Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Telekom legt Grundstein für Deutschlands größtes Rechenzentrum

Telekom legt Grundstein für Deutschlands größtes Rechenzentrum

Archivmeldung vom 24.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Deutsche Telekom AG Logo
Deutsche Telekom AG Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Deutsche Telekom hat an diesem Mittwoch in Sachsen-Anhalt den Grundstein für Deutschlands größtes Rechenzentrum gelegt. Wie das Unternehmen mitteilte, entsteht das 90. Rechenzentrum auf einer Fläche von etwa 30 Fußballfeldern, das sind 150.000 Quadratmeter.

Der Neubau in Biere wird gemeinsam mit einem schon bestehenden Rechenzentrum in Magdeburg ein "TwinCore" bilden. An beiden Standorten wird in der letzten Ausbaustufe eine Fläche von nahezu acht Fußballfeldern allein für die reine Rechentechnik zur Verfügung stehen - laut der Telekom soviel wie in keinem anderen Rechenzentrum Deutschlands. In Magdeburg betreibt T-Systems heute schon das größte Rechenzentrum Ostdeutschlands.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anemone in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige