Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Juli 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Lottozahlen vom Mittwoch (10.07.2019)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 14, 25, 30, 37, 39, die Superzahl ist die 9. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1529509. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 713708 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Pkw-Maut: Grüne werfen Scheuer Aussitzen des Rechtsstreits vor

Die Grünen werfen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) vor, den Rechtsstreit um Schadensersatzforderungen nach der gescheiterten Pkw-Maut aussitzen zu wollen. Die Grünen-Bundestagsfraktion berufe sich dabei auf ein Antwortschreiben des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) auf einen umfangreichen Fragenkatalog, über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Kunstrasenplatz-Verbot bedroht Vereine

Das von der Europäischen Union geplante Verbot von Kunstrasenplätzen mit Gummigranulat ab 2021 stellt viele Sportvereine nicht nur in Bremen und Niedersachsen vor große Probleme. Die EU bereitet derzeit ein Gesetz vor, dass die Verwendung von bewusst zugefügtem Mikroplastik verbieten soll. Weiter lesen …

Von der Leyen stellt ihre Klimaziele für Europa vor

Nach ihrer EU-Nominierung hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) ihre Ziele für den Fall ihrer Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin vorgestellt. Das zentrale Thema ihrer Amtszeit werde das Klima sein und wie man die Ziele zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes erreichen könne, sagte von der Leyen bei einem Treffen mit den Europäischen Grünen am Mittwoch in Brüssel. Weiter lesen …

Niedrigwasserereignisse unterbrechen Lieferketten für Sand, Kies, Naturstein und andere Güter - nicht nur am Rhein

Lang andauerndes und extremes Niedrigwasser - wie 2018 - dezimiert die Transportkapazitäten auf den deutschen Flüssen. Unternehmen der Sand-, Kies- und Natursteinindustrie, die diese Transportwege nutzen, können nur in geringem Umfang auf Lkw oder die Deutsche Bahn ausweichen. Das heißt, infolge solcher Extremereignisse werden die Abnehmer nicht termingerecht versorgt. Weiter lesen …

Ludwig: Tiroler Landesregierung blockiert selbstherrlich den Transitverkehr von Deutschland nach Italien

Die Landesregierung von Tirol hat weitere Verschärfungen im Transitverkehr auf der Inntalautobahn angekündigt. Hierzu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Daniela Ludwig: "Was die Landesregierung von Tirol derzeit auf der Inntalautobahn betreibt, ist an Willkür und Selbstherrlichkeit nicht zu überbieten." Weiter lesen …

Staatschulden mit Bürgerspenden tilgen?

Seit 2006 können Bundesbürger mit Geldspenden helfen, die Schulden der Bundesrepublik abzutragen. Dem Bundesfinanzministerium ist nicht ganz wohl bei der Sache. Es will dieses staatsbürgerschaftliche Engagement aber auch nicht rüde abwürgen. Im Freistaat Thüringen war man da weniger rücksichtsvoll. Dort wurde ein Spendenkonto wieder geschlossen, berichtet Andreas Peter beim russischen online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Reise nach Saudi-Arabien: ROG setzt sich für willkürlich inhaftierte Journalisten ein

Anlässlich einer globalen Konferenz für Pressefreiheit in London, die am heutigen Mittwoch (10. Juli 2019) beginnt, informiert Reporter ohne Grenzen (ROG) über eine Saudi-Arabien-Reise im April. Eine ROG-Delegation hatte sich dort persönlich für die Freilassung von Dutzenden willkürlich inhaftierter Journalistinnen und Journalisten eingesetzt. Weiter lesen …

Tanken wieder etwas billiger

Autofahrer müssen an den Tankstellen für Benzin und Diesel etwas weniger bezahlen als in der Vorwoche. Dies ergibt die aktuelle Auswertung des ADAC. Ein Liter Super E10 verbilligte sich im Bundesdurchschnitt um 1,0 Cent auf 1,447 Euro, Diesel kostete im Mittel 1,248 Euro je Liter, das sind ebenfalls 1,0 Cent weniger als noch vor einer Woche. Weiter lesen …

Vorratsspeicherung aller Autofahrten: Brandenburgs Strafverfolger sind außer Rand und Band

"Dass ein deutsches Bundesland völlig wahllos alle Autofahrer verfolgt und auf Vorrat speichert, hätte ich nicht für möglich gehalten", zeigt sich der Datenschutzexperte und Europaabgeordnete der Piratenpartei Deutschland Dr. Patrick Breyer entsetzt. "Brandenburgs Strafverfolger sind außer Rand und Band. Die Opposition im Landtag sollte schleunigst den Wissenschaftlichen Dienst mit einer unabhängigen Prüfung der Praxis beauftragen." Weiter lesen …

Ralf Rangnick fordert Lizenzpflicht für Vereinsmanager in der Bundesliga

Ralf Rangnick, der seit 1. Juli 2019 im internationalen Fußball-Management des Red Bull-Konzerns arbeitet, übt im Interview mit der Wochenzeitung DIE ZEIT scharfe Kritik an der mangelnden Qualität und Kompetenz im deutschen Vereinsmanagement: "Schauen Sie mal nach, wo einige der früheren großen Traditionsclubs mittlerweile gelandet sind. Profifußball ist ein Geschäft, und die Clubs sind Wirtschaftsunternehmen geworden." Weiter lesen …

Merkel erleidet wieder Zitteranfall

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat erneut einen öffentlichen Zitteranfall erlitten. Beim Empfang des finnischen Ministerpräsidenten Antti Rinne am Mittwoch zitterte Merkel wieder beim Vorpsielen der Nationalhymnen, wenn auch nicht so stark wie beim letzten Mal. Weiter lesen …

WDR2 wieder meistgehörter Radiosender Deutschlands

WDR2 ist wieder meistgehörter Radiosender Deutschlands. Das geht aus der Marktanalyse "MA 2019 Audio II" hervor, den "Radio-Einschaltquoten", die am Mittwoch veröffentlicht wurden. Demnach schalten von Montag bis Sonntag täglich rund 3,45 Millionen Menschen den Sender auf klassische Weise im Radio ein, über 200.000 Hörer kommen über Livestreams hinzu. Weiter lesen …

Kratom: Einsatz gegen Sucht und Schmerzen nicht sicher

Die Blätter des Kratombaums werden zunehmend für die Behandlung von Schmerzen und Opioidabhängigkeit eingesetzt. Dieser Einsatz ist laut einer Studie unter der Leitung der Binghamton University jedoch nicht sicher. Eine retrospektive Analyse der Daten zur Kratumnutzung im National Poison Data System hat Belege für eine mit dem Konsum einhergehende Toxizität festgestellt. Weiter lesen …

Pestizide fördern Depressionen bei Jugendlichen

Jugendliche, die Pestiziden ausgesetzt sind, haben ein größeres Risiko, an Depressionen zu erkranken. Dies geht aus einer Studie von Forschern der University of California, San Diego hervor. Untersucht wurden Jugendliche in Ecuador, die in landwirtschaftlichen Gemeinschaften leben. Insbesondere bei Mädchen und Jugendlichen unter 14 Jahren ist diese Korrelation besonders ausgeprägt. Weiter lesen …

EuGH: Online-Händler müssen nicht per Telefon erreichbar sein

Online-Händler sind nicht dazu verpflichtet, dem Verbraucher vor Vertragsabschluss stets eine Telefonnummer zur Verfügung zu stellen. Sie müssten dem Verbraucher jedoch ein Kommunikationsmittel bereitstellen, über das er mit ihnen schnell in Kontakt treten und effizient kommunizieren könne, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch. Weiter lesen …

Umfrage: Bevölkerung hängt an Landkliniken

Rund die Hälfte der Menschen in Deutschland lehnt die Schließung von Krankenhäusern auf dem Land kategorisch ab - selbst dann, wenn die Häuser klein und wenig rentabel sind. Sogar in den Großstädten sprechen sich 44 Prozent gegen Schließungen von "Provinzkrankenhäusern" aus. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie, für die im Auftrag der pronova BKK 1.000 Personen befragt wurden. Weiter lesen …

NABU: UNESCO weist vier neue Weltnaturerbestätten aus

In Baku endet heute die 43. Sitzung der UNESCO-Welterbekommission, die über die Neuaufnahme von Natur- und Kulturräumen in die Liste der Welterbestätten entscheidet. Den Titel hat die Kommission dieses Jahr an 30 der 35 nominierten Gebiete verliehen. Unter den neuen Stätten finden sich 24 Kultur- und vier Natur- sowie zwei gemischte Welterbegebiete. Weiter lesen …

Top 3 Caterer erhöhen Masthuhn-Standards

Die Compass Group, das zweitgrößte Catering-Unternehmen Europas, wird die Kriterien der Europäischen Masthuhn-Initiative umsetzen. Damit haben sich die Top Drei der europäischen Caterer (Sodexo, Compass, Elior) zu höheren Standards in der Masthuhn-Haltung verpflichtet. Erst kurz zuvor hatte die Nummer Eins, Sodexo, angekündigt, sich der Initiative anzuschließen. Weiter lesen …

Publikum misstraut parteiischen Nachrichten

Nachrichtenmedien, die beim Publikum als voreingenommen gelten, wird ähnlich wenig Vertrauen entgegengebracht wie Medien, die der Ansicht der Seher nach Fake News verbreiten. Auch wenn diese Nachrichtenquellen transparent und ehrlich wirken, schadet es ihrem Ansehen, wenn sie parteiisch erscheinen. Das ergibt eine Studie der Ohio State University. "Wenn ein Medium als glaubwürdige Quelle gelten will, muss es ehrlich, aber auch objektiv und sachkundig sein", erklärt Studienautorin Laura Wallace. Weiter lesen …

"Vegebot" revolutioniert Ernte von Eisbergsalat

Der "Vegebot"-Roboter setzt maschinelles Lernen ein, um Salat zu ernten. Ursprünglich wurde das Gadget von Forschern der University of Cambridge entwickelt, um Eisbergsalat im Labor zu erkennen. In Zusammenarbeit mit G's Growers wurde Vegebot unter verschiedenen Feldbedingungen erfolgreich getestet. Bis jetzt konnte Eisbergsalat im Gegensatz zu anderen Pflanzen nur manuell geerntet werden. Weiter lesen …

Manfred Ländner: Kommunalpolitiker besser vor Beleidigungen und Übergriffen schützen

Die CSU-Fraktion macht sich heute im Innenausschuss des Landtags stark für einen fraktionsübergreifenden Konsens für eine Expertenanhörung. Hierin soll die Bedrohungslage für Kommunalpolitiker im Freistaat genauer beleuchtet werden: "Wir wollen gerade vor dem Hintergrund der bevorstehenden Kommunalwahlen Experten hören und Analysen bekommen, um wirksame Gegenstrategien zu entwickeln", sagt Manfred Ländner, kommunalpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion. Weiter lesen …

Pofalla will Visa-Zwang für russische Jugendliche abschaffen

Der Vorsitzende des Petersburger Dialogs und frühere Kanzleramtsminister, Ronald Pofalla, hat für eine Abschaffung des Visa-Zwangs für aus Russland einreisende Jugendliche geworben. "Wir wollen in der Arbeitsgruppe Zivilgesellschaft über die Visafreiheit von Jugendlichen reden", sagte Pofalla den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" mit Blick auf das nächste Treffen vom 18. bis 20. Juli auf dem Bonner Petersberg. Weiter lesen …

DIHK sieht in gleichwertigen Lebensverhältnissen auch ein Mittel gegen Fachkräftemangel

Die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland ist nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) auch ein entscheidender Faktor zur Gewinnung von Fachkräften in den Regionen. "Um ihre Mitarbeiter langfristig zu binden und neue Kollegen zu finden, sind die Firmen auf ein attraktives Umfeld angewiesen", sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der "Saarbrücker Zeitung. Weiter lesen …

Philologenverband lehnt Zentralabitur ab

Der Deutsche Philologenverband hat die Forderungen nach einem bundesweiten Zentralabitur scharf kritisiert. "Wir machen uns stark für mehr Vergleichbarkeit auf höherem Niveau bei den zentralen Prüfungen im Abitur, aber das wird nicht mit der populistischen Forderung nach einem Bundeszentralabitur erreicht", sagte die Verbandsvorsitzende Susanne Lin-Klitzing der "Welt". Weiter lesen …

FDP will zügigen Start von parteiübergreifenden Gesprächen für einen Klimakonsens

Die FDP hat CDU, CSU, SPD, Grüne und Linke zu gemeinsamen Gesprächen für einen nationalen Klimakonsens aufgefordert. "Es ergibt keinen Sinn, dass Politiker in Deutschland weiterhin hauptsächlich über Medien, Talkshows und Rededuelle im Bundestag kundtun, für wie ungeeignet sie die Konzepte der Anderen halten", schreibt FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg in einem der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegenden Brief an die Amtskollegen von CDU, CSU, SPD, Grünen und Linken. Weiter lesen …

Wissenschaftler warnt vor Doping im Freizeitsport

Der Leiter des Kölner Anti-Doping Labors, Mario Thevis, warnt vor Doping im Freizeitsport. "Personen, die sich mit Doping-Mitteln versorgen, auch wenn sie eigentlich nicht dem Doping-Kontrollsystem unterstellt sind, gehen ein besonders großes gesundheitliches Risiko ein, was insbesondere aufgrund der fehlenden Kontrollen tatsächlich Ausmaße annehmen kann, die ein Leistungssportler in der Form gar nicht ertragen würde", sagte Thevis am Dienstag dem Deutschlandfunk. Weiter lesen …

Grüne wollen Abstimmung über EU-Kommissionschef verschieben

Die Grünen wollen die für kommende Woche geplante Abstimmung über den neuen Präsidenten der EU-Kommission offenbar vertagen. "Ich bin dafür, die Abstimmung darüber, ob Ursula von der Leyen im November dieses Jahres die neue Präsidentin der EU-Kommission werden soll, um zwei Monate auf Mitte September zu verschieben", sagte Reinhard Bütikofer, Co-Vorsitzender der Europäischen Grünen, der "Welt". Weiter lesen …

Gewerkschaft der Polizei regt Helmpflicht für E-Scooter an

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat eine Helmpflicht für die Nutzer von E-Scootern ins Gespräch gebracht. "Zum eigenen Schutz sollte für das Tragen eines Helms geworben werden. Wenn dies nicht funktioniert, sollte über eine Helmpflicht nachgedacht werden", sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der GdP, Michael Mertens, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Bericht: Staatsanwälte untersuchen in Ibiza-Affäre auch ÖVP und SPÖ

In der Ibiza-Affäre um Österreichs früheren Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) hat die Staatsanwaltschaft laut eines Zeitungsberichts die Ermittlungen ausgeweitet. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft untersuche nun auch, ob womöglich illegale Parteispenden nicht nur an die FPÖ, sondern auch an die ÖVP und die SPÖ geflossen sind, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine "Ermittlungsanordnung", die der Wiener Wochenzeitung "Falter" zugespielt wurde. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Gründlich verschätzt

In den vergangenen Tagen war im Markt geradezu stündlich mit einer Gewinnwarnung der BASF gerechnet worden. Die Investoren waren auf schlechte Nachrichten aus dem weltgrößten Chemiekonzern eingestimmt, gleichwohl hat die Korrektur der Prognose für eine handfeste Überraschung gesorgt. Weiter lesen …

neues deutschland: Mein Freund, der Feind

Noch vor den afghanischen Präsidentschaftswahlen im September wollen sich die USA mit den Taliban auf einen vollständigen Rückzug der Streitkräfte einigen. Die Gespräche in Katar finden ohne offizielle Vertreter der afghanischen Regierung statt - jener Regierung, die die USA seit 18 Jahren verzweifelt vor dem Untergang zu bewahren versuchen, nachdem man 2001 die Taliban stürzte und eine Demokratie einführte. Weiter lesen …