Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Wirtschaftsminister Altmaier nach Sturz von Bühne kurzzeitig bewusstlos

Wirtschaftsminister Altmaier nach Sturz von Bühne kurzzeitig bewusstlos

Archivmeldung vom 29.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Paulwip / pixelio.de

Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ist während seines Auftritts auf dem Dortmunder Digitalgipfel von der Bühne gestürzt und hatte dabei sein Bewusstsein verloren. Wenig später ist der 61-jährige Politiker wieder zu sich gekommen, teilt das russische online Magazin "Sputnik" mit.

Weiter heißt es auf der deutschen Webseite: „Der Livestream der Veranstaltung ist nach dem Sturz unterbrochen worden. Wie Augenzeugen in den sozialen Netzwerken berichtet, sind Sanitäter auf dem Weg, um den Minister medizinisch zu versorgen. Der Saal sei geräumt worden. Wie man auf Fotos sieht, ist der Minister mit einem schwarzen Laken abgeschrimt worden.

​Altmaier war unmittelbar vor dem Sturz gerade dabei, seine Pläne für eine EU-Cloud-Lösung unter dem Namen "Gaia X" vorzustellen. Nach übereinstimmenden Augenzeugenberichten hat der Politiker nach dem Sturz sein Bewusstsein verloren.

​Der Politiker ist nach Angaben des TV-Senders n-tv mittlerweile in ein Krankenhaus abtransportiert worden. Nach Angaben der dpa ist Altmeier derzeit wieder bei Bewusstsein und hat sich bei den Sanitätern und Ärzten bedankt."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pfuhl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige