Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Juni 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Gothaer sieht Sozialversicherung langfristig in Gefahr

Der Chef des Versicherungskonzerns Gothaer, Werner Görg, sieht die umlagefinanzierte Sozialversicherung langfristig in ernster Gefahr. Daher ist der Manager der F.A.Z. zufolge bereit, auch über ungewöhnliche Schritte nachzudenken, um die Sozialkassen zahlungsfähig zu halten: Erben könnten für die Krankheitskosten eines Verstorbenen nachträglich herangezogen werden. Weiter lesen …

9/11: Ehemaliger Pilot bestreitet, dass die Zwillingstürme von Flugzeugen getroffen wurden

Bereits kurz nach dem 11. September 2001 tauchten erste kritische Stimmen zu den Terroranschlägen auf. Mittlerweile findet man im Internet unzählige "Beweise" dafür, dass die offizielle Version nicht stimmen kann. Vor wenigen Tagen, am 1. Juni 2014, wurde auf dem Blog "PRAVDA TV" ein Beitrag veröffentlicht, in dem darüber berichtet wird, dass ein Ex-CIA-Pilot unter Eid ausgesagt hat, dass die Zwillingstürme nicht von Flugzeugen getroffen wurden. Weiter lesen …

EU-Binnenmarktkommissar Barnier warnt vor britischem EU-Austritt

Der EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier hat davor gewarnt, im Streit um die Nachfolge von EU-Kommissionschef José Manuel Barroso die britische Mitgliedschaft in der Union aufs Spiel zu setzen. "Es ist Aufgabe der Kommission, des Rates und des Parlaments, die Einheit und den Zusammenhalt der Europäischen Union sicherzustellen", sagte Barnier dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Dabei unterstrich er die "wichtige Rolle Großbritanniens" in der EU. Weiter lesen …

Bundesregierung hält an Einschnitten für die Bürgerenergie fest

Die Bundesregierung beharrt bei ihrer EEG-Reform offenbar auf den geplanten Einschnitten für die Bürgerenergie - trotz anderslautender Empfehlungen von Experten. Im Deutschen Bundestag ist am frühen Nachmittag die Expertenanhörung zur EEG-Reform zu Ende gegangen. Die Anhörung Dutzender Fachleute und Branchenvertreter dauerte länger als geplant, sogar ein zusätzlicher Sitzungstermin musste anberaumt werden. Um Ausbaupfade und Einspeisetarife ging es dabei, um Industrieprivilegien und die Eigenstromnutzung - aber auch, als eigener Themenblock, um die geplante Marktintegration der erneuerbaren Energien. Weiter lesen …

Wie Krähen Bilder im Kopf behalten

Ein gut funktionierendes Arbeitsgedächtnis für die kurzfristige Speicherung und Verarbeitung von Informationen ist eine wichtige Grundlage der Intelligenz. Ohne Arbeitsgedächtnis als einer Art „geistigen Notizblocks“ könnten wir keiner Unterhaltung folgen, Kopfrechnen oder „Memory“ spielen. Im Tierreich sind Rabenvögel bekannt für ihre Schläue, denn sie besitzen ein gut funktionierendes Arbeitsgedächtnis. Doch überraschenderweise hat ihr ansehnlich entwickeltes, aber grundsätzlich anders aufgebautes Endhirn keine Großhirnrinde, die bei uns Menschen und anderen Säugetieren das Arbeitsgedächtnis hervorbringt. Wie gelingt es Rabenvögeln, wichtige Informationen im Gedächtnis zu behalten? Weiter lesen …

“Game Over für ZeuS – aber das war erst der Anfang“

Gerade erst gab das U.S. Department of Justice (DOJ) bekannt, dass es das gefährliche Betrugs-Botnet GameOver ZeuS zerschlagen habe. Mittels bösartiger Software hatte der sich dahinter verbergende Hackerring unzählige Finanz- und Privatdaten von Internetnutzern gestohlen. Weltweit seien zwischen 500.000 und einer Million Computer mit der Schadsoftware GameOver ZeuS infiziert gewesen. Die Cyberkriminellen konnten dadurch mehr als 100 Millionen US-Dollar erbeuten. Von den Attacken waren viele Organisationen aus dem Finanzsektor betroffen. Weiter lesen …

Datenschützer: Bundesanwaltschaft sollte NSA-Ermittlungen ausweiten

Der Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Thilo Weichert, fordert, dass Generalbundesanwalt Harald Range nicht nur im Fall des abgehörten Handys von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ermittelt, sondern auch wegen des Ausspähens von Bundesbürgern durch den US-Geheimdienst NSA. Es sei zwar zu begrüßen, dass die Bundesanwaltschaft überhaupt in Sachen NSA ermitteln werde. "Umfang und Art der Ermittlungen sind aber kritikbedürftig", sagte Weichert "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Wette gewonnen - Mofa futsch

Am Dienstagmorgen (03.06.), gegen 10.45 Uhr, überholte ein 57-jähriger Mann aus Fulda mit seinem roten Mofa eine Streife des Ordnungsamtes auf dem Weimarer Platz. Die Ordnungshüter trauten ihren Augen nicht, als sie dabei sahen, dass der Mofa-Pilot nur mit seinem Helm bekleidet und sonst vollkommen nackt unterwegs war. Sie hielten das Zweirad an und unterzogen Fahrer und Fahrzeug einer Kontrolle. Dabei fiel der Streife auf, dass der Mann nicht nur kleiderlos, sondern vermutlich auch alkoholisiert gefahren war. Außerdem stellten die Fahnder fest, dass das an dem Mofa angebrachte Versicherungskennzeichen verfälscht worden war. Weiter lesen …

Obama warnt Moskau vor Attacken auf Nato-Staaten

US-Präsident Barack Obama hat Russland vor jedweder Aggression gegen einen Nato-Alliierten in Osteuropa gewarnt. "Polen, auch Litauen und Rumänien werden niemals alleine stehen", sagte Obama am Mittwoch in Warschau. In seiner Grundsatzrede erinnerte der US-Präsident an Artikel 5 des Nato-Vertrags, in dem der Bündnisfall des Militärpakts geregelt wird. "Ein Angriff auf einen ist ein Angriff auf uns alle." Weiter lesen …

Kulturschätze digital erleben

Ob Gemälde, Skulpturen oder Bücher: Museen, Galerien, Archive, Bibliotheken und Universitäten erfassen ihre Kulturgüter zunehmend auch digital und machen sie im Internet zugänglich. Doch wie lässt sich das Potenzial der digitalen Datenschätze voll ausschöpfen? Wie kann man sie sowohl für wissenschaftliche Fragestellungen als auch populärwissenschaftlich nutzen? Weiter lesen …

Lukas Schmitz wechselt zur Fortuna

Fortuna Düsseldorf hat sich die Dienste von Lukas Schmitz gesichert. Der 25-Jährige wird bei den Rot-Weißen die linke Außenbahn verstärken und ist sowohl in der Viererkette als auch im Mittelfeld einsetzbar. Schmitz kommt vom SV Werder Bremen an den Rhein und hat in Düsseldorf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 unterschrieben. Weiter lesen …

Helene Fischer mit Alltime-Download-Rekord

Schon in der ersten Woche nach Veröffentlichung zeichnete sich der grandiose Verkaufserfolg für "Farbenspiel" ab. Seitdem ist die LP in den von GfK Entertainment ermittelten Musik-Charts regelmäßig auf den vorderen Plätzen. Nun schießt Helene Fischer auch in der digitalen Alltime-Bestenliste weit nach vorne: "Farbenspiel" ist das am häufigsten legal heruntergeladene Album eines deutschen Künstlers aller Zeiten. Die Schlagersängerin überholt Unheilig, die dank "Große Freiheit" den Titel zuvor innehatten. Weiter lesen …

Loro Parque - Tierarzt schießt Mitarbeiter krankenhausreif

Nachdem ein Orca-Trainer von einem Schwertwal tödlich verletzt wurde und eine weitere Mitarbeiterin beim Orca-Training einen Armbruch und eine Lungenquetschung erlitt, gerät der Freizeitpark auf der Urlaubsinsel Teneriffa erneut in die Schlagzeilen. Ein Mitarbeiter in einem Gorillakostüm wurde am Dienstag von einem Tierarzt des Parks bei einer Übung mit einem Betäubungsgewehr schwer verletzt und musste aufgrund einer intensiven allergischen Reaktion in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Weiter lesen …

Medien: Bundessicherheitsrat genehmigt Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Laut eines Medienberichts hat der Bundessicherheitsrat bei seiner letzten Sitzung mehrere Rüstungsexportgenehmigungen in die sogenannten "Dritt-Länder" Ägypten, Algerien, Libanon und Saudi-Arabien erteilt. Das geht aus einem Schreiben des Bundeswirtschaftsministeriums an den Wirtschaftsausschuss des Bundestags hervor, das dem ARD-"Hauptstadtstudio" exklusiv vorliegt. Weiter lesen …

Nach Rücktritt der HRE-Chefin: Union drückt bei Depfa-Abwicklung aufs Tempo

Nach dem Rücktritt der Chefin der staatlichen Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE), Manuela Better, drängt die Union auf eine schnellere Abwicklung der Depfa, der Staatsfinanzierungstochter der HRE. Jetzt gehe es vor allem darum, die Übertragung der Depfa auf die staatliche "Bad Bank" FMS Wertmanagement voranzutreiben: "Hier haben wir keine Zeit zu verlieren", sagte der Vize-Vorsitzende der Unions-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus, "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Kaum Bewegung am Kraftstoffmarkt

Die Spritpreise in Deutschland haben sich gegenüber der vergangenen Woche nur wenig verändert. Wie die aktuelle bundesweite ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, verbilligten sich sowohl Benzin als auch Diesel geringfügig. Ein Liter Super E10 kostet im bundesweiten Schnitt 1,542 Euro und damit 0,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Der Dieselpreis ging um 0,4 Cent zurück und liegt derzeit bei 1,376 Euro. Weiter lesen …

Ein Ping-Pong Spiel der Augen

Schon einmal versucht, die Augen still zu halten, während Sie beim Zugfahren aus dem Fenster schauen? Es klappt nicht: sie bewegen sich unwillkürlich stetig mit. Münchner Forscher enträtseln nun eine Grundlage dieses Augenfolgereflexes: Es sind Gehirnzellen, die sowohl die Geschwindigkeit der Landschaft als auch die der Augenbewegung kodieren. Weiter lesen …

Neue Wohnform für Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz sollen in Zwickau künftig besser als bisher begleitet werden. Der Arbeiter-Samariter-Bund hat deshalb dort die erste Pflegeoase nach einem Konzept des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) realisiert. "Wir sind dem Bundesland Sachsen und dem Arbeiter-Samariter-Bund sehr dankbar, dass sie den Mut hatten, neue Wege in der Begleitung von Menschen mit Demenz zu gehen", erklärte KDA-Geschäftsführerin Heike Nordmann bei der Eröffnung. Weiter lesen …

Udo oder Lars - wer war's?

Tausende Fans hatten es Jahre lang gefordert: feiern mit der ganzen Panik-Familie unter Sonne, Mond und Sternen. Dieser Bitte kommt Udo Lindenberg jetzt nach. Zum ersten Mal in seiner langen Karriere spielt der Panik-Rocker Stadion-Konzerte. MDR JUMP präsentiert die beiden ausverkauften Shows am 13. und 14. Juni in der Red Bull Arena in Leipzig. Das Beste: Die letzten Karten verlost der Sender ab dem 7. Juni mehrmals täglich im Programm. Weiter lesen …

Markus Koob: Lebenspartner werden in allen steuerlichen Belangen gleichbehandelt

Der Finanzausschuss hat heute das Gesetz zur Anpassung steuerlicher Regelungen an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts abschließend beraten. Die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Antje Tillmann, und der zuständige Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Markus Koob, erklären dazu:"Mit dem Gesetzentwurf setzen wir verbliebenen Anpassungsbedarf zur steuerlichen Gleichbehandlung von Lebenspartnern um. Wir stellen sicher, dass Lebenspartner in allen steuerlichen Belangen zukünftig gleichbehandelt werden". Weiter lesen …

Gauland: Sicherheit in Deutschland ist katastrophal

"Angesichts der dramatisch angestiegenen Einbruchszahlen in Deutschland, die dieses Jahr um 31 Prozent auf ein trauriges Rekordhoch geklettert sind, muss ein Umdenken in der Innenpolitik stattfinden. Es kann nicht sein, dass auf der einen Seite ein steuerliches Milliardengrab nach dem anderen durch politische Unfähigkeit entsteht", so der stellvertretende Sprecher der Alternative für Deutschland, Alexander Gauland im Hinblick auf den Chaos-Flughafen BER Berlin-Brandenburg. "Auf der anderen Seite jedoch unsere Polizei miserabel ausgestattet ist und sträflich unterfinanziert arbeiten muss." Weiter lesen …

Thema Ertrinken: Wissenslücken bei Eltern

Die Wahrscheinlichkeit von Unfällen im oder am Wasser schätzen Eltern als relativ gering ein. Tatsächlich gehört Ertrinken zu den drei häufigsten tödlichen Unfallursachen bei kleinen Kindern. Der AXA Kindersicherheitsreport 2014 zum Thema Sicherheit im und am Wasser zeigt, dass viele Eltern Gefahren unterschätzen und unzureichend informiert sind. Weiter lesen …

Raser wollte Auto trocknen

Am 03.06.2014, um 19.24 Uhr, lenkte ein 20-jähriger österreichischer Probeführerscheinbesitzer seinen PKW auf der B 171 aus Richtung Ötztaler Höhe kommend in Richtung Roppen, Bezirk Imst. Im Gemeindegebiet von Roppen fuhr er im Zuge eines Überholvorganges bei erlaubten 100km/h mit einer Geschwindigkeit von 171km/h. Die Übertretung wurde bei einer Geschwindigkeitskontrolle durch die österreichische Polizei mit einem Lasermessgerät festgestellt. Weiter lesen …

90 Trikots von 32 Mannschaften getestet: Verbotene Weichmacher weit verbreitet

8 Tage vor dem Anpfiff steht der erste Weltmeister fest. TÜV Rheinland hat 90 Fan-Trikots aller WM-Teilnehmer in den Ländern vor Ort und online eingekauft und anschließend nach den geltenden, europäischen Grenzwerten für Textilien getestet. Das TÜV Rheinland Textil-Orakel hat alle Trikots in der Gruppenphase und den k.o.-Spielen gegeneinander antreten lassen und so bereits vorab den Weltmeister 2014 ermitteln können. Weiter lesen …

Thomas Müller : "Ich werde das Gespräch mit den Bayern suchen"

Vor Abflug der deutschen Nationalmannschaft nach Brasilien lässt Nationalspieler Thomas Müller seine Zukunft beim FC Bayern offen. Obwohl sein Vertrag bis 2017 läuft, werde er demnächst ein Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge führen: "Ich bin an einem Punkt angekommen, wo ich vor der neuen Saison wissen will, ob ich ein zentraler Bestandteil der künftigen Bayern-Elf bin. Und ob der Klub wirklich mit mir plant in den nächsten Jahren. Deshalb werde ich dieses Gespräch suchen." Weiter lesen …

Eine der weltweit bedeutendsten Fossilienfundstellen für marine Reptilien aus der Kreidezeit

Bei den vor zehn Jahren in Chile zufällig entdeckten Skelettresten von Fischsauriern handelt es sich um eine der weltweit bedeutendsten Fossilienfundstellen für marine Reptilien aus der Kreidezeit, die eine Vielzahl nahezu vollständig erhaltener Ichthyosaurier-Skelette und zahlreiche weitere Fossilien umfasst. Das zeigen die Untersuchungen eines deutsch-chilenischen Forscherteams. Die Wissenschaftler haben erstmals die Funde komplett erfasst und zugleich die Bedingungen rekonstruiert, die zum hervorragenden Erhalt und der ungewöhnlichen Konzentration der Fischsaurier-Leichen geführt haben. Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen wurden in der Fachzeitschrift „Geological Society of America Bulletin“ veröffentlicht. Weiter lesen …

Umsetzung der neuen Verbraucherrechterichtlinie: Droht den Online-Händlern eine Abmahnwelle?

Das Inkrafttreten des Gesetzes zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie am 13. Juni 2014 bringt entscheidende Veränderungen für den deutschen E-Commerce mit sich: Laut eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. müssen viele Onlinehändler ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Widerrufsbelehrungen und Shopsysteme noch auf den neuesten Stand bringen sowie ihren Kunden ab dem Stichtag ein Widerrufsformular zur Verfügung stellen. Weiter lesen …

Die Königinnen kommen nach Wagrain

Pünktlich zum Umweltzeichentag am 5. Juni enthüllt das Naturhotel Edelweiss in Wagrain seinen nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Die beiden Öko-Hoteliers Saskia und Erich Bergmüller haben in den vergangenen Wochen Imkerkurse besucht und drei Bienenvölker mit je rund 50.000 Bienen in Wagrain angesiedelt. Weiter lesen …

Ein einzigartiger Stern - Astronomen rätseln um Entdeckung des ersten stellaren Röntgenpulsars

Potsdamer Astronomen haben, gemeinsam mit Kollegen aus Belgien und den USA, mit dem ESA-Satelliten XMM-Newton Röntgenpulse eines einzigartigen Sternes entdeckt. Mit verblüffender Regelmäßigkeit und über einen Zeitraum von fünf Stunden steigt die Strahlungsaktivität des Sterns Xi1 im Sternbild Großer Hund im Röntgenlicht an und fällt dann wieder ab. Solche Pulsationen sind nie zuvor bei einem normalen Stern beobachtet worden. Die Wissenschaftler sind nun auf der Suche nach einer möglichen physikalischen Erklärung für seine Eigenschaften. Ihre Beobachtungen wurden jetzt in Nature Communications publiziert. Weiter lesen …

Ab sofort kostenfrei: Mit der erdgas mobil App zur nächsten Erdgastankstelle

Ein Blick auf das Smartphone reicht, um die nächste Erdgastankstelle zu finden. Möglich macht dies die App "A-Z Erdgastankstellen", die erdgas mobil ab sofort kostenlos anbietet. Die Anwendung kann im Apple-Store für iPhone und iPad heruntergeladen werden. "Das Angebot richtet sich vor allem an Vielfahrer, die weitere Strecken zurücklegen und unterwegs Erdgas nachtanken wollen", erklärt Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer der erdgas mobil GmbH, und fügt hinzu "Aber auch für Autofahrer, die darüber nachdenken sich ein Erdgasfahrzeug zuzulegen, ist die App interessant. Sie demonstriert, dass das Tankstellennetz bundesweit bereits gut ausgebaut ist." Weiter lesen …

Polens Präsident: Deutsche sollten Verhältnis zu Polen als Schicksalsgemeinschaft begreifen

Polens Präsident Bronislaw Komorowski hat zum 25. Jahrestag der ersten halbfreien Wahlen in seinem Land an die Deutschen appelliert, ihr Verhältnis zu Polen als Schicksalsgemeinschaft zu begreifen. Die Abwahl des kommunistischen Regimes in Polen am 4. Juni 1989 habe einen "unglaublichen Prozess" ausgelöst, an dessen Ende die deutsche Einheit gestanden habe. "Das sollten wir gemeinsam feiern - selten bietet die Geschichte eine Gelegenheit mit einem so wunderbaren Finale", so Komorowski zu "Bild". Weiter lesen …

Fahrenschon: Notenbank ist mit Politik des billigen Geldes am Ende ihrer Möglichkeiten angekommen

Der oberste Sparkassen-Chef Georg Fahrenschon geht mit der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank scharf ins Gericht. Die EZB müsse erkennen, dass sie mit ihrer Politik des billigen Geldes am Ende ihrer Möglichkeiten angekommen sei. "Dauerhaft immer niedrigere Zinsen - das beschädigt die Sparkultur und vernichtet Vermögenswerte", sagt der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in der aktuellen Ausgabe des stern. Weiter lesen …

Neue Kritik an von der Leyens Bundeswehr-Konzept

Die Kritik an Ursula von der Leyens Plänen zur Steigerung der Attraktivität der Bundeswehr reißt nicht ab. Die Verteidigungsministerin tue sich "keinen Gefallen damit, Reformkonzepte fürs Militär im Unternehmensberater-Jargon vorzubringen", sagt der Vorsitzende Verteidigungsausschusses im Bundestag, Hans-Peter Bartels (SPD), in der aktuellen Ausgabe des stern. "Wo es um Leben und Tod gehen kann, dürfen wir nicht den Eindruck erwecken, die Bundeswehr sei ein Unternehmen wie jedes andere, dessen 'Personal' das 'Produkt' Sicherheit herstellt", so Bartels weiter. Weiter lesen …

Mallorca: Hotelperlen der Insel

Mallorca, die spanische Baleareninsel im westlichen Teil des Mittelmeers, zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der rund 398.000 Einwohner zählenden Hauptstadt Palma und den zahlreichen Kirchen und Klöstern, die über das gesamte Land verteilt sind, verzaubert die Insel ihre Gäste mit vielen bunten Ortschaften, traumhaften Stränden mit verträumten Buchten und kultigen Strandbars. Und in der Nähe der besten Plätze befinden sich die schönsten Hotels, die Mallorca zu bieten hat. Weiter lesen …

Ganz NRW feiert in Bielefeld

Eine Stadt hat Geburtstag - und ganz Nordrhein-Westfalen feiert mit. Zum NRW-Tag 2014 bietet Bielefeld an drei Tagen vom 27. bis 29. Juni das volle Programm - darunter ein Festumzug mit rund 3.000 Teilnehmern, Open-Air-Konzerte, Erlebnismeilen und Themenquartiere. Grund zum Feiern gibt es gleich doppelt: Für Bielefeld sind die tollen Tage einer der Höhepunkte zum 800-jährigen Stadtjubiläum. Das Land NRW feiert seinen 68-jährigen Geburtstag. Weiter lesen …

Leben am Rande der Milchstraße?

Ein internationales Team von Astronomen unter Beteiligung der Universität Göttingen hat in der Nähe eines sehr alten Sterns, Kapteyns Stern, zwei Planeten entdeckt. Einer der neuen Planeten könnte lebensfreundliche Eigenschaften besitzen. Er befindet sich in einem Abstand zu seinem Stern, bei dem Temperaturen herrschen, bei denen flüssiges Wasser existieren könnte. Kapteyns Stern ist einer der 25 nächsten Sterne zu unserer Sonne und 13 Lichtjahre entfernt. Die Ergebnisse sind online in der Zeitschrift Monthly Notices of the Royal Astronomical Society erschienen. Weiter lesen …

SPD und Grüne werfen Generalbundesanwalt Range einseitige NSA-Ermittlungen vor

Dass der Generalbundesanwalt Harald Range nur im Fall des abgehörten Handys von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ermitteln will, nicht aber wegen des generellen Ausspähens von Bundesbürgern durch den US-Geheimdienst NSA, stößt auf scharfe Kritik bei SPD und Grünen: "Eine Rechtspolitik nach dem Orwell-Motto `All animals are equal but some are more equal than others` kann nicht die Devise sein, wenn es um die massive und massenhafte Verletzung von Bürgerrechten geht", sagte der SPD-Bundesvize Ralf Stegner "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Westerwelle: FDP sollte ihre Erfolge herausstreichen

Guido Westerwelle, der ehemalige FDP-Bundesaußenminister, empfiehlt seiner Partei, die eigenen Erfolge herauszustreichen. "Jeder Tag bietet neue Chancen. Auch für die Liberalen", sagt Westerwelle im Interview mit der "Welt". Der Unions-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder (CDU) habe selbst gesagt, dass die Zusammenarbeit der Union mit der FDP einer der Gründe sei, warum es "Deutschland heute so gut geht". Weiter lesen …

1. Quartal 2014: 4,4 % mehr Güter im Bahnverkehr

Im Eisenbahngüterverkehr in Deutschland wurden im ersten Quartal 2014 insgesamt 92,0 Millionen Tonnen Güter befördert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entsprach das einem Zuwachs von 4,4 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. Das war der höchste Zuwachs für das erste Quartal seit 2011 (+ 10,6 %). Besonders kräftig fiel das Wachstum mit + 7,8 % im März 2014 aus. Dabei dürfte eine Rolle gespielt haben, dass im Vorjahr das Osterfest in den März fiel, in diesem Jahr dagegen in den April. Weiter lesen …

Zahl der Gasthörerinnen und Gasthörer leicht um 1 % gestiegen

Im Wintersemester 2013/2014 besuchten 34 000 Gasthörerinnen und Gasthörer Lehrveranstaltungen an deutschen Hochschulen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, erhöhte sich die Anzahl im Vergleich zum vorhergehenden Wintersemester um 1 %. Das war der erste Anstieg seit drei Jahren. Während die Anzahl der Gasthörer um 0,5 % im Vergleich zum Wintersemester 2012/2013 stieg, nahm die Zahl der Gasthörerinnen um 2 % zu. Weiter lesen …

Tagesgeld im Mai 2014: Warten auf die EZB

Abwartend und nur gelegentlich mit leichter Abwärtstendenz - so präsentierten sich die Banken hinsichtlich ihrer Tagesgeldzinsen im Mai 2014. Nach aktuellen Daten des Fachportals Tagesgeldvergleich.net erzielten Sparer im Mai durchschnittlich 0,63 % Zinsen beim Tagesgeld. Gegenüber dem Vormonat ein leichtes Minus von -1,56 %. Tagesgeldvergleich.net erhebt monatlich die Zinsen von 113 Tagesgeld-Angeboten für Neukunden. Die Erhebung erfolgt für Anlagesummen von 5.000 Euro und 50.000 Euro. Weiter lesen …

SPD will Gesetz gegen Internet-Mobbing

Angesichts immer neuer Mobbing-Attacken im Internet will die SPD ein Gesetz zum besseren Schutz der Opfer auf den Weg bringen. "Aus dem Internet ist hier eine richtige Waffe geworden, gegen die es keine Schutzweste gibt. Und deswegen brauchen wir schnell einen Gesetzentwurf", sagte der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) der "Bild". Weiter lesen …

Wo kommen all die Käfer her?

Die Artenvielfalt auf der Insel Neu Guinea ist in jeder Hinsicht atemberaubend, vor wenigen Jahren wurden sogar noch neue Arten von Baumkänguruhs entdeckt. Bei den Wirbellosen Tieren, und besonders den Käfern, ist die Fülle an Arten und Formen schier endlos. Jede Aufsammlung birgt hier viele neue, der Wissenschaft unbekannte Arten. Weiter lesen …

Max-Planck-Forscher gewinnen Einblicke in die Evolution des Auges

Die Larven des marinen Borstenwurms Platynereis dumerilii orientieren sich am Licht. In ihren ersten Lebenstagen schwimmen sie ins Helle, um sich mit oberflächennahen Meeresströmungen zu verbreiten. Später wenden sie sich vom Licht ab und schwimmen zum Meeresgrund. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Entwicklungsbiologie haben jetzt herausgefunden, dass für diesen Orientierungswechsel zwei unterschiedliche Sehsysteme verantwortlich sind. Sie erstellten erstmals eine neuronale Karte, anhand der sich ein vollständiges visuelles System nachvollziehen lässt – vom Reizeingang bis zur Verhaltensreaktion. Damit können die Forscher der Evolution der Sehsysteme regelrecht ins Auge blicken. Weiter lesen …

Schweinsteiger: DFB-Elf sollte sich auf deutsche Tugenden zurückbesinnen

Der Mittelfeldregisseur der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, Bastian Schweinsteiger, ist der Ansicht, dass sich die DFB-Elf auf die deutschen Tugenden zurückbesinnen sollte. "Wenn wir einen guten Teamgeist entwickeln, dazu unsere fußballerische Qualität abrufen und auch wieder die typisch deutschen Tugenden einbringen, dann werden wir ein sehr gutes Turnier spielen. Der Wille, den Titel zu holen, ist nicht nur bei mir, sondern auch bei den anderen Spielern vorhanden", sagte Schweinsteiger im Gespräch mit der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

ZEW-Gutachten: Mindestlohn bedroht Jobs für Ältere

Das Zentrum für Wirtschaftsforschung (ZEW) warnt, dass der geplante Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde die Beschäftigungschancen Älterer massiv verschlechtern werde. Der Mindestlohn sei "für ältere Arbeitnehmer erkennbar mit besonderen Risiken verbunden", zitiert die Tageszeitung "Die Welt" aus einem noch unveröffentlichten Gutachten, das vom Verband der Familienunternehmer in Auftrag gegebenen wurde. Weiter lesen …

De Maizière zeigt sich offen für neues Schulfach Internet

Angesichts steigender Internet-Kriminalität hält Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) die Einführung eines Schulfachs Internet für einen Weg, um die Bürger besser zu schützen. "Die Computerkriminalität und Betrugsdelikte im Netz nehmen stark zu. Vor allem der Identitätsdiebstahl, also das Ausspähen von E-Mail-Adressen und Passwörtern sind zu einem großen Problem geworden", sagte der Innenminister der "Bild". Weiter lesen …

rbb: "Berlin Energie" verspricht sinkende Gaspreise und Übernahme der Gasag-Mitarbeiter

Das landeseigene Unternehmen "Berlin Energie" hat für den Fall der Übernahme des Gasnetzes der Stadt Preissenkungen angekündigt. Dem rbb sagte am Dienstag der Chef des Unternehmens, Wolfgang Neldner, das könne er versprechen. Preissenkungen würden in der zweiten sogenannten Regulierungsperiode möglich sein, also ab 2018. Dann werde Berlin Energie die Netz-Entgelte absenken können. Weiter lesen …

Länder-Images: Deutschland wieder auf Platz 1

In der jährlichen GlobeScan RADAR-Umfrage bei 24.542 Befragten in 24 Ländern bleibt Deutschland das Land, dessen "Einfluss auf den Gang der Dinge in der Welt" am besten beurteilt wird (57 Prozent positiv / 18 Prozent negativ). In allen Ländern erhält Deutschland deutlich überwiegend positive Beurteilungen, mit Ausnahme von Spanien (hohe Verluste seit 2013: von 68/13 auf jetzt 44/40) und Israel als einzigem Land mit negativem Beurteilungssaldo für Deutschland (25/38). Weiter lesen …

Innenminister attackiert Autobranche wegen deutlicher Defizite beim KfZ-Schutz gegen Diebstahl

Angesichts immer weiter steigender Zahlen bei Auto-Diebstählen bei sinkenden Aufklärungsquoten wollen Bund und Länder mit einer Schwerpunktkampagne gegen internationale KfZ-Banden vorgehen. Das kündigte Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU)gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" nach Gesprächen mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) an. Weiter lesen …

Gewerkschaft der Polizei warnt vor Aufstand der Bürger angesichts der Erosion der inneren Sicherheit

Vor einer "zunehmenden Erosion der Inneren Sicherheit in Deutschland" warnt die Gewerkschaft der Polizei angesichts der an diesem Mittwoch offiziell präsentierten Zahlen zur Strafentwicklung im 2013. Der GdP-Vorsitzende Oliver Malchow warnte angesichts drastisch steigender Eigentumsdelikte im Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung" sogar indirekt vor einem Aufstand der sich zunehmend wehrlos fühlenden Bürger. Weiter lesen …

Wahltrend: AfD legt um zwei Prozentpunkte zu, Forsa-Chef Güllner: Ein Drittel der Deutschen wünscht sich die AfD im Bundestag

CDU/CSU und SPD verlieren im Vergleich zur Vorwoche jeweils zwei Prozentpunkte, während die Alternative für Deutschland (AfD) zwei hinzugewinnt und sich auf 8 Prozent verbessern kann. Im stern-RTL-Wahltrend kommt die Union nun auf 38 Prozent, die SPD auf 23, während Linke und Grüne bei 10 Prozent liegen. Die FDP stagniert weiter bei 4. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen 7 Prozent, 2 mehr als in der Vorwoche. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 28 Prozent. Weiter lesen …

Vorratsdatenspeicherung: EU-Kommission will vorerst keine neue Regelung

Die Europäische Kommission will auf absehbare Zeit in Europa die massenhafte Speicherung von Telefon- und Internetverbindungen zur Bekämpfung von Straftaten nicht neu regeln. "Ich werde nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes keinen neuen Gesetzentwurf mehr zur Vorratsdatenspeicherung vorlegen", sagte die zuständige EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström vor einem Treffen der EU-Innenminister, bei dem das Thema am Donnerstag auf der Tagesordnung steht, der "Welt". Die Kommissionsbehörde habe das Urteil genau analysiert. Weiter lesen …

Abschaffung der Zeitumstellung: Ilse Aigner (CSU) kassiert Schlappe vor Wirtschaftsministerkonferenz

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat mit ihrer Forderung nach einer Abschaffung der Winterzeit bereits vor dem Start der Wirtschaftsministerkonferenz eine Niederlage kassiert. Geplant war, dass es zu dem Thema einen entsprechenden Beschlussantrag bei der Konferenz der Fachminister von Bund und Ländern geben wird, die am Mittwoch und Donnerstag in Berlin stattfindet. Weiter lesen …

Polizeistatistik: Zahl der Kinderpornografiefälle nimmt zu

Die Zahl der polizeilich erfassten Fälle von Kinderpornografie hat drastisch zugenommen. Sie stieg beim "Besitz und der Verschaffung von Kinderpornografie" im vergangenen Jahr um 27,9 Prozent auf 4.144 Straftaten, wie aus der bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2013 hervorgeht, berichtet die "Welt". Bei Kinderpornografie gibt es Experten zufolge allerdings ein hohes Dunkelfeld. Weiter lesen …

Koalition will Kassen zu Transparenz bei Zusatzbeiträgen zwingen

Die große Koalition will die Krankenkassen bei den Zusatzbeiträgen zu maximaler Transparenz zwingen. Künftig muss der Spitzenverband der Kassen im Internet ein Vergleichsportal betreiben, aus dem hervorgeht, welche Krankenkasse einen Zusatzbeitrag in welcher Höhe erhebt, wie laut eines Berichts der "Berliner Zeitung" aus Änderungsanträgen der Koalitionsfraktionen zum laufenden Gesetzesvorhaben hervorgeht. Weiter lesen …

Zeitung: Union verweigert vollständige Gleichstellung der Homo-Ehe

CDU und CSU verhindern auch weiterhin die vollständige Gleichstellung der Homo-Ehe mit der herkömmlichen Ehe und zieht sich damit den Ärger der anderen Parteien im Bundestag zu. laut eines Berichts der "Süddeutschen Zeitung" verweigert die Union ihre Zustimmung, künftig auch Vereine als gemeinnützig anzuerkennen, die sich dem Schutz der gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften widmen. Weiter lesen …

Olympia-Attentat 1972: IOC unterstützt Gedenkstätte

Für die geplante Gedenkstätte, die in München an das Olympia-Attentat von 1972 erinnern soll, hat die Staatsregierung überraschend einen prominenten Unterstützer gefunden: Das Internationale Olympische Komitee (IOC) will offenbar bis zu 250.000 Dollar beisteuern, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Diese Zusage finde sich in einem Brief von Michael Vesper, dem Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), an den bayerischen Kultusminister Ludwig Spaenle. IOC-Präsident Thomas Bach habe ihn autorisiert, diese Zusage zu machen, schreibt Vesper der Zeitung zufolge. Weiter lesen …

Arbeitslosenquote im Euroraum leicht gesunken

Die Arbeitslosenquote im Euroraum ist leicht gesunken. Wie das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) am Dienstag mitteilte, waren im April 2014 insgesamt 18,751 Millionen Menschen im Euroraum arbeitslos, das entspricht einer Quote von 11,7 Prozent. Im April 2013 hatte diese noch bei zwölf Prozent gelegen. Weiter lesen …

Lucke: Koalition mit der Union auf Bundesebene ausgeschlossen

Der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke hat am Dienstag eine Koalition mit der Union auf Bundesebene als "ausgeschlossen" bezeichnet. Nach Diskussionen in der Union, eine Koalition mit der AfD auszuschließen, geht diese damit ihrerseits auf Distanz: "Auf Bundesebene ist eine Koalition mit der Union solange ausgeschlossen, wie diese an ihrer Euro-Rettungspolitik festhält", sagte Lucke der F.A.Z.. Weiter lesen …

Patricia Kaas: "Ich bekomme wieder Lust auf die Liebe!"

Die große französische Chanson-Sängerin mit deutschen Wurzeln feiert Riesen-Erfolge auf den Bühnen der Welt. Privat hat Patricia Kaas (47) nicht immer so viel Glück gehabt. Sie wurde von Männern enttäuscht. Im Interview mit der Zeitschrift MEINS sagt sie: "Manchmal klappt es zwei, drei Jahre mit einem Mann. Gerade bin ich als Single happy! Aber die Sehnsucht nach wahrer Liebe hört nie auf." Weiter lesen …

Jogi Löw: "Weibliche Fans sind mir wichtig"

Immer mehr Frauen erobern die Tribünen im Fußballstadion und fiebern bei Spielen am Bildschirm mit. Auch Bundestrainer Jogi Löw zählt bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien auf die Unterstützung der Fußball-Anhängerinnen: "Mir persönlich sind weibliche Fans kein bisschen unwichtiger als männliche", erklärt der 54-Jährige im exklusiven Interview mit der aktuellen MYWAY und betont: "Unsere Fan-Struktur ist toll - da sind wir schon Weltmeister!" Weiter lesen …

Eva-Lotta Sjöstedt: "In Schweden gibt es kein Wort für Rabenmutter"

"Ich will die geballte Energie der 20.000 Mitarbeiter mobilisieren", sagt Eva-Lotta Sjöstedt, seit Februar Vorstandsvorsitzende von Karstadt, in der aktuellen Ausgabe des Magazins BRIGITTE (Heft 13/14). Wochenlang ist sie durch die Filialen getingelt, hat sich vorgestellt und mit angepackt. Typisch Sjöstedt. "Ich entwickele meinen Führungsstil aus meiner Persönlichkeit. Das ist Eva-Lotta-Stil." Weiter lesen …

Marion Kracht: "Ich esse Energie und Lebensfreude!"

Für die Berliner Schauspielerin und zweifache Mutter ist Umweltschutz kein leeres Schlagwort, sondern Lebensinhalt und Berufung. Im Exklusiv-Interview mit der Zeitschrift MEINS sagt Marion Kracht (51): "Das umweltbewusste Leben ist für mich und meine Familie zur Normalität geworden. Das ist oft sehr anstrengend, dass diese Unbedarftheit, die wir früher hatten, nicht mehr da ist. Aber die Frage ist doch, wie wir unsere Kinder - meine Söhne sind jetzt 12 und 15 - gut und frühzeitig an vernünftiges Konsumverhalten heranführen können." Weiter lesen …

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lecken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Corona-Impfung 43-mal tödlicher als Grippeimpfung? Schwere Nebenwirkungen waren bekannt
Bild: Screenshots, Bildzitate; Collage: Wochenblick/Eigenes Werk
Studie: Bis zu 91% Fehlgeburten bei Impfung vor 20. Woche
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren