Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Oktober 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Lottozahlen vom Mittwoch (23.10.2019)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1, 7, 16, 19, 26, 31, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9013559. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 307402 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Lindner kritisiert erneut Zustände an Universität Hamburg

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat seine Vorwürfe gegen das Land Hamburg nach seinem Auftrittsverbot an der Universität Hamburg erneuert. Er würde sich "immer dafür einsetzen", dass der Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter oder die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) ihre Meinung sagen dürften, sagte Lindner der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Die Linke Vogelsberg: Wasser ist ein Menschenrecht

Auf Antrag des Kreisverbandes Die Linke Vogelsberg hat der Landesparteitag der Linken am letzten Wochenende beschlossen: „DIE LINKE. Hessen lehnt jegliche Privatisierung der Ressource Wasser entschieden ab. Wasser ist ein Menschenrecht - kein Wirtschaftsgut“. Außerdem fordert die Linke, dass Neubaugebiete mit einer Brauch- bzw. Nutzwasserleitung ausgestattet werden müssen. Weiter lesen …

Neues Musikvideo: Paul McCartney setzt sich gegen Tierversuche ein

In seinem neuen Musikvideo spricht sich Paul McCartney mit einer PETA-Videoanimation und dem Protestsong „Looking for Changes“ aus dem Jahr 1993 gegen Tierversuche aus. Die Beatles-Legende überließ der Tierrechtsorganisation die Songrechte, um PETAs Kampagne für die Abschaffung von Tierversuchen zu unterstützen, die von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde National Institutes of Health (NIH) finanziert werden. Jedes Jahr verschwendet die NIH Steuergelder in Höhe von 18 Milliarden US-Dollar für Tierversuche. Weiter lesen …

Sigmar Gabriel begrüßt Vorschlag einer Schutzzone in Nordsyrien

Der ehemalige SPD-Vorsitzende, Ex-Außenminister und Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Sigmar Gabriel, hat den Vorschlag von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer begrüßt, eine Schutzzone in Nordsyrien einzurichten. In einem Gastbeitrag für den "Tagesspiegel" schreibt er, es sei richtig, dass Deutschland und Europa mehr Verantwortung in Syrien übernehmen müssten. Weiter lesen …

120 Deutsche IS-Kämpfer abgetaucht

Bei ungefähr 120 deutschen IS-Kämpfern und Unterstützern, darunter etwa 25 Frauen, die zur Terrormiliz "Islamischer Staat" ausgereist sind, ist der Aufenthaltsort unbekannt. Das sagte ein hochrangiger Sicherheitsexperte, der namentlich nicht genannt werden wollte, dem Berliner "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Porsche und Lucasfilm entwerfen gemeinsam ein Fantasie-Raumschiff

Designer der Porsche AG und von Lucasfilm Ltd. arbeiten gemeinsam an dem Entwurf eines Fantasie-Raumschiffs. Es soll im Rahmen der Weltpremiere des Kinofilms „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ präsentiert werden. Der Sportwagenhersteller und die US-amerikanische Produktionsfirma, die für ihre Filmreihe Star Wars bekannt ist, setzen das Raumschiff speziell für die finale Episode der Skywalker-Saga um. Weiter lesen …

Chefin der Krupp-Stiftung fordert Rückkehr zu alter Ertragskraft

Die Kuratoriumsvorsitzende der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Ursula Gather, hat sich erstmals nach dem jüngsten Wechsel an der Spitze des Konzerns in einem Interview zu Wort gemeldet. Der Düsseldorfer "Rheinischen Post" sagte sie zur Berufung von Martina Merz, der Thyssenkrupp-Aufsichtsrat habe entschieden, "dass es eines personellen Neustarts von außen bedarf, um das Tempo zu erhöhen". Weiter lesen …

Dr. Christina Baum: "Das Kompetenzzentrum gegen Extremismus (konex) ist die neue Stasi im vermeintlich demokratischen Gewand!"

Mit Entsetzen äußert sich die AfD-Landtagsabgeordnete Dr. Christina Baum zu den jüngsten Spitzel-Anwerbeversuchen in Baden-Württemberg. "Von verschiedenen Personen wurde mir berichtet, wie sie von ominösen Mitarbeitern von 'konex', dem Kompetenzzentrum gegen Extremismus in Baden-Württemberg, angesprochen wurden und hierbei auch unter Aussicht auf Bezahlung als Spitzel angeworben werden sollten", so Dr. Christina Baum. Weiter lesen …

Dreyer zieht nach SPD-Regionalkonferenzen Bilanz

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hat nach dem Abschluss der Regionalkonferenzen zur Vorstellung der SPD-Vorsitzkandidaten Bilanz gezogen. Die Diskussion um den Verbleib in der Großen Koalition habe überraschend auf den Regionalkonferenzen der SPD eine "untergeordnete Rolle gespielt", sagte Dreyer der RTL/n-tv-Redaktion. Weiter lesen …

Telekom sichert sich Medienrechte für die Heim-EM 2024

Die Deutsche Telekom hat sich die Medienrechte für die UEFA Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland gesichert. Die Vereinbarung mit der UEFA beinhaltet die exklusiven Verwertungsrechte für alle 51 Spiele. Die Telekom kann somit alle Spiele der UEFA EURO 2024 über ihre TV- und Streaming-Plattformen anbieten. Die Spiele der EURO 2024 werden in Deutschland flächendeckend für die gesamte Gesellschaft zugänglich sein. Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie weitere Spiele werden frei empfangbar sein. Das gilt auch für die Halbfinalspiele und das Finale. Die Telekom prüft zudem eine mögliche Sublizenzierung an einen Free-TV-Partner. Weiter lesen …

Dortmund: Personen im Hauptbahnhof provoziert - Urkundenfälschung und unerlaubte Erwerbstätigkeit festgestellt

Auf Grund seines aggressiven und provozierenden Verhaltens überprüften Bundespolizisten gestern Abend (22. Oktober) einen 24-jährigen Ukrainer. Dabei stellte sich heraus, dass er eine total gefälschte bulgarische Identitätskarte besaß. Mit dieser hatte er sich mutmaßlich einen Arbeitsvertrag erschlichen. Als Inhaber eines Touristenvisums durfte er sich weder im Bundesgebiet aufhalten noch eine Erwerbstätigkeit aufnehmen. Weiter lesen …

Frömming: Karliczek drückt sich vor der Verantwortung

Zur umstrittenen Entscheidung der Ministerin Karliczek, eine Batterieforschungsfabrik mit 500 Millionen Euro in Münster und ihrem Wahlkreis Ibbenbüren zu fördern, erklärte der Bildungspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Dr. Götz Frömming: "Die Ministerin hat in der Affäre um die Vergabe von Forschungsgeldern für die Batterieforschungsfabrik Münster mehr als ungeschickt gehandelt." Weiter lesen …

Schily spricht SPD wirtschaftlichen Sachverstand ab

Der frühere Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) hat Pläne seiner Partei zur Einführung einer Vermögensteuer kritisiert. "Der SPD scheint ohnehin seit dem Ausscheiden von Gerhard Schröder aus der aktiven Politik wirtschaftlicher Sachverstand abhandengekommen zu sein", schreibt Schily in einem Gastbeitrag in der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Baumpflanzungen retten das Weltklima nicht

Baumpflanzungen zur Eindämmung des Klimawandels werden dramatisch überbewertet. Zu diesem Schluss kommt eine Gruppe von 46 Forschern aus aller Welt, unter ihnen Vicky Temperton von der Leuphana Universität Lüneburg. "Das Pflanzen von Bäumen an falschen Orten kann sogar Ökosysteme zerstören, die Intensität von Waldbränden erhöhen und die globale Erwärmung verschärfen", heißt es in dem in "Science" veröffentlichten Beitrag. Weiter lesen …

Auch Bayern-Verteidiger Hernández fällt vorerst aus

Nach dem langfristigen Ausfall von Innenverteidiger Niklas Süle muss der FC Bayern München in nächster Zeit auch ohne Defensivspieler Lucas Hernández planen: Der französische Nationalspieler zog sich am Dienstag beim 3:2-Auswärtserfolg in der Champions League bei Olympiakos Piräus eine Teilruptur des Innenbandes am rechten Sprunggelenk zu. Weiter lesen …

Bayernpartei: Bildung muss steuerfrei bleiben!

Durch die Bundesregierung wurde ein Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht, der die bisherige Umsatzsteuerfreiheit für Bildungsangebote stark einschränkt. Nur noch solche, die unmittelbar dem beruflichen Fortkommen dienen oder einen anerkannten Bildungsabschluss zum Ziel haben, sollen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben. Weiter lesen …

VPI: Feuerwerksverbote durch Landesgesetzgebung nicht rechtens

Der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) hat im Zuge der Debatte über innerstädtische Feuerwerksverbote die Möglichkeiten kommunaler Verbote prüfen lassen. Weder das Bundesimmissionsschutzrecht noch die Landesimmissionsschutzgesetze oder die allgemeinen Polizeigesetze der Länder eröffnen nach Auffassung der beauftragten Kanzlei Raum dafür Beschränkungen oder Verbote zu erlassen. Weiter lesen …

Hinweiskampagne stoppt Cybercrime-Einstieg

Gezielte Hinweiskampagnen sind wesentlich effektiver als Festnahmen, um den Einstieg junger Gamer in die Cyber-Kriminalität zu verhindern. Das besagt eine Studie der University of Cambridge und der University of Strathclyde. Wenn User demnach gezielte "Denial of Service"-Attacken (DoS) starten wollen, hilft es am meisten, ihnen mitzuteilen, dass das illegal ist. Weiter lesen …

Flugtaxi Lilium Jet schafft komplexe Manöver

Der deutsche Flugtaxi-Pionier Lilium hat heute, Dienstag, bekannt gegeben, dass erste Flugtests mit komplexen Manövern erfolgreich abgeschlossen wurden und Bildmaterial dazu auf YouTube veröffentlicht. Der elektrische Fünfsitzer "Lilium Jet" hat dabei Geschwindigkeiten im Bereich von 100 Stundenkilometern (km/h) erreicht, so das Unternehmen. Bis zum Serienstart im Jahr 2025 soll sich das noch etwa verdreifachen. Weiter lesen …

Neues Teleskopsystem senkt Kosten massiv

Forscher der Ben-Gurion University of the Negev hat ein neues Teleskopsystem entwickelt, das auf Nanosatelliten basiert, die so groß sind wie Milchkartons. In Kooperation untereinander und mit Teleskopen auf der Erde kann diese Anordnung hochauflösende Bilder machen. Die Kosten dafür liegen weit unter denen heutiger Systeme. Die Bildschärfe wird derzeit bei Teleskopen auf der Erde ebenso wie von Geräten im All von der Apertur der Optiken, also von deren freier Öffnung bestimmt. Weiter lesen …

Gauland: Diese Bundesregierung ist eine Chaostruppe

AfD-Bundessprecher Dr. Alexander Gauland MdB sieht in den Reaktionen auf den Vorschlag von Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer, Schutzzonen in Nordsyrien errichten zu wollen, das anhaltende Regierungschaos der GroKo bestätigt: „Der vollkommen unabgestimmte Vorschlag von AKK offenbart, auf was für einem Narrenschiff sich die Bundesregierung befindet." Weiter lesen …

Digitalpolitiker beklagen geringes Interesse an starkem Datenschutz

Politiker von CDU und SPD haben beklagt, dass für Verbraucher das Thema Datenschutz bei der Nutzung digitaler Produkte oft keine Rolle spielt. "Der große Erfolg der Produkte von Amazon bis Whatsapp zeigt, dass besonders ausgeprägter Datenschutz offenbar aus Sicht vieler Nutzer nicht so bedeutsam ist, wie es zuweilen propagiert wird", sagte der Beauftragte für Digitale Wirtschaft und Start-ups im Bundeswirtschaftsministerium, Thomas Jarzombek (CDU), dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Personalern reicht ein Satz für Jobzusage

Bei einem Bewerbungsgespräch bewerten Personaler Jobanwärter schon nach wenigen Sekunden an der Art, wie sie sprechen. Anhand von wenigen Worten schätzen sie den Sozialstatus der Bewerber ein und entscheiden unterbewusst, ob diese für die ausgeschriebene Stelle geeignet sind. Das ergibt eine Studie der Yale University. Weiter lesen …

Teures Acker- und Weideland: Kaufwerte für Agrarland erhöhen sich seit 2009 auf das 2,3-Fache

Die durchschnittlich gezahlten Kaufpreise für landwirtschaftliche Grundstücke sind in Deutschland und den meisten Bundesländern in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte, erhöhten sich die für landwirtschaftliche Grundstücke gezahlten Durchschnittspreise (ohne Inventar und Gebäude) in den vergangenen Jahren von 2009 bis 2018 auf das 2,3-Fache. Weiter lesen …

Grüne fordern "Anti-Wegwerf-Gesetz" für Supermärkte

Die Grünen wollen Lebensmittelverschwendung per Gesetz einen Riegel vorschieben. "Wir wollen ein Anti-Wegwerf-Gesetz, das Lebensmittelmärkte verpflichtet, noch genießbare Lebensmittel an Hilfsorganisationen abzugeben und Lebensmittelproduzenten verpflichtet, Lebensmittel nicht aufgrund von Kennzeichnungsmängeln zu vernichten", sagte die ernährungspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

AfD-Fraktion BW gegen Aufweichung der Schuldenbremse

Die AfD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg erteilt den Überlegungen zur Aufweichung der von der Verfassung vorgeschriebenen Zweidrittel-Hürde bei Abstimmungen über grundsätzlich bedeutenden Themen eine Absage. Rainer Podeswa erläutert die Position der AfD-Fraktion: „Eine Aufnahme der Schuldenbremse in die Landesverfassung lehnt die AfD-Landtagsfraktion in aller Entschiedenheit ab!" Weiter lesen …

BKA-Chef Münch nennt Drohungen von rechts im Netz "demokratiegefährdend" und kündigt "Zentralstelle für Hasskriminalität im Netz" an

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, hat Drohungen von rechts im Netz als "demokratiegefährdend" bezeichnet und ein schärferes Vorgehen gegen Hetze im Internet mit einer eigenen "Zentralstelle für Hasskriminalität im Netz" angekündigt. "Wir müssen stärker gegen Hasskriminalität im Netz vorgehen. Das Internet scheint manchmal wie die letzte Bastion des Wilden Westens zu sein", sagte Münch der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Terrorismus-Experte: IS könnte instabile Lage in Syrien nutzen

Der Terrorismus-Experte Peter Neumann hat vor einem möglichen Erstarken der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) durch die türkische Offensive in Nordsyrien gewarnt. Die Auswirkungen der Militäroffensive durch die Türkei ließen sich noch nicht fassen, sagte Neumann, Professor am Londoner King’s College und Gründer des renommierten International Centre for the Study of Radicalization (ICSR), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

FDP warnt Lambrecht vor Nachgeben bei Verfassungsschutzgesetz

Der FDP-Innenexperte Konstantin Kuhle fordert Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) angesichts neuer Berichte über eine näher rückende Einigung auf, gegen die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) geplante Novelle des Verfassungsschutzgesetzes Widerstand zu leisten. Das geht aus einem Brief Kuhles an Lambrecht hervor, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Britischen Unterhaus lehnt Johnsons Brexit-Zeitplan ab

Das britische Unterhaus hat den Zeitplan des britischen Premierministers Boris Johnson für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union abgelehnt. 308 Abgeordnete stimmten am Dienstagabend für den Zeitplan, der weiter einen Austritt am 31. Oktober vorsieht, 322 Parlamentarier stimmten dagegen. Johnson kündigte umgehend an, den Brexit-Gesetzgebungsprozess vorerst auf Eis zu legen. Weiter lesen …

Til Schweiger legt zur "Tatort"-Kritik nach

Der Schauspieler Til Schweiger hat sich erneut zu seiner Kritik des Hessen-"Tatorts", geäußert und sich erstaunt über die Reaktionen gezeigt. "Alle schreiben schon wieder `Til Schwieger pestet`. Aber ich verstehe nicht, was daran pesten sein soll, wenn ich den Journalisten direkt anschreibe und ihn frage, was er genommen hat, als er diese Kritik verfasst hat", sagte Schweiger den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

BERLINER MORGENPOST: Ein immenser Schaden

Der rot-rot-grüne Senat jubelt und feiert sich, die Wirtschaft und die Opposition laufen, gelinde gesagt, Sturm gegen den Mietendeckel. Man fragt sich, ob die Politiker von Rot-Rot-Grün in einer anderen Welt, in einer anderen Stadt leben - oder nur noch mit den Mietervertretungen sprechen. Alle Warnungen aus der Wirtschaft, auch von den Wohnungsbaugenossenschaften wurden und werden ignoriert. Weiter lesen …