Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. Oktober 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Agnes Obel kündigt neues Album Myopia an

»Für mich ist Myopia ein Album über Vertrauen und Zweifel. Kannst du dir selbst vertrauen oder nicht? Kannst du deinem eigenen Urteil vertrauen? Kannst du darauf vertrauen, dass du das Richtige tust? Kannst du deinen Instinkten und deinen Gefühlen vertrauen? Oder sind deine Gefühle verzerrt?« - Agnes Obel Weiter lesen …

Umfrage: Einige Hochschulräte sehen Digitalisierung als wichtigste Aufgabe

Einige Hochschulräte mahnen deutsche Universitäten und Fachhochschulen zur Aufholjagd bei der Digitalisierung: Dies sei die mit Abstand größte Herausforderung der deutschen Hochschulen – und zwar in Forschung, Lehre und Verwaltung. Das ergab eine Umfrage des Centrums für Hochschulforschung (CHE) für den Stifterverband und die Heinz Nixdorf Stiftung, über die das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Dr. Brinker: Steuerverschwendung des Berliner Senats grenzt an kriminelle Untreue

Die Haushaltsexpertin der AfD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Dr. Kristin Brinker, sieht die Kritik der AfD an der Haushalts- und Finanzpolitik des Berliner Senats durch den Bund der Steuerzahler bestätigt, der in seinem am 29. Oktober 2019 erschienenen „Schwarzbuch“ viele Ausgaben als Steuergeldverschwendung eingestuft hatte: „Auch in diesem Jahr hat Rotrotgrün das Geld der Steuerzahler in teilweise haarsträubender Weise verschwendet." Weiter lesen …

Justizministerium plant umfassende Sorgerechtsreform

Das Bundesjustizministerium will das Sorge- und Umgangsrecht für Trennungskinder umfassend reformieren und die gemeinsame Betreuung durch beide Elternteile erleichtern. Die Reform solle "die elterliche Verantwortung stärken, die Gestaltungsmöglichkeiten der Eltern verbessern und einvernehmliche Lösungen erleichtern und fördern", heißt es in dem Thesenpapier der Experten-Arbeitsgruppe Sorge- und Umgangsrecht im Ministerium, über welches die "Welt" berichtet. Weiter lesen …

Gabriel rät SPD zu schärferer Abgrenzung von den Grünen

Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seiner Partei nach der Landtagswahl in Thüringen zu einer schärferen Abgrenzung von den Grünen geraten. "Bei der Europawahl haben 20 Prozent grün gewählt, aber 80 Prozent eben auch nicht. `Fridays for Future` ist eine tolle Bewegung, aber eine von Gymnasiasten und Studenten", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Studie: Soziale Beziehungen - Anker in einer oft egoistischen Gesellschaft?

Familie, Lebensgemeinschaften, enge Freunde - unser soziales Umfeld ist für die meisten von uns Dreh- und Angelpunkt der wichtigsten Lebensereignisse. Sofern unsere Bindungen stark sind, insbesondere innerhalb der Familie oder im engsten Kreis, können wir uns geborgen und sicher fühlen und spüren Zusammenhalt und Vertrauen. Das prägt uns von klein auf, ein Leben lang. Weiter lesen …

Deutscher YPG-Kämpfer in Nordsyrien getötet

Während der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien ist ein deutscher Staatsbürger getötet worden. Nach Informationen des NDR stammt der Mann aus Kiel, Schleswig-Holstein. Konstantin G. hatte als Freiwilliger auf Seiten der kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) in Syrien gekämpft und nannte sich "Andok Cotkar". Weiter lesen …

Roland Koch rechnet mit Merkel ab

Der frühere Ministerpräsident von Hessen, Roland Koch (CDU), hat scharfe Kritik am Zustand seiner Partei und am politischen Wirken von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geübt. In einem Gastbeitrag für das Magazin Cicero warf Koch der Bundesregierung und der CDU-Spitze unter anderem Mut- und Visionslosigkeit vor. Weiter lesen …

Hamburger sind zufrieden mit ihren Finanzen

46 Prozent der Hamburger schätzen ihre finanzielle Lage als "gut" bis "sehr gut" ein. Damit liegen die Hanseaten im Vergleich der Bundesländer auf Platz 2 hinter Bremen und zugleich über dem Bundesschnitt (43 Prozent), der sich auf einem Rekordhoch befindet. Während an der Elbe die Hälfte der Männer zufrieden ist, sind es bei den Frauen nur 42 Prozent. Weiter lesen …

Steuerzahlerbund veröffentlicht "Schwarzbuch"

Der Bund der Steuerzahler hat am Dienstag die 47. Ausgabe seines "Schwarzbuches" veröffentlicht. Wie jedes Jahr im Herbst werden 100 Beispiele mutmaßlicher Verschwendung von Steuergeldern aufgelistet. So beschäftigte sich der Steuerzahlerbund in diesem Jahr unter anderem mit dem bereits im Fokus stehenden Maut-Desaster. Weiter lesen …

Düfte beeinflussen Konsumverhalten stark

Gerüche können unter idealen Bedingungen einen positiven Einfluss auf das Kundenverhalten haben - Menschen kaufen demzufolge mehr ein. Zu dem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung der Universität Klagenfurt, für die 64 Studien mit 71 Stichproben und insgesamt 15.000 Probanden ausgewertet worden sind. Details wurden im "Journal of Marketing" veröffentlicht. Weiter lesen …

Präparat reduziert Wasserbedarf von Pflanzen

Die Chemikalie Opabactin (OP) reduziert die Wasserverluste von Pflanzen und macht diese so gegen Dürren unempfindlicher. Das haben Forscher der University of California herausgefunden. "Diese Chemikalie ist ein aufregendes neues Werkzeug, das Farmern hilft, ihre Ernten zu sichern, wenn die Niederschläge ausbleiben", so Zellbiologe Sean Cutler. Weiter lesen …

Krawall-Flüchtling in Sachsen wieder frei: Die CDU macht den Rechtsstaat zur Farce

Der AfD-Fraktions- und Landesvorsitzende in Sachsen, Jörg Urban, zeigt keinerlei Verständnis dafür, dass ein seit Jahren für seine Kriminalität und Gewalttätigkeit bekannter Asylbewerber ohne Bleiberecht immer noch mehr oder weniger unbehelligt sein Unwesen in Sachsen treiben kann. Der libysche Krawall-Flüchtling „King Abode“, auch bekannt als ‚König des Bleiberechts‘ wurde erneut auf Bewährung freigesprochen. Weiter lesen …

Sicher im Internet bestellen mit diesen Tipps

Im Internet einzukaufen, ist heute mindestens ebenso üblich, wie das Shoppen im lokalen Handel. Damit das Einkaufserlebnis so schön wird, wie sich Verbraucher dies wünschen, sollten einige wichtige Tipps beachtet werden. Indem Sie die folgenden Hinweise beherzigen, können Sie nicht nur Kosten sparen, sondern kaufen auch sicherer im World Wide Web ein. Weiter lesen …

Suchdrohnen setzen auf "Insektenalgorithmus"

Ein Team unter Leitung des MAVLab der TU Delft hat einen Schwarm kompakter Suchdrohnen vorgestellt, die eine unbekannte Umgebung autonom erkunden können. Dabei setzen die Fluggeräte auf einen "Insektenalgorithmus" für eine sehr einfache Navigation. Derartige Schwärme könnten für die Katastrophenhilfe interessant sein, wie ein Test mit dem Schwarm gezeigt hat. Dieser konnte schnell zwei Opfer-Puppen in einem Bürogeschoss finden. Weiter lesen …

KI-Toilette analysiert menschliche Exkremente

Das chinesische Start-up Geometry Healthtech will den Markt hochtechnologisierter Toilettensysteme mit einer KI-Lösung revolutionieren. Wie "Nikkei" berichtet, handelt es sich bei der aktuellen Entwicklung um eine Toilette, die in Echtzeit menschliche Exkremente auf ihre Zusammensetzung hin analysiert und die Daten via App direkt auf das Smartphone des Users überträgt. Laut dem Pekinger Unternehmen ist ein Verkaufsstart noch in diesem Jahr geplant. Weiter lesen …

Netflix soll US-Bürger vor Notfällen warnen

Ein Gesetzentwurf, den der US-Senat momentan bearbeitet, könnte Streaming-Plattformen wie Netflix und Spotify dazu verpflichten, bei Katastrophen und ähnlichen Notfällen Warnungen der Regierung anzuzeigen. In den USA müssen Fernseh- und Radiosender bereits diese Alarmmeldungen veröffentlichen, auch über Textnachrichten kann die Regierung die Bevölkerung warnen. Weiter lesen …

Experten raten von Kombipräparaten gegen Schmerzen ab

Zwar stellen Kombipräparate bei Schmerzen rasche Linderung in Aussicht - gerade sie schnitten bei neuen Untersuchungen aber schlecht ab. Die Mischungen, so ergaben Tests, können im schlimmsten Fall mögliche Nebenwirkungen verstärken. Darauf weist das Patientenmagazin "HausArzt" hin. Häufig wird Mitteln gegen Migräne und Spannungskopfschmerz Koffein beigefügt. Weiter lesen …

Sachsen-Anhalt: Der Schaffner kehrt zurück

Angesichts einer steigenden Zahl von Zwischenfällen in Zügen setzt Sachsen-Anhalt auf die Betreuung von Fahrgästen durch Schaffner: Ab Dezember soll wieder jeder Regionalzug mit einem Kundenbetreuer, wie die Schaffner heute heißen, besetzt sein. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Weiter lesen …

Nach Thüringen-Wahl Sorge im Wirtschaftsministerium

Der Ausgang der Landtagswahl in Thüringen hat Besorgnisse im Bundeswirtschaftsministerium ausgelöst. "Wenn über die Hälfte der Wähler Parteien am rechten und linken Rand wählen, ist das für das Ausland und für den Investitions- und Wirtschaftsstandort Deutschland kein gutes Signal", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Thomas Bareiß (CDU), dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

SPD-Generalsekretär fordert mehr Ambitionen in Digitalpolitik

Vor dem Digitalgipfel der Bundesregierung an diesem Dienstag in Dortmund hat SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil mehr Ambitionen in der deutschen Digitalpolitik gefordert. "Wir müssen aufhören uns auf Gipfel-Veranstaltungen gegenseitig zu beklatschen und stattdessen dafür sorgen, dass die Digitalisierung endlich Fahrt aufnimmt", sagte Klingbeil dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Free-Now-Chef fordert einheitliche Verkehrslizenz für alle Fahrdienst-Anbieter

Künftig soll es eine einheitliche Verkehrslizenz für alle Shuttle- und Fahrdienste geben. Das wünscht sich zumindest Alexander Mönch, General Manager von Free Now (ehemals Mytaxi) in Deutschland und Österreich. Taxi und Mietwagen ähneln sich mit ihren Fahrer- und Shuttlediensten, begründet der Manager seinen Vorschlag in einem am Montag im Tagesspiegel Background erscheinenden Gastbeitrag. Weiter lesen …

Union fordert Gütesiegel für Algorithmen

Der digitalpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Tankred Schipanski, will die Einführung eines Gütesiegels für Algorithmen. "Schutzzeichen oder Gütesiegel können Verbrauchern Orientierung geben und Anreiz für Hersteller sein, Produkte mit entsprechenden Standards anzubieten", sagte Schipanski dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Anwältin Heinecke sieht gravierende Widersprüche im Fall Jalloh

Die Rechtsanwältin Gabriele Heinecke hat sieht Widersprüche in der jüngsten Entscheidung im Fall des Asylbewerbers Ouhry Jalloh, der 2005 in einer Dessauer Polizeizelle verbrannt war. Vergangene Woche hat das Oberlandesgericht (OLG) Naumburg den Fall endgültig zu den Akten gelegt. Einen sogenannten Klageerzwingungsantrag des Bruders des Toten, Saliou Diallo, hatte es als unzulässig zurückgewiesen. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Neue Wege

Thüringen hat gewählt und die SPD-Basis hat über ihre neue Parteiführung abgestimmt. Beide Wahlen hinterlassen eine große Portionen Ungewissheit, obwohl die Sehnsucht nach Sicherheit sehr groß ist. Die Wähler in Thüringen haben sich für das Bekannte entschieden: Der amtierende Ministerpräsident und Landesvater Bodo Ramelow ist bestätigt, seine Linkspartei sogar gestärkt. Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Lehrerfortbildung - Der Zufall als Schulprinzip

Was für ein trauriges Bild, das die Expertenkommission vom Zustand der Lehrerfortbildungen in NRW wie in der gesamten Republik zeichnet: keine Steuerung, kein tragfähiges Konzept, kein Überblick, kein Nachhalten. Plus undurchsichtige Inhalte-Ausrichtung. Der Zufall als Prinzip, hingenommen vom Staat als Arbeitgeber im Schuldienst von 200 000 Lehrerinnen und Lehrern an Schulen in Nordrhein-Westfalen. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte probt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind