Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Eva-Lotta Sjöstedt: "In Schweden gibt es kein Wort für Rabenmutter"

Eva-Lotta Sjöstedt: "In Schweden gibt es kein Wort für Rabenmutter"

Archivmeldung vom 04.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Eva-Lotta Sjöstedt Bild: Karstadt Warenhaus GmbH
Eva-Lotta Sjöstedt Bild: Karstadt Warenhaus GmbH

"Ich will die geballte Energie der 20.000 Mitarbeiter mobilisieren", sagt Eva-Lotta Sjöstedt, seit Februar Vorstandsvorsitzende von Karstadt, in der aktuellen Ausgabe des Magazins BRIGITTE (Heft 13/14). Wochenlang ist sie durch die Filialen getingelt, hat sich vorgestellt und mit angepackt. Typisch Sjöstedt. "Ich entwickele meinen Führungsstil aus meiner Persönlichkeit. Das ist Eva-Lotta-Stil."

Alle müssen ran, das ist ihre Strategie. Ihr Privatleben geht die dreifache Mutter ähnlich an wie die Führung eines Konzerns: alle einbinden in die Verantwortung, dann läuft der Laden schon. Das Wort Rabenmutter ist ihr fremd. "In Schweden gibt es nicht einmal ein Wort dafür. Und ich war nie die Mutter, die aufspringt und ihren Kindern alles abnimmt. Meine Kinder haben früh gelernt, Verantwortung zu übernehmen."

Quelle: Gruner+Jahr, BRIGITTE (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte omen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige