicht umsonst setzen Sicherheitsbehörden weltweit auf diese Spur, wenn es um die Aufklärung von Verbrechen geht. Wie aber entstehen die Rillen auf den Fingerkuppen und wie unterscheiden sie sich? Die Landzeitschrift daheim in Deutschland aus dem Verlag Reader's Digest schildert in ihrer Januar-Ausgabe die Hintergründe und zeigt auf, wie die Bedeutung des Fingerabdrucks schon vor über 100 Jahren entdeckt wurde. Weiter lesen …

Niedersachsen: CDU plant Koalitionswahlkampf mit FDP

Die CDU plant für die heiße Phase des Niedersachsen-Wahlkampfes einen engen Schulterschluss mit der FDP. Darauf haben sich nach Informationen der "Rheinischen Post" CDU-Chefin Angela Merkel und Niedersachsens CDU-Regierungschef David McAllister verständigt. So wie bei Rot-Grün soll es auch bei Schwarz-Gelb Doppelauftritte geben: McAllister mit FDP-Spitzenkandidat Stefan Birkner, Merkel mit FDP-Chef Philipp Rösler. Weiter lesen …

Piraten-Hoffnung Weisband plant kein Comeback im Bundestag

Die ehemalige politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, Marina Weisband, plant kein Comeback in der Bundespolitik. Sie werde nicht für den Bundestag kandidieren, sagte Weisband der "Welt". "Es war eine schwere Entscheidung. Ich habe mich jedoch nach reiflicher Überlegung gegen die Kandidatur entschlossen, denn ich sehe meinen Schwerpunkt in der politischen Bildung", erklärte Weisband. Weiter lesen …

Zeitung: Union prüft Verschärfung von Gesetzentwurf zur Sterbehilfe

Die Union erwägt, den Gesetzentwurf zur Sterbehilfe zu verschärfen. Ein bereits ausformulierter alternativer Entwurf, der der "Rheinischen Post" vorliegt, sieht vor, das strafrechtliche Verbot der Sterbehilfe deutlich weiter zu fassen, als vom FDP-geführten Justizministerium geplant. Demnach soll organisierte Sterbehilfe, Suizidförderung aus selbstsüchtigen Motiven und "die Werbung zur Förderung von Selbsttötungen" ausdrücklich verboten werden. Weiter lesen …

Reallöhne im 3. Quartal 2012 zum Vorjahresquartal um 1,0 % gestiegen

Die Reallöhne in Deutschland stiegen vom dritten Quartal 2011 bis zum dritten Quartal 2012 um durchschnittlich 1,0 %. Die Nominallöhne erhöhten sich in diesem Zeitraum um 3,0 %, die Verbraucherpreise legten um 1,9 % zu, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mit. Damit sind die Reallöhne seit dem ersten Quartal 2010 das elfte Quartal in Folge nicht gesunken - neun Quartale wiesen Reallohnsteigerungen auf, in zwei Quartalen blieben sie unverändert. Weiter lesen …

Öffentliches Finanzierungsdefizit in den ersten drei Quartalen 2012 auf 21,6 Milliarden Euro verringert

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2012 verringerte sich das kassenmäßige Finanzierungsdefizit der Kern- und Extrahaushalte des öffentlichen Gesamthaushalts - in Abgrenzung der Finanzstatistik - auf 21,6 Milliarden Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf der Basis vorläufiger Ergebnisse der vierteljährlichen Kassenstatistik weiter mitteilt, war damit das Finanzierungsdefizit um 12,3 Milliarden Euro geringer als in den ersten drei Quartalen 2011. Weiter lesen …

Verhalten: Vögel mit Passpieps

Prachtstaffelschwänze schützen ihre Brut durch ein unnachahmliches Kennwort, berichtet das Magazin GEO in seiner Januar-Ausgabe. Laut Diane Colombelli-Negrel von der Flinders University in Australien zwitschern die Eltern schon den Ungeborenen im Ei einen individuellen Code vor, den die Jungen perfekt beherrschen, sobald sie schlüpfen. Weiter lesen …

Psychologie: Klein, knickrig, listig!

Ihr Kind bietet Ihnen vor aller Augen ein Stück von seiner Schokolade an? Süß - aber leider noch längst kein Zeichen für ein großes Herz, meldet das Magazin GEO in seiner Januar-Ausgabe. Vielmehr wissen sich schon Fünfjährige strategisch ins rechte Licht zu setzen - wenn jemand zuschaut. Im Grunde aber sind die Kleinen ausnehmend egoistisch veranlagt, ergab ein psychologisches Experiment an der Universität Yale. Weiter lesen …

Commerzbank will Staatshilfe vorerst nicht zurückzahlen

Die Commerzbank hat vorerst keine Pläne, die stille Einlage des Bundes zurückzuzahlen. "Wir werden die stille Einlage des Bundes verzinsen, daher gibt es auch keinen Druck sie zurückzuzahlen", sagte Commerzbank-Chef Marten Blessing der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe). Er fügte an: "Die stille Einlage ist ohnehin nur bis Ende 2017 als Eigenkapital anerkannt. Spätestens dann macht sie ökonomisch keinen Sinn mehr." Weiter lesen …

Streit um Einspeisegebühren: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF

Deutschlands größter Anbieter von TV-Kabelanschlüssen, die Kabel Deutschland AG, bleibt im Streit mit ARD und ZDF um Streit um Einspeisegebühren hart. "Wenn wir nicht zu einer Einigung kommen, dann werden wir unser Leistungsspektrum für die öffentlich-rechtlichen Sender überprüfen", sagte Adrian von Hammerstein, der Vorstandsvorsitzende des Marktführers Kabel Deutschland, der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe). Weiter lesen …

Steag-Chef kann sich Neubau von Kohlekraftwerk vorstellen

Der Essener Energieerzeuger Steag schließt nicht aus, trotz der Unsicherheiten durch die Energiewende ein neues Kohlekraftwerk im Ruhrgebiet zu bauen. "In Verbindung mit einer Fernwärmeversorgung, die von Krefeld bis Dortmund reicht, schließe ich auch den Neubau eines großen Kohlekraftwerks nicht aus", sagte Joachim Rumstadt, Vorsitzender der Steag-Geschäftsführung, den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagausgabe). Weiter lesen …

Medien: Kim Kardashian könnte Instagram den Rücken kehren

Das It-Girl Kim Kardashian überlegt offenbar, wegen den ursprünglich geplanten neuen Nutzungsbedingungen von Instagram ihren Account bei dem Fotodienst zu löschen. Obwohl Instagram nach Protesten der Netzgemeinde, die durch die neuen Richtlinien die Möglichkeit sah, dass der Fotodienst Nutzerfotos ungefragt weiterverkaufen könnte, eine Überarbeitung der strittigen Passagen in dem neuen Regelwerk angekündigt hat, ist Kardashian noch nicht überzeugt, berichtet das Promiportal "Tmz". Weiter lesen …

17-jährige Shiffrin gewinnt Slalom in Are, Höfl-Riesch wird Elfte

Mikaela Shiffrin (USA) hat überraschend den Slalom von Are gewonnen und feierte damit ihren ersten Weltcup-Sieg. Das 17-jährige Naturtalent ließ bereits in der vergangenen Saison mit Rang drei in Lienz aufhorchen und auch in Levi stand die US-Amerikanerin schon auf dem Podest. Frida Hansdotter (SWE), die als Führende des ersten Laufs zuletzt auf die Piste ging, wurde Zweite vor Tina Maze. Weiter lesen …

Zu Krebsfällen im Umfeld radioaktiver Anlagen schreibt der Bremer WESER-KURIER:

In der Elbmarsch südöstlich von Hamburg gibt es die weltweit höchste Häufung von Leukämiefällen bei Kindern und Jugendlichen. Umweltschützer vermuten seit Langem, dass radioaktive Strahlung aus dem seit 2009 abgeschalteten Atomkraftwerk Krümmel oder dem benachbarten Kernforschungszentrum GKSS den Blutkrebs ausgelöst hat. Beweisen können sie das nicht. Ob Radioaktivität, chemisches Gift, Tabakrauch oder erbliche Disposition Krebs verursacht, ist im konkreten Fall kaum feststellbar. Offiziell ist die Ursache für die Krebserkrankungen an der Elbe unbekannt. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pulver in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Collage/Symbolbilder Imago Images/WB/Eigenes Werk
Was passiert nach einer mRNA-Impfung in den Blutgefäßen? Und wie wahrscheinlich ist eine Thrombose?