Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Marion Kracht: "Ich esse Energie und Lebensfreude!"

Marion Kracht: "Ich esse Energie und Lebensfreude!"

Archivmeldung vom 04.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Marion Kracht
Marion Kracht

Foto: Stuart Mentiply
Lizenz: GFDL 1.2
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Für die Berliner Schauspielerin und zweifache Mutter ist Umweltschutz kein leeres Schlagwort, sondern Lebensinhalt und Berufung. Im Exklusiv-Interview mit der Zeitschrift MEINS sagt Marion Kracht (51): "Das umweltbewusste Leben ist für mich und meine Familie zur Normalität geworden. Das ist oft sehr anstrengend, dass diese Unbedarftheit, die wir früher hatten, nicht mehr da ist. Aber die Frage ist doch, wie wir unsere Kinder - meine Söhne sind jetzt 12 und 15 - gut und frühzeitig an vernünftiges Konsumverhalten heranführen können."

Die Schauspielerin lebt seit 25 Jahren vegetarisch. Sie sagt in MEINS: "Wenn man ein großes Stück Fleisch isst, fühlt man sich müde und erschöpft. Wenn ich ein Gemüse-Curry esse, spüre ich eine Art von Leichtigkeit. Ich habe mehr Energie und Lebensfreude. Sag mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist - das stimmt!" Mit ihrem Mann Berthold (45) hat Marion Kracht eine eigene Feinkost-Linie (vevenga) entwickelt und bietet vegane Fertig-Menüs an. Im MEINS-Interview sagt sie dazu: "Ja, ich habe mit 50 noch einmal etwas ganz Neues, von dem ich keine Ahnung hatte, angefangen. Auch in dem Bereich wird mit harten Bandagen gekämpft. Ich stecke da mein Herzblut rein." Beim Thema Politik kann sich Marion Kracht aufregen. Sie sagt in MEINS: "Ich bin weit entfernt von buddhistischer Gelassenheit. Allein wenn man hinter die Fassaden der Politik zu gucken lernt, sehen wir, dass es ganz oft nur noch um Machterhalt und Geldverdienen geht, und leider nicht um Werte und Menschlichkeit. Wir müssten selbst noch politisch aktiver sein. Ich weiß nur nicht, wann ich das noch machen soll!"

Quelle: Bauer Media Group, Meins (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dumdum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige