Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Muslime feiern Opferfest

Muslime feiern Opferfest

Archivmeldung vom 04.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Straßenstand in al-Minya während des Opferfestes, an dem Metzger Schafe schlachten und portioniert verkaufen. Das farbige Stoffmuster des Zeltes ist für Ägypten typisch. Private Schlachtungen finden direkt vor oder im eigenen Haus statt.
Straßenstand in al-Minya während des Opferfestes, an dem Metzger Schafe schlachten und portioniert verkaufen. Das farbige Stoffmuster des Zeltes ist für Ägypten typisch. Private Schlachtungen finden direkt vor oder im eigenen Haus statt.

Foto: Bertramz
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die weltweit über 1,5 Milliarden Muslime feiern von Samstag an das viertägige Opferfest. Es gilt neben dem Fest des Fastenbrechens am Ende des Fastenmonats Ramadan als das wichtigste Fest im Islam: Mit rituellen Tierschlachtungen erinnern Muslime an die Bereitschaft Abrahams, seinen Sohn zu opfern, um Allah seinen Glauben zu beweisen.

Das Fleisch der geschlachteten Tiere wird anschließend auch unter ärmeren Menschen verteilt. Das Opferfest wird zum Höhepunkt der Wallfahrt nach Mekka, dem sogenannten Haddsch, gefeiert. In der saudi-arabischen Stadt sind gut 1,4 Millionen muslimische Pilger aus 163 Ländern zusammengekommen.

"Das Opferfest bietet Gelegenheit dazu, aufeinander zuzugehen und einander besser zu verstehen. Dies stärkt den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft", sagte die Integrationsbeauftragte der Unionsfraktion im Bundestag, Cemile Giousouf (CDU).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige