Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Zwei DSV-Springer auf dem Podest in Sotschi (RUS), Kofler siegt

Zwei DSV-Springer auf dem Podest in Sotschi (RUS), Kofler siegt

Archivmeldung vom 10.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Richard Freitag Bild: DSV
Richard Freitag Bild: DSV

Großartige Teamleistung der DSV-Springer in Sotschi (RUS). Beim zweiten Weltcup-Springen in Russland siegte Andreas Kofler aus Österreich, aber direkt dahinter platzierten sich Richard Freitag (SC Nickelhütte Aue) und Andreas Wellinger (SC Ruhpolding). Das glänzende Mannschaftsergebnis rundeten Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl) auf Rang fünf, Karl Geiger (SC Oberstdorf) auf dem sechsten Rang sowie Andreas Wank (WSV Oberhof 05) als Zehnter ab.

Damit platzierten sich gleich vier DSV-Athleten unter den besten Sechs.

Zudem baute Severin Freund seine Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Michael Neumayer (SK Berchtesgaden) auf Rang 22 sowie Danny Queck (WSV 08 Lauscha) auf Platz 26 konnte ebenfalls Weltcup-Punkte sammeln.

Alle sieben gestarteten deutschen Springer erreichten das Finale der besten 30.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unklug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige