Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

12. Dezember 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

"Ukrainische Armee lässt Frust an der Zivilbevölkerung aus" – Kindergarten, Krankenhaus beschossen

Am Sonntagmorgen wurde Donezk von einer weiteren Welle ukrainischer Raketen getroffen. Der italienische Kriegsreporter Vittorio Rangeloni teilte Bilder direkt von den betroffenen Gebieten. Ein Kindergarten und ein Pavillon des Kalinin Krankenhauses, des wichtigsten Krankenhauses der Stadt, wurden unter anderem getroffen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Arzt: Die “Lauterbach’sche Springprozession”: Medizin plötzlich wichtiger als Profite?

Als Zeitzeuge von damals und heute bin ich berufen und gleichzeitig verpflichtet, zu fragen, ob Lauterbach angesichts der nunmehr von ihm angestrebten Abschaffung der „menschenverachtenden“ Fallpauschale einen Salto mortale vorführt und dabei glaubt, er könne zur „menschenverhöhnenden“ Öffentlichkeitsverblödung übergehen, weil die Gesamtbevölkerung von einer Totalamnesie befallen sei!? Dies berichtet Dr. med. Rüdiger Pötsch im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Die Revolution frisst ihre Kinder

In den letzten Jahren enstand die absurde Situation, dass Frauen plötzlich die hart erkämpfte Gleichberechtigung mit sogenannten „Transfrauen“, in biologischer Hinsicht männlich, teilen müssen. Radikale Verfechter dieser Ideologie haben erreicht, dass Frauen zusehends aus der Öffentlichkeit und aus der Sprache gedrängt werden. Wer daran Anstoß nimmt, wird diffamiert, zensiert und sogar bedroht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Jetzt auch Durchsuchungen im EU-Parlament

Im Zuge der Korruptionsaffäre um angebliche Einflussnahme Katars hat die Staatsanwaltschaft am Montagnachmittag auch Räume im EU-Parlament in Brüssel durchsucht. Bereits am Freitag waren mehrere einflussreiche Personen aus Brüsseler Politikkreisen festgenommen worden, allen voran Eva Kaili, bis dahin noch Vize-Präsidentin des EU-Parlaments. Weiter lesen …

„█████ ██████████████ und █████ sind ███████“

██████ ██████████ und die ███████ von ████ sind das ███ der ████, ████████ ██████ mit einer ███████ ███████ der ████. Die ███████ ███████ █████ ████ ██ ████ ███████ ████ an ███ ████ einer ██████ ██████████████. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Scholz überzeugt G7 von "Klimaclub"-Idee

Die Bundesregierung hat die anderen G7-Staaten offenbar überzeugt, einen sogenannten "Klimaclub" nun auch formal zu gründen. Ein entsprechender Beschluss sei am Montag getroffen worden, sagte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Montag nach einer Schaltkonferenz mit den führenden Industrienationen. Weiter lesen …

Moosach: Heiße Ladung

Die Feuerwehr hat heute Morgen die Ladung eines Müllwagens gelöscht. Der Fahrer des Lkw bemerkte Rauch aus dem Laderaum aufsteigen und rief die Feuerwehr. Da sich der Deckel nicht entriegeln ließ, entschied sich der Einsatzleiter, das Fahrzeug mit dem Einsatzleitwagen und einem Hilfeleistungslöschfahrzeug zum Heizkraftwerk Nord zu begleiten. Weiter lesen …

KBV-Daten: Impfnebenwirkungen liefern erschreckende Erkenntnisse

Patientendaten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zu Nebenwirkungen der Corona-Impfungen – die dem AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Sichert vorliegen – liefern erschreckende Erkenntnisse: Mit Beginn der Corona-Massenimpfungen stieg die Zahl derjenigen, die „plötzlich und unerwartet“ gestorben sind, sprunghaft im Vergleich zu den Vorjahren auf das mehr als Vierfache an. Weiter lesen …

Wie sich Twitter mit dem Bann von Trump in die US-Wahl einmischte – Twitter-Files Part 3 und 4

Inmitten des Streits zwischen Elon Musk und den ehemaligen Topmanagern von Twitter wurden weitere interne Twitter-Dokumente veröffentlicht. Sie zeigen, wie Twitter-Mitarbeiter mit Demokraten und US-Bundesbehörden zusammengearbeitet haben, um den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump von dem Kurznachrichtendienst zu verbannen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

████████-████: ███ ████ ████ ████ der ███████: ████ █████ auf ████████████████ soll ████ ███████

███ ████ (██) ████ ████ nach ███ ████████ ██ ███████ die ██ ████████ █████████ im █████ von █████████ ██ ████ (██) sein. ███ ihre ██████ als ███████ für die ████████ und vom ███████ ███████████ als „████████████“ ███████ „████“ ███ ████ ████ an der ████ ████ als ██████████████ ████ müssen. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

„███████ des ███████“ ███████-██ ███████ ██

████. Das ██ ███! ████ ██ ███████ ███ ███████████, ███████████ und ████ eine █████████ durch █ ████ ███████ und █ unsere ████ ███████ ██████. ████ ████ bei den █████████ ██ der ██ eine ████ ███████, ein ██ ██████████████ und jede ███ █████████ █████████. Dies ██████ ███ ██████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Eine ██████████ ███ an: „Ich ███ ██ vor wie ein ███████████“

███ ████ ██ ███ ███ ██ ██-██ „████ nach ██“ zu ██. Die ██████████ ███ ████████ für ██████████, wenn nicht ██████ von █████████ aus der ███ der ████████, die ██ ████ mit ██ oder ████ █████ ████████████ zu ████ ███. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

███ ████ ███████ ███████ von █████████

███ ████ (██) und ███████████ ███████, das sind ██ ███, die █████ nicht █████ █████████ ████. ██ ██████ die ██████████████ ihre ██████ nach einer ████ der ███████ im ███████- und ████████, jetzt ███ ████, dass sich ████ ███ ███ die ███████ von ███████ und ███████ aus ███████ █████ ██. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

█-██████████████: Ein █████ ██ █ in ███████! ███████████ ████████ █████

Das █████ des █████████. ██ ████ der ████ ███ ███ sich zu einer █████ █████ ███ dies █████ ██████, der ██████████ und der ████, ██████████ ████ und das ██, ███████ █████ in den ████ und █████ ███████. Dies ██████ die ██████ ██████████████ und ██-███████████ ██ ██████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

███████████: Die ███████ ███████████ der ████- ███████ ███████ zum ██ an ██

Es sind ████ ein ██ ██ ██████ und das ████████ ███████ an einer ██████ ist in den ████ ██ ███ ██. Die ███████ der ███████ durch ████████ ██████ soll auch jetzt nicht ███████, ████████ nicht ████ werden. Dies ██████ die ██████ ██████████████ und ██-███████████ ██ ██████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

███ und ████████: █████ ████ vor ██████

Für ███████ und ████ ████ es ████ in dieser ███ „███████“ ████. Das ██ █. ██████ ███ von der ███████ „█████████ ..“. Der ████ ████ sich ███ auf die ███████████ für die ██████ ██ und ██ ███████ „██████“ █ ████ ██████ für ████. ███ ████ es sich im ██████ zu ██████ █ „█████████ ███-████“, die in ████ █████ ██████ werden ████, wenn die zur ██████ █████ ████████ zu ███████ ████ nicht für ██ ███████ ██████. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Dr. Beck: Korruption bei den Sozialdemokraten im EU-Parlament: AfD fordert lückenlose Aufklärung

Im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen in Belgien ist die Vize-Präsidentin des EU-Parlaments, Eva Kaili (früher S&D), festgenommen worden. Bei den Ermittlungen gehe es um eine mutmaßliche kriminelle Organisation, versuchte Einflussnahme durch Katar sowie Vorwürfe von Korruption und Geldwäsche. Es steht der Verdacht im Raum, dass Katar versuche, politische Entscheidungen des EU-Parlaments zu beeinflussen. Weiter lesen …

11. Türchen im AfD-Adventskalender: Sparen bei der Adventsbeleuchtung? Sparen wir uns lieber diese Politik!

Zurzeit sehnen sich viele Bürger nach hellen Momenten: Weihnachtsmärkte und vor allem die Adventsbeleuchtung in den Innenstädten sind gerade jetzt, in kalten, dunklen Tagen eine Wohltat – für das Auge und vor allem für das Herz. Da grenzt es schon an seelische Grausamkeit, wenn Kommunen im blinden Gehorsam gegenüber der grünsozialistischen Ampelregierung ihre Lichter radikal reduzieren oder sogar komplett ausknipsen. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Brandanschläge in Leipzig: 875.000 Euro Sachschaden – Wann reagiert der Innenminister?

Bei einem Brandanschlag auf zehn Transporter eines Unternehmens in Leipzig entstand im November ein Sachschaden von 500.000 Euro (AfD-Anfrage 7/11324). Weiter antwortete die Regierung, dass sie Linksextremisten für den Anschlag verantwortlich macht. Ebenso verhält es sich bei einem Brandanschlag auf zwei Bagger in Leipzig, wobei ein Sachschaden von 375.000 Euro entstand (7/11323). Bei einem dritten linken Anschlag auf zwei Transporter steht der Sachschaden noch nicht fest (7/11325). Weiter lesen …

AfD: Täglich 50 Messerattacken! 7 Tage Deutschland

Täglich 50 Messerattacken! Mit: Dr. Gottfried Curio, Innenpolitiker der AfD im Bundestag, über den brutalen Messermord an einer 14-jährigen in Illerkirchberg durch einen Asylbewerber und die Hintergründe der Bluttat. Tino Chrupalla, AfD-Bundessprecher und Bundestags-Fraktionschef, über sinnlose Maßnahmen der Scholz-Ampel, die Benzin und Diesel für uns alle bald noch teurer machen werden. Weiter lesen …

Millionen-Wette: Das Virenimperium schlägt zurück!

Wird eine Tatsachenbehauptung allein dadurch zur Tatsache, dass sie von einem Virologen geäußert wird? Dies scheint zumindest die Haltung der bekannten Würzburger Virologin Prof. Ulrike Kämmerer zu sein, die nach zwei Jahren erfolgloser Ausschreibung nun die von Samuel Eckert versprochenen 1,5 Mio. Euro für den wissenschaftlichen Nachweis eines krankmachenden Coronavirus für sich fordert. Dies berichtet der Medizinjournalist Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de". Weiter lesen …

Geschlechterkampf: Alles ist ganz relativ

Nicht erst seit der Fußball-WM in Katar ist das Thema LGBTQ, Gender, und alles was dazugehört, wieder in aller Munde und nimmt breiten Platz in der Öffentlichkeit ein. Auch abseits derartiger Großveranstaltungen wird diese Agenda massiv vorangetrieben. Was früher als biologischer Fakt galt, wird plötzlich bekämpft. Dass dabei auch vor Kindern nicht halt gemacht wird, ist kein Wunder, mit der Umerziehung kann schließlich nicht früh genug begonnen werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Borrell: EU kann sich nicht auf neuntes Sanktionspaket gegen Russland einigen

Die EU-Mitglieder konnten sich bei einem Treffen von Spitzendiplomaten in Brüssel nicht auf das neunte Sanktionspaket gegen Russland einigen. Es gebe nach wie vor Meinungsverschiedenheiten, weshalb die Beratungen auf Ministerebene über die Sanktionen sehr schwierig seien, so der Chef der EU-Außenpolitik, Josep Borrell, am Montag bei seiner Ankunft auf dem EU-Ratstreffen auf Ebene der Außenminister. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Linkes Opfer-Quartett ohne Ende

Identitäts-Politik statt Klassenkampf: Seit einigen Jahrzehnten setzen Linke darauf, “neue” Opfer-Gruppen herauszufiltern und für sich zu vereinnahmen. Gezielt sollen sie von der Gesellschaft abgespalten und gegen diese aufgehetzt werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

DGB lehnt Ende der Rente mit 63 ab

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) lehnt ein Ende der Rente mit 63 ab. "Für die Debatte und für politische Entscheidungen hilft der Blick auf die Arbeitsrealität und die unterschiedlichen Belastungen älterer Beschäftigter", sagte DGB-Vorstandsmitglied Anja Piel der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Führen die Transhumanisten einen „Krieg gegen die Menschheit”?

Gottgleiche Eliten, die über eine Menschenherde herrschen, diese auf Schritt und Tritt überwachen, mit Konsumgütern ruhigstellen und sogar ihre Fortpflanzung kontrollieren – was wie eine düstere Science-Fiction-Dystopie klingt, ist ein konkreter Plan der globalistischen Eliten: So lautet die These von Stefan Magnet in seinem neuen Buch über die Gefahren des transhumanistischen Welt-Umbaus. Dies berichtet Dr. Siegfried Pichl im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Frontübersicht des russischen Verteidigungsministeriums

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums hat das russische Militär binnen der letzten 24 Stunden ukrainische Truppen auf den Frontabschnitten bei Kupjansk und Krasny Liman angegriffen. Dabei seien bis zu 70 ukrainische Militärangehörige getötet sowie drei gepanzerte Kampffahrzeuge und fünf Fahrzeuge zerstört worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

“Die Linke”: Muslimische Trans-Frau klagt über Diskriminierung

Bijan Tavassoli ist Trans-Frau, Muslima und hat Migrationshintergrund. Doch trotz all dieser vermeintlichen “Qualifikation” verortet sie Diskriminierung in der Partei “Die Linke” in Deutschland. Zuerst wurde ihre Kandidatur abgelehnt, nun wird sie von Partei-Veranstaltungen ausgeschlossen. Wochenblick sprach mit der 31-jährigen Hamburgerin. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Weihnachten: Das Fest der Hoffnung

AUF1 musste heuer leider über viele negative Dinge berichten. Über die unzähligen Corona-Maßnahmen, über dramatische Impfnebenwirkungen, den Ukraine-Konflikt, die neuerliche Asyl-Krise und noch vieles mehr. Oft hatte man den Eindruck, die schlimmen Nachrichten nehmen gar kein Ende mehr. In einer Welt, in der es so viele schlechte Nachrichten gibt, muss es aber auch einen positiven Ausgleich geben. Weihnachten soll in diesem Jahr unter dem Stern der Hoffnung stehen. Wir von AUF1 hoffen und glauben an eine Wende hin zum Guten. Denn wie könnten wir sonst diese Arbeit tun, Tag für Tag, unermüdlich? Weiter lesen …

Mädchenmord: Wir vergessen nicht!

Vor dem offenen Grab ihrer Tochter brach die Mutter der 14-jährigen Ece S. zusammen. Das Mädchen wurde auf dem Schulweg von einem 27-jährigen Eritreer angegriffen und getötet. Am Mittwoch fand die Beerdigung statt. Während deutsche Medien vorrangig über einen angeblichen Reichsbürger-Putsch berichten, ist der Messermord sogar im türkischen Fernsehen ein Thema Weiter lesen …

Medikamente für Nerven und Psyche bei unter 21-Jährigen hoch im Kurs

Der Berliner Apothekenmarktplatz Onfy gibt Einblicke in das Kaufverhalten von Menschen, die im Jahr 2022 rezeptfreie Medikamente online kaufen. In einer repräsentativen Erhebung mit Dynata wertete Onfy die präferierten Gesundheitsprodukte beim Onlinekauf in Bezug auf das jeweilige Alter und Geschlecht aus. Befragt wurden Personen im Alter von 18 bis 89 Jahren. Im Erhebungszeitraum Juni 2022 wurden 1984 Personen im Alter von 18 bis 89 Jahren befragt. Weiter lesen …

Ukrainische Streitkräfte verlieren in der Volksrepublik Donezk binnen von 24 Stunden über 30 Soldaten

In den vergangenen 24 Stunden haben die ukrainischen Truppen bei Kämpfen auf dem Gebiet der Volksrepublik Donezk mehr als 30 Soldaten verloren, meldet die Volksmiliz der Volksrepublik Donezk. Außerdem seien eine Haubitze (M777), ein Panzer (T-72M1), sechs gepanzerte Fahrzeuge sowie zwei Drohnen zerstört worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Brandgefährlicher Advent: Feuerwehrverband, Schornsteinfeger und Initiative Rauchmelder retten Leben geben wertvolle Tipps zur Brandprävention

Mit der Adventszeit steigt auch das Brandrisiko wieder deutlich an. Am häufigsten gehen Adventskränze und Tannenbäume in Flammen auf, aber auch Lichterketten und gefährliche Heizexperimente sorgen aktuell für mehr Brände. Fachleute vom Schornsteinfegerhandwerk, der Feuerwehr und "Rauchmelder retten Leben" geben Verbrauchern Hinweise zur Brandprävention: Weiter lesen …

Energiekrise belastet deutschen Mittelstand

Nach Corona und dem Krieg gegen die Ukraine ist die Energiekrise innerhalb kurzer Zeit die dritte Krise, mit der sich die deutsche Wirtschaft auseinandersetzen muss. Den daraus resultierenden negativen ökonomischen Auswirkungen kann sich auch der Mittelstand nicht entziehen, zeigt eine repräsentative Umfrage der DZ BANK und des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) unter mehr als 1.000 mittelständischen Unternehmen. Besonders deutlich wird dies an den Geschäftserwartungen, die angesichts der enormen Kostenbelastungen auf einen neuen historischen Tiefstand gesunken sind. Weiter lesen …

Russischer Botschafter: Abbruch der diplomatischen Beziehungen liegt nicht im Interesse von Moskau und London

Der Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen Russland und Großbritannien ist in niemandes Interesse. Diese Meinung vertrat Russlands Botschafter in Großbritannien, Andrei Kelin, in einem am Montag veröffentlichten Interview mit der Zeitung Iswestija. Er betonte: "Der Abbruch der diplomatischen Beziehungen ist die extremste Maßnahme, hinter der bereits militärische Auseinandersetzungen stehen. So wie ich es jetzt sehe, ist es weder im Interesse Londons noch in unserem." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

DVR-Chef empfiehlt allen Organisationen und Behörden wegen des ukrainischen Beschusses in Fernarbeit zu versetzen

Der amtierende Chef der Donezker Volksrepublik (DVR) Denis Puschilin empfiehlt den Leitern aller Organisationen und Einzelunternehmen, wegen des verstärkten Beschusses durch die ukrainischen Streitkräfte so viele Mitarbeiter wie möglich auf Fernarbeit umzustellen. Dies geht aus einem entsprechenden Erlass hervor. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Exporte nach Russland im Oktober 2022 um 59,5 % niedriger als im Vorjahresmonat

Im Oktober 2022 wurden aus Deutschland insgesamt Waren im Wert von 135,3 Milliarden Euro exportiert, das waren 11,4 % mehr als im Oktober 2021. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sanken die Exporte nach Russland im gleichen Zeitraum infolge des Kriegs in der Ukraine und der gegen Russland getroffenen Sanktionen um 59,5 % auf 1,0 Milliarden Euro. Demgegenüber stiegen die Ausfuhren in das wichtigste Zielland deutscher Exporte, die Vereinigten Staaten, um 26,7 % auf 13,8 Milliarden Euro. Wichtigste Exportgüter in die Vereinigten Staaten waren Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeugteile im Wert von 3,5 Milliarden Euro (+35,4 % zum Oktober 2021) und Maschinen im Wert von 2,2 Milliarden Euro (+4,5 %). Weitere wichtige Handelspartner waren exportseitig Frankreich (10,1 Milliarden Euro; +15,2 %) und die Niederlande (9,6 Milliarden Euro; +9,7 %). Weiter lesen …

1,2 % mehr beantragte Regelinsolvenzen im November 2022 als im Vormonat

Die Zahl der beantragten Regelinsolvenzen in Deutschland ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im November 2022 um 1,2 % gegenüber Oktober 2022 gestiegen. Im Oktober 2022 hatte die Zahl um 18,4 % gegenüber September 2022 zugenommen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Verfahren erst nach der ersten Entscheidung des Insolvenzgerichts in die Statistik einfließen. Der tatsächliche Zeitpunkt des Insolvenzantrags liegt in vielen Fällen annähernd drei Monate davor. Die Insolvenzstatistik bildet nur Geschäftsaufgaben ab, die im Zuge eines Insolvenzverfahrens ablaufen, nicht jedoch solche aus anderen Gründen beziehungsweise vor Eintritt akuter Zahlungsschwierigkeiten. Diese und weitere Hinweise sind bei der Interpretation der Insolvenzstatistiken zu beachten. Weiter lesen …

Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte im Oktober 2022 um 37,9 % höher als im Oktober 2021

Die Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte waren im Oktober 2022 um 37,9 % höher als im Oktober 2021. Im September 2022 hatte die Veränderungsrate bei +40,3 % gelegen, im August 2022 bei +34,6 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stiegen die Preise im Oktober 2022 gegenüber dem Vormonat um 1,1 %. Die Preise für pflanzliche Produkte erhöhten sich mit +26,0 % gegenüber dem Vorjahresmonat weniger stark als die Preise für tierische Erzeugnisse (+46,8 %). Im September 2022 hatten die Veränderungsraten +28,0 % für pflanzliche Erzeugnisse und +49,1 % für tierische Erzeugnisse betragen. Weiter lesen …

Weihnachtsgeschäft bringt keine Besserung im E-Commerce

Erstmals seit Anfang der Messungen im Jahr 2014 schrumpft der Versandhandel mit Waren zu Weihnachten gegenüber dem Vorjahr: Die vorläufigen Umsätze der Onlinehändler zwischen 1. Oktober und 30. November, inklusive Black Friday, liegen (nicht preisbereinigt) über alle Branchen 16,8 Prozent unter dem Vergleichszeitraum 2021. Mit Blick auf den Vergleichszeitraum im Vor-Corona-Jahr 2019 bleibt allerdings ein Plus von 13,1 Prozent erhalten. Weiter lesen …

Sportwissenschaftler Ingo Froböse warnt vor Sportfaulheit im Winter - "Man muss den Schweinehund dressieren"

Viele Menschen haben im Winter Ausreden, um keinen Sport zu treiben. Deutschlands bekanntester Sportprofessor Ingo Froböse warnt davor, dem Locken der Couch zu sehr nachzugeben. "Man muss den Schweinehund dressieren", rät er in dem neuen sechsteiligen Podcast "Fit im Winter" des "Kölner Stadt-Anzeiger". Denn man könne nicht darauf hoffen, dass der Körper nach Monaten der Inaktivität im Frühjahr noch der alte sei. "Das merken wir spätestens auf der Waage." Auch der Winterblues sei ein häufiges Phänomen. Körper und Kopf arbeiteten im Winter häufig gegeneinander, so der 65-jährige: "Wir haben einen inneren Feind, den Energiesparmodus unseres Körpers. Wir sind genetisch nicht dazu prädestiniert, Kalorien zu verbrauchen, sondern Kalorien zu sparen". Weiter lesen …

Ukraine-Krieg und Energiekrise: Mehr Nachfrage als Lebensmittel bei Tafeln

Den Tafeln in Deutschland machen rückläufige Lebensmittelspenden zu schaffen. Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbandes der Tafeln, sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Es gibt einen spürbaren Rückgang. Handelsunternehmen versuchen, weniger zu verschwenden und ihre Ware kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum oder mit kleinen Schönheitsfehlern über Rabattaktionen noch zu verkaufen." Weiter lesen …

Scholz will Rente mit 67

Bundeskanzler Olaf Scholz will erreichen, dass mehr Menschen erst mit 67 Jahren in Rente gehen. "Es gilt, den Anteil derer zu steigern, die wirklich bis zum Renteneintrittsalter arbeiten können. Das fällt vielen heute schwer", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe und der französischen Zeitung "Ouest-France". Weiter lesen …

Bund will keine Pflichtversicherung gegen Elementarschäden

Eine von den Bundesländern gewünschte Pflichtversicherung gegen Elementarschäden für Gebäude wird vorerst nicht vom Bund umgesetzt. "In einer Zeit höchster finanzieller Belastungen privater Haushalte sollten wir von allem die Finger lassen, was Wohnen und Leben in Deutschland noch teurer macht", sagte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Flughafen Köln/Bonn erwartet Wachstum Chef Schmid: Genehmigung für 24-Stunden-Betrieb "unbefristet"

Der Flughafen Köln/Bonn erwartet im kommenden Jahr mehr Passagiere. Der Airport gehe von 9,5 Millionen Fluggäste aus nach voraussichtlich 8,8 Millionen im laufenden Jahr, sagte Flughafen-Chef Thilo Schmid der Kölnischen Rundschau (Montagausgabe). Die umgeschlagene Frachtmenge werde bei rund einer Million Tonnen stabil bleiben. "Unsere Schätzung ist hier konservativ wegen des Ukrainekriegs, auch wenn wir relativ wenig Fracht aus Russland bekommen haben. Getroffen haben uns die Lockdowns in China, wodurch der Verkehr deutlich reduziert wurde", so Schmid. Auch mit Blick auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung im kommende Jahr blieben gewisse Unsicherheiten. Weiter lesen …

EU drängt Türkei zur Umsetzung von Sanktionen gegenüber Russland

Die Europäische Union drängt die Türkei, ihre Handelspolitik gegenüber Russland zu ändern und westliche Sanktionen wegen des Ukrainekriegs umzusetzen. "Die fortgesetzte Politik der Türkei, sich den restriktiven Maßnahmen der EU gegen Russland nicht anzuschließen, ist zunehmend Anlass zur Sorge", erklärt der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell in einem Schreiben an das EU-Parlament, aus dem die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntag/Montag) zitieren. Weiter lesen …

INSA: Linke rutscht unter 5-Prozent-Marke

Die Linkspartei würde bei einer Bundestagswahl laut aktueller INSA-Umfrage den Einzug ins Parlament verpassen. Im sogenannten "Sonntagstrend", den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommt die Linke in dieser Woche auf 4 Prozent, ein Minus von einem Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche. Weiter lesen …

Feuerwerkshersteller melden hohe Nachfrage

Die deutsche Feuerwerksbranche blickt hoffnungsvoll auf das anstehende Silvestergeschäft. "Wir gehen davon aus, dass das Silvesterfeuerwerk dieses Jahr wieder wie gewohnt stattfinden wird", sagte Ingo Schubert, Vorsitzender des Bundesverbands für Pyrotechnik und Kunstfeuerwerk (BVPK), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Wie die WHO die sozialen Medien kontrolliert

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die überwiegend von großen Unternehmen und deren Stiftungen finanziert wird, beschreibt auf ihrer Netzseite, wie sie die sozialen Medien kontrolliert und manipuliert, um sicherzustellen, dass nur ihre Version von Wissenschaft und Wahrheit verbreitet wird. Es ist eine erschreckende und empörende Lektüre. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stirbt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen