Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. Juni 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Spanien: Senat billigt Abdankung von König Juan Carlos

Der spanische Senat hat am Dienstag die Abdankung des bisherigen Königs Juan Carlos gebilligt. Rund 90 Prozent der Abgeordneten des Senats stimmten am Abend einem Gesetz zu, das den Thronwechsel ermöglicht. Zuvor hatte bereits das Abgeordnetenhaus der Abdankung zugestimmt. Am Mittwoch will Juan Carlos das Gesetz unterzeichnen, sein Sohn Felipe soll am Donnerstag zum neuen König Spaniens gekrönt werden. Weiter lesen …

Union und SPD wollen Aufbau des schnellen Internets beschleunigen

Union und SPD wollen mit einem "Breitbandinfrastrukturausbaugesetz" den flächendeckenden Aufbau des schnellen Internets in Deutschland beschleunigen. Das geht aus einem gemeinsamen Antrag der Fachpolitiker der Großen Koalition im Bundestag hervor, wie das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) vorliegt. So sollen ausbauwillige Unternehmen bereits bestehende "Strom-, Gas-, Fernwärme- und Abwassernetze sowie die Verkehrsnetze" rechtssicher mitnutzen dürfen. Weiter lesen …

Grüne warnen von der Leyen vor falschen Zusagen an die USA

Die Grünen haben Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) vor falschen Zusagen bei ihrer USA-Reise mit Blick auf die Beteiligung der Bundeswehr an internationalen Militäreinsätzen gewarnt: "Deutschland darf seine Kultur der militärischen Zurückhaltung keinesfalls zur Disposition stellen. Es leistet bereits im Auftrag der UNO und EU erhebliche militärische Beiträge, zum Beispiel in Afghanistan oder Mali", sagte Fraktionsvize Frithjof Schmidt "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Temperatursprünge am Großen Barriere-Riff

In einer Studie, die das Online-Fachmagazin Nature Communications morgen veröffentlicht, präsentiert ein internationales Forscherteam neue Erkenntnisse über Temperaturschwankungen am Großen Barriereriff. Demnach lagen die Meerwassertemperaturen vor der australischen Ostküste in der Zeit vor 20.000 bis 13.000 Jahren deutlich niedriger als bisher angenommen. Vor allem aber herrschte, verglichen zu heute, ein erstaunlich großes Nord-Süd-Temperaturgefälle. – Die Studie ist das Ergebnis einer Expedition des International Ocean Discovery Program IODP. Sie wirft die Frage auf, wie anpassungsfähig tropische Korallenriffe gegenüber Temperaturschwankungen sind. Weiter lesen …

Bertelsmann schließt seine Buchclubs

Gütersloh. Bei Bertelsmann geht eine Ära zuende. Ende 2015 gibt der Konzern sein deutschsprachiges Buchclub-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. Das hat Fernando Carro, bei Bertelsmann verantwortlich für die Club-Sparte, gegenüber der Neuen Westfälischen Zeitung Bielefeld (Mittwoch-Ausgabe ) bestätigt. Weiter lesen …

Freunde wichtiger als Internet für deutsche Kinder

Sich die Knie aufschlagen beim Rollerbladen? Schmutzige Hände und Kleidung vom Zelten im Garten? Ein Tagesausflug mit der ganzen Familie? Für deutsche Kinder ist das deutlich häufiger Alltag und wichtiger, als Online-Games im Internet zu spielen - so die Ergebnisse der aktuellen Digital-Diaries-Studie von AVG (NYSE: AVG), dem Online Security Anbieter für etwa 187 Millionen aktive Nutzer. Weiter lesen …

Steuerzahlerbund verteidigt Merkels WM-Reise in fast leerem Regierungs-Airbus

Der Bund der Steuerzahler hat den Flug von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einem fast leeren Regierungs-Airbus zum Auftaktspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft nach Brasilien verteidigt. Verbandspräsident Reiner Holznagel bezeichnete den Flug als angemessen. "Zudem hat die Bundesregierung zusammen mit dem Bundestag eine akzeptable Regelung für die Besetzung der deutschen Delegation gefunden", sagte Holznagel "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

BASF-Tochter Wintershall stellt sich im Gasstreit hinter Gazprom

Der deutsche Öl- und Gasförderer Wintershall unterstützt die harte Haltung des russischen Energieriesen Gazprom im Streit mit der Ukraine über unbezahlte Gasrechnungen. "Natürlich muss die Ukraine ihre Milliardenschulden bei Gazprom zurückzahlen. Sie muss künftig eine bessere Zahlungsmoral zeigen, sonst werden andere Unternehmen auch zögerlich sein, Erdgas zu liefern", sagte Vorstandschef Rainer Seele dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe) in Moskau. Weiter lesen …

Antibiotikaresistente Bakterien in Calamari gefunden

Wissenschaftler der University of Saskatchewan haben mit Pseudomonas erstmals antibiotikaresistente Bakterien in Lebensmitteln nachgewiesen. Die Bakterien waren in Tintenfisch enthalten, der in einem chinesischen Geschäft in Saskatoon verkauft wurde. Die Forscher meldeten ihren Fund an die Centers for Disease Control and Prevention in den USA. Die Behörde veröffentlichte daraufhin sofort eine Warnung im Fachmagazin "Emerging Infectious Diseases". Weiter lesen …

Auf dem Opfertisch der Ölindustrie

Das Welterbe-Komitee der UNESCO hat am Dienstag auf seiner jährlichen Tagung in Doha die Demokratische Republik Kongo entschieden davor gewarnt, die Öl-Exploration im Weltnaturerbe Virunga-Nationalpark weiter voranzutreiben. Sollte die kongolesische Regierung an ihren Plänen festhalten, könne das zum Verlust des Welterbe-Status führen. Die Umweltschutzorganisation WWF begrüßte die eindeutige Stellungnahme des Welterbe-Komitees als „Warnschuss, der in Kinshasa gehört werden muss“ und forderte die Regierung des Kongos auf, unverzüglich alle, den Virunga-Nationalpark betreffenden Öl-Konzessionen zurückzunehmen. Weiter lesen …

Lambsdorff: Europäer dürfen sich Camerons "Erpressungsversuche" nicht gefallen lassen

Die Europäer dürfen sich nach Ansicht des FDP-Europapolitikers Alexander Graf Lambsdorff die "Erpressungsversuche" des britischen Premierministers David Cameron nicht gefallen lassen. "David Cameron pokert hoch, er will Jean-Claude Juncker als nächsten Kommissionspräsidenten unbedingt verhindern. Zeitweise hat er sich sogar dazu verstiegen, die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens an diese Personalie zu knüpfen", schreibt Lambsdorff in einem Gastbeitrag für die "Welt". "Derartige Erpressungsversuche dürfen sich die anderen Europäer nicht gefallen lassen." Weiter lesen …

Bundesumweltministerin Hendricks warnt vor Panik wegen russischen Gasstreits

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat davor gewarnt, wegen des Gas-Streits zwischen Russland und der Ukraine in Panik zu verfallen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) erklärte Hendricks, das russische Staatsunternehmen Gazprom habe ausdrücklich klargestellt, dass sich die Auseinandersetzungen nicht gegen Europa richteten. Es gehe um Gaslieferungen, die nach russischer Lesart von der Ukraine nicht bezahlt worden seien. "Da findet ein Poker um Preise statt, dies allerdings vor einem hochpolitischen Hintergrund", sagte die Ministerin. Weiter lesen …

Beeinflusst der Mond unseren Schlaf?

Im Volksglauben gibt es verschiedenste Mythen über den Einfluss des Mondes auf den Menschen. So leiden angeblich viele Menschen bei Vollmond unter Schlafstörungen. Im Gegensatz zu früheren Studien konnten Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München nun keinen Zusammenhang zwischen dem menschlichen Schlaf und den Mondphasen finden. Weiter lesen …

40 Millionen Fehltage wegen Rückenbeschwerden

Aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) geht hervor, dass deutsche Arbeitnehmer im Jahr 2013 insgesamt 40 Millionen Tage fehlten, weil sie Probleme mit dem Rücken hatten. Durchschnittlich war jede TK-versicherte Erwerbsperson - dazu gehören sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Empfänger von Arbeitslosengeld I - 2013 1,4 Tage wegen Rückenbeschwerden arbeitsunfähig, teilte die Krankenkasse am Dienstag mit. Weiter lesen …

Artensterben als Kettenreaktion

Im Laufe der Evolution sind in den letzten 500 Millionen Jahren immer wieder Tier- und Pflanzenarten in großer Zahl ausgestorben. Kann bereits das Aussterben weniger oder einzelner Arten zu Kettenreaktionen mit solchen verheerenden Folgen führen? Göttinger Forscher am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation und der ETH Zürich haben eine mathematische Theorie entwickelt, das unter Verwendung von Fossiliendaten eine Antwort geben kann. Die Theorie zeigt, dass Kettenreaktionen bei der unterschiedlichen Entwicklung der Artenvielfalt im Meer und an Land eine Rolle gespielt haben können. Sie kann dabei helfen, heutige und zukünftige Artensterben zu verstehen. Weiter lesen …

Olivenöl-Panscher mixten auch für Rewe

Ein Lebensmittelskandal um gepanschtes Olivenöl aus Italien zieht weitere Kreise. Neben Olivenöl-Marktführer DeOleo ("Bertolli", "Carapelli-Firenze") war offensichtlich auch die deutsche Supermarktkette Rewe Kunde eines unter Betrugsverdacht stehenden Öllieferanten. Das berichtet der stern in seiner am Mittwoch erscheinenden Ausgabe. Weiter lesen …

Lothar Matthäus erhält GUINNESS WORLD RECORDS Urkunde

Pünktlich zum erfolgreichen Auftakt der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien präsentiert GUINNESS WORLD RECORDS den WM-Rekord schlechthin: Die meisten absolvierten Spiele bei Fußball-Weltmeisterschaften. Stolzer Träger dieses GUINNESS WORLD RECORDS-Titels ist nun der deutsche Fußballspieler und -trainer Lothar Matthäus. Weiter lesen …

Wie natürlich sind Deutschlands Landschaften?

Täglich nimmt der Mensch 74 Hektar Fläche neu in Anspruch – für Siedlungsgebiete und Verkehrsflächen werden sie versiegelt. Doch auch auf anderen Flächen hinterlässt der Mensch Spuren. In welchem Maße diese Eingriffe die Landschaft und damit ihre natürlichen Funktionen beeinflussen, messen nun erstmals deutschlandweit zwei Indikatoren. Forscher des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR) in Dresden haben sie entwickelt. Ihre Ergebnisse sind jetzt im Fachmagazin „Journal for Nature Conservation“ erschienen. Weiter lesen …

Umfrage: Großes Interesse an smarten Brillen

Bislang sind Smart Glasses in Deutschland zwar kaum verfügbar, allerdings steigt das Interesse an die neuen Geräte trotzdem stark an. Fast jeder Dritte ab 14 Jahren (31 Prozent) kann sich vorstellen, ein Gerät wie Google Glass zu nutzen, ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom. Weiter lesen …

Viva Maxima! Sie ist der Superstar unter den Königinnen

Sie bringen Glanz und Romantik in den grauen Alltag in Europas Ländern: die jungen Frauen, die für ihre Nation eine Krone tragen - oder in absehbarer Zeit gekrönt werden. "Das Thema 'Adel' ist für die Menschen hoch relevant", sagt Kathrin Kellermann, Chefredakteurin von Neue Post. "Deshalb hat das Geschehen in den Königshäusern Woche für Woche einen festen Platz in unserem Heft." Weiter lesen …

Synthetischer Rezeptor erkennt Drogen

Die enorme Verbreitung von Methamphetaminen und verwandten Designerdrogen fordert die Gesellschaft heraus, da sie die Gesundheit und die soziale Sicherheit beeinträchtigt. Italienische Forscher stellen in der Zeitschrift Angewandte Chemie jetzt eine neue Nachweismethode vor, mit der die gesamte Klasse von Methamphetamindrogen in Wasser detektiert werden kann. Eine mit speziell entwickelten synthetischen Rezeptoren bestückte Messnadel spricht dabei auf eine in allen Methamphetaminen enthaltene Atomgruppierung an. Chemische Variationen von Designerdrogen spielen keine Rolle. Weiter lesen …

Deutschlands Kantinen im Aufwind - Veggie-Schnitzel und veganes Tofu-Gulasch erobern Tellermitte

Die gute wirtschaftliche Lage in Deutschland schlägt sich auch in den Umsätzen der Betriebsgastronomen nieder: Die Top 10 konnten ihre Umsätze im vergangenen Jahr um 5,7 Prozent erhöhen. An der Spitze des Ranking stehen drei Automobilunternehmen - mit Daimler als Nummer 1, gefolgt von VW und BMW. Dies ergab die jüngste Studie der Wirtschaftsfachzeitschrift gv-praxis der dfv Mediengruppe in Frankfurt am Main. Weiter lesen …

Gauland: Hofreiter möchte keine Deutschlandfarben

Ein besonders interessanter Aufruf ist derzeit von den Grünen zu vernehmen. Jüngst erklärte der Grünen-Chef Hofreiter, deutsche Politiker sollten sich in der europäischen Geldpolitik "die Deutschlandfarben aus dem Gesicht wischen. "Das finde ich einen recht passenden Aufruf zu WM-Zeiten", so Alexander Gauland, stellvertretender Sprecher der Alternative für Deutschland. Weiter lesen …

Wie entstehen SPAM-E-Mails?

Den Ursprung von Spam-E-Mails und das Zusammenspiel der beteiligten Akteure erforscht Oliver Hohlfeld vom RWTH-Lehrstuhl für Informatik 4 (Kommunikation und verteilte Systeme) gemeinsam mit Wissenschaftlern der University of California in Santa Barbara. Die Projektpartner stellten ihre Forschungsergebnisse jetzt auf einem Symposium zum Thema Computersicherheit in Kyoto vor. Weiter lesen …

Handel mit großen Wohnungsbeständen stark gewachsen

Die Verkäufe von großen Wohnungsbeständen haben in den letzten beiden Jahren stark zugenommen. Verkäufe von Beständen mit jeweils mehreren tausend Wohnungen dominieren dabei den Handel. Die fünf größten Verkäufe im Jahr 2013 weisen eine Portfoliogröße von jeweils mehr als 25.000 Wohnungen auf: Das Transaktionsvolumen hat mit rund 300.000 Wohnungen im Jahr 2013 inzwischen wieder das Niveau von vor der Wirtschafts- und Finanzkrise erreicht. Das geht aus einer Analyse des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung hervor. Weiter lesen …

Umfrage: Fast alle Bundesbürger finden nächtliche Lärmschutz-Lockerung während der WM in Ordnung

Eine Mehrheit von 65 Prozent der Bundesbürger sieht sich die Direktübertragungen der Spiele der Fußballweltmeisterschaft zu Hause oder bei Freunden an. Nach einer Forsa-Umfrage für das Hamburger Magazin stern schauen nur 3 Prozent in Gaststätten oder Bars zu, 5 Prozent teilen sich das Erlebnis mit anderen Fans beim Public Viewing oder auf Fanmeilen - darunter 20 Prozent der 14- bis 29-Jährigen. 19 Prozent der Befragten interessiert die WM überhaupt nicht. Weiter lesen …

BDI-Präsident Grillo: Deutlich mehr Investitionen in die Verkehrswege nötig

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat davor gewarnt, Deutschland sei dabei, seine Verkehrsinfrastruktur zu ruinieren. "Es sind deutlich mehr Investitionen in unsere Verkehrswege erforderlich", sagte BDI-Präsident Ulrich Grillo am Dienstag in einem Werkstattgespräch des BDI mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin. "Die Koalition muss ihrer Verantwortung für die Bundesverkehrswege gerecht werden", forderte Grillo. Weiter lesen …

Magier der Zahlen – 150 Jahre Hermann Minkowski

Der geniale Mathematiker Hermann Minkowski wurde vor 150 Jahren geboren. Minkowski hat grundlegende Beiträge zur Zahlentheorie, insbesondere zur Geometrie der Zahlen geschaffen, die noch heute in der aktuellen mathematischen Forschung von größter Bedeutung sind. Viele bezeichnen ihn als Begründer der heute hochaktuellen arithmetischen algebraischen Geometrie. Weiter lesen …

Care-Energy - Energiewende einmal anders

Es ist schon möglich, dass bei Care-Energy als junges Unternehmen nicht alles so perfekt läuft wie bei den alteingesessenen Kollegen der Branche. Es ist auch ein schnell gewachsenes Unternehmen und eine Gruppe von Menschen, welche für Menschen arbeitet, daher menschelt es auch sehr. Die Frage stellt sich vielmehr, wie schlimm ist das? Weiter lesen …

Mit dem Lichtecho wird Unsichtbares sichtbar

Wissenschaftler der Universität Bonn und der University of British Columbia (Vancouver, Kanada) haben ein neuartiges Kamerasystem entwickelt, das ohne Spiegel um die Ecke sehen kann. Aus diffus reflektiertem Licht rekonstruiert es die Form von Objekten, die sich außerhalb des Blickfelds befinden. Die Forscher berichten bei der internationalen Konferenz für maschinelles Sehen und Mustererkennung (CVPR) vom 24. bis 27. Juni in Columbus (Ohio/USA) über ihre Ergebnisse. Weiter lesen …

Neue Studie zeigt: Fehler machen ist gut für unsere Lebensfreude

Fehler können glücklich machen! Was zunächst unglaublich klingt, ist ein Ergebnis der aktuellen Happiness-Studie "Die Megatrends der Gesellschaft und ihr Potenzial für Lebensfreude". Elf namhafte Experten - unter ihnen Happiness-Forscher Prof. Ruut Veenhoven, Arzt und Autor Dr. Eckart von Hirschhausen sowie die Soziologin Prof. Hilke Brockmann - haben im Auftrag des Coca-Cola Happiness Instituts die markanten Wandlungen unserer Gesellschaft analysiert. Weiter lesen …

Bronzekunst zwischen Tradition und Moderne

Die Bronzekunst gründet sich auf eine lange Tradition. Sie ist eine Arbeitstechnik, die bereits seit Jahrtausenden besteht. Dieses Urkunstverfahren zählt zu einem anerkannten und wichtigen Handwerk. Seit der Bronzezeit wurden damit Gegenstände wie Kanonen, Werkzeuge, Glocken oder Schmuck angefertigt. In der Moderne wird der Bronzeguss vornehmlich für künstlerische Objekte verwendet. Weiter lesen …

Schönreden hilft nicht: Elektronische Gesundheitskarte hat keine Zukunft

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) steht mit dem Rücken an der Wand: Deutschlands Ärzte machen nicht mit, was Politik, Kassen und IT-Industrie entgegen jeglicher Vernunft übers Knie brechen wollen. "Der Deutsche Ärztetag hat sich klar gegen eine zentrale Speicherung von Medizindaten übers Internet ausgesprochen", sagte heute Dr. Silke Lüder, Vizevorsitzende der Freien Ärzteschaft (FÄ), anlässlich der eHealth Conference in Hamburg. "Ärzte werden und dürfen auch nicht die Ausweise der Patienten kontrollieren, um ihre Identität zu prüfen." Elektronische Anwendungen und Vernetzung im Gesundheitswesen stehen im Zentrum der Veranstaltung. Weiter lesen …

Mindestens zehn Tote bei neuer Terror-Attacke in Kenia

In Kenia sind bei einer neuen Terror-Attacke, die offenbar von der radikal-islamischen al-Shabaab-Miliz verübt wurde, mindestens zehn Menschen getötet worden. Nach Angaben der örtlichen Polizei war das Ziel der Terroristen abermals das bei Touristen beliebte Küstengebiet zwischen Mombasa und der Grenze zu Somalia. Ein Sprecher der Terrororganisation sprach laut örtlichen Medienberichten von 20 Menschen, die getötet worden seien. Er kündigte zudem weitere Angriffe in Kenia an. Weiter lesen …

Aktive Sterbehilfe: Sieben von zehn Bundesbürgern haben Angst, in der letzten Lebensphase leiden zu müssen

72 Prozent der Frauen und 66 Prozent der Männer befürchten, in der letzten Lebensphase leiden zu müssen. Erstaunlich dabei: Vor allem die junge und die mittlere Generation machen sich Sorgen über die Zeit vor dem Tod (73 Prozent). Bei Menschen über 55 Jahre sind diese deutlich geringer ausgeprägt (61 Prozent). Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung der Schwenninger Krankenkasse unter 1.000 Bundesbürgern. Weiter lesen …

Starke Ausdünstungen aus Mietwohnungen können zur Kündigung führen

Grundsätzlich ist es einem Mieter überlassen, was er hinter der verschlossenen Türe seiner Wohnung macht. Zumindest, so lange durch sein Handeln keine Gefahr oder keine übermäßige Störung für andere ausgeht. Die Grenze ist nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS aber dann erreicht, wenn Zigarettenqualm und Körpergerüche aus einer Wohnung die Nachbarn in erheblichem Maße beeinträchtigen. Weiter lesen …

SPD-Finanzexperte Sieling: Schäuble muss Worten gegen Abgeltungsteuer Taten folgen lassen

Im Streit zwischen Union und SPD über die Abgeltungsteuer hat SPD-Finanzexperte Carsten Sieling den Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) aufgefordert, seinen Worten, er würde ein Ende der Abgeltungsteuer sehen, auch Taten folgen zu lassen. "Die Union versucht sich aus der Affäre zu ziehen, indem sie behauptet, man könne das nicht vor 2018 oder 2019 machen. Wir halten es für nicht vertretbar, etwas, das als richtig erkannt wurde, in die ferne Zukunft zu verschieben", sagte Sieling der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland". Weiter lesen …

Gesundheitspsychologie: Kann Essen süchtig machen?

Frauen mit Gewichtsproblemen handelten in einem wissenschaftlichen Essenspsychologietest im Durchschnitt impulsiver als andere Probandinnen. Daraus kann geschlossen werden, dass sie sich instinktiver durch Essensbilder angesprochen fühlen und es ihnen an kontemplativer Willenskraft fehlt. Zudem berichteten einige Frauen über Heißhunger, obwohl sie gerade erst gegessen hatten – ein Anzeichen für eine mögliche Essenssucht. Weiter lesen …

Fast jeder zweite Arbeitslose auf Helfersegment beschränkt

45 Prozent der Arbeitslosen in Deutschland sind lediglich für Helfer- und Anlerntätigkeiten ausreichend qualifiziert. Diesem Niveau entsprechen jedoch nur 14 Prozent der Arbeitsplätze. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Besonders häufig suchen arbeitslose Frauen und arbeitslose Ausländer nach einfachen Tätigkeiten. Weiter lesen …

CDU will sich stärker um die Städte kümmern

Nach der verlorenen Stichwahl um den Posten des Oberbürgermeisters in Düsseldorf regiert die CDU nur noch in dreien der 20 größten Städte Deutschlands: Wuppertal, Münster und Dresden. "Um gesellschaftspolitisch mehrheitsfähig zu bleiben, müssen wir uns stärker um die Städte kümmern", sagt der Berliner Bundestagsabgeordnete Kai Wegner in der am Mittwoch erscheinenden Ausgabe des stern. Weiter lesen …

Lustbetont leben

Mehr bewegen, weniger Pfunde: So laute die Formel für die Manneskraft, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Australische Forscher folgern das aus einer Fünf-Jahres-Studie an 810 Männern. Weiter lesen …

Vom Fußball-Fan zum Guerilla-Gärtner - HAWK-Studentinnen stellen blühende Idee vor

Die WM geht los, das Nationalgefühl steigt und die Fans schmücken nicht nur sich, sondern gleich auch ihre Autos mit Fahnen, Fähnchen, Ketten. Die Fanartikel sind aus Kunststoffen, die nicht recycelt und noch weniger kompostiert werden können. Doch nicht nur das: Sie sind zum Teil sogar giftig wie Greenpeace gerade in einer Untersuchung festgestellt hat. Und dies wird erst recht zu einem Problem, wenn die Fanartikel irgendwann im Straßengraben landen. Weiter lesen …

Tod eines jungen Orca-Trainers im Loro Parque - Reiseveranstalter auf dem Rückzug

Im Loro Parque auf Teneriffa wurde nach einem Orca-Angriff bereits im Jahr 2007 eine Orca-Trainerin schwer verletzt. Im Dezember 2009 verstarb dort der Trainer Alexis Martinez (29) nach einer Orca-Attacke. Im Februar 2010 kam im SeaWorld Orlando in Florida die Trainerin Dawn Brancheau nach einem Orca-Angriff ums Leben. Tierschützer kritisieren seit Jahren die weltweiten Orca- und Delfin-Shows mit den in Gefangenschaft gehaltenen Meeressäugern und die Angebote einiger deutscher Reiseveranstalter. Jetzt sind zwei weitere Veranstalter aus dem Show-Geschäft mit den Wildtieren ausgestiegen. Weiter lesen …

Schön lebt sich's besser

Klarer Vorteil für die Schönen: Attraktive Menschen haben es nach Einschätzung einer großen Mehrheit leichter im Leben. Drei Viertel der Frauen und Männer in Deutschland (75,7 Prozent) sind einer repräsentativen Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" zufolge dieser Ansicht. Weiter lesen …

Zeitung: Steuereinnahmen steigen weiter

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) dürfte im laufenden Jahr mehr Steuern einnahmen als noch vor kurzem prognostiziert: Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) geht in neuen Berechnungen für das "Handelsblatt" davon aus, dass der Gesamtstaat dieses Jahr 641,2 Milliarden Euro einnehmen wird. Das sind etwa 1,3 Milliarden Euro mehr als vor sechs Wochen bei der Steuerschätzung ermittelt. Weiter lesen …

Wahltrend: Grüne legen zu, AfD verliert

Die Grünen verbessern sich im Vergleich zur Vorwoche um einen Prozentpunkt, während die AfD einen verliert und nun bei 7 Prozent liegt. Im stern-RTL-Wahltrend kommen die Grünen jetzt wieder auf 10 Prozent, die Union bleibt weiter bei 39, die SPD bei 23, die Linke bei 10 Prozent. Die FDP stagniert bei 4. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen 7 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 26 Prozent. Weiter lesen …

Präsidiumsmitglied Scholz: Belastung der Sozialgerichte seit 2005 "dramatisch verschärft"

Angesichts der anhaltenden Klagewelle gegen Hartz-IV-Bescheide an den Sozialgerichten fordert der Richterbund, die Zahl der Richter aufzustocken. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" warnte Bernhard Joachim Scholz, Präsidiumsmitglied des Deutschen Richterbundes (DRB) und dort für Sozialrecht zuständig: "Die vorhandenen Richterinnen und Richter reichen bei Weitem nicht aus, um sämtliche Verfahren zügig zu bearbeiten." Insgesamt fehlten in Deutschland "etwa 2000 Richter und Staatsanwälte, davon viele Richter bei den Sozialgerichten", sagte Scholz. Weiter lesen …

Pofalla bekommt bei der Bahn mehr Macht als gedacht

Der ehemalige Kanzleramtsminister Ronald Pofalla soll nach seinem Wechsel zur Bahn Anfang kommenden Jahres wesentlich mehr Kompetenzen als bislang bekannt erhalten. Bahn-Chef Rüdiger Grube sagte gestern am Rande einer Veranstaltung in Ratingen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post": "Heute berichten 22 Konzernbereiche direkt an mich. Das ist zu viel. Herr Pofalla wird etwa die Hälfte davon übernehmen." Weiter lesen …

Union verurteilt Gas-Sperre und droht mit Sanktionen

Als "destruktiv und aggressiv" hat die Union die russische Sperre von Gaslieferungen in die Ukraine verurteilt. "Es wäre ein deutlich konstruktiverer Beitrag, wenn Moskau endlich die eigenen Grenzen für Waffen und Kämpfer dicht machen würde, als nun den Gashahn zu schließen", sagte Unions-Außenexperte Andreas Schockenhoff der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Fußball-WM: Ghana unterliegt den USA

Bei der Fußball-WM in Brasilien ist im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe G Ghana dem Team aus den USA mit 1:2 unterlegen. In der Tabelle der Gruppe G ist Deutschland aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz eins, gefolgt von den USA, Ghana und Portugal. Weiter lesen …

Ungarns Regierungschef wettert gegen Juncker

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat sich deutlich gegen eine Nominierung des konservativen Spitzenkandidaten Jean-Claude Juncker zur Wahl des EU-Kommissionspräsidenten ausgesprochen. "Ich habe meinen Wählern versprochen, Juncker zu verhindern", sagte Organ zu "Bild". "Es wäre ein Verstoß gegen mein Wahlversprechen und ein Bruch der Europäischen Verfassung, wenn ich nun Herrn Juncker nominieren würde, nur weil andere Parteien der EVP das so wollen. Das würde am Ende die Grundfesten der Europäischen Union zerstören." Weiter lesen …

Grüne attackieren Union und AfD nach EZB-Kritik

Die Grünen haben scharf auf Kritik aus den Reihen von Union und AfD an den künftigen Rotations-Abstimmungsregeln in der Europäischen Zentralbank reagiert. "Bundesbank-Chef Jens Weidmann ist nicht der Statthalter Deutschlands im EZB-Rat", sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (F.A.Z.). Alles andere würde die Unabhängigkeit der EZB untergraben. Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pause in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Ryan Cole erklärt die Wirkung der mRNA-Injektionen auf das Immunsystem: Die Killer-T-Zellen werden reduziert. Bild: Screenshot Twitter; Bildzitat/WB/Eigenes Werk
Schock: Pathologe stellt 20-fachen Anstieg von Krebs bei Geimpften fest
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Boeing 747-200 der Air India 1977
Dank Behandlung von COVID mit Ivermectin: Indien bald offen für Tourismus: Mit PCR-Test – auch für Geimpfte
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Herzprobleme nach Impfung – und immer mehr Berichte über verstorbene Jugendliche
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
Ökonom: “Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit”
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu