Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. Oktober 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Berliner Flughafen-Geschäftsführer wehrt sich gegen Täuschungsvorwürfe

Der umstrittene Berliner Flughafen-Geschäftsführer Rainer Schwarz setzt sich gegen den Vorwurf des Bundesverkehrsministeriums zur Wehr, er habe den Aufsichtsrat im Frühjahr über die Schwierigkeiten am neuen Flughafen Berlin-Brandenburg getäuscht, die schließlich zur Absage der Eröffnung führten. "Diese Aussage kann ich nicht auf mir sitzen lassen", sagte Schwarz der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Weiter lesen …

Schwimm-Sport Schwimm-Trainer Embacher: Es gibt Angebote für Paul Biedermann

Eine Woche, nachdem er damit gedroht hatte, mit seinem Schützling Paul Biedermann ins Ausland abzuwandern, hat Schwimm-Trainer Frank Embacher aus Halle erstmals bestätigt, dass konkrete Angebote für ihn und seinen Schützling vorliegen. "Ja, die gibt es, und deswegen habe ich das auch so geäußert", sagte Embacher der Online-Ausgabe der in Halle (Saale) erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. "Es gibt einen Sponsor, der sich vorstellen könnte, ein Profi-Team zu finanzieren." Er räumte aber auch ein: "So konkret und detailliert wurde noch nicht gesprochen." Weiter lesen …

Zeitung: Bund will drei Milliarden Euro für Einstieg bei Airbus-Mutter EADS zahlen

Die Bundesregierung will einem Medienbericht zufolge so schnell wie möglich bei der Airbus-Mutter EADS einsteigen und ist dabei angeblich bereit, mehr als den Marktpreis für ein Aktienpaket zu bezahlen. Insgesamt will sich der Bund den Einstieg knapp drei Milliarden Euro kosten lassen, berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf einen Bericht des Bundeswirtschaftsministeriums an den Haushaltsausschuss des Bundestages. Weiter lesen …

Die richtige Lagerung rettet Motorräder vor Standschäden

Motorradfahrer müssen im kommenden Frühjahr mit unangenehmen Überraschungen rechnen, wenn sie ihr Bike nicht ordentlich überwintern lassen. Rost, Frostschäden, platte Reifen und leere Batterien – oft machen die Krafträder nach der kalten Jahreszeit keine gute Figur mehr. Nicht nur der Fahrspaß wird durch Standschäden gemindert, sondern auch der Wert des Fahrzeuges. Um Schäden vorzubeugen, hat der ADAC einige Tipps zusammengestellt, wie Motorräder jetzt richtig gepflegt und konserviert in den Winterschlaf geschickt werden können. Trotzdem sind vorrangig die Hinweise des Herstellers in der Bedienungsanleitung zu beachten. Weiter lesen …

Guttenberg warnt vor Verzögerungen bei der Energiewende

Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW), Philipp Freiherr zu Guttenberg, hat vor Verzögerungen bei der Energiewende gewarnt. Im Gespräch mit den Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe (Donnerstagsausgabe) verwies er auf zu erwartende Klagen von Waldbesitzern, denen Enteignungen im Zuge des Netzausbaus drohen. "Es ist überaus verständlich, dass viele Waldbesitzer gegen die Enteignungen klagen und den Instanzenweg gehen", sagte Guttenberg. Weiter lesen …

Warum wir mit guten Vorsätzen oft unnötig scheitern

Einmal nicht joggen gewesen, schon fühlt man sich als Versager. "Viele sind gegen sich selbst unbarmherziger als gegen andere", sagt Cornelia Gloger, Psychotherapeutin aus München im Interview mit dem Patientenmagazin "HausArzt". Zu einem Freund würde der "Versager" in so einer Situation sagen: Morgen schaffst du das. "Diese Milde sollte man auch für sich selbst übrig haben", rät Gloger. Weiter lesen …

Fester Händedruck fördert soziale Interaktion

Gesprächspartner bekommen einen positiven Eindruck, wenn ihnen vor dem Händeschütteln die Hand hingereicht wird. Die Bedeutung des Händedrucks wurde nun mit Hilfe einer aktuellen Studie des Beckman Institutes neurowissenschaftlich bestätigt. Großen Wert erlangt nach wie vor ein fester, selbstbewusster und freundlicher Händedruck, der eine soziale Interaktion einleitet. Den Probanden der Studie wurden animierte Videos zu geschäftlichen Interaktionen gezeigt, die das Nähern und Vermeiden des Händedrucks simulierten. Eine Magnetresonanztomographie zeigte eine erhöhte Empfindlichkeit auf das nähernde und einleitende Verhalten. Weiter lesen …

Lieberknecht kritisiert Abnahmegarantie für Ökostrom

Die thüringische Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) hat im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) kritisiert. "Mit der Abnahmegarantie für die Erneuerbaren Energien durch das EEG geht es so nicht weiter", sagte Lieberknecht. Wegen der Abnahmegarantie für Ökostrom fehle es den Erzeugern von konventioneller Energie an Planungssicherheit. "Keiner lässt sich derzeit darauf ein, neue Gaskraftwerke zum Ausgleich der Fluktuation im Energieangebot zu bauen", erklärte die CDU-Politikerin. Weiter lesen …

Schumacher: Vettel ist mehr als würdiger Nachfolger

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher sieht in Sebastian Vettel einen mehr als würdigen Nachfolger. "Sebastian ist natürlich eine Leitfigur. Ich denke auch, dass er in diesem Jahr den Titel gewinnen wird - er hat zumindest die richtigen Voraussetzungen dafür. Auf lange Sicht dürfte er der Mister-Formel-1 in Deutschland werden", sagte Schumacher der Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstagausgabe). Weiter lesen …

Zigaretten werden Anfang 2013 teurer

Zigarettenpackungen werden sich Anfang 2013 um bis zu zehn Cent verteuern. Grund dafür ist die Erhöhung der Tabaksteuer zum Jahreswechsel. Doch die Steueranhebung allein macht lediglich zwischen vier und acht Cent je Zigarettenpackung aus - die Tabakkonzerne schlagen also noch ein paar Cent oben drauf. "Unsere Firmenpolitik ist es, Verbrauchssteuererhöhungen grundsätzlich an die Kunden weiterzugeben", sagte Ad Schenk, Deutschlandchef von British American Tobacco (BAT), der "Welt" (Donnerstagausgabe). Weiter lesen …

Kassette feiert Rückkehr als Datenspeicher

Wissenschaftler haben eine Kassette entwickelt, auf deren Bariumferrit-beschichtetem Magnetband 35 Terabyte an Daten gespeichert werden können. Forscher von Fuji Film in Japan und IBM in Zürich haben den Speicher im Format zehn mal zehn mal zwei Zentimeter entwickelt. Die neuen Hightech-Kassetten sollen Festplatten bei extrem speicherhungrigen Anwendungen in Zukunft ersetzen, da sie höhere Speicherdichten bei geringerem Energieverbrauch ermöglichen. Das neuartige Radioteleskop Square Kilometre Array (SKA), das tausende von Antennen zu einem Teleskop verschaltet, ist der erste Kandidat für einen praktischen Einsatz, wie New Scientist berichtet. Weiter lesen …

Kretschmann hält Schwarz-Grün für möglich

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) schließt im Gegensatz zu führenden Politikern seiner Partei eine schwarz-grüne Koalition auf Bundesebene nach der Bundestagswahl 2013 nicht kategorisch aus. "Da Schwarz-Gelb regiert, kämpfen wir im Bund dafür, sie durch Rot-Grün abzulösen. Wenn es dafür aber nicht reicht, sind wir so selbstbewusst nichts auszuschließen", sagt er der "Bild-Zeitung" (Onlineausgabe). Weiter lesen …

Diesel nur noch sieben Cent günstiger als Benzin

Um acht Dollar ist der Preis für ein Barrel Rohöl der Sorte Brent binnen Wochenfrist abgestürzt, doch an den Tankstellen profitieren von der Verbilligung derzeit nur die Fahrer von Benziner-Pkw. Wie die wöchentliche Auswertung der ADAC Kraftstoffpreisdatenbank zeigt, sank der Preis für einen Liter Super E10 gegenüber der Vorwoche um 3,1 Cent und liegt derzeit im Schnitt bei 1,565 Euro. Lange Gesichter gibt es jedoch bei den Dieselfahrern. Ihr Kraftstoff verteuerte sich sogar um 1,3 Cent auf durchschnittlich 1,495 Euro. Weiter lesen …

Fraktionen lehnen EU-Fahrtenschreiberpflicht für kleine Handwerker-Lkw ab

Die Verkehrsexperten der Bundestagsfraktionen legen sich mit der Europäischen Union an. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstag) berichtet, soll es nach dem Willen der Berliner Politiker eine Fahrtenschreiberpflicht für kleine Handwerker-Lkw ab 2,8 Tonnen, wie Brüssel es vorschreiben will, nicht geben. Darauf einigten sich laut Zeitung an diesem Mittwoch die Mitglieder des Verkehrsausschusses des Bundestages fast einstimmig. Weiter lesen …

Gleichstellungsbericht: Schweiz weiterhin unter den besten zehn Ländern

Der "Global Gender Gap Report 2012" des World Economic Forums (WEF) hat ergeben, dass die Schweiz auf der weltweiten Gleichstellungs-Rangliste erneut Platz zehn einnimmt. Der Report des WEF untersucht in 135 Ländern die Gleichstellung von Mann und Frau in den Bereichen Wirtschaft, Zugang zu Grundbildung und höherer Ausbildung, politischer Beteiligung sowie Gesundheit und Lebenserwartung. Weiter lesen …

Schäuble will noch tiefere Integration Europas

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für eine noch tiefere Integration der Europäischen Union ausgesprochen. Es gehe in der Debatte über die Zukunft Europas "gerade nicht um einen Superstaat, sondern um die Fortentwicklung der Idee des Nationalstaats", so der Minister im Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit". "Diese sehr europäische Idee hatte sich schon mit dem Morden des Ersten Weltkriegs ad absurdum geführt", sagte Schäuble. "Es bedurfte aber eines weiteren großen Kriegs, bevor die Idee in die Praxis umgesetzt wurde." Weiter lesen …

Jan Ullrich versteigert Gelbes Trikot

Noch ist unklar, was aus den sieben Tour de France-Trikots wird, die Lance Armstrong gewann. Doch eins ist sicher: Jan Ullrichs Gelbes Trikot kann bald einem echten Radsportfan gehören. Denn der Dauerrivale von Lance Armstrong versteigert sein Leibchen für den guten Zweck. Weiter lesen …

Deutsche Journalisten pfeifen auf Facebook & Co

In Sachen Social Media schneiden deutsche Journalisten im Vergleich zu ihren internationalen Kollegen schlecht ab. Zu diesem Resultat kommt das Marktforschungsinstitut Cision, das die Medienkompetenz von Journalisten aus elf verschiedenen Ländern in einem Barometer zusammengefasst und eingestuft hat. Auf dem ersten Platz landet Kanada, gefolgt von den USA und Großbritannien. Deutschland liegt weit abgeschlagen auf dem achten Platz. Weiter lesen …

Mädchen: Verhaltensstörung im Gehirn nachweisbar

Die Gehirne von Mädchen im Teenageralter, die unter Verhaltensstörungen leiden, unterscheiden sich von denen ihrer Altersgenossen. Eine im Journal of Child Psychology and Psychiatry veröffentlichte Studie hat ergeben, dass die 40 teilnehmenden Mädchen Veränderungen in den Gehirnbereichen aufwiesen, die mit Empathie und Gefühlen in Zusammenhang stehen. Weiter lesen …

Steuerfahnder nehmen verstärkt Betriebe der Bargeld-Branchen ins Visier

Die Steuerfahnder konzentrieren ihre Ermittlungen aktuell besonders intensiv auf die sogenannten Bargeld-Branchen wie Gastronomie, Friseure, Taxibetriebe und Einzelhändler. Wie das Wirtschaftsmagazin 'impulse' (Ausgabe 11/2012, EVT 25. Oktober) aus einem internen Papier der Oberfinanzdirektion (OFD) Niedersachsen zitiert, sei im Rahmen von Betriebs- oder Umsatzsteuer-Sonderprüfungen "der Druck auf die Bargeld-Branchen zu erhöhen". Weiter lesen …

Zeitung: Investoren sollen Eneuerbare Energien meiden

Die britische Tageszeitung "The Guardian" vertritt eine sehr kritische Position hinsichtlich der "Erneuerbaren Energien". Häufig verweist das Blatt auf die Probleme und setzt sich mit den Illusionen und Schönfärbereien der Umweltaktivisten und Klimaschützer auseinander. Diesmal geht es um "Ethische Investitionen" in "Erneuerbare Energien", die den Investoren große Verluste bescheren. Der folgende Artikel stammt vom 12. Oktober. Weiter lesen …

Humorvoller Umgang mit dem Tod: Lustigste Traueranzeigen Deutschlands gewählt

Pro Jahr werden in Deutschland rund eine halbe Million Traueranzeigen veröffentlicht. Neben klassischen Trauerbekundungen gibt es darunter immer wieder ausgefallene und selbst lustige Anzeigen. Das Trauerportal RuheInFrieden.de sowie die Autoren Dr. Christian Sprang und Dr. Matthias Nöllke, die bereits zwei Bücher zu außergewöhnlichen Traueranzeigen veröffentlicht haben, ließen die zehn humorvollsten Anzeigen wählen. Über 30.000 Menschen wurden dazu befragt. Weiter lesen …

„Goldener Schnitt“ in Stein gemeißelt – 3D-Scans (v)ermessen 15.000 Jahre alte Schieferbilder

3D-Scans an über 15.000 Jahre alten Schiefergravierungen des Fundplatzes Gönnersdorf werfen Licht auf die soziale Bedeutung von Kunst und Künstlern in der Frühphase menschlichen Kunstschaffens: die Werke spezialisierter Künstler folgen bereits den Regeln des „Goldenen Schnitts“ und unterscheiden sich signifikant von den Nachahmungsversuchen unerfahrener Laien. Über die Ergebnisse ihrer Studie berichtet Alexandra Güth vom Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution (MONREPOS) in der Oktoberausgabe des Journal of Archaeological Science. Weiter lesen …

Hier werden Ihre Maildaten geklaut: Datenpishing per Googlemail

Täglich werden tausende von Pishing E-Mails an Internetnutzer veschickt um an persönliche Daten zu gelangen. Die neueste Abzocke: Es wird der kostenlose Google Emaildienst “gmail” fürs Datensammeln missbraucht. Wenn Sie die Emails die verschickt werden im Vollbild ansehen wollen, klicken Sie auf das oben stehende Bild. Als Absender der Mail wird ein: ” Team G.mail” “[email protected]” angegeben. Dem Epfänger soll vorgegaukelt werden, die E-Mail stamme von Google. Weiter lesen …

Flugzeugbauer Airbus wehrt sich gegen Kritik aus Deutschland

Der Flugzeugbauer Airbus wehrt sich gegen die Kritik aus Berlin, Deutschland komme bei Forschung, Entwicklung und Produktion neuer Passagierflugzeuge zu kurz. "Es ist an der Zeit, mit der Schwarzmalerei aufzuhören", sagte Airbus-Chef Fabrice Brégier gegenüber der "Welt". Er reagierte damit auf einen Streit um eine Anschubfinanzierung für den Langstreckenflieger A350. Weiter lesen …

Zeitung: EU-Staaten gewähren Griechenland Aufschub zur Haushaltssanierung

Die griechische Regierung erhält zwei Jahre mehr Zeit für die Sanierung des maroden Staatshaushalts. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" muss Athen die Neuverschuldung statt 2014 erst 2016 wieder unter die EU-Obergrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung drücken. Auch die Fristen für die Umsetzung von Reformen auf dem Arbeitsmarkt und in der Energiewirtschaft sowie für den Verkauf staatlicher Betriebe und Grundstücke werden verlängert. Weiter lesen …

Mögliche Plagiatsopfer Schavans zeigen sich gelassen

Autoren, bei denen sich Annette Schavan in ihrer Doktorarbeit bedient hat, wollen nicht gegen die Ministerin vorgehen. Der schweizer Erziehungswissenschaftler Fritz Oser, sagte der "Süddeutschen Zeitung": "Ich fühle mich nicht plagiiert - und nicht beschädigt." Der emeritierte Professor sprach zwar von Fehlern in der Dissertation von 1980, die Übernahmen aus einer seiner Bücher sei "unsauber gemacht". Er werde aber "sicher nicht rechtlich gegen Frau Schavan vorgehen. Das ist mir viel zu unwichtig - und dazu habe ich auch gar keine Zeit." Weiter lesen …

Apple präsentiert iPad 4 und neues iPad mini

Apple hat am Dienstagabend (MEZ) das neue iPad mini, das iPad 4 und zwei weitere Neuheiten präsentiert. Die Präsentation fand im California Theatre im kalifornischen San José statt. Unter den Neuheiten ist zum einen das iPad mini: Es hat einen Apple A5-Prozessor, eine Fünf-Megapixel-Kamera, einen LTE-Chip, ist 7,2 Millimeter dünn und hat eine Bildschirmdiagonale von 7,9 Zoll. Weiter lesen …

Romani Rose kritisiert Friedrich wegen Äußerung zu "Asylmissbrauch"

Der Vorsitzende des Zentralrates der Sinti und Roma, Romani Rose, hat Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich(CSU) wegen dessen Äußerungen im Zusammenhang mit der angewachsenen Zahl von Asylanträgen von Sinti und Roma aus Serbien und Mazedonien scharf kritisiert. "Das Thema Asylmissbrauch an einer Minderheit wie den Sinti und Roma abzuhandeln, halte ich für mehr als diskriminierend. Da betreibt man ein Stückweit Hetze", sagte Rose der Mittelbayerischen Zeitung(Mittwoch). Weiter lesen …

Zeitung: Banken-Abwicklungsfonds bleiben national

Banken werden vorläufig nicht dazu gezwungen, Geldhäuser in anderen EU-Staaten im Krisenfall finanziell zu unterstützen. Entsprechende Pläne von EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier sind nach Informationen des "Handelsblatts" gescheitert. Der Franzose findet dafür weder im Europaparlament noch im EU-Finanzministerrat die nötige Unterstützung. Weiter lesen …

Radsport: Ex-Profi Jaksche fordert Doping-Staatsanwalt

Der Rad-Profi Jörg Jaksche, welcher 2007 ein Doping-Geständnis ablegte, hat angesichts der jüngsten Skandale im Profi-Radsport einen Doping-Staatsanwalt nach Vorbild aus den USA gefordert. "Aber das muss intelligent gelöst werden. Man muss unterscheiden zwischen Verkäufer und Händler auf der einen und den Konsumenten des Dopings auf der anderen Seite", sagte Jaksche in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Es wäre wichtig, vor allem die Hinterleute zu erwischen." Weiter lesen …

Ex-Präsident der Europäischen Kommission: Ukraine soll Brücke zwischen Russland und der EU bilden

Die Ukraine verfolge eine Politik des Ausgleichs zwischen Russland und der EU, und die Europäer sollten diesen Trend unterstützen. Dies erklärte der Ex-Präsident der Europäischen Kommission, der ehemalige italienische Ministerpräsident Romano Prodi, in seiner Video-Rede vor dem Internationalen Forum "Innovation and International Integration", das vom 18. bis zum 19. Oktober in Verona (Italien) stattfand. Weiter lesen …

Studie: GmbH-Geschäftsführer verdienen besser

Der typische deutsche Geschäftsführer ist 49 Jahre, männlich und fährt einen repräsentativen Firmenwagen. Dabei verdient er recht ordentlich: Sein Jahresgesamtgehalt lag 2011 bei 130 902 Euro. Damit ist die Gesamtvergütung der GmbH-Chefs im Jahr 2011 getragen von der guten Konjunktur gegenüber 2010 um 10,5 Prozent kräftig gestiegen. Das ist Ergebnis einer Untersuchung des "Handelsblatts" und der Beratung BBE Media in Kooperation mit dem Deutschen Steuerberaterverband. Weiter lesen …

Extremsportler Baumgartner hatte keine Angst bei Strato-Sprung

Der Extremsportler Felix Baumgartner hat während seines Rekordsprunges aus der Stratosphäre aus 39 Kilometer Höhe nach eigener Aussage keinerlei Angst verspürt. "In so einem Moment ist man in allerhöchster Anspannung. Man hat eigentlich keine Zeit, Angst zu haben", sagte er am Dienstag in einem Interview mit dem TV-Sender n-tv. Dennoch habe es "sehr schwierige Momente gegeben", so der Österreicher, der unterdessen angekündigt hat, seine Karriere als Extremsportler zu beenden. Weiter lesen …

Joanna Lumley versteigert Serien-Garderobe für guten Zweck

Die britische Schauspielerin Joanna Lumley versteigert unter anderem ihre "Absolutely Fabulous"-Garderobe für einen wohltätigen Zweck. "Ich gebe einige meiner größten Schätze und schönsten Erinnerungen", sagte die Schauspielerin, die durch ihre Rolle der Patsy Stone in der BBC-Serie berühmt geworden war, vor der Versteigerung der Kleidungsstücke für eine britische Wohltätigkeitsorganisation. Weiter lesen …

James Bond hat einen Bierbauch

Daniel Craig hält Emanzipation für wichtig, verabscheut Waffen und hatte vor dem Dreh zum neuen Bond-Film einen Bauchansatz. Das verrät der kernige Schauspieler in einem Interview mit dem Magazin PRINZ. "Wahrscheinlich macht es mir deshalb so viel Spaß, einen sexistischen, um sich schießenden Geheimagenten zu spielen", sagt der 44-Jährige. Weiter lesen …