Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer Apple präsentiert iPad 4 und neues iPad mini

Apple präsentiert iPad 4 und neues iPad mini

Archivmeldung vom 24.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
iPad mini Bild: Apple Inc.
iPad mini Bild: Apple Inc.

Apple hat am Dienstagabend (MEZ) das neue iPad mini, das iPad 4 und zwei weitere Neuheiten präsentiert. Die Präsentation fand im California Theatre im kalifornischen San José statt. Unter den Neuheiten ist zum einen das iPad mini: Es hat einen Apple A5-Prozessor, eine Fünf-Megapixel-Kamera, einen LTE-Chip, ist 7,2 Millimeter dünn und hat eine Bildschirmdiagonale von 7,9 Zoll.

Das Gerät, welches mit 16 GB 329 Dollar kosten und ab Ende August lieferbar sein soll, wird es in schwarz und weiß geben.

Das iPad 4 soll durch den neuen A6X-Chip doppelt so schnell sein wie sein Vorgänger. Auch das WLAN im neuen iPad soll doppelt so schnell sein und es hat den neuen Apple-Stecker, also den Lightning Connector.

Das neue MacBook Pro soll in Deutschland 1.749 Euro in der Grundversion und 2.049 mit 256 GB SSD kosten. Es hat ein Retina-Display mit 2.560 x 1.600 Pixel, eine 13-Zoll-Bildschirmdiagonale und ist mit 2,5 GHz Intel Core i5 und 8 GB RAM ausgestattet.

Der neue iMac ist nur fünf Millimeter flach, hat bis zu 3 TB Festplatte und bis zu 32 GB RAM.

Am Ende der Präsentation verabschiedet sich Apple-CEO Tim Cook mit den Worten, es sei "ein unglaubliches Jahr für Apple" gewesen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reffen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige