Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

31. Dezember 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Endet die "Spezialoperation" 2023? – Erwartungen in Russland zum Jahreswechsel

Der beispiellose Druck des Westens, die militärischen Drohungen der NATO, Sanktionen und andere Herausforderungen haben das ganze Land auf die Probe gestellt. Gleichzeitig glauben 65 Prozent der Russen, dass das nächste Jahr ein gutes Jahr für sie sein wird. Inwieweit decken sich diese Erwartungen mit den Ansichten von Politikern und Experten? Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

██ ██ ██████ den ███████ ██ der ██: █████ für das ███ █████ ███

██ ██ als ███████ zu ███, ███████ ein ████ ███████ und eine ████████ █████████. ███████ ein ███████ ████ für die █████████ des ██████████████ (██), das zu den █████████ ███████████████ der ██ ███ und ███ vom █. bis zum █. ████ zum ███ █████████ ██████ █████████████, ██████ und ██████████ ███. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Hambürger Spezial zum Jahreswechsel 2022/23: “Und es hat zoom gemacht…”

Das war noch einmal nötig. Dirk C. Fleck und Jens Lehrich grüßen Euch zum Jahresende. Diesmal blieb unser Salon geschlossen, denn Jens befindet sich an der Nordsee. Die Zoom Konferenz hatte aber auch ihren Reiz. Wir blickten zurück auf das Jahr 2022, erzählten uns, was hängen geblieben ist und was wir am liebsten streichen würden. Es ist ein sehr angenehmes Gespräch geworden, wobei der Fokus auf der Entwicklung lag, die wir beide in den vergangenen zwölf Monaten genommen haben. Weiter lesen …

Jahr 2023 hat am anderen Ende der Welt schon begonnen

Für Neuseeland und einige weitere Staaten im Pazifik hat das Jahr 2023 begonnen. Bereits um 11:15 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) wurde für die zu Neuseeland gehörenden Chathaminseln das neue Jahr eingeläutet, der Rest des Landes folgte 45 Minuten später. Für die Bewohner des zu Kiribati gehörenden Atolls Kiritimati hatte 2023 sogar schon um 11 Uhr MEZ angefangen. Weiter lesen …

█ ██: ██████ █████ bei ██████████ mit

Wer ███████ █████████████ oder ███████████ an eine ████ ███████ ███ auf einem der ███████ ██████ ████-███████ ██████ ██, der ████ jetzt ██ ████ ████. ██ mit dem █████████ ███ eine für ██████████ nicht ██ ███████ ███████████ in ███. █ dem . ████ ██ müssen ████, ██ und █. ██████ █████████ ███ ████ den ████ ███████ ████████ ████. Dies ██████ ██ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Streit um neue Sprachregeln für Berliner Polizei

Die Berliner Polizei hat neue Sprachregelungen - und damit einen neuen Streit. Das LKA hatte dazu aufgefordert, Begriffe wie "Asylbewerber", "Flüchtlinge" und "Südländer" künftig zu vermeiden. Stattdessen sollen Polizisten im Einsatz von "Asylsuchenden", "schutzsuchenden Menschen" und von "Westasiaten" sprechen. "Die Lebenswirklichkeit in Berlin ist, dass junge Männer aus der Türkei, dem Irak oder dem Libanon nicht selten in Straftaten verwickelt sind", sagte dazu der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Das Jahr 2022: Volle Rolle Rückwärts um Jahrzehnte

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende? Wenn man sich so manche Aussagen des letzten Jahres anschaut, dann scheint jenes Motto viele Mächtige auf diesem Planeten anzuspornen. Da gab es doch mal für nur fünfzig Tage eine britische Regierungschefin namens Liz Truss, die in einer Fernseh-Talkshow gefragt wurde, ob sie die Atombombe auch dann zünden würde, wenn alles organische Leben auf diesem Planeten ausgelöscht ist. Ihre klare Ansage: „Ja, ich bin bereit, das zu tun!“ <1>" Weiter lesen …

Silvester: Tipps für die Entsorgung von Altglas

Von ausgetrunkenen Sekt- oder Weinflaschen bis hin zu leeren Rotkohlgläsern, in der Weihnachtszeit und nach der Silvesterparty fällt traditionell viel Altglas an. Damit diese Glasverpackungen recycelt werden können, müssen sie in Glascontainern entsorgt werden - und zwar sortiert nach Weiß-, Braun- und Grünglas. Doch wohin mit andersfarbigem Glas? Weiter lesen …

Bundestagspräsidentin gegen Schonung von Erben durch Anhebung der Freibeträge

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas hat sich für mehr Umverteilung ausgesprochen, um einer gewachsenen Ungleichheit in Deutschland zu begegnen. "Aus meiner Sicht sollten die wirklich Vermögenden etwas mehr abgeben, damit der Staat zum Beispiel ein Bildungssystem bezahlen kann, das allen Kindern echte Chancen auf einen guten Abschluss und einen Aufstieg gibt", sagte Bas im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Sie sprach sich daher auch gegen eine Schonung von Erben durch eine Anhebung der Freibeträge aus. Weiter lesen …

Geld sparen und Sonne genießen: Ägypten, das neue Ziel für Langzeitaufenthalte im Winter

Den Winter an einem warmen Ort zu verbringen war bei digitalen Nomaden und Rentnern schon immer beliebt. Doch angesichts der um 105% gestiegenen Gas-, Energie- und Lebensmittelpreise wird das Sparen in diesem Jahr noch wichtiger. Wo also finden Langzeit-Sonnenhungrige ihr kosteneffizientes Winterdomizil? Ägypten ist zwar schon seit Jahren auf dem Reiseradar, aber jetzt wird es zu einem beliebten Winterziel. Nach Angaben vieler Reiseunternehmen kostet ein Monat in einem luxuriösen Vier-Sterne-Hotel so viel wie die eingesparten Kosten für Gas, Energie und Lebensmittel für die vergleichbare Zeit in Deutschland. Nimmt man noch paradiesische Strände, warme Temperaturen und den Sommer hinzu, hat man das perfekte Reiseziel für lange Aufenthalte gefunden. Außerdem hat die ägyptische Regierung bereits Langzeitaufenthalte in Hotels gefördert, um es den Deutschen noch einfacher zu machen. Weiter lesen …

Wärme, ein kostbares Gut Gerichtsurteile zum Thema Heizung und Immobilien

Der Krisenwinter 2022/23 zeigt es den Bürgerinnen und Bürgern in aller Deutlichkeit: Über eine geheizte Wohnung oder ein geheiztes Haus zu verfügen, das ist keine Selbstverständlichkeit. Allerdings war das Thema Heizung auch schon vor dem Gasmangel häufig ein Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen. Der Infodienst Recht und Steuern der LBS fasst in seiner Extraausgabe einige Urteile deutscher Gerichte dazu zusammen. Weiter lesen …

Kreativität im Alter fördert das Wohlbefinden: Wer sich künstlerisch betätigt, mobilisiert vorhandene Energien und stabilisiert die Psyche

Stricken, Aquarelle malen oder schnitzen - insbesondere ältere Menschen mit einer Krankheit profitieren davon, wenn sie sich kreativ betätigen. Im Körper werden dann viele komplexe Hirnregionen aktiviert, Glückshormone ausgeschüttet und Entspannung setzt ein. "Menschen empfinden sich nicht nur als pflegebedürftig, sondern mobilisieren vorhandene Energie. Weiter lesen …

Ist die Rückforderung von Corona-Hilfen in Mecklenburg-Vorpommern nicht rechtens? Bescheide zur Förderung offensichtlich widersprüchlich

Neben Nordrhein-Westfalen kommt es auch in Mecklenburg-Vorpommern zu Unstimmigkeiten zwischen Förderung und Rückforderung von Corona-Hilfen. In einem der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer vorliegenden Bewilligungsbescheid ist wörtlich von einer "nicht rückzahlbaren Hilfe" die Rede. In den Nebenbestimmungen des Bewilligungsbescheids wird jedoch ausgeführt, dass eine Überkompensation zurückzuzahlen ist. Weiter lesen …

Böller richtig zünden: Tipps für den Alltag

Die Normalität ist zurück: Einer ausgiebigen Silvester-Feier steht nichts im Weg. Viele werden das neue Jahr mit Raketen und Böllern begrüßen. Damit es nicht in der Notaufnahme eines Krankenhauses oder mit erheblichem Sachschaden beginnt, rät die HUK-COBURG nur Feuerwerkskörper zu verwenden, die von unabhängigen Prüfanstalten getestet wurden. Weiter lesen …

Luxus-Aktentasche von der Steuer absetzen? Steuerberaterin nennt 5 Tipps, wie man auch repräsentative Ausgaben absetzen kann, wenn man es richtig macht

Grundsätzlich ist jeder daran interessiert, möglichst viele Steuern zu sparen. Gerade für Unternehmer und Gutverdiener wird das regelmäßig zum Volkssport: Immer wieder möchten sie Luxusartikel von der Steuer absetzen. Allerdings sind sich die Bürger und das Finanzamt nicht immer darüber einig, welche Produkte hierfür wirklich infrage kommen. Weiter lesen …

"Klimaschutz" – US-Geoengineering-Startup will mit Beeinflussung der Erdatmosphäre begonnen haben

Ein US-amerikanisches Start-up soll ohne die dafür erforderliche Genehmigung Geoengineering betrieben haben. Angesichts unkalkulierbarer Folgen gilt das Projekt unter Wissenschaftlern als hoch umstritten. Sollte es den Jungunternehmern tatsächlich gelingen, genügend sonnenlichtreflektierende Schwefelpartikel in der Atmosphäre zu verteilen, könnte der Erde nämlich ein ähnliches Schicksal wie der Venus drohen – und auf der kann bekanntlich kein Leben mehr existieren. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Merkel-Berater räumt Fehler in Russland-Politik ein

Christoph Heusgen, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und ehemaliger außenpolitischer Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel, hat Fehlentscheidungen in der Russland-Politik während seiner Amtszeit eingeräumt. "Durch Nord Stream 2 ist zwar nie ein Molekül Gas geströmt, aber wenn Sie mich fragen - ja, im Nachhinein war das ein Fehler", sagte Heusgen der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Kritik an Lauterbach wegen Impfstoff-Überschuss wächst

Im Blick auf den Überschuss an verfügbaren Corona-Impfdosen wächst die Kritik an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). Wolfgang Kubicki, Vize-Vorsitzender der FDP, sagte der "Welt am Sonntag", die Bestellung von absehbar überflüssigen Impfstoffen in Milliardenhöhe sei eine "unglaubliche Fehlkalkulation" auf Kosten der Steuerzahler. "Ich gehe davon aus, dass der Bundesgesundheitsminister alle Hebel in Bewegung setzt, um die bereits bestellten Impfstoffe wieder abzubestellen. Für diese Aufgabe wünsche ich ihm viel Glück und Erfolg." Weiter lesen …

"Letzte Generation" stellt Vollzeitkräfte an

Ein mit der Klimagruppe "Letzte Generation" in Verbindung stehender Verein stellt Aktivisten teilweise sozialversicherungspflichtig an und zahlt ihnen Gehälter, beispielsweise für Vorträge. Dafür soll die "Letzte Generation" mit dem Berliner Verein "Wandelbündnis - Gesamtverband für den sozial-ökologischen Wandel" zusammenarbeiten, wie die "Welt am Sonntag" berichtet. Weiter lesen …

Erst jede zweite Grundsteuererklärung abgegeben

Zahlreiche Immobilieneigentümer in Deutschland haben ihre Grundsteuererklärung noch nicht abgegeben. Einen Monat vor Ablauf der bereits verlängerten Frist gingen bundesweit erst 15,97 Millionen Erklärungen elektronisch bei den Finanzämtern ein. Das teilte das für die Elster-Plattform zuständige Bayerische Landesamt für Steuern der "Welt am Sonntag" auf Anfrage mit. Weiter lesen …

CSU will Fracking und Atomkraft vorantreiben

Die CSU will künftig bei der Energieversorgung auch auf Fracking, Wasserstoff und Atomstrom setzen. "Die Energiestrategie muss neu justiert werden: mit einem Mix aus erneuerbaren Energien, neuen Energiequellen wie Wasserstoff, der Erschließung heimischer Gasvorkommen und neuer Forschung an der Weiterentwicklung der Kernenergie in beiden Bereichen, der Kernspaltung und der Kernfusion", sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

SPD will bei möglicher Faeser-Kandidatur Röttgen-Fehler vermeiden

Die SPD will im Fall einer Spitzenkandidatur von Bundesinnenministerin Nancy Faeser bei der Landtagswahl in Hessen aus den Fehlern der CDU lernen. Auf die gescheiterte Bewerbung des damaligen Bundesumweltministers Norbert Röttgen um das Amt des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten im Jahr 2012 angesprochen, sagte SPD-Chefin Saskia Esken den Zeitungen der Funke-Mediengruppe: "Kluge Menschen lernen aus ihren Fehlern, klügere auch aus den Fehlern anderer." Weiter lesen …

Intensivmediziner wollen schnellen Aufbau von Telemedizin

Die deutschen Intensivmediziner dringen angesichts überlasteter Kliniken darauf, schnell ein flächendeckendes Netz für Telemedizin in Deutschland aufzubauen. "Für unsere Mitarbeiter wie unsere Patienten ist die Etablierung und der flächendeckende Ausbau von Telemedizin von enormer Bedeutung", sagte der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi), Gernot Marx, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Bundestagspräsidentin für zusätzliche Entlastungen für Geringverdiener wegen hoher Energiepreise

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas hat die Bundesregierung wegen der hohen Energiepreise zur Vorbereitung weiterer Entlastungsmaßnahmen aufgerufen. "Es ist absehbar, dass im neuen Jahr zusätzliche Hilfe beschlossen werden muss, um diejenigen zu unterstützen, für die die Entlastungen nicht ausreichen", sagte Bas im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Neujahrsansprache: Scholz sieht Deutschland auf dem richtigen Weg

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sieht Deutschland auf Kurs. "Bleiben wir dem Weg treu, den wir im vergangenen Jahr eingeschlagen haben", sagte Scholz in seiner Neujahrsansprache, die bereits am Freitag aufgezeichnet wurde und am Silvesterabend bei verschiedenen Fernsehsendern ausgestrahlt wird. Der "Zusammenhalt" des Landes sei "unser größtes Pfund", so der Kanzler. Weiter lesen …

Greenpeace will Gründung einer Windkraft-Taskforce für Bayern

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zur Gründung einer Taskforce für den beschleunigten Windkraft-Ausbau in Bayern und Baden-Württemberg aufgefordert. "Mit dem momentanen Ausbautempo ist es nicht zu schaffen, die Klimaziele einzuhalten und die Stromlücke zu schließen", sagte Greenpeace-Deutschland-Chef Martin Kaiser dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Selbstbestimmungsgesetz soll bis zur Sommerpause vorliegen

Familienministerin Lisa Paus hat für das sogenannte "Selbstbestimmungsgesetz", welches das bisherige "Transsexuellengesetz" ersetzen soll, einen neuen Zeitplan genannt. "Auf der Grundlage des Eckpunktepapiers zum Selbstbestimmungsgesetz von Juni 2022 erarbeiten wir mit dem Bundesjustizministerium derzeit einen Referentenentwurf", sagte die Grünen-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Ex-Präsident Hollande stimmt Merkel zu: Minsker Abkommen sahen keine Konfliktlösung vor

Frankreichs Ex-Präsident François Hollande, der von 2012 bis 2017 das Amt bekleidete, äußerte sich im Interview mit der Zeitung Kyiv Independent zu den Minsker Abkommen. Ihm zufolge hat Angela Merkel Recht: Die Minsker Vereinbarungen seien in der Tat ein Versuch gewesen, der Ukraine mehr Zeit zu geben. Dadurch habe das ukrainische Militär seit 2014 sein Kampfpotenzial verstärkt, es sei besser ausgebildet und ausgerüstet worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

USA vs China: Endspiel um die Weltherrschaft

Während es bei Corona noch so aussah, als ob die Eliten in Washington und Peking gemeinsam an einer weltweiten Impfdiktatur arbeiteten, hat sich die Lage mit der Eskalation in der Ukraine vollständig verändert. Nun gilt wieder Ost gegen West. Die Volksrepublik ist aber mittlerweile so stark, dass sie nicht bereit ist, dem amerikanischen Druck nachzugeben. Weiter lesen …

Gauck: Politischer Pazifismus ethisch nicht nachvollziehbar

Der Altbundespräsident Joachim Gauck hat sich für eine klare und starke Unterstützung der Ukraine ausgesprochen. Es gebe bei diesem Krieg eindeutig einen Aggressor und ein Opfer und es sei nicht – wie oft im Leben –, dass beide an einem Konflikt irgendwie schuld seien. Dies verkündete er am Freitag am Rande des Europäischen Jugendtreffens der christlich-ökumenischen Taizé-Gemeinschaft in Rostock, wo er am Mittagsgebet teilnahm. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Offiziell: Ronaldo geht nach Saudi-Arabien

Jetzt ist es offiziell: Cristiano Ronaldo geht nach Saudi-Arabien. Der saudische Verein "Al-Nasr FC" veröffentlichte am Freitag ein Foto von Ronaldo, das ihn mit einem Trikot mit der Nummer sieben zeigt. Dieser Vertrag werde nicht nur den Verein "zu noch größeren Erfolgen inspirieren", sondern auch "unsere Liga, unsere Nation und zukünftige Generationen, Jungen und Mädchen", teilte Al-Nasr mit. Weiter lesen …

IAEA-Bericht: Notstromleitung am AKW Saporoschje abgeschaltet

Experten der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), die sich derzeit bei dem AKW Saporoschje aufhalten, haben über laute Explosionen in der Nähe der Anlage berichtet. In einer Erklärung auf ihrer Webseite fügte die IAEA hinzu, eine Notstromleitung des Atomkraftwerkes sei am späten Donnerstag aufgrund von Schäden durch Beschuss abgeschaltet worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Kissinger bestätigt West-Verschwörung gegen Russland

Der folgende Kommentar wurde von Rainer Rupp geschrieben: "Henry Kissinger gilt als Ur-Gestein einer realistischen US-Außenpolitik, die zur aktuellen, von ideologischen „Werte“ geprägten Politik Bidens und des kollektiven Werte-Westens im Widerspruch steht. Das macht Kissingers jüngster Artikel deutlich, in dem er zugleich eine politische Verschwörung bestätigt, die vom Westen als Verschwörungstheorie denunziert wird. Aber auch er hat einen verengten Blickwinkel und er erfasst – vielleicht altersbedingt – nicht mehr das ganze Spektrum der Fakten im Ukrainer-Konflikt." Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mieder in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen