Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. Oktober 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Gallup-Umfrage: Nur 20 Prozent der Amerikaner unterstützen Obamas Politik

Nur 20 Prozent der Amerikaner unterstützen heute laut einer Gallup-Umfrage den politischen Kurs von US-Präsident Barack Obama. 32 Prozent der Befragten äußerten sich negativ über Obamas Politik. Nur vier Prozent der Republikaner unterstützen dabei seine Politik, 58 Prozent von ihnen würden gegen Obama stimmen. Dies meldet Radio "Stimme Russlands" unter Berufung auf die Nachrichtenagentur RIA Novosti. Weiter lesen …

Kiesewetter will kein Bundestagsmandat für Bundeswehreinsatz in Ostukraine

Der Obmann der Unions-Bundestagsfraktion im Auswärtigen Ausschuss, Roderich Kiesewetter (CDU), lehnt eine Zustimmung des Bundestags zum geplanten Bundeswehreinsatz in der Ost-Ukraine ab: "Ein Bundestagsmandat halte ich derzeit für nicht erforderlich, da der Einsatz in befriedetem Gebiet stattfindet und - abgesehen vom Eigenschutz - kein bewaffneter Einsatz vorgesehen ist", sagte Kiesewetter dem "Handelsblatt" (Onlineausgabe). Weiter lesen …

Asiatische Tigermücke erstmals im Mückenatlas registriert

Erstmals konnten Hobby-Mückenfänger aus Freiburg ein Exemplar der Asiatischen Tigermücke (Aedes albopictus) im „Mückenatlas“ registrieren lassen. „Obwohl diese Art in den letzten drei Jahren in Süddeutschland wiederholt nachgewiesen wurde, gehen wir nach wie vor davon aus, dass sie sich noch nicht dauerhaft angesiedelt hat“, erklärt Doreen Werner vom Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF). Weiter lesen …

Wilde Enten oder offener Sternhaufen?

Mit dem Wide Field Imager am MPG/ESO 2,2-Meter-Teleskop am La Silla-Observatorium in Chile wurde dieses atemberaubende Bild aufgenommen, das mit blauen Sternen gesprenkelt ist. Es handelt sich um einen der sternreichsten derzeit bekannten offenen Sternhaufen – Messier 11, der auch als NGC 6705 oder Wildentenhaufen bekannt ist. Weiter lesen …

DIW: "Konjunktur läuft wieder etwas besser"

Nach dem Konjunktureinbruch im zweiten Quartal dieses Jahres hat die deutsche Wirtschaft nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) wieder Tritt gefasst: "Die deutsche Konjunktur läuft wieder etwas besser", sagte DIW-Präsident Marcel Fratzscher dem "Tagesspiegel am Sonntag". Weiter lesen …

Zeitung: Deutsche Dschihadisten ziehen von Pakistan nach Syrien

Mehrere radikale Islamisten aus Deutschland sollen von Pakistan nach Syrien übergesiedelt sein. Das berichtet die "Welt" unter Berufung auf Sicherheitskreise. Demnach gehen deutsche Nachrichtendienste davon aus, dass sich einige Dschihadisten, die vor Jahren in Terrorcamps im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet ausgewandert sind, inzwischen in Syrien befinden oder auf dem Weg dorthin sind. Weiter lesen …

Grüne: Elefanten und Co haben im Zirkus nichts zu suchen

Die Grünen werfen der Bundesregierung Versäumnisse beim Schutz der Zirkustiere in Deutschland vor: "Wildtiere haben im Zirkus nichts zu suchen. Allein die Tatsache, dass im Jahr 2011 bei knapp 900 Kontrollen 409 Verstöße festgestellt wurden, darf nicht ohne Konsequenz bleiben", sagte die tierschutzpolitische Sprecherin der Grünen, Nicole Maisch, im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Muslime feiern Opferfest

Die weltweit über 1,5 Milliarden Muslime feiern von Samstag an das viertägige Opferfest. Es gilt neben dem Fest des Fastenbrechens am Ende des Fastenmonats Ramadan als das wichtigste Fest im Islam: Mit rituellen Tierschlachtungen erinnern Muslime an die Bereitschaft Abrahams, seinen Sohn zu opfern, um Allah seinen Glauben zu beweisen. Weiter lesen …

Magazin: Seehofer will Energiewende-Planung torpedieren

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) droht, die gesamte Energiewende-Planung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zu torpedieren: Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" machte Seehofer klar, dass er keine der beiden Stromtrassen akzeptieren werde, die vom Norden beziehungsweise Nordosten der Republik überschüssigen Windstrom nach Süden transportieren sollen. Weiter lesen …

Bayerns SPD-Fraktionschef: Seehofer macht AfD salonfähig

Markus Rinderspacher, Fraktionsvorsitzender der SPD im bayerischen Landtag, macht CSU-Chef Horst Seehofer für das Erstarken der AfD mitverantwortlich: "Während CDU-Politiker wie Volker Kauder oder Wolfgang Schäuble eine klare Abgrenzung einfordern, macht Seehofer die AfD salonfähig, wenn er undifferenziert sagt, dass dort kluge und vernünftige Leute am Werk seien", sagte der SPD-Politiker der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Studie: Optimierung des Rüstungsmanagements dringend geboten

Das Rüstungswesen des Verteidigungsministeriums bekommt in einer lange erwarteten Studie ein miserables Zeugnis ausgestellt: Die Analyse mehrerer ausgewählter Projekte habe gezeigt, "dass eine Optimierung des Rüstungsmanagements in nationalen und internationalen Großprojekten dringend und ohne Verzug geboten ist", heißt es in einer 50-seitigen Zusammenfassung der Studie, aus dem die "Süddeutsche Zeitung" zitiert. Weiter lesen …

Jaguar-Land-Rover-Chef kritisiert Förderung von E-Autos

Der Vorstandsvorsitzende des britischen Autobauers Jaguar-Land-Rover, Ralf Speth, zieht in Zweifel, dass Elektroautos der beste Weg zu einer nachhaltigeren Mobilität sind. "Wir werden in Themen reinmanövriert, die nicht sinnvoll sind", sagte der deutsche Manager im Bezug auf die Unterstützung, die die Politik derzeit vielerorts Elektroautos gewährt, gegenüber der "Welt". Weiter lesen …

Audi macht Tempo mit neuem Luxus-Car-Sharing

Der Automobil-Hersteller Audi macht Tempo bei dem Projekt, ein Car-Sharing-Angebot zu starten, das auch Premiumautos der Luxusklasse wie den Sportwagen R8 umfasst. "In einigen Monaten werden wir genügend Erfahrungen mit unseren Pilotprojekten gesammelt haben. Dann wird es Neuigkeiten geben", sagte Audi-Chef Rupert Stadler der "Welt". Weiter lesen …

Maut wird laut Grünen-Gutachten für Tourismus zum Minus-Geschäft

Die Einführung der Pkw-Maut könnte laut eines Gutachtens, das von den Grünen in Auftrag gegeben wurde, für den Tourismus in Deutschland zu einem großen Minus-Geschäft werden. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Samstag) berichtet, drohen der Branche nach Angaben der Grünen Verluste von bis zu 500 Millionen Euro, sollten Pkw-Urlaubsreisende aus den Nachbarländern Deutschland wegen der Maut meiden. Weiter lesen …

Riexinger will Aufklärung über Weitergabe deutscher Daten an NSA

Der Chef der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat die Bundesregierung aufgefordert, die Vorwürfe gegen den Bundesnachrichtendienst (BND), wonach dieser Daten deutscher Staatsbürger an den US-Geheimdienst NSA weitergereicht haben soll, "schnell und umfassend" aufzuklären. "Wir reden hier immerhin von massenhaften vorsätzlichen Grundrechtsverstößen", sagte Riexinger dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). Weiter lesen …

Vom Bundesverfassungsgericht bestätigt

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe hat die Verfassungsbeschwerde von Jan Hendrik Schön nicht zur Entscheidung angenommen. Nach der am heutigen 1. Oktober 2014 veröffentlichten Pressemitteilung Nr. 85/2014 stellt die 3. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts fest, dass die vorangegangenen verwaltungsrechtlichen Urteile, wonach Jan Hendrik Schön der Doktorgrad wegen Unwürdigkeit zu Recht entzogen wurde, auch aus verfassungsrechtlicher Sicht unbedenklich sind. Weiter lesen …

Menschen und Fische haben gleiche Wahrnehmung

Wissenschaftler des Dipartimento di Psicologia Generale dell' Università di Padova haben Gemeinsamkeiten in den optischen Wahrnehmungsprozessen von Mensch und Fisch aufgedeckt. Die Forschungsarbeit öffnet neue Wege zur Erarbeitung von Tiermodellen, die sich zur Untersuchung und Therapierung von Entwicklungsstörungen wie Legasthenie und Autismus eignen. Weiter lesen …

Mandy Capristo komplettiert "DSDS"-Jury

Die Sängerin Mandy Capristo wird in der neuen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" ("DSDS") neben Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine in der Jury sitzen. Damit sei die Jury für die Anfang 2015 geplante Staffel komplett, wie der Kölner Privatsender RTL am Samstag mitteilte. " Weiter lesen …

Katholische Kirche geht auf wiederverheiratete Geschiedene zu

Die katholische Kirche in Deutschland lockert in einem wichtigen Punkt ihr Arbeitsrecht: Eine automatische Kündigung von Geschiedenen, die eine neue Ehe eingehen, soll künftig nicht mehr vorgesehen sein. Das geht aus dem Änderungsvorschlag für die "Grundordnung des kirchlichen Dienstes" in den deutschen Bistümern hervor, aus dem die "Rheinische Post" (Samstagausgabe) zitiert. Weiter lesen …

Wie kann Ruß zuverlässig und einheitlich gemessen werden?

Die Auswirkungen von Ruß auf die menschliche Gesundheit und auf die Klimaerwärmung sind unbestritten. Tagtäglich entstehen unzählige Rußpartikel bei der unvollständigen Verbrennung von fossilen Brennstoffen oder Biomasse. Trotzdem existiert zur Messung von Ruß noch immer kein einheitlicher Standard. Unterschiedliche Messmethoden erschweren es, die Messungen zu vergleichen. Dazu kommt, dass wegen prinzipieller Probleme in der Erfassung von Ruß bisher keine Grenzwerte und keine gesetzlichen Regelungen für die Konzentration von Rußpartikeln in der Außenluft existieren. Weiter lesen …

Rutschfrei durch den Herbst. Gartenwege gut ausleuchten

Feuchtes Laub, Nüsse, Eicheln, Kastanien und Moose verwandeln in diesen Tagen manchen Weg in eine Rutschbahn. Die Gefahr steigt, zu stürzen und sich dabei schmerzhafte Verletzungen zuzuziehen. Die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH), Hamburg, rät Hausbesitzern deshalb, ihre Gartenwege oft zu fegen und für deren gute Beleuchtung zu sorgen. Mindestens die Wege zwischen Haustür und Garagentor beziehungsweise Mülleimer, die Haustür selbst und Treppen sollten gut beleuchtet sein. Auch für Terrassen und außen liegende Kellerabgänge ist Licht ratsam - selbst bei nur wenigen Stufen. Treppenleuchten sollten zur besseren Orientierung immer die oberste und die unterste Stufe markieren. Weiter lesen …

Formel 1: Vettel verlässt Red Bull

Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel verlässt zum Ende des Jahres seinen langjährigen Rennstall Red Bull. "Nach 15 erfolgreichen und schönen Jahren mit Red Bull habe ich mich dazu entschlossen Ende des Jahres das Team zu verlassen. Es ist ein großer Schritt und natürlich fällt es einem nicht leicht eine solche Entscheidung zu treffen", heißt es in einer Mitteilung des Heppenheimers. " Weiter lesen …

Auf den Leim gegangen: Weberknechte fangen ihre Nahrung mit klebrigen Tropfen

Weberknechte, die zur Klasse der Spinnentiere gehören, fangen ihre Beute blitzschnell mithilfe von klebrigen Tropfen ihrer Kiefertaster. Dabei ermöglichen sowohl die klebrigen Tropfen wie auch die extrem kurze Reaktion des Weberknechtes das Fangen von schnellen Insekten. Wissenschaftler der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und der Johannes Gutenberg Universität Mainz erforschten mittels Hochgeschwindigkeitsvideoaufnahmen, wie die Weberknechte ihre Beute festhalten. Ihre Ergebnisse wurden am Donnerstag dem 2. Oktober in der internationalen Fachzeitschrift Journal of Experimental Biology veröffentlicht. Weiter lesen …

Wie Bakterien Umweltgifte atmen

Wissenschaftler der Humboldt-Universität (HU) haben herausgefunden, wie bestimmte Bakterien chlorhaltige organische Verbindungen (Organohalide) abbauen. Sie lösen damit ein jahrzehntealtes Rätsel und liefern einen Ansatz, wie man kontaminierte Böden und Gewässer biologisch aufarbeiten kann. Die Ergebnisse sind jetzt in der Online-Ausgabe des Magazins Science erschienen. Weiter lesen …

ANIMAL SPIRIT: Islamisches Schächt-Opferfest beginnt genau am Welt-Tierschutztag

Diesem archaischen Opferritual liegt im Judentum die Erzählung der Beinahe-Opferung Isaaks (Genesis 22,1-19) durch Abraham, oder im Islam das Gedenken an den Propheten Ibrahim zugrunde, der bereit war, seinen Sohn Ismail für Allah zu opfern. Nach islamischem Glauben sollte jeder wirtschaftlich Bessergestellte ein Opfer bringen, als Opfertiere dienen dafür Ziegen, Schafe, Rinder oder Kamele. Weiter lesen …

BitTorrent: Legaler Musikvertrieb klappt

Um zu klären, ob BitTorrent als legaler Vertriebskanal taugt, hat Radiohead-Frontman Thom Yorke sein neues Solo-Album "Tomorrow's Modern Boxes" als BitTorrent-Bundle bereitgestellt. Nach knapp einer Woche ist für BitTorrent klar, dass das Experiment ein Erfolg war - denn bis Donnerstag (Ortszeit) gab es über eine Mio. Downloads. Allerdings hat das Unternehmen verabsäumt aufzuschlüsseln, wie viele Nutzer wirklich das komplette Album gekauft haben. Denn die Download-Statistik umfasst auch jene, die sich mit der kostenlosen Single-Auskoppelung begnügen. Weiter lesen …

Zeitung: Geld für Pflegereform reicht nicht aus

Für die von der großen Koalition angekündigte Pflegereform reicht das eingeplante Geld voraussichtlich nicht aus. Damit das Versprechen eingehalten wird, keinen Pflegebedürftigen schlechter zu stellen als heute, ist nach Einschätzung der SPD, von Pflegeexperten und Krankenkassen mindesten eine Milliarde Euro pro Jahr mehr nötig, wie aus aus Unterlagen hervorgeht, aus denen die "Berliner Zeitung" zitiert. Um diese Lücke zu füllen, wird in der SPD der Zeitung zufolge der Plan diskutiert, die für 2017 geplante zweite Stufe der Beitragserhöhung um ein oder ein halbes Jahr vorzuziehen. Auf diese Weise soll ein Puffer angelegt werden. Weiter lesen …

Juncker beschneidet Aufgaben des designierten Wirtschaftskommissars

Der gewählte EU Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker beschneidet die Aufgaben und Rechte des designierten Wirtschaftskommissars Pierre Moscovici bei der Überwachung der Haushaltspolitik der EU-Staaten und überträgt stattdessen dem designierten Vizepräsidenten Valdis Dombrovskis die Federführung. Das geht aus einem Brief Junckers zur Aufgabenverteilung in der neuen Kommission hervor, berichtet die "Welt". Weiter lesen …

De Maizière bereit für kompletten Regierungsumzug nach Berlin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist bereit für einen vollständigen Umzug der Ministerien von Bonn nach Berlin. Der "Welt am Sonntag" (Feiertagsausgabe zum 3. Oktober) sagte de Maizière auf die Frage, ob die Bundesregierung komplett nach Berlin umziehen sollte, damit die Einheit vollendet sei: "Wir haben das Bonn-Berlin-Gesetz. Das gilt. Wenn dieses Gesetz zur Disposition gestellt würde, wäre meine Antwort eindeutig: Ja." Weiter lesen …

Weil will Steuererleichterungen bei Abschreibungen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will der abschwächenden wirtschaftlichen Entwicklung mit steuerlichen Anreizen bei Abschreibungen und Investitionen in die Energieeffizienz begegnen. "Eine steuerliche Erleichterung der Abschreibungen ist insbesondere bei den Forschungs- und Entwicklungskosten diskutabel", sagte Weil der "Rheinischen Post". Außerdem müsste die Bundesregierung "Anreize für Investitionen in Energieeffizienz setzen". Weiter lesen …

Wehrbeauftragter fordert Job-Garantie für Soldaten

Der Wehrbeauftragte der Bundesregierung, Hellmut Königshaus (FDP), hat eine Art Job-Garantie für Soldaten im öffentlichen Dienst gefordert. Es sei wichtig, den jungen Soldaten auch Perspektiven für ihre Zeit nach der Bundeswehr zu bieten, sagte Königshaus zu "Bild". "So könnten rechtliche Voraussetzungen geschaffen werden, um ehemalige Zeitsoldaten bevorzugt im öffentlichen Dienst einzustellen", so der Wehrbeauftragte. Weiter lesen …

Lucke will gegen Querulanten in der AfD vorgehen

Der AfD-Vorsitzende Bernd Lucke hat die Mitglieder seiner Partei aufgerufen, gegen Querulanten in den eigenen Reihen vorzugehen. In der AfD gebe es Mitglieder, "die offenbar nichts lieber" täten, als Parteitage und Vorstandswahlen anzufechten, schrieb Lucke am Donnerstag in einer E-Mail an alle Mitglieder, aus der die F.A.Z. zitiert. Weiter lesen …

Schweden will Palästina als Staat anerkennen

Die schwedische Regierung will Palästina als Staat anerkennen. "Der Konflikt zwischen Israel und Palästina kann nur mit einer Zwei-Staaten-Lösung gelöst werden", erklärte der neue schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven bei seiner Amtseinführung am Freitag. Eine solche Lösung müsse in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht verhandelt werden. " Weiter lesen …

Zeitung: BND leitete jahrelang Daten an NSA weiter

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat offenbar jahrelang Daten deutscher Staatsbürger an den US-Geheimdienst NSA übermittelt. Das ergibt sich nach Recherchen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" aus streng geheimen Unterlagen, die die Bundesregierung dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages vorgelegt hat. Weiter lesen …

Genscher kritisiert Zustand der Bundeswehr

Der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) hat den Zustand der Bundeswehr scharf kritisiert. Im Interview der "Welt am Sonntag" (Feiertagsausgabe zum 3. Oktober) sprach er von einer "Zumutung für die Soldaten und ihre Familien". Genscher mahnte: "Eine demokratische Gesellschaft hat eine Verantwortung für diejenigen, die ihr Leben für uns alle einsetzen." Weiter lesen …

Bischof fordert Zulassung von wiederverheirateten Geschiedenen Sakramenten

Vor der außerordentlichen Generalversammlung der katholischen Bischofssynode über das kirchliche Sexual- und Familienverständnis ab Sonntag in Rom fordert der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode eine Zulassung von wiederverheirateten Geschiedenen zu den Sakramenten: "Ich persönlich bin der Meinung, dass man Betroffenen nach einer Zeit der persönlichen Auseinandersetzung und der Buße auch wieder die Nähe Christi in Gestalt der Sakramente schenken sollte", sagte Bode der "Welt". Weiter lesen …

De Maizière beklagt fehlendes Einheitsdenkmal

Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) das Fehlen eines Einheitsdenkmals beklagt. Es sei leider noch immer nicht gelungen, "ein Einheitsdenkmal zu erschaffen, das an die Bevölkerung von damals erinnert", kritisierte der Minister im Interview der "Welt am Sonntag" (Feiertagsausgabe zum 3. Oktober). Weiter lesen …

Bahn bereitet sich mit Notfallplan auf Lokführerstreik vor

Nach dem Votum der Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) für einen Arbeitskampf bereitet sich die Deutsche Bahn mit einem Notfallplan auf drohende Zugausfälle vor. "Das Konzept beinhaltet die Erstellung von Notfahrplänen und Informationskonzepten", bestätigte ein Bahnsprecher der "Bild am Sonntag" (Feiertagsausgabe). "Auch Busersatzverkehr, soweit möglich, soll eingesetzt werden." Weiter lesen …

Wirtschaftsinstitut: Ostdeutsche Wirtschaft holt weiter auf

Die ostdeutsche Wirtschaft hat gegenüber dem Westen auch in den vergangenen Jahren Boden gut gemacht. Dies geht aus einem neu entwickelten "Einheitsindex" des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) hervor, der der "Welt" vorliegt. "Der Aufholprozess des Ostens gegenüber dem Westen ist nicht zum Stillstand gekommen. Er setzt sich weiter, wenn auch langsam, fort", sagte IW-Direktor Michael Hüther. "Insgesamt steht nach unserem Index der Osten gegenüber dem Westen leicht besser da, als es die reinen BIP-Zahlen zeigen." Weiter lesen …

Grüne: Rüstungsexporte der Bundesregierung verantwortungslos

Nach Ansicht der Grünen ist die derzeitige Rüstungsexportpolitik der Bundesregierung verantwortungslos. "Die Bundesregierung handelt angesichts der dramatischen Lage im Irak und in Syrien blind und verantwortungslos, wenn sie weiter Saudi-Arabien und Katar mit deutschen Waffen aufrüstet, obwohl aus diesen Staaten heraus islamistische und jihadistische Kräfte unterstützt werden", erklärte die Grünen-Sprecherin für Sicherheitspolitik und Abrüstung, Agnieszka Brugger, am Freitag in Berlin. Weiter lesen …

USA: Lehrerinnen hatten "Dreier" mit Schüler

Im US-Bundesstaat Louisiana sind zwei Lehrerinnen festgenommen worden, weil sie gemeinsam Sex mit einem 16-jährigen Schüler gehabt haben sollen. Eine 31-jährige Lehrerin, die laut Medienberichten verheiratet sein und drei Kinder haben soll, soll zunächst alleine "unangemessenen sexuellen Kontakt" mit dem 16-Jährigen gehabt haben, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte. Weiter lesen …

Wolfgang Joop lobt Sex-Appeal der ostdeutschen Frauen

Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit hat Stardesigner Wolfgang Joop den Sex-Appeal ostdeutscher Frauen gelobt: "Das Ossie-Mädchen war immer etwas schneller. Etwas freier", sagte Joop der "Welt am Sonntag" (Feiertagsausgabe zum 3. Oktober). "Sie war ja durchgehend emanzipiert. Das nahm ihr manchmal etwas Weiblichkeit. Aber niemals Sex-Appeal." Weiter lesen …

Die Masken fallen

Nun ist es also raus. Die beiden nach Deutschland größten Volkswirtschaften der Eurozone, Frankreich und Italien, wollen nicht mehr: Sie wollen nicht mehr sparen. Sie wollen nicht mehr reformieren. Sie wollen sich dem vermeintlichen Spardiktat der freudlosen Deutschen nicht mehr länger beugen. Stattdessen wollen sie Wirtschaftswachstum und Prosperität mittels neuer Schulden schaffen – also genau jener Methode, die in der Vergangenheit schon so extrem „erfolgreich“ war. Weiter lesen …

Offshore Strom: Die Risiken steigen

Windstrom von der mal stürmischen, mal ruhigen Nord- und Ostsee ist der teuerste unzuverlässige Strom, der das Rückgrat der sogenannten Energiewende (mit Kosten ohne Ende) nach dem Willen der Bundesregierung bilden soll. Die massiven Förderungen mit Hilfe des planwirtschaftlichen und unsozialen Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) hat zu einem schnellen Bau von Windparks weitab von den Küsten geführt. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte laurie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)