Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Dezember 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Jetzt auch die Daten der Bun­deswehr: Geimpfte Sol­daten wesentlich öfter infi­ziert als Ungeimpfte

Und schon wieder wird eine Ver­schwö­rungs­theorie als wahr bewiesen. Die Geimpften sind nicht nur gar nicht geschützt, sie stecken sich auch noch deutlich öfter an als Unge­impfte. Das wird gerade unzwei­felhaft durch Daten der deut­schen Bun­deswehr belegt. Und auch die staatlich legi­ti­mierten Zeugen Coronas, Herr Prof. Alex­ander Kekulé, geben völlig ver­blüfft und frus­triert zu, dass sei „echt Mist für alle, mich ein­ge­schlossen, die der Meinung sind, dass die Impfung wichtig ist“. Dazu schreibt Niki Vogt bei "Die Unbestechlichen". Weiter lesen …

███ ████ ███████ ███████ von █████████

███ ████ (██) und ███████████ ███████, das sind ██ ███, die █████ nicht █████ █████████ ████. ██ ██████ die ██████████████ ihre ██████ nach einer ████ der ███████ im ███████- und ████████, jetzt ███ ████, dass sich ████ ███ ███ die ███████ von ███████ und ███████ aus ███████ █████ ██. ██████ ████: Einer der ███████ █████████████ ████ ██ im ██ ██ an der ██████████████ eines █-█████ █████ in █████████ (███-███████) ██████. Dies ██████ der ██ ████ auf "████████.█". Weiter lesen …

Manuel Neuer fällt nach Ski-Unfall für Monate aus

Manuel Neuer, Keeper der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und des FC Bayern München, fällt nach einem Ski-Unfall offenbar für Monate aus. "Was soll ich sagen, das Jahresende hätte auf jeden Fall besser laufen können", schrieb Neuer am Samstag auf Instagram zusammen mit einem Foto, das ihn in einem Krankenhausbett zeigt. Weiter lesen …

███ ████ ███████, ██████ der ███████

████ ████ eine ████████ der ████-███ ███████, ███ ████ in ████ ██ █████████ ███ ████, ██ ███ ████ ███████ einer ███████, die ██████ zur █████████ ████ werden ████. Der ██ des ██████████ ██ einer der █████████ ███████ der ███████ ███████ – und ██ █████████ ████ ████████. Dies ██████ ████ █████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Nützliche Tipps: Wohin mit Weihnachtsverpackungen? Recycling: Noch zu viel Geschenkpapier wird falsch entsorgt

Schön verpackte Geschenke, festlich geschmückter Baum: Das gehört Weihnachten einfach dazu. Allerdings: Bei der Entsorgung von Weihnachtsabfällen wie Geschenkpapier sind offenbar noch Fragen offen. Nach einer aktuellen YouGov-Umfrage findet zu viel Geschenkpapier nicht den Weg ins Altpapier. Es kann damit nicht recycelt werden. Wie Verbraucher*innen Papier und andere Abfälle richtig trennen und damit helfen, Ressourcen und das Klima zu schonen, erklärt die Initiative "Mülltrennung wirkt". Weiter lesen …

Geiselnahme in Dresden beendet

Die Polizei hat die Geiselnahme in Dresden beendet und einen Mann festgenommen. Zuvor waren SEK und eine Verhandlungsgruppe am Tatort in der Innenstadt eingetroffen. "Zwei Menschen befinden sich äußerlich unverletzt in unserer Obhut", teilten die Beamten mit. Weiter lesen …

SPD-Europaabgeordnete versprechen Unterstützung bei Ermittlungen

Die Europa-Abgeordneten der SPD haben sich bestürzt über die Korruptionsvorwürfe gegen die sozialdemokratische Vizeparlamentspräsidentin Eva Kaili geäußert und uneingeschränkte Unterstützung bei der Aufklärung zugesichert. "Die SPD-Europaabgeordneten sind entsetzt über die Vorwürfe und tolerieren keinerlei Korruption", erklärten die deutschen Sozialdemokraten, zu denen auch Kailis Co-Parlamentsvize Katarina Barley gehört, in einem gemeinsamen Statement auf Anfrage des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Weiter lesen …

TÜV Rheinland: Weihnachtszeit - Gefährliche Zeit: Worauf Verbraucher bei Kauf und Gebrauch von Lichterketten, Kerzen und Christbaumständern achten können

Alle Jahre wieder zur Winterzeit dürfen sich Hersteller von Lichterketten, Christbaumständern und Kerzen über eine gesteigerte Nachfrage freuen. Bei der Produktwahl sollten Verbraucher jedoch genau hinschauen: Sonst drohe schnell eine erhöhte Unfall-, Kurzschluss- und Brandgefahr, erläutern Experten von TÜV Rheinland. So nehmen Brände während der Adventszeit um etwa 40 Prozent zu. Weiter lesen …

Relotius rel­oaded und schon wieder erwischt: Spiegel muss Artikel zurückziehen

Es war eine trä­nen­trei­bende Geschichte eines fünf­jäh­rigen Flücht­lings­mäd­chens, das an der Kalt­her­zigkeit des bösen, reichen Europas starb. Jene Mischung aus Tragik, großen Kin­der­kul­ler­augen und schlechtem Gewissen, die immer zieht, die die Auf­lagen steigen lässt, die Migra­tions-Agenda wie Superfuel antreibt und Geld­börsen öffnet. Vier Jahre nach dem Relotius-Skandal mit erfun­denen Lei­dens­ge­schichten pas­siert es dem Spiegel wieder. Und wieder gibt man sich betroffen und reuevoll – und muss die Story zurück­ziehen. Schon wieder? Dafür gibt es Gründe. Mehr dazu im nachfolgenden Beitrag von Niki Vogt bei "Die Unbestechlichen". Weiter lesen …

Geiselnahme in Dresden

In der Dresdner Innenstadt ist des am Samstag zu einer Geiselnahme gekommen. Die Polizei teilte am Vormittag mit, die Altmarktgalerie und angrenzende Bereiche seien evakuiert worden, der Zugang sei derzeit nicht möglich. Auch der Striezelmarkt bleibe geschlossen. Weiter lesen …

Licht, Temperatur und Wasser: Die richtige Pflege für Zimmerpflanzen

Sie verwandeln Wohnräume in grüne Oasen, verbessern das Raumklima und steigern das Wohlbefinden: Zimmerpflanzen sind eine hervorragende Möglichkeit die "grüne" Passion in den eigenen vier Wänden auszuleben und sich damit auch etwas Gutes zu tun. Damit das gelingt, sollte sich die Auswahl der neuen Mitbewohner vor allem nach dem dafür vorgesehenen Standort richten. Nur so können die die jeweiligen Vorlieben der neuen Mitbewohner in Hinblick auf Licht, Wasser und Nährstoffe optimal erfüllt werden. Weiter lesen …

3 Säulen für die Altersvorsorge - Darum wird die private Vorsorge immer wichtiger

Finanzberater David Tappe unterstützt Menschen dabei, sich durch private Altersvorsorge für die Zukunft abzusichern - transparent, unabhängig und krisensicher. Mit einem durch globale Kapitalanlagen und Erkenntnisse der Finanzwissenschaften gesicherten Finanzkonzept verhilft der Gründer und Geschäftsführer der TAPPE CONSULTING AG seinen Kunden planbar zu mehr Wohlstand im Alter. Weiter lesen …

12 Tipps für Ihre Weihnachtsgrüße

1. Überlegen Sie frühzeitig, ob Sie bestimmten Menschen zum Fest einen "echten Brief" schicken. So bequem und schnell die Nutzung moderner Medien auch sein mag: Ein Brief oder eine Karte hat mehr Gewicht als beispielsweise eine E-Mail, WhatsApp-Nachricht oder gepostete Wünsche - und zwar real wie im übertragenen Sinne. Das gilt sowohl im privaten wie im beruflichen Bereich. Die allermeisten, die Weihnachts- oder Jahresendgrüße per Post bekommen, werten das als ein Signal besonderer Wertschätzung. Schließlich kostet ein auf traditionellem Weg verschicktes Schreiben nicht nur mehr Geld, sondern erfordert im Vergleich zu den digitalen Übertragungsmöglichkeiten auch weit größeren Einsatz von Zeit und Mühe. Außerdem haben Sie noch den Vorteil, sich aus der Flut der digitalen Festtagsgrüße positiv herauszuheben, wenn Sie sich für den Postweg entscheiden. Weiter lesen …

Impfdiktatur Australien: Übersterblichkeit bei 1.356%, Impfchampion Israel: Rekord an Covidtoten – wie lange soll das noch unter den Teppich gekehrt werden?

JA! es ist (noch) nicht zweifelsfrei BEWIESEN, dass die Übersterblichkeit an den Covid-Impfungen liegt. Es sind nur Indizien, dass das Sterben jeweils nach den Impfungen begann und dass es gerade in den Ländern mit vorbildlichen Impfquoten wütet und dass die Statistik-Kurven der Impf-Peaks jeweils im zeitlichen Abstand von Statistik-Peaks an Todesfällen folgen. Dass es ein plötzlich das „Sudden Adult Death Syndrome“ gibt (plötzlichen Erwachsenentod) usw. usf. … aber dass nirgendwo niemand nichts dazu sagen darf. Darauf geht die Journalistin Niki Vogt im nachfolgenden Artikel näher ein. Weiter lesen …

Medizinische Gründe: Fast alle Kinder brauchen eine Zahnspange

Schiefe Kiefer sind ganz normal - für 97,5 Prozent der Acht- und Neunjährigen sind Zahnspangen medizinisch notwendig. Das zeigt das erste Modul der Sechsten Deutschen Mundgesundheitsstudie vom Institut der Deutschen Zahnärzte. Was die Krankenkassen nicht übernehmen, wird für Eltern teuer. Eine Zusatzversicherung hilft. Die DEVK zahlt auch für unsichtbare Zahnspangen. Weiter lesen …

TÜV SÜD-Tipps zu Kauf und sicherer Nutzung von smartem Spielzeug

Weihnachten steht vor der Tür und auf den Wunschzetteln vieler Kinder stehen nicht nur Bausteine und Brettspiele, sondern vermehrt auch smartes Spielzeug wie lernfähige Teddybären, ein mit dem Smartphone steuerbares Rennauto oder sprechende Puppen, die Fragen des Kindes beantworten können. Diese sogenannten Smart Toys sind mit dem Internet verbunden, können auf ihre Umgebung reagieren und lassen sich per App oder Sprachbefehl steuern. TÜV SÜD erklärt, worauf Eltern beim Kauf von intelligentem Spielzeug achten sollten. Weiter lesen …

So weist Kla.TV Mainstream Fake News nach

Die Medien unterstützen mit ihrer Propaganda nachweisbar die grausamsten Kriegsverbrechen, decken Kriegstreiber und verbreiten immer wieder aufs Neue haltlose Verschwörungstheorien, die grausamste Kriege und Massenmorde zur Folge haben. Kla.TV weist dieses Verhalten in der folgenden Sendung anhand konkreter Beispiele nach. Weiter lesen …

Rechtssicher durch den Dezember: Fragen und Antworten rund ums Weihnachtsfest

Der Adventskranz steht in Flammen, die teure Nordmanntanne landet direkt nach dem Kauf unsanft auf der A1 und obendrein ist da noch der Ärger mit den Nachbarn, weil "Last Christmas" in Dauerschleife ertönt: Nicht immer ist die Weihnachtszeit friedlich, selten gar besinnlich. Wer die Tipps der Verbraucherrechtskanzlei rightmart Rechtsanwälte beherzigt, hat jedoch gute Chancen, einem weihnachtlichen Rechtsstreit aus dem Weg zu gehen. Weiter lesen …

Fünf Tricks von Betrügern, auf die Verbraucher Weihnachten besser nicht hereinfallen sollten

Die Weihnachtszeit sollte eigentlich für Frieden, Freude und gute Absichten stehen - was Cyberkriminellen aber leider vollkommen egal ist. Viele von ihnen nutzen gerade die besinnliche Adventszeit oder die Festtage, um ihren Opfern zu schaden. Vor fünf Tricks von Betrügern sollten sich Verbraucher gerade jetzt in Acht nehmen - Softwareanbieter Panda Security gibt hilfreiche Tipps. Weiter lesen …

Erfolgreicher Vermögensaufbau mit Sachwerten trotz Krise: Finanzexperte verrät, wie jeder sein Vermögen in herausfordernden Zeiten schützen und aufbauen kann

Als Experte für Finanzen weiß Christian Schindler, worauf es beim langfristig erfolgreichen Vermögensaufbau ankommt. Dieses Praxis-Wissen gibt er im Rahmen individueller Coachings an seine Kunden weiter. So können diese ihre finanzielle Zukunft selbst in die Hand nehmen und ihr Vermögen auch in Krisenzeiten schützen. Weiter lesen …

Was ist eigentlich Winterschlaf? Mit normalem Schlafen hat der Winterschlaf nicht viel zu tun - er ist eine Anpassung vieler Wildtiere an karge Zeiten

Wenn es draußen kalt ist und die Nahrung knapp wird, legen sich viele Wildtiere in ihre gut gepolsterten Nester, Höhlen oder Baue, fangen an zu schnarchen und schlafen entspannt einfach mal bis April durch. Klingt wie im Märchen - und ist auch eins. Denn mit einem normalen, erholsamen Schlaf hat der Winterschlaf der Wildtiere nichts zu tun. Er ist für sie eine effiziente Strategie, um eine lange Zeit ohne Nahrung und unter ungünstigen Witterungsbedingungen zu überleben. Weiter lesen …

Die Top 3 Energiespar-Tipps für den Arbeitsplatz

Energiesparen und hohe Strom- und Heizkosten sind auch durch die empfohlene Arbeitstemperatur von 19-20 Grad das Top-Thema im Büro. Dabei lässt sich bereits mit kleinen Maßnahmen jede Menge Energie sparen, ohne dass man frieren muss. Das kreativ büro aus dem hessischen Rödermark, Spezialist für Büroeinrichtungen mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, hat dazu Tipps, die sich sofort umsetzen lassen. Weiter lesen …

Erfolgreich verkaufen - Sascha Röwekamp erläutert die 5 Säulen des Verkaufserfolgs

Unternehmensberater Sascha Röwekamp von der RWKMP Unternehmensberatung unterstützt markengebundene Autohändler dabei, ihr Geschäftsmodell zukunftssicher auszurichten. Dabei strebt er gemeinsam mit seinem Team eine vollständige Transformation des Autohauses in den Vertrieb der Zukunft an. Worauf es für den einzelnen Verkäufer ankommt, der ein hochpreisiges Produkt verkaufen will, verrät er im Folgenden. Weiter lesen …

IT-Security Ausblick: Das wird 2023 wichtig

2022 war für die IT-Sicherheit ein Jahr voller Herausforderungen. Der Digitalverband Bitkom schätzt den Gesamtschaden in diesem Zeitraum allein für Deutschland auf 202,7 Milliarden Euro. Die Cyberangriffe auf das Stromnetz im Ukrainekrieg haben die Furcht vor einem Blackout auch in Deutschland geschürt. Ein Vorbote waren die Kollateralschäden bei den bundesweiten Windkraftanlagen. Aber auch die deutsche Wirtschaft und Behörden waren verstärkt im Fadenkreuz der Hacker. Der Autozulieferer Continental, die Industrie- und Handelskammern sowie zahlreiche Kreis- und Kommunalverwaltungen sind in diesem Jahr Opfer von Cyberangriffen geworden. Eines ist deutlich erkennbar: Cyberkriminalität hat sich spezialisiert und gezielte Attacken auf Unternehmen, Organisationen und Behörden gehören mittlerweile zum Alltag. Was erwartet uns 2023 im Hinblick auf die IT-Sicherheit? Weiter lesen …

Pfändung GmbH Anteile bei privaten Schulden: Ist das möglich

Immer wieder geraten Menschen in die Situation, sich privat zu verschulden. Was passiert, wenn ein Gläubiger gegen einen GmbH-Gesellschafter einen Anspruch geltend machen möchte, welcher aus einer privaten Rechtsbeziehung stammt? Wäre eine Pfändung der GmbH Anteile möglich? Hier finden Sie die Antwort von Schuldenberater Jörg Engel, ein Experte aus eigener Erfahrung. Weiter lesen …

Stille: Quell der Erholung - oder eher unangenehm?

Zahlreiche Bestseller beschwören die "Kraft der Stille". Wer durch die Ratgeberregale stöbert, kann den Eindruck gewinnen, eine Heilwirkung sei ausgemacht. Doch Experten dämpfen allzu hohe Erwartungen: "Wir wissen nicht, ob Stille an sich gesund für die Seele ist", sagt Eric Pfeifer, Professor für Ästhetik und Kommunikation mit Schwerpunkt Musik an der Katholischen Hochschule Freiburg, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Endlich Oma und Opa - Tipps für frischgebackene Großeltern

Großeltern sein ist ein echter Gewinn - und sogar gesund, schreibt die aktuelle Ausgabe des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber": So leben Studien zufolge Menschen, die sich um ihre Enkelkinder kümmern, um Jahre länger als Großeltern, die eher auf Distanz bleiben. Woran das liegt? "Wenn ich mich auf die Kinder einlasse und meinem Gehirn zutraue, neu zu denken, also mich auf dem Spielplatz auch mal auf eine Schaukel setze, dann erwecke ich mein inneres Kind - das hält fit und jung", erklärt die Psychotherapeutin Gundi Mayer-Rönne. Weiter lesen …

Fahrradkeller verkleinert Mieter konnten eine Minderung durchsetzen

Die Veränderungen waren dramatisch. Der Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses wurde im Zuge einer Modernisierungsmaßnahme (unter anderem Einbau einer Zentralheizung) verkleinert. Statt ursprünglich 49 Quadratmetern waren danach nur noch sieben Quadratmeter vorhanden. Plötzlich wurde es für die Bewohner erheblich schwieriger, ihre Räder in diesem Raum unterzubringen. Ein Mieter minderte daraufhin seine monatlichen Zahlungen. Weiter lesen …

Zank­apfel Bür­gergeld: Sind die paar Euro mehr wirklich ein Grund, nicht mehr zu arbeiten?

Seit es das neue Bür­gergeld gibt, streiten sich die Lager darum, ob damit nicht ein Anreiz geschaffen werde, sich in die viel­zi­tierte „soziale Hän­ge­matte zu legen“. Es kann aber nicht um die etwas über 50 Euro mehr im Monat gehen. Es ist vielmehr das Gesamt­paket an Leis­tungen worum es hier geht. Grund­sätzlich wissen Men­schen mit Hartz IV schon, wie knapp man da gehalten wird und dass das kein Zucker­schlecken ist. Letzt­endlich wissen wir aber auch aus unserem Bekannten- und Ver­wand­ten­kreis, dass es auf den­je­nigen selbst ankommt, was er draus macht. Dies schreibt Niki Vogt. Weiter lesen …

Appinio-Umfrage: Das denkt Deutschland über eine Legalisierung von Cannabis

Weed, Dope, Gras, Ott sowie Sportzigarette, Bubatz, Bello oder ganz klassisch Tüte - Cannabis bzw. Joints haben in Deutschland etliche Spitznamen. Und das, obwohl Marihuana lediglich für medizinische Zwecke erlaubt ist. Geht es nach der aktuellen Bundesregierung, wird sich das in Zukunft ändern. Schon im Wahlkampf haben Bündnis 90/ Die Grünen, FDP und SPD mit der allgemeinen Legalisierung von Cannabis geworben, nun werden die Pläne konkreter. Im besten Fall könnte man schon 2024 legal in Deutschland kiffen, so Gesundheitsminister Karl Lauterbach. Doch was sagen die Deutschen zu diesem Vorhaben? Wie stark ist die Droge Cannabis in der Gesellschaft verankert? Und was spricht in der Bevölkerung für und gegen eine Legalisierung? Dazu hat Appinio 1.000 Deutsche in einer repräsentativen Studie (nach Alter und Geschlecht) befragt. Weiter lesen …

Die neue Zeit – wie möchtest du sie?

Es ist klar, dass unsere Welt am Übergang in eine neue Zeit steht. Kannst du dir vorstellen, dass du Einfluss darauf hast, wie sie aussehen wird? Können fast 8 Milliarden Erdenbewohner sich von ein paar geld- und machtgierigen Halunken das Leben ruinieren lassen? Das muss nicht sein. Aufstände und Gewalt sind aber die falschen Methoden. Einen friedlichen Systemwechsel kann nur eine geistige Revolution schaffen, wie Lothar Schalkowski schreibt. Weiter lesen …

Mehr als nur ein Haarschnitt: Aktuelle Umfrage von Kao zeigt, dass sich Salonbesuche positiv auf das persönliche Wohlbefinden auswirken

Spätestens seit der Corona-Pandemie zählt das Friseurgewerbe in Deutschland mit mehr als 240.000 Beschäftigten und einem jährlich erwirtschafteten Umsatz von über 7 Milliarden Euro (Stand 2019)[1] zu den systemrelevanten Branchen. Die Folgen der Pandemie waren für das Friseurhandwerk existenzgefährdend und folgenschwer. Gleichzeitig hat sich die Branche während der Krise gemeinsam viel Respekt erarbeitet. Um daran anzuknüpfen und den Ruf der Friseurbranche weiter zu stärken, hat der Konsumgüterhersteller Kao als weltweit viertgrößter Vollsortiment-Anbieter von Salonprodukten einen für Kao von BBC StoryWorks produzierten Film und eine begleitende YouGov-Umfrage in Auftrag gegeben, die die sozialen und psychologischen Aspekte des Friseurbesuchs in den Vordergrund stellen. Weiter lesen …

Studie zur betrieblichen Altersversorgung: Das Bedürfnis nach Absicherung wächst

Akute Krisen lassen langfristige Vorsorge in den Hintergrund rücken? Die neue Deloitte-Studie zur betrieblichen Altersvorsorge stellt das Gegenteil fest: Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer halten ihre Altersvorsorge aufgrund der Entwicklungen um den Ukraine-Krieg für wichtiger als zuvor. Eine Mehrheit von 61 Prozent befürchtet Einbußen bei ihrer Altersversorgung. Damit beurteilten die Befragten den Einfluss des Ukraine-Krieges merklich negativer als die COVID-19-Pandemie der vergangenen beiden Jahre. In der letztjährigen Befragung gaben 39 Prozent an, Verluste bei ihrer Altersversorgung aufgrund von COVID-19 zu befürchten. Weiter lesen …

Peloton-Studie zeigt: Deutsche empfinden die Weihnachtszeit als Kraftakt, der mit Motivation bewältigt werden kann

Die Weihnachtsfeiertage fühlen sich für viele Deutsche wie ein körperlicher und geistiger Marathon an. Eine von Peloton in fünf Märkten unter 10.083 Befragten durchgeführte Studie zeigt: Die Deutschen gehören zu denjenigen, die sich am besten auf die Feiertage vorbereiten: Zwei Drittel (66 Prozent) setzen auf geistige oder körperliche Bewegung und fast 40 Prozent geben an, sich im Vorfeld auf Weihnachten bewusst gesund zu ernähren. Über ein Drittel der Befragten (40 Prozent) ist sogar der Meinung, dass die Weihnachtszeit mit einem intensiven 'Workout' vergleichbar ist und gut ein Viertel (28 Prozent) der Deutschen gibt an, bei einem vorweihnachtlichen Einkaufsbummel zwischen 9 und 20 km zurückzulegen. So ist es wenig überraschend, dass mehr als die Hälfte der Deutschen (51 Prozent) offenbart, am Ende der Weihnachtszeit erschöpft zu sein. Wobei jedoch gerade die jüngere Generation (16-34 Jahre) die Weihnachtszeit als anstrengender empfindet (über 70 Prozent) als die über 55-Jährigen (45 Prozent) und vermutlich Weihnachts-erprobteren Jahrgänge. Weiter lesen …

Strompreissenkung auf wettbewerbsfähiges Niveau bis 2025 machbar

Die deutsche Stromversorgung steht in den kommenden Jahren vor einer Belastungsprobe: Um bis 2025 das Ziel einer sicheren, bezahlbaren und nachhaltigen Stromversorgung für Deutschland zu erreichen, ist ein massiv beschleunigter Ausbau der erneuerbaren Energien notwendig. Gleichzeitig gilt es, die Kapazitäten für die Verstromung von Erdgas deutlich zu erweitern; diese können später auf Biogas und grünen Wasserstoff als Brennstoffe umgestellt werden. Weiter lesen …

Zockt meine Bank mich ab? Vermögensberater verrät, welche 5 Punkte man ganz einfach selbst checken kann, um versteckte Gebühren zu finden

Über die üblichen Bankgebühren sind die meisten Menschen informiert: Seien es die Kontoführungsgebühren oder mögliche Abhebungskosten. Damit ist es aber in vielen Fällen noch nicht getan. "Es gibt eine Reihe von möglichen Zusatzgebühren, von denen man nichts ahnt - die werden gern im Kleingedruckten versteckt", sagt David Tappe. Weiter lesen …

Jobabbau geplant? Fachanwalt für Arbeitsrecht verrät, welche Maßnahmen Arbeitgeber jetzt rechtskonform vorbereiten müssen

Die rasant steigenden Preise für Gas und Strom belasten deutsche Unternehmen weiterhin massiv. Dadurch sehen sich laut einer repräsentativen Umfrage des Münchener ifo-Instituts 25 Prozent der befragten Firmen dazu gezwungen, Arbeitsplätze abzubauen. Die eingesparten Personalkosten sollen die finanzielle Not dämpfen. Weiter lesen …

GEW beklagt hohen Erzieher-Krankenstand

Angesichts steigender Krankmeldungen von Erziehern sieht die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft viele Kitas in Deutschland am Rande des Kollapses. "Die Bedingungen in den Kitas sind kaum noch zu verantworten", schreibt Doreen Siebernik, Vorstandsmitglied Jugendhilfe und Sozialarbeit der GEW, in einem Gastbeitrag für die "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Ölpreis­grenze, Sank­ti­ons­krieg, nächste Runde: Putins Gegen­schlag und Europa geht in die Knie

Kaum hat am Montag die EU Putin mutig die Ölpreis­grenze auf den Tisch geknallt, kommt natürlich die Gegen­re­aktion. Der Sprecher des Prä­si­denten, Dmitri Peskow ließ die Welt gestern wissen, man habe da ver­schiedene Mög­lich­keiten der Reaktion im Köcher, und man werde die Ent­scheidung ver­öf­fent­lichen, sobald sie gefallen ist. Die Spre­cherin des rus­si­schen Außen­mi­nis­te­riums, Maria Sach­arowa, kom­men­tierte gelassen, Russland sei an Straf­maß­nahmen gewöhnt. Schon jetzt ist klar: Russland wird damit umgehen können, die EU nicht. Dazu schreibt Niki Vogt bei "Die Unbestechlichen". Weiter lesen …

Gebrauchte Geschenke zu Weihnachten - 5 Tipps, wie Retouren-Händler vom Weihnachtsgeschäft profitieren

Second Hand wird immer mehr zur ersten Wahl. Nie war Gebrauchtware angesagter als jetzt. Denn sie schont nicht nur das Portemonnaie, sondern ist auch noch nachhaltig und krisenfest. Trifft sich gut, dass Weihnachten vor der Tür steht. Experten zufolge sollen 2022 nämlich einige Second Hand-Geschenke unter dem Tannenbaum landen. Das ist die Chance für Retouren-Händler. Weiter lesen …

Reservisten fürchten wegen Razzia Generalverdacht

Nach den Razzien bei einer mutmaßlichen "Reichsbürger"-Terrorgruppe, zu der auch Bundeswehrsoldaten und Polizisten gehören, fürchtet der Präsident des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr, Patrick Sensburg, einen Generalverdacht gegen Mitglieder von Sicherheitsbehörden und Streitkräften. Es gebe seiner Ansicht nach kein strukturelles Extremismusproblem bei den Reservisten oder aktiven Soldaten der Bundeswehr. "Davon bin ich überzeugt", sagte Sensburg der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Ärzteverbände warnen vor längeren Wartezeiten

Wegen des Wegfalls der sogenannten Neupatientenregelung warnen Ärzteverbände vor längeren Wartezeiten für Arzttermine ab dem kommenden Jahr. Dabei warten Patienten in Deutschland schon jetzt durchschnittlich 30 Tage auf einen Termin beim Facharzt. Das geht aus einer Umfrage einer Gesundheits-Plattform unter Ärzten und Patienten hervor, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Weiter lesen …

Grüne wollen "Kontrollquittungen" bei Einsätzen der Bundespolizei

In der Debatte über die Novelle des Bundespolizeigesetzes hat die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen im Bundestag, Irene Mihalic, die Einführung von "Kontrollquittungen" der Bundespolizei zur besseren Transparenz bei Einsätzen gefordert. Es sei "wünschenswert, dass von Polizeikontrollen betroffene Personen eine Kontrollquittung erhalten, auf der der Grund der Kontrolle dargelegt wird", sagte Mihalic den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Lindner lehnt Subventionswettlauf um Erneuerbare mit USA ab

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat ein zusätzliches EU-Förderprogramm für grüne Technologien als Antwort auf den "Inflation Reduction Act" (IRA) der USA abgelehnt. "Dafür besteht keine Notwendigkeit. Die bestehenden europäischen Verfahren müssen agiler und die vorhandenen Mittel schneller abgerufen werden", sagte Lindner der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Union kritisiert Kürzungen beim Katastrophenschutz

CDU-Politiker haben mit Empörung auf die Kürzung von Haushaltsmitteln für den Katastrophenschutz durch die regierende Ampel-Koalition reagiert. "Wir Landes-Innenminister hatten uns mit Bundesinnenministerin Faeser auf zehn Milliarden zusätzlich für den Zivilschutz verständigt", sagte Baden-Württembergs Innenminister, Thomas Strobl (CDU), der "Bild". Weiter lesen …

Rehlinger will 49-Euro-Ticket auch als Jobticket

Nach der Einigung von Bund und Ländern will die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) das 49-Euro-Ticket auch als bundesweites Jobticket anbieten, sodass es dann zum Teil von den Arbeitgebern mitfinanziert wird. "Es wäre sinnvoll, wenn ein bundesweites Jobticket gelänge, bei dem der Arbeitgeber noch etwas dazu gibt", sagte Rehlinger der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). Weiter lesen …

Wissler wirbt um Verständnis für "Letzte Generation"

Während die anderen Parteien im Bundestag auf Distanz zur radikalen Klimabewegung der "Letzten Generation" gehen, wirbt die Linken-Spitze um Verständnis für deren Protestformen. "Die allermeisten Staus in diesem Land werden nicht durch Klimaaktivisten ausgelöst, sondern zum Beispiel durch marode Brücken, weil viel zu viele Autos auf den Straßen sind und der ÖPNV vernachlässigt wird", sagte Linken-Chefin Janine Wissler der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

CDU-Politiker Thorsten Frei mahnt Entlastungen für Öl- und Holzheizungen an

Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Thorsten Frei (CDU), hält Entlastungen für Haushalte mit Öl-, Holz- und Pelletheizungen für dringend erforderlich. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) sagte Frei: "Es ist eine Riesen-Ungerechtigkeit, dass es für Öl-, Holz- und Pelletheizungen keine Entlastungen gibt. Auch dort explodieren die Preise, vor allem Menschen in ländlichen Gebieten heizen mit diesen Energieträgern. Das kann so nicht stehen bleiben." Weiter lesen …

Förderunternehmen wollen mehr Gas und Öl in Deutschland fördern

Mehrere Förderunternehmen planen nach einem Bericht der "Neuen Osnabrücker Zeitung" ihre Gas- und Öl-Förderung in Deutschland auszuweiten. So teilte ein Sprecher von Wintershall Dea auf Anfrage der Redaktion mit, dass derzeit geprüft werde, ehemalige Gasfelder wieder in Betrieb zu nehmen. "Kurzfristig kann Wintershall Dea für die nächsten zwei bis drei Jahre ihre jährliche heimische Gas- und Ölförderung in Deutschland bis zu 10 Prozent steigern", so der Unternehmenssprecher. Dafür sei kein Einsatz der umstrittenen Fracking-Technologie erforderlich. Dennoch sei politische Rückendeckung nötig, da die Projekte auch so genehmigungspflichtig seien. Weiter lesen …

Vize-Präsidentin des EU-Parlaments festgenommen

Eva Kaili, Vize-Präsidentin des EU-Parlaments, ist laut übereinstimmender Medienberichte festgenommen worden. Dabei soll es um den Vorwurf angeblicher Korruption durch das WM-Gastgeberland Katar gehen, heißt es darin. Die griechische Politikerin sitzt seit 2014 im EU-Parlament. Sie arbeitete früher als Journalistin und gehört zur sozialdemokratischen PASOK. Weiter lesen …

Die Woche der Notenbanken

Für die Akteure an den internationalen Finanzmärkten wird die neue Handelswoche die Woche der Notenbankentscheidungen. Denn in gleich drei renommierten und an den Kapitalmärkten viel beachteten Zentralbanken kommen die Entscheider in den nächsten Tagen zu ihren letzten turnusmäßigen geldpolitischen Beratungen in diesem Jahr zusammen: in der US-Notenbank Fed, der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bank of England (BoE). Es wird an den Märkten allgemein erwartet, dass die Währungshüter den Fuß vom Gaspedal in Sachen Zinserhöhungstempo nehmen und den Märkten damit zudem signalisieren, dass man auch im neuen Jahr davon ausgehen kann, dass eher ein Gang weiter herunter- als heraufgeschaltet wird, da sich die Inflation wohl weiter in die gewünschte Richtung entwickeln wird und infolgedessen eine gemächlichere Gangart in der Geldpolitik angemessen erscheint - und auch in konjunktureller Hinsicht dürfte dies angebracht sein. Weiter lesen …

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dezent in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Waldbrand (Symbolbild)
Griechenland kämpft weiter mit Waldbränden ‒ ohne russische Löschflugzeuge
Die NATO kennt nur eine Richtung seit ihrer Existenz - Ab nach Russland (Symbolbild)
Moskau: NATO wird bei der Konfrontation mit Russland in der Ukraine in gefährliche Aktionen hineingezogen
Denkmal am Ort des Absturzes des MH17-Fluges im Donbass am Jahrestag der Tragödie 2021 Bild: Gettyimages.ru / Alexander Usenko/Anadolu Agency
Niederlande: Richterin kritisiert These vom russischen Abschuss der MH17 und kündigt nach Mobbing
Ricarda Lang (2023)
"Angeklagt, Ricarda Lang für dick zu halten" – Justizposse um den Blogger Hadmut Danisch
Der Kleine muss kämpfen, der Große liefert die Waffen: Wladimir Selenskij und Joe Biden am 21. Mai 2023 auf dem G7-Gipfel in Hiroshima Bild: www.globallookpress.com / Presidential Office of Ukraine
Wall Street Journal: Abgewürgte Offensive bringt Biden in politisch unangenehme Lage
RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG Logo vom rbb Fernsehen
Berlin: rbb verschweigt politischen Hintergrund der Kundgebung am Prinzenbad
Wolken (Symbolbild)
Nobelpreisträger für Quantenphysik: IPCC ignoriert die klimastabilisierende Wirkung von Wolken
Johann David Wadephul (2020)
Wadephul fordert Baerbock zu Reise nach Israel auf
(Symbolbild) Bild: Gettyimages.ru / STR/NurPhoto
Winter auf der Südhalbkugel: Rekordkälte in Australien
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Robert Habeck (2022)
Neue IWF-Prognose: Wirtschaft in Deutschland schrumpft, jene in Russland wächst
Bad Amatur Sanitär
Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt
Aktuelle Ukraine Karte in den neuen Grenzen von Oktober 2022.
LVR: Einnahme von Kleschtschejewka strategisch wichtig
Alexei Resnikow (links) und Jens Stoltenberg (2023)
Ukrainischer Verteidigungsminister kündigt weitere Angriffe auf Krim-Brücke an
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen