Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Dezember 2015 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2015

Rießle und Freund feiern Weltcupsiege in Lillehammer

Viel Grund zum Jubeln für die DSV-Athleten in Lillehammer (NOR): Kombinierer Fabian Rießle stürmte in der Loipe zu seinem ersten Weltcup-Sieg. Skispringer Severin Freund feierte von der Normalschanze trotz heftiger Windkapriolen seinen ersten Saisonsieg. Arnd Peiffer lief beim Biathlon-Sprint in Östersund (SWE) auf Platz zwei. Weiter lesen …

SPD-Chef Ga­bri­el re­la­ti­viert Ziel des Sy­ri­en-Ein­sat­zes

Der SPD-Vor­sit­zen­de und Vi­ze-Kanz­ler Sig­mar Ga­bri­el hat das Ziel des Bun­des­wehr­ein­sat­zes in Sy­ri­en re­la­ti­viert. Es geht nach Ga­bri­els Wor­ten bei der vom Bun­des­tag be­schlos­se­nen Mis­si­on nicht um eine ISIS-Zer­stö­rung, son­dern darum, die is­la­mis­ti­sche Ter­ror­or­ga­ni­sa­ti­on zu­rück­zu­drän­gen: "Ziel ist es, den Vor­marsch von ISIS zu stop­pen - min­des­tens bis bei den Wie­ner Ver­hand­lun­gen eine po­li­ti­sche Lö­sung für Sy­ri­en ge­fun­den wor­den ist. Die­ser di­plo­ma­ti­sche Pro­zess hat erste Er­fol­ge, aber er wird si­cher noch eine Zeit brau­chen", sagte Ga­bri­el der Zeitung "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Schwesig: Muslime sollen Patenschaften für Flüchtlinge übernehmen

Familienministerin Manuela Schwesig hat die Muslime in Deutschland aufgerufen, zur Integration von Flüchtlingen beizutragen: "Familien, die hier schon leben, können die Patenschaft für Flüchtlingsfamilien übernehmen", sagte die stellvertretende SPD-Vorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Ich wünsche mir, dass daran gerade auch muslimische Familien mitwirken. Sie können Kulturdolmetscher sein und einen wichtigen Beitrag zur Integration leisten." Weiter lesen …

Maas: Terrorrisiko kann gar nicht mehr größer werden

Bundesjustizminister Heiko Maas ist Befürchtungen entgegengetreten, wonach die Gefahr terroristischer Anschläge in Deutschland infolge des Syrien-Einsatzes der Bundeswehr steigen könnte: Das Risiko könne gar nicht mehr größer werden, denn Deutschland sei auch schon vorher ein mögliches Anschlagsziel gewesen, sagte der SPD-Politiker dem "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe) im Interview. Weiter lesen …

Schwesig für Doppelspitzen in der SPD

Die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Manuela Schwesig hat sich für Doppelspitzen in ihrer Partei ausgesprochen: "Ich bin gegen Zwang. Aber ich finde es richtig, die Möglichkeit für Doppelspitzen in der SPD zu schaffen", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Neue Methode soll Trennung von Atommüll erleichtern

Nukleare Abfallprodukte so zu entsorgen, dass sie ihre Radioaktivität ohne Gefährdung der Menschheit abbauen können, ist schwierig und teuer - ein neuer Forschungsansatz soll frischen Wind in diese Problematik bringen. Mit der Plasma-Massenfilterung wurde am Princeton Plasma Physics Laboratory (PPPL) ein Prozess genauer studiert, der die Entsorgung von Atommüll erleichtern soll. Weiter lesen …

Mehr als eine Million Rechner von Botnet infiziert: ESET unterstützt globale Gegenoffensive

Der europäische Security-Software-Hersteller ESET unterstützt eine weltweite Initiative zum Kampf gegen das tückische Dorkbot-Botnet. Diese weit verbreitete Malware-Familie (bekannt als Win32/Dorkbot) wird von Sicherheits-Experten von Microsoft und Behörden aus der ganzen Welt bekämpft. Das Botnet, das bereits unzählige PCs in mehr als 200 Ländern infiziert hat, konnte durch diese kombinierte Kollektiv-Gegenoffensive effektiv gestört werden. Weiter lesen …

Merkel würdigt Bundeswehr-Einsatz für Flüchtlinge

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Einsatz der Bundeswehr bei der Flüchtlingshilfe gewürdigt. Sie sei den Soldatinnen und Soldaten sehr dankbar, sagte Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. Die Bundeswehr verfüge über eine sehr starke Logistik und sei in der Lage, sehr schnell zu helfen. Wann dieses Engagement zu Ende sei, könne man schwer sagen, so die Kanzlerin. "Wir versuchen natürlich, die gesamte Flüchtlingsbewegung besser zu ordnen, besser zu steuern", sagte Merkel. Weiter lesen …

Hape Kerkeling: Ich war viel zu oft im Fernsehen

Der Komiker Hape Kerkeling hadert mit seiner TV-Karriere: "Ich bin ausgelutscht worden von der Unerbittlichkeit, ich war auch viel zu oft im Fernsehen, dennoch hat es irgendwie hingehauen", sagte Kerkeling dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Und wenn Sie mich jetzt fragen, ob ich mich wohlgefühlt habe in meinen Shows, dann lautet die Antwort: nein." Weiter lesen …

Kretschmann ruft Muslime zu "Reformation" des Islam auf

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Muslime in Deutschland zu einer "Reformation" des Islam aufgerufen. "Der Islam steckt in einer Krise", sagte Kretschmann der "Welt am Sonntag". Es gebe vermehrt fundamentalistische Strömungen, die sich auch gegeneinander richteten. "Da ist meines Erachtens Reformation angesagt. Dieses Problem können nur die Muslime selbst lösen." Weiter lesen …

Fettsucht: Väter beeinflussen Gewicht ihrer Kinder

Das Gewicht eines Mannes beeinflusst die Genaktivität in seinem Sperma, so eine aktuelle Untersuchung der Kobenhavn Universitet. Laut Forschungsleiter Romain Barrès könnte Fettleibigkeit so auf die nächste Generation übertragen werden. Dies sollte auch bei einem Kinderwunsch berücksichtigt werden und zu einer entsprechenden Veränderung des Lebensstils führen, raten die Experten. Weiter lesen …

Unionspolitiker gegen Abschaffung der Visapflicht für Türkei

Politiker von CDU und CSU kritisieren die von der EU angestrebte Abschaffung der Visapflicht für die Türkei ab Oktober 2016. "Der Zweck der Visapflicht besteht auch darin, illegale Aufenthalte zu verhindern", sagte der CDU-Innenpolitiker und Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach der "Bild". "Entfällt das Prüfungsverfahren, besteht die Gefahr, dass die ohnehin hohe Zuwanderung noch weiter ansteigt." Weiter lesen …

Schwesig will besseren Kinderschutz in Flüchtlingsheimen

Familienministerin Manuela Schwesig hat weitere Nachbesserungen beim Asylpaket der großen Koalition gefordert: Es müsse sichergestellt werden, dass Kinder in den Flüchtlingsunterkünften geschützt seien, sagte die stellvertretende SPD-Vorsitzende den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Leider gab es vereinzelte Übergriffe – auch sexuelle Übergriffe – auf Kinder. Wir haben die Pflicht und die Verantwortung, Kinder zu schützen – egal, aus welchem Land sie kommen." Weiter lesen …

Nobelpreisträgerin Alexijewitsch warnt vor Putin

Die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch, die kommenden Donnerstag in Stockholm mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wird, hat den russischen Präsidenten kritisiert: Wladimir Putin habe in der Ukraine einen Bürgerkrieg entfacht, sagte sie im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Neue Abwasserturbine produziert billigen Strom

Das 2012 gegründete Südtiroler Start-up Next Energy hat mit "Giralog" eine innovative Wasserturbine entwickelt, die die in Abwasserkanälen herrschende natürliche Strömung umweltneutral zur Herstellung von Strom nutzt. Laut den Entwicklern lässt sich als positiver Nebeneffekt zudem die Reparaturanfälligkeit der Anlagen deutlich senken. Weiter lesen …

CDU-Außenpolitiker kann sich Bodentruppen in Syrien vorstellen

In Berlin hat die Diskussion um einen möglichen Einsatz von Bodentruppen im Nahen Osten begonnen: "Einen Einsatz deutscher Soldaten am Boden in Syrien kann ich mir vorstellen", sagte der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Jürgen Hardt, dem "Spiegel", "im Rahmen eines Friedensabkommens und im Rahmen einer diesen Frieden unterstützenden UNO-Resolution." Weiter lesen …

Gehirne von Couch-Potatoes deutlich träger

Wenig körperliche Aktivität und viel Fernsehen im späteren Leben haben einen deutlichen Einfluss auf die geistige Leistungsfähigkeit. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Northern California Institute for Research and Education. Die US-Wissenschaftler begleiteten die Teilnehmer ihrer Studie 25 Jahre lang und zeichneten deren Fernsehkonsum sowie die sportlichen Aktivitäten auf. Weiter lesen …

Kampf gegen IS: Berlin lehnt militärische Allianz mit Moskau ab

Die Bundesregierung will im Kampf gegen den IS nicht militärisch mit Moskau zusammenarbeiten. Man sitze zwar mit den Russen in Wien am Verhandlungstisch, um eine Lösung für die Syrien-Frage zu finden, sagte Kanzleramtschef Peter Altmaier in einem Gespräch mit dem "Spiegel". "Aber wir werden mit Russland sicher keine militärische Allianz zur Bekämpfung des IS eingehen." Weiter lesen …

Coca-Cola löscht Werbeclip nach Rassismuskritik

Getränkeriese Coca-Cola Mexiko hat sich für einen Weihnachtswerbespot entschuldigt, in dem der Konzern indigene Mexikaner diskriminiert hat. Nach einem massiven Shitstorm in den sozialen Netzwerken wurde der Clip inzwischen wieder aus den Medien entfernt. Ein Sprecher entschuldigte sich bereits und unterstrich, dass eine Diskriminierung indigener Mexikaner nicht beabsichtigt war. Weiter lesen …

Zentralrat der Muslime kritisiert Syrien-Einsatz der Bundeswehr

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek, hat den geplanten Syrien-Einsatz der Bundeswehr als unverständlich und denkbar falsches Rezept im Kampf gegen den Terror kritisiert. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Mazeyk: "Wir erleben zum Teil erneut, dass die Rezeptur "War on Terror" angewandt wird. Damals hat diese Rezeptur versagt, und heute wissen wir umso mehr, dass Krieg gegen Terror nur noch mehr Terror hervorbringt, das heißt, aus Al-Kaida wurde IS, und was kommt als Nächstes?" Weiter lesen …

Zugbetreiber National Express hat Türprobleme vor NRW-Start

Kurz vor dem Start der Linien RE 7 (Krefeld-Rheine) und RB 48 (Bonn-Wuppertal) am 13. Dezember beklagt der neue Betreiber, National Express, technische Probleme an den neuen Zügen. Es gehe um Türstörungen, sagte National-Express-Chef Tobias Richter der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". "Das ist sehr ärgerlich, weil das Problem den ganzen Zug lahmlegen kann." National Express arbeite mit Hochdruck daran, die Zuverlässigkeit der Züge zu erhöhen. Hersteller der Wagen ist die Firma Bombardier. Deren Techniker seien damit beschäftigt, die Mängel zu beseitigen. Es sei oberstes Ziel, den Starttermin am 13. Dezember zu schaffen, so Richter. Weiter lesen …

Minister will Polizei bei Bagatellschäden entlasten

Der dramatische Personalmangel bei der Polizei in Sachsen-Anhalt führt zu ersten Konsequenzen: Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) kündigte an, dass die Polizei bei Unfällen mit Blechschäden oder Wildunfällen künftig nur noch die Personalien der Beteiligten registrieren soll. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Ein entsprechender Erlass soll laut Stahlknecht spätestens im Januar 2016 in Kraft treten. Weiter lesen …

NRW-Verkehrsminister warnt Bund vor Zwei-Klassen-Gesellschaft beim Bahn-Lärmschutz

NRW-Landesverkehrsminister Michael Groschek (SPD) hat in einem Brandbrief an alle Bundestagsabgeordneten aus Nordrhein-Westfalen vor einer Benachteiligung der Rhein-Ruhr-Region beim Lärmschutz entlang von Bahntrassen gewarnt. Ein "Lärmschutz zweiter Klasse" stieße in der Öffentlichkeit sicher nicht nur auf Befremden, heißt es in dem Schreiben, das der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) vorliegt. Weiter lesen …

Genscher: Opfer von Olympia-Attentat 1972 wurden nicht gefoltert

Der ehemalige Innenminister Hans-Dietrich Genscher widerspricht Behauptungen in der "New York Times", wonach die israelischen Opfer des Olympiaattentats von München 1972 vor ihrer Ermordung gefoltert worden seien. Nach Angaben der US-Zeitung hatte das palästinensische Terrorkommando den Sportlern und ihren Betreuern Knochen gebrochen und den Gewichtheber Josef Romano sogar kastriert. Weiter lesen …

Wehrbeauftragter für flexiblen Umfang der Bundeswehr

In der Debatte um eine mögliche Vergrößerung der Bundeswehr hat sich der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, für einen flexiblen Umfang ausgesprochen. "Wir müssen weg vom Obergrenzen-Dogmatismus", sagte Bartels der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Niemand werde Anstoß daran nehmen, wenn es angesichts besonderer Herausforderungen statt der vorgesehenen 185.000 auch mal 187.000 Soldaten seien, so wie derzeit auch niemand das Sinken auf 179.000 tatsächlich Dienst tuende Soldaten beanstande. Weiter lesen …

Studie: Flüchtlingszustrom belastet ostdeutschen Arbeitsmarkt

Die sprunghaft gestiegene Migration beeinflusst zunehmend auch den ostdeutschen Arbeitsmarkt. Das geht aus einer dem "Handelsblatt" vorliegenden Studie des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hervor. "Die Beschäftigungsaussichten vieler Zuwanderer vor allem aus den Asylherkunftsländern sind aufgrund unzureichender Sprachkenntnisse sowie oftmals geringer beruflicher Qualifikation zumindest kurzfristig eingetrübt", heißt es in der Expertise. Weiter lesen …

Magazin: Bundestags-Hacker greifen weitere Nato-Staaten an

Die Hackergruppe, die hinter dem großangelegten Cyberangriff auf den Deutschen Bundestag im vergangenen Frühjahr stehen soll, weitet ihre Aktivitäten nach "Spiegel"-Informationen aus. Experten der russischen IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab machen die Gruppe namens "Sofacy" für aktuelle Angriffe auf mehrere Nato-Staaten sowie Rüstungsunternehmen insbesondere aus der Luft- und Raumfahrtbranche verantwortlich. Weiter lesen …

Streit in der EU wegen Merkels Vorgehen in Flüchtlingskrise

In der EU ist ein Streit über das Vorgehen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Flüchtlingskrise entbrannt. Vor allem die Idee Merkels, Kontingente von Flüchtlingen direkt aus der Türkei aufzunehmen, stößt auf Gegenwehr, wie der "Spiegel" berichtet. "Wir sollen erst mal das umsetzen, was wir beschlossen haben", sagte Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn, "und nicht schon wieder eine Schippe drauflegen." Weiter lesen …

Bundestagsabstimmung zu Syrien-Mission: Bundestagspräsident Lammert verteidigt das Tempo der Regierung

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat das Tempo gerechtfertigt, mit dem das Syrien-Mandat im Bundestag beraten und verabschiedet worden ist. "Ich halte das Verfahren für vertretbar, aber nicht für optimal", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". "Es ist allerdings nicht so ungewöhnlich, wie es auf den ersten Blick vielleicht erscheint. Wir haben häufig sehr kurzfristig über von der Regierung vorgelegte Anträge entschieden." Weiter lesen …

Bofinger regt "Schäuble-Bonds" für Sparer an

Angesichts der anhaltenden Niedrigzinspolitik durch die Europäische Zentralbank (EZB) und daraus resultierenden Ersparnissen für den Bundeshaushalt hat der Wirtschaftsweise Peter Bofinger mehr staatliche Hilfen für Sparer angemahnt. "Die Bundesregierung sollte schon darüber nachdenken, die Zinseinsparungen den Bürgern zurückzugeben", sagte Bofinger der "Saarbrücker Zeitung". Weiter lesen …

Kress.de startet nächste Woche neu - aus kressreport wird kresspro

Nach einem halben Jahr intensiver Vorbereitung geht Kress.de nächste Woche mit einem kompletten Neuauftritt ans Netz. "Wir müssen einen Relevanz-Wettbewerb gewinnen, nicht einen Klick-Wettbewerb", erklärte Kress.de-Herausgeber Johann Oberauer heute den rund 60.000 Kress.de-Beziehern. "Lieber die drei relevanten Themen des Tages - und diese dafür ausführlich - als 30 oberflächliche Geschichten", fixierte der kress-Herausgeber den endgültigen Abschied vom digitalen Dauerstress. Weiter lesen …

Angelina Jolie freut sich aufs Älterwerden

Angelina Jolie freut sich auf das Älterwerden. Warum Jolie dem Altern im Gegensatz zu anderen Frauen derart entspannt entgegensieht, erklärte sie jetzt dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). "Weil viele andere Frauen nicht meine genetische Vorbelastung haben. Die meisten Frauen in meiner Familie starben in ihrem vierten Lebensjahrzehnt. Deshalb freut es mich, älter zu werden. Es bedeutet, dass ich gesund bin", sagte Jolie dem RND. Weiter lesen …

Für Ute Lemper ist Heimat kein Ort

Für Sängerin Ute Lemper ist Heimat kein Ort mehr: "Ich habe Heimatgefühle in Münster, aber da ist nichts, was mich definiert, wonach ich mich sehne. Wenn ich mich sehne, sehne ich mich zu meiner Familie, meinen Kindern, nicht an einen Ort", sagte Lemper dem Magazin des "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Sängerin Alanis Morissette: "Ich lebe meinen Traum"

Mit Welt-Hits wie "Ironic" und "You Oughta Know" traf Alanis Morissette (41) das Lebensgefühl der 90er Jahre. Heute ist die Kanadierin vor allem ein Familienmensch, lebt mit ihrem Mann, dem Musiker Mario Treadway, und ihrem vierjährigen Sohn in Los Angeles. Aktuell arbeitet sie an einem neuen Album und ihrer Autobiografie. Weiter lesen …

Steffen Henssler träumt von Late-Night-Show

Der TV-Koch Steffen Henssler kann sich vorstellen, im Fernsehen nicht nur Kochshows zu moderieren: "Ich bin ein großer Fan der amerikanischen Late-Night-Show. Das irgendwann einmal zu machen, das wäre echt ein Traum", sagte der 43-Jährige in der Sendung "hr1-Talk" (hr1), die am kommenden Sonntag ausgestrahlt wird. Weiter lesen …

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ballade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
PCR-Test (Symbolbild): Zur Diagnose einer Corona-Infektion nur bedingt geeignet
Winhart: WHO-Klarstellung zu PCR-Tests ist Ohrfeige für Söder und Merkel
Europarat Mitgliedstaaten
Europarat setzt Grenzen bei Impfzwang
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Von der SEK gesprengt Haustüre (Symbolbild)
SEK sprengt Haustüre von angeblichen Reichsbürger und Coronaleugner Familie
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung zerstört unser Immunsystem nachhaltig
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
(Symbolbild)
Kretschmer schließt Impfpflicht und Passierscheine für Geimpfte nicht aus
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Bild: Screenshot Video: Sitzung 37: Die Abrechnung: Rechtssystem und mRNA Technologie" (https://youtu.be/OoeNx1I9GHU) / Eigenes Werk
Corona Ausschuss 37: Die Abrechnung: Rechtssystem und mRNA Technologie
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: CFalk / pixelio.de
Britische Regierung veröffentlicht schockierenden Bericht über COVID-Impfstoff-Nebenwirkungen
(Symbolbild)
Corona-Wahnsinn: Maskenpflicht beim Joggen in Hamburg, Steh- und Sitzverbot in Düsseldorf!
Bild: AfD Deutschland
Irrenhaus: Wegen "Rassismus" sollen mehrere Mathe-Antworten erlaubt sein!