Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Dreyer verlangt neuen Führungsstil in künftiger SPD-Spitze

Dreyer verlangt neuen Führungsstil in künftiger SPD-Spitze

Archivmeldung vom 23.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer erwartet einen anderen Führungsstil an der Spitze ihrer Partei. Das neue Team brauche "innere Stabilität" und "Klarheit, wohin man segelt", sagte Dreyer der RTL/n-tv-Redaktion.

Sie bemängelte zudem, dass die SPD bisher zu sehr ausstrahle, dass Politik eine ernste Angelegenheit sei und man keine Freude dabei haben dürfe. "Man braucht auch Fröhlichkeit", so Dreyer. Als wichtige Führungsqualitäten nannte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin: "Man braucht diese Offenheit, man braucht kommunikative Fähigkeiten."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glucke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige