Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. Oktober 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Zeitung: Altmaier unternimmt letzten Anlauf für Endlagersuche

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat den Ländern sowie den Partei- und Fraktionschefs ein letztes Gesprächsangebot für die Suche nach einem Atommüll-Endlager unterbreitet. "Ich biete an, Gespräche zu den gegebenenfalls verbliebenen Dissenspunkten ab sofort in jedem gewünschten Format zu führen", heißt es in einem Brief von Altmaier an die Ministerpräsidenten der Länder und an die Partei- und Fraktionschefs, aus dem die "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstagausgabe) zitiert. Weiter lesen …

Ukraine stattet alle Wahllokale mit Webcams aus

Im Zuge eines beispiellosen Versuchs, der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu bieten, die Wahl in der Ukraine detailliert mitzuverfolgen, hat die Regierung alle 33.755 Wahllokale mit Webcams ausgestattet. Mithilfe der Geräte werden am 28. Oktober, dem Tag der Parlamentswahlen, Live-Videos aus den Wahllokalen übertragen. "Die Ukraine steht allen interessierten Wahlbeobachtern offen," erklärte der ukrainische Ministerpräsident Mykola Asarow. Weiter lesen …

Formel 1: Red Bull-Team hat die meisten Facebook-Fans

Fahrer und Teams der Formel 1 haben großen Nachholbedarf in Sachen Social Media. Das zeigt eine Recherche von W&V. Die Redaktion des Branchenmagazins für Marketing, Media und Digitale Kommunikation hat in Ausgabe 42/2012, die am morgigen Donnerstag erscheint, die Top 10 der Teams und der Fahrer bei Facebook und Twitter recherchiert und deren Strategien und Aktivitäten in sozialen Netzwerken verglichen. Weiter lesen …

Friedrich fordert schärfere Datenschutzregeln

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat europaweit schärfere Datenschutzregeln für Suchmaschinen und soziale Netzwerke gefordert. Mit gemeinsamen Datenschutzstandards könnten die EU-Mitgliedsländer den Schutz ihrer Bürger gegen mächtige Internet-Unternehmen wie Google und Facebook durchsetzen, erklärte Friedrich am Mittwoch in Berlin. Weiter lesen …

Hat Jesus mit Cannabis geheilt?

Jesus soll seinerzeit schon ein Befürworter der medizinischen Qualitäten der Cannabis-Pflanze gewesen sein. Das gehe aus einer in diesem Monat erschienenen Studie biblischer Texte hervor, wie die Online Ausgabe der britischen Zeitung "The Guardian" berichtet. Weiter lesen …

London warnt vor übereilter Diskussion über EU-Vertragsänderung

Großbritannien warnt angesichts der Reformideen von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vor einer übereilten Diskussion über eine mögliche Änderung der EU-Verträge. "Eine solche Diskussion braucht Zeit", sagte der britische Europaminister David Lidington dem "Tagesspiegel" (Donnerstagausgabe) mit Blick auf Schäubles Vorschlag, den EU-Währungskommissar künftig mit verstärkten Durchgriffsrechten auszustatten. Weiter lesen …

Bundesregierung senkt Wachstumsprognose für 2013

Die Bundesregierung hat die Wachstumsprognose für das Jahr 2013 gesenkt und erwartet nun einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1,0 Prozent. "Deutschland durchquert stürmische Gewässer angesichts der europäischen Staatsschuldenkrise und der konjunkturellen Abschwächung von Schwellenländern", sagte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) am Mittwoch bei der Vorstellung der Herbstprognose. Weiter lesen …

Zeitung: V-Mann des Verfassungsschutzes war Gründer und Anführer des Ku Klux Klan

In die Umtriebe des rassistischen Geheimbunds Ku Klux Klan in Baden-Württemberg war nach Informationen des "Tagesspiegels" (Donnerstagsausgabe) der Verfassungsschutz verstrickt. Ein V-Mann des Landesamtes für Verfassungsschutz sei Gründer und Anführer der Gruppierung "European White Knights of the Ku Klux Klan - Realm of Germany" gewesen, hieß es am Mittwoch in Sicherheitskreisen. Weiter lesen …

Zeitung: V-Mann des Verfassungsschutzes war Gründer und Anführer des Ku Klux Klan

In die Umtriebe des rassistischen Geheimbunds Ku Klux Klan in Baden-Württemberg war nach Informationen des in Berlin erscheinenden "Tagesspiegels" (Donnerstagsausgabe) der Verfassungsschutz verstrickt. Ein V-Mann des Landesamtes für Verfassungsschutz sei Gründer und Anführer der Gruppierung "European White Knights of the Ku Klux Klan - Realm of Germany" gewesen, hieß es am Mittwoch in Sicherheitskreisen. Weiter lesen …

Richter fällen Urteil zugunsten Imker

Nach jahrelangem Rechtsstreit gibt es einen erfreulichen Ausgang des Gerichtsverfahrens eines Imkers, der gegen die Bundesrepublik Deutschland geklagt hatte. Am 17. September hat das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht das Berufungsverfahren mit einem unanfechtbaren Urteil zugunsten dieses Imkers beendet. Weiter lesen …

Zweites TV-Duell: Umfragen sehen Obama als Sieger

Nach dem zweiten TV-Duell zwischen US-Präsident Barack Obama und seinem republikanischen Herausforderer Mitt Romney sehen erste Umfragen den demokratischen Amtsinhaber als Sieger der Debatte. Laut einer CNN-Erhebung lag Obama mit 46 Prozent vor Romney mit 39 Prozent. Der Sender CBS meldete 37 Prozent für den Demokraten und 30 Prozent für den Republikaner. Weiter lesen …

Verbraucher zahlen für verfehlte Netzpolitik: Stromnetz-Gebühren steigen 2013 um bis zu 23 Prozent

Nach Überzeugung des Energieanbieters LichtBlick sind fehlende Innovationen im Stromnetz, hohe Renditegarantien für Netzbetreiber, die neue Offshore-Umlage und die Entlastung der Industrie bei den Netzgebühren mit verantwortlich für die steigenden Strompreise. "Das Stromnetz ist ineffizient und zu teuer", so Heiko von Tschischwitz, der Vorstandsvorsitzende von LichtBlick. Weiter lesen …

Bundesfinanzminister Schäuble: Friedensidee schafft keine Begeisterung mehr für Europa

Wolfgang Schäuble ist skeptisch, dass sich mit der Friedensidee noch Begeisterung für Europa entfachen lässt. "Die europäische Idee besteht fort. Mit dem Gedanken, dass Europa Frieden schafft, überzeugen Sie heutzutage allerdings niemanden mehr", sagte der Bundesfinanzminster im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 11/2012, EVT 18. Oktober). Kein Mensch glaube, dess es zwischen Deutschland und Frankreich wieder Krieg geben könne, "Gott sei Dank". Die EU hatte vergangene Woche den Friedensnobelpreis erhalten. Weiter lesen …

EU-Reform: SPD-Europapolitiker Schulz unterstützt Schäuble-Vorstoß

Der Präsident des Europäischen Parlaments (EP), Martin Schulz (SPD), hat den Vorstoß von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zu einer umfassenden Reform der EU unterstützt. Der "Zeit" sagte der Parlamentspräsident: "Wir wollen über den jährlichen Wachstumsbericht der Euro-Zone beschließen können. Damit würden wir der EU-Kommission die Kriterien vorgeben, wann sie gegenüber den Mitgliedsstaaten handeln müsste. Das EP würde, wenn Sie so wollen, die Maastricht-Kriterien jedes Jahr konkretisieren." Weiter lesen …

Großanleger Pimco warnt vor Risiken bei Gold-Investments

Der Deutschland-Chef des weltgrößten Fondsanbieters Pimco hat Privatanleger zu Vorsicht bei der Umschichtung von Kapital in Gold gemahnt. Pimcos Deutschland-Geschäftsführer Andrew Bosomworth sagte der "Zeit", Gold biete Sicherheit vor Inflation, "aber es ist wirklich eine große Investmentmode geworden, eine Anlage, die durch neue Finanzprodukte auch einer breiteren Masse zugänglich geworden ist. Also, wenn es eine Blase gibt, dann beim Gold." Weiter lesen …

Nachfrage nach Tablet-Computern steigt weiter

Die Nachfrage nach Tablet-Computern in Deutschland steigt weiter. In diesem Jahr werden in Deutschland 3,2 Millionen Tablet Computer verkauft, gut eine Million mehr als noch im vergangenen Jahr, berichtet der Hightech-Verband Bitkom auf Basis aktueller Prognosen des European Information Technology Observatory (EITO). Weiter lesen …

Zu wenig pflegende Familien kennen die "Verhinderungspflege"

Nur ein verschwindend geringer Anteil der rund 1,5 Millionen pflegenden Angehörigen nimmt das Angebot wahr, einmal Auszeit zur eigenen Erholung zu nehmen. Für maximal 28 Tage im Jahr kann über die Pflegeversicherung "Verhinderungspflege" in Anspruch genommen werden. Auch wenn Pflegepersonen kurzfristig verhindert sind, etwa wegen eines Arzttermins oder einer Familienfeier, gibt es die Möglichkeit der Ersatzpflege, berichtet die "Apotheken-Umschau". Weiter lesen …

CSU-Innenpolitiker Uhl fordert Bleiberecht für Zwangsprostituierte

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, hat ein Bleiberecht für Zwangsprostituierte in Deutschland gefordert. Prostituierte, die Opfer von Menschenhändlern geworden seien, sollten "nicht bestraft werden, sondern einen legalen Aufenthaltsstatus bekommen", erklärte der CSU-Politiker in einem Interview mit der "Zeit"-Beilage "Christ & Welt". Weiter lesen …

Automobilexperte Dudenhöffer: "Wir sind schon in der Krise"

Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer bewertet die Konjunkturaussichten der europäischen Automobilindustrie negativ. "Wir sind mittendrin in der Krise. Letztes Jahr waren Märkte wie Spanien mit den Verkäufen schon 50 Prozent unter dem Normalniveau. In diesem Jahr hat die Krise sich noch ausgeweitet", sagte der Professor von der Universität Duisburg-Essen im PHOENIX-Interview. Dadurch würden in diesem Jahr drei Millionen Fahrzeuge weniger verkauft werden. Dies entspräche der Produktion von zehn Autofabriken. Weiter lesen …

kreuz.net: Staatsanwalt erwägt Razzia

Nachdem die Aktivisten der Kampagne "Stoppt Kreuz.net" ein Kopfgeld für juristisch verwertbare Informationen über die Betreiber des homophoben Portals kreuz.net ausgeschrieben haben, sagt Koordinator David Berger, dass der Kontakt zur Staatsanwaltschaft aufgenommen wurde. Ein geplantes Gespräch mit der zuständigen Rechtsanwältin soll jetzt ergeben, ob weitere Maßnahmen, wie zum Beispiel Hausdurchsuchungen, eingeleitet werden. Mittlerweile ist die Angelegenheit auch in der Politik angekommen. Grünen-Politiker Volker Beck fordert die Exkommunikation der "Hetzautoren". Weiter lesen …

"Magic Finger": Touch-Eingabe immer und überall

Im Zeitalter der Smartphones und Tablets haben sich viele User an die bequeme Touch-Bedienung von Geräten mittels Fingerbewegung gewöhnt. Kanadische Forscher haben jetzt ein System entwickelt, mit der Anwender diese Form der Eingabe praktisch jederzeit und überall nutzen können. Dazu setzt die "Magic Finger" genannte Lösung auf ein etwas an einen Fingerhut erinnerndes Gerät, mit dem der Träger seine Finger-Eingaben auf jeder Oberfläche machen kann. Weiter lesen …

Ex-UBS-Chef Grübel hält Europäische Bankenunion für falsch: "Paneuropäische Aufsicht kann mit unabhängigen Finanzmärkten nicht funktionieren"

Der ehemalige Chef der Schweizer Großbank UBS hält die Pläne für eine Europäische Bankenunion für verfehlt. "Solange wir unabhängige Finanzmärkte und Volkswirtschaften haben, kann eine paneuropäische Aufsicht nicht funktionieren", sagte Oswald Grübel im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 11/2012; EVT 18. Oktober). Die Kontrolle durch die nationalen Behörden sei ausreichend. "Banken sind zwar international aktiv, müssen aber ihre Bilanzzahlen den nationalen Behörden vorlegen", sagte der 68-Jährige, der im Herbst 2011 von seinem Posten zurücktrat. Zuvor war bekannt geworden, dass der UBS-Händler Kweku Adoboli mit nicht genehmigten Wetten einen Verlust von 2,3 Milliarden Dollar verursacht hatte. Weiter lesen …

15,8 % der Bevölkerung waren 2010 armutsgefährdet

15,8 % der Bevölkerung Deutschlands - das sind rund 12,8 Millionen Menschen - waren 2010 armutsgefährdet. Gegenüber 2009 (15,6 %) und 2008 (15,5 %) blieb die Quote damit auf einem vergleichbaren Niveau. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) als ein zentrales Ergebnis aus der Erhebung LEBEN IN EUROPA 2011 mit. Dazu wurden 13 512 Haushalte und 24 220 Personen ab 16 Jahren zu ihren Einkommen und Lebensbedingungen befragt. Weiter lesen …

Abholzung nicht einziges Problem: Für den Erhalt der Sumatra-Orang-Utans ist Strategiewechsel nötig

Die Orang-Utans auf Sumatra sind vom Aussterben bedroht. Dass sie erst kürzlich einen drastischen Populationsrückgang zu verzeichnen hatten, belegen jetzt Anthropologen der Universität Zürich. Erstmalig haben sie die genetische Beschaffenheit und das Migrationsverhalten dieser Tiere erforscht. Ihre Entdeckungen: Die Population ist in mehrere Subpopulationen unterteilt – was aber nicht das Resultat der Abholzung des Regenwaldes ist. Für den Erhalt der Art ist diese Populationsstruktur nicht förderlich, dennoch gibt es eine gute Nachricht: Junge männliche Orang-Utans überwinden ihre Nachteile mit Reisen. Daraus folgt die Entdeckung einer Strategie, die diese gefährdeten Tiere retten könnte. Weiter lesen …

Wohin mit den Windeln?

Der Restmüll von Pflegeeinrichtungen besteht zu 70 Prozent aus Erwachsenenwindeln. Etwa 200.000 Tonnen dieser Inkontinenzabfälle müssen in Deutschland jährlich entsorgt werden. An einem neuen Verwertungskonzept für die Stoffe arbeitet das Kompetenzzentrum für Energie- und Umweltsystemtechnik der Technischen Hochschule Mittelhessen. Ein Hauptziel ist dabei die Gewinnung von Biogas. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Vorhaben mit 312.000 Euro. Projektleiter sind die Professoren Dr. Ulf Theilen und Dr. Harald Weigand. Weiter lesen …

Hinweise auf Mini-iPad von Apple verdichten sich

Der US-Computerriese Apple wird am 23. Oktober womöglich eine Mini-Version des Tablet-PCs iPad vorstellen. Das Unternehmen versandte zuletzt Einladungen an Journalisten, in denen das Motto der Veranstaltung "We`ve got a little more to show you" ("Wir haben noch ein wenig mehr, das wir Ihnen zeigen wollen") lautete. Das Event findet in San Jose statt. Weiter lesen …

CDA-Chef Laumann fordert Mindestrente

Der Chef des CDU-Arbeitnehmerflügels, Karl-Josef Laumann, hat die Wiedereinführung der Rente nach Mindesteinkommen gefordert. "Ansprüche von Menschen, die lange gearbeitet, aber unterdurchschnittlich verdient haben, müssen aufgewertet werden", sagte Laumann der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SZ: Bundesregierung hält überwiegende Zahl der Rentner für "gut versorgt"

Trotz der teilweise niedrigen gesetzlichen Altersbezüge sind die allermeisten Rentner in Deutschland "überwiegend gut versorgt". Das stellt der fünfte Alterssicherungsbericht der Bundesregierung fest, der der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Demnach verfügen Ehepaare und Alleinstehende, die 65 Jahre oder älter sind, im Durchschnitt über ein Haushaltseinkommen von 1.818 Euro netto im Monat. Weiter lesen …

Riesen-Weberknecht bleibt vorerst namenlos

Ein Wissenschaftler des Senckenberg Forschungsinstitutes in Frankfurt hat einen Weberknecht mit einer Beinspannweite von über 33 Zentimetern entdeckt. Das während einer Forschungsreise in Laos gefundene Tier ist einer der größten Vertreter seiner Gattung. Die systematische Bestimmung der Art scheiterte bisher an fehlenden Experten. Weiter lesen …

Obama im zweiten TV-Duell wacher

US-Präsident Barack Obama hat sich im zweiten TV-Duell gegen seinen Herausforderer Mitt Romney deutlich aufgeweckter und angriffslustiger gezeigt. Was seinen Auftritt anging hatte er jedoch zu Beginn einen kurzen schwachen Moment, als er sich bereits auf den Hocker setzte, während Romney souverän vor dem Publikum stehen blieb. Verunsichert sprang Obama wieder auf. Als es zu Beginn um Zukunftsaussichten auf dem Arbeitsmarkt ging, ritt Obama seinen ersten Angriff gegen Romney: Dieser hätte die vor einigen Jahren in Schwierigkeiten geratene Autoindustrie in die Insolvenz gehen und viele Jobs vernichten lassen, wenn er am Ruder gewesen wäre. Romney hingegen lieferte hier allgemeine Phrasen, dass das Land mehr in Bildung investieren müsse. Weiter lesen …

Zeitung: Freistaat Bayern verdient rund eine halbe Milliarde Euro an Steuer-CD

Der Freistaat Bayern hat am Ankauf von CDs mit Bankdaten von Steuerhinterziehern überaus gut verdient. Erstmals habe Finanzminister Markus Söder (CSU) nun konkrete Zahlen vorgelegt, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Demnach erbrachten die Informationen auf den Datenträgern sowie Nachzahlungen in Folge von Selbstanzeigen aufgeschreckter Steuerbetrüger seit 2010 in Bayern dem Fiskus Zusatzeinnahmen von mehr als einer halben Milliarde Euro. Bislang kursierten lediglich Schätzungen über mögliche Erträge. Weiter lesen …

Familienministerin Schröder: Länder fahren Kita-Ausbau vor die Wand

Zwischen der Bundesregierung und dem Bundesrat ist ein heftiger Streit über die Finanzierung des Krippen-Ausbaus in Deutschland entbrannt. Dadurch könnte sich dieser noch weiter verzögern. Die Länder verweigern einstimmig die Annahme der 580 Millionen Euro, mit denen ihnen der Bund beim Ausbau helfen will. Sie monieren einige der Bedingungen, an die der Bund seine Hilfe geknüpft hat. Unter anderem soll es eine Berichtspflicht über die tatsächliche Verwendung des Geldes geben. Außerdem sollen die Länder den aktuellen Stand ihres Krippen-Ausbaus preisgeben. Derzeit fehlen bundesweit noch mindestens 160.000 Plätze, um den vereinbarten Rechtsanspruch erfüllen zu können. Weiter lesen …

Risiko über 40 Prozent - Rezessionsgefahr rasant gestiegen

Die Wahrscheinlichkeit, dass die deutsche Wirtschaft in nächster Zeit in eine Rezession gerät, ist im vergangenen Monat rasant angestiegen. Das zeigt der Konjunkturindikator des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in der Hans-Böckler-Stiftung. Erstmals in diesem Jahr klettert die vom Indikator ausgewiesene Rezessionsgefahr zeitweilig auf über 40 Prozent. Weiter lesen …

Blattduftstoffe vermitteln biologischen Pflanzenschutz und steigern pflanzliche Fitness

Um die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung zu sichern, ist eine Modernisierung der Landwirtschaft nötig, die sich neuer Erkenntnisse aus der Pflanzenökologie bedient. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie konnten anhand von Freilandstudien an wildem Tabak nachweisen, dass dessen indirekte Abwehr von Fraßfeinden, hervorgerufen durch Abgabe von Duftstoffen zur Anlockung von Raubinsekten, die Anzahl der Schädlinge reduziert und gleichzeitig die Blütenbildung steigern kann. Weiter lesen …

IG-Metall-Chef Huber fordert Milliarden-Konjunkturprogramm

Der Vorsitzende der Gewerkschaft IG Metall, Berthold Huber, hat von der Bundesregierung ein milliardenschweres Konjunkturprogramm gefordert. "Wir brauchen ein Krisenschutzprogramm mit den Schwerpunkten Energieeffizienz und Bildung", sagte Huber im Interview mit der "Bild-Zeitung". Die Kommunen sollten 100 Euro pro Einwohner für Kitas, Schulen und Weiterbildung erhalten. Die Kosten hierfür bezifferte Huber auf 8,2 Milliarden Euro. Dies sei "gut investiertes Geld in Deutschlands Zukunft". Weiter lesen …

Alexa Chung wehrt sich gegen Magersucht-Vorwürfe

Die britische Moderatorin und Kolumnistin Alexa Chung hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, wonach sie zu dünn sei. "Es wird Zeit, dass die Leute aufhören sollen, Frauen nach ihrem Aussehen zu bewerten und stattdessen mehr nach ihrem Intellekt", sagte die 28-Jährige der Internetseite "Fashionista". Dass sie so aussehe wie sie aussehe bedeute nicht, dass sie sich wohl fühle. Weiter lesen …

"Glee"-Star Cory Monteith nahm für Freundin ab

Der kanadische Schauspieler Cory Monteith, bekannt durch seine Rolle in der US-Fernsehserie "Glee", hat für seine Freundin Lea Michele fast zehn Kilogramm abgenommen. "Sie liebt ihn so oder so, aber Cory hat das Gewicht gestört und daher hat er etwas dagegen unternommen", sagte ein Insider dem US-Magazin "In Touch". Weiter lesen …

NAEB: Gegendarstellung zur EEG-Quote 2013: 8,5 Cent statt 5,3

Die seit langem erwartete starke Erhöhung der EEG-Umlage 2013 führt zu gegenseitigen Schuldzuweisungen der Politiker führt zu dem gewünschten Medieneffekt: Die Ursache des Übels, der Energiewenderstrom, steht nicht zur Disposition, statt dessen ist jetzt das EEG-Gesetz und natürlich auch wieder die vorgebliche Interessenlage von Industrie und Energiewirtschaft die Ursache. Wir haben gerechnet und Ursachenforschung betrieben. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte furier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Corona Crash laut Bildzeitung und Faktencheck