Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. Juli 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Basta Berlin (Folge 93) – Abseits der Fakten: Der Weg zur Impfpflicht

Ungeimpfte bitte draußen bleiben! Was in Frankreich oder Griechenland bereits geplant ist, wird hierzulande heiß diskutiert. Der Druck auf diejenigen, die sich aus verschiedenen Gründen nicht gegen SARS-CoV-2 impfen lassen wollen, wächst enorm. Dabei sprechen aktuelle Studien vor allem eine Sprache: Angst ist gefährlicher als Covid oder Delta. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin. Weiter lesen …

Ghetto-Alltag USA: Schwarzer (21) in Live-Video auf Instagram erschossen

Los Angeles – Der Rapper „Indian Red Boy“ (21) wurde am 8. Juli in seinem Auto vor laufender Kamera erschossen. Während eines Live-Chats auf Instagram wurde der Schwarze mit 16 Schüssen getötet. Seither geht das Video des sterbenden Gangster-Rappers viral. Es sorgt vor allem in der schwarzen Gesellschaft Amerikas für Diskussionen. Black Lives Matter: Denn wie in den meisten Fällen, in denen ein Schwarzer erschossen wird, soll es sich auch in diesem Fall um schwarze Täter handeln. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Berufung auf Instagram und einen Bericht in "Hawthorne Police.com". Weiter lesen …

Datenschützer stehen auf: Volksbegehren gegen totale Corona-Kontrolle durch den Staat

Bei der heutigen Pressekonferenz gaben Datenschützer, kritische Ärzte und Juristen Aufschluss über den Fortschritt im Volksbegehren gegen den Grünen Pass. Sie erkennen in der Überwachungsmaßnahme den „grundrechtswidrigen Einstieg in das Social Scoring“. Bereits 53.500 Unterschriften wurden gesammelt. Jetzt beantragen sie die Einleitung des Volksbegehrens. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Überschwemmungen in Deutschland: PETA appelliert an Halter, tierische Mitbewohner bei Evakuierung nicht zurückzulassen

Zu der verheerenden Hochwasserkatastrophe in weiten Teilen Deutschlands äußert sich PETAs Fachreferent Peter Höffken mit einem Appell an alle Tierhalterinnen und Tierhalter in den betroffenen Gebieten: "Die Überschwemmungen bringen großes Leid über Mensch und Tier. Wir appellieren an alle Tierhalter, im Falle einer Evakuierung oder Flucht, ihre tierischen Mitbewohner auf keinen Fall zu Hause zu lassen." Weiter lesen …

NRW-Umweltministerin: Schwere Unwetterschäden waren kurzfristig nicht mehr zu verhindern

Die schweren Folgern der Unwetterkatastrophe in NRW waren nach Ansicht von Umweltministerin Ursula Heinen Esser (CDU) nicht zu verhindern. "In ihrer Intensität und örtlichen Ausprägung sind derartige Extremwetter schwer vorherzusagen. In einigen Regionen sind Wassermassen niedergegangen, die in vielen Fällen alles bisher Gemessene überschritten haben. Darauf kurzfristig schadensvermeidend zu reagieren, war in der akuten Situation praktisch unmöglich", sagte die Ministerin dem "Kölner Stadt-Anzeiger" . Weiter lesen …

FDP-Vorsitzender Lindner: Vielleicht brauchen wir auch eine Innovations-Initiative Mittelstand?

"Wir setzen auf den Entwicklergeist von Firmen sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren", erklärte Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei (FDP) und Fraktionsvorsitzender im Deutschen Bundestag, am 14. Juli 2021 bei dem Zukunftsgespräch "Die industrielle Transformation - der Wandel als Chance für `made in Germany´" mit Unternehmern der KI-Branche im hessischen Haiger. Weiter lesen …

Nach Italien und Frankreich: Impf-Zwang für Pflegepersonal kommt jetzt auch in Österreich

Nach Italien und Frankreich wird nun auch in Niederösterreich die Impfpflicht für Mitarbeiter im Gesundheitswesen mit 1. September eingeführt. Der Druck auf Bedienstete im Gesundheitsbereich nimmt aber auch in anderen Bundesländern zu. Eine interne E-Mail der AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt), die dem Wochenblick zugespielt wurde, zeigt, wie Ungeimpfte in der Steiermark drangsaliert werden. Weiter lesen …

Tod nach Covid-Impfung: Sprunghafte Anstiege in den WHO- und VAERS-Datenbanken

Die Nebenwirkungen der Corona-Impfungen lassen sich immer schwieriger verheimlichen. Das US-Meldesystem für Verdachtsfälle unerwünschter Nebenwirkungen von Impfstoffen (VAERS) zeigte zuletzt den größten Anstieg von Todesfällen seit der Einführung der Impfkampagne. 2.083 Menschen sind zwischen den letzten beiden Updates des Vaccine Adverse Event Reporting System gestorben. Dies berichtet Christian Euler auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Die Grünen machen mobil gegen Russland: Leo Ensel und Dirk Pohlmnn im Gespräch

Die Grünen machen mobil gegen Russland. Dieses Thema besprechen Journalist Dirk Pohlmann, Chefredakteur des Magazins "Free21" und Dr. Leo Ensel, Konfliktforscher, einige Wochen vor der Bundestagswahl. Sie geben einen Überblick zur Chronologie des Kalten Krieges, den die Sowjetunion mit Michail Gorbatschow an der Spitze, in den 90igern vorerst beendete, in dem es der USA und dem Militärbündnis NATO den vom Westen propagierten "Feind" entzog durch gravierende Abrüstungsvorschläge. Es ist eine historische Gewissheit, die gern im Mainstream anders besprochen wird. Weiter lesen …

Hardt: "Abschlussgipfel" Biden-Merkel ist Bekräftigung einer wunderbaren Freundschaft

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am heutigen Donnerstag zu Gast im Weißen Haus in Washington. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt: "Der Rahmen, der Angela Merkel bei ihrem heutigen, mutmaßlich letzten Besuch als deutsche Bundeskanzlerin in Washington geboten wird, zeugt von großer Anerkennung für ihre Leistung in der internationalen Politik." Weiter lesen …

Auch Baerbock bricht Urlaub ab

Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock kehrt nach der Unwetter-Katastrophe in Deutschland vorzeitig aus dem Urlaub zurück. Das teilte die Partei am Donnerstag mit. Baerbock hatte sich am 2. Juli in den Urlaub verabschiedet, der eigentlich bis einschließlich 19. Juli andauern sollte. Weiter lesen …

Wissenschaftliche Corona-Aufarbeitung: Wieso wird Covid behandelt, als wäre es Ebola? Hinterfragen sie alles!

Lockdowns, ungenügender Schutz der Risikogruppen und die Ignorierung wirksamer Medikamte wie Ivermectin. Von Beginn der Corona-Zeit an, wurden bestimmte Fakten einfach ignoriert und dafür Maßnahmen gesetzt, die mehr schadeten als nutzten. Auch die WHO oder sogenannte Experten änderten ihre Meinungen immer wieder um 180 Grad. Jetzt soll die Pandemie mit den Varianten aufrechterhalten werden, anstatt endlich die Fakten auf den Tisch zu legen. Dies berichtet die Gesundheitsexpertin Abir Ballan im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Hessen: AfD-Fraktion lehnt Gesetzentwurf zur Hochschulfusion ab

Mit dem Gesetzentwurf zur Gründung der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit wird eine Hochschulfusion geschaffen aus der bestehenden „Hochschule für Polizei und Verwaltung“, der „Polizeiakademie Hessen“ sowie einer Organisationseinheit des Innenministeriums – hier die „Zentrale Fortbildung Hessen“ – eine „besondere Hochschule für angewandte Wissenschaften“. Weiter lesen …

Annalena Baerbock schickt Habeck vor: Der Landwirt soll bei Lanz für die Völkerrechtlerin die Kartoffeln aus dem Feuer holen

Wie kann man das nennen, wenn man nett schreiben möchte? Meisterliche Intensität? Wir müssen hier mal für unseren Herrn Lanz eine gleichnamige brechen: Ganz gleich, wie man das findet, aber man kann dem Moderator der ZDF-Talkshow, die seinen Namen trägt, nicht nachsagen, er wäre an diesen vielen Gästen, die sich bei ihm die Klinke in die Hand geben, irgendwie ermattet: Markus Lanz geht immer voll rein, kein Gast, keine Geschichte, in die er sich nicht mit vollem Körpereinsatz hineinwühlt, als wäre es die spannendste oder unterhaltsamste Sache aller Zeiten. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Noch 250 Tage bis zu den 4. CISM Military World Winter Games 2022: Unser Maskottchen sucht einen Namen

In wenigen Monaten startet eines der größten Sportevents seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland. Mit etwa 1.000 Teilnehmenden aus rund 40 Nationen sind die 4th CISM Military World Winter Games eines der großen Wintersportereignisse 2022 in Europa. In den Regionen Ruhpolding und Berchtesgaden sind alle eingeladen, bei freiem Eintritt diese Spiele zu besuchen. Weiter lesen …

Dr. Delépine: Covid-Impfzwang ist weder rechtlich noch medizinisch gerechtfertigt

Ein Impfzwang würde auch unsere Demokratie einem wahnsinnigen politischen Risiko aussetzen. Covid ist fast aus dem Land verschwunden, auch wenn unsere Politiker und die Medien es verbergen. Laut WHO und OurWorldinData ist die Zahl der täglichen Neuinfektionen in Frankreich seit April 2021 rückläufig. In den letzten drei Wochen hat diese Zahl 2000 pro Tag nicht überschritten, was einer täglichen Inzidenz von 0,000 03 entspricht. Dies berichtet Dr. Nicole Delépine im Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

DRK fordert bessere Katastrophen-Prävention

Das Deutsche Rote Kreuz fordert nach den jüngsten schweren Unwettern eine bessere Katastrophen-Prävention. "Wir sind bestürzt über die vielen Opfer der Unwetterkatastrophe, jetzt kommt es darauf an, dass rasch Hilfe geleistet wird", sagte DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

E-Autos geht der Saft aus: Blackout-Gefahr zwingt Tanksäulen zu Stillstand

Der Kampf gegen den Klimawandel treibt beachtliche Blüten. Während Autos mit Verbrennungsmotoren verboten werden sollen, besser noch gestern als heute, könnten durch die geförderte E-Mobilität weitere Probleme auf die Bürger zukommen. Denn die Energiewende war ein Reinfall und die Umstellung auch E-Auto und Wärmepumpe belastet das Netz über Gebühr, bis hin zur Blackout-Gefahr. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Francis Fukuyama: „Die Einwanderung muss aufhören“

Francis Fukuyama, Politikwissenschaftler und Theoretiker des Endes der Geschichte: „Die Europäer werden nicht in der Lage sein, Millionen von Afrikanern zu assimilieren, das ist nicht realistisch… Die Einwanderung muss aufhören“. Einer der berühmtesten politischen Denker Amerikas und Theoretiker des „Endes der Geschichte“, Francis Fukuyama, der 68-jährige Politikwissenschaftler und Professor an der Stanford University, war in Griechenland für einen von The Economist organisierten Runden Tisch. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der griechischen Zeitung "Tanea.gr". Weiter lesen …

Alle Details zur Haftpflichtversicherung von Produkten

Mit einer Haftpflichtversicherung für Produkte schützt sich der Hersteller sowie die Händler der Produkte vor ggf. entstehenden Schadensersatzansprüchen Dritter. Diese können bspw. dann entstehen, wenn das Produkt Fehler vorweist und in diesem Zusammenhang Schäden entstehen. Da die Schäden in Bezug auf Körper und Gesundheit sehr schnell in unermessliche Höhen steigen können, sind weiterführende Versicherungen potenziell eine sinnvolle Option. In dem folgenden Artikel erhalten Sie die wichtigsten Informationen zu dieser besonderen Haftpflichtversicherung. Weiter lesen …

Rot-grüne Bildungs-Experimente müssen beendet werden

Der Landtag Rheinland-Pfalz beschäftigt sich aktuell mit dem CDU-Antrag „Die Sommerferien kommen – bestmögliche Startbedingungen für das neue Schuljahr schaffen“. Dazu Joachim Paul, bildungspolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz: „Der CDU-Antrag greift zu kurz. Wir brauchen einen ganzheitlichen Ansatz, um bestmögliche Startbedingungen für das neue Schuljahr zu schaffen." Weiter lesen …

Laschet verspricht nach schweren Unwettern schnelle Hilfe

Nach den schweren Unwettern in Westdeutschland hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) schnelle Hilfe versprochen. "Wir tun jetzt alles, um als Land zu helfen", sagte Laschet der "Bild" beim Besuch des überfluteten Orts Altena. Helfer aus dem ganzen Land seien in die Hochwassergebiete unterwegs. Die Lage sei immer noch dramatisch. "Es werden Menschen noch immer vermisst." Weiter lesen …

Musik-Halbjahrescharts 2021: Nationale Acts europaweit gefragt

Europäische Musikerinnen und Musiker sind in ihren Heimatländern 2021 besonders gefragt. Dies zeigen die offiziellen Halbjahrescharts, die GfK Entertainment für acht verschiedene Länder erstellt hat. Während in Österreich etwa Singer-Songwriterin Ina Regen ("Rot") für das erfolgreichste Album der ersten sechs Monate verantwortlich zeichnet, setzen sich in Belgien und Spanien die Rapper Damso ("QALFC") und C. Tangana ("El Madrileño") durch. Weiter lesen …

Zahl der Toten nach Unwetter im Westen Deutschlands steigt

Nach den schweren Unwettern im Westen Deutschlands ist die Zahl der Toten weiter gestiegen. Der nordrhein-westfälische Kreis Euskirchen teilte über Facebook mit, dass bisher acht Todesfälle bekannt seien. Im rheinland-pfälzischen Landkreis Ahrweiler kamen mindestens vier Menschen ums Leben. Im Märkischen Kreis in NRW starben zwei Feuerwehrleute bei Einsätzen, in Köln hatten die Rettungskräfte am späten Mittwochabend zudem zwei Personen tot in ihren mit Wasser vollgelaufenen Kellern gefunden. Einzelne ähnliche Fälle gab es auch im Kreis Unna sowie in Solingen. Weiter lesen …

„Pietätlose Aktion“: Blumen-Entfernung bei Leonie-Gedenken wird zum Politikum

Es war wohl eine bezeichnende Aktion der für Abfallwirtschaft in Wien zuständigen Magistratsabteilung MA48. Offenbar weniger als eine Stunde nach der andächtigen Niederlegung von Kerzen und Blumen vor dem Bundeskanzleramt im stillen Gedenken an die mutmaßlich von vier Afghanen unter Drogen gesetzte zu Tode vergewaltigte Leonie (13), wurden diese beinhart entsorgt. Während sich die MA48 hinter der Polizei versteckt, beschäftigt die Müllabfuhr-Aktion jetzt sogar die Wiener Stadtpolitik! Darüber berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Franziska van Almsicks Challenge: 90 Kilometer in 24 Stunden

Als ehemalige Weltklasse-Schwimmerin engagiert sich Franziska van Almsick mit ihrer Stiftung seit vielen Jahren ehrenamtlich für die Schwimmausbildung von Grundschulkindern im Rahmen des Sportunterrichts. Überredungskunst brauchte es deswegen nicht, um die 43-Jährige als Botschafterin für den nationalen step4help zu gewinnen, schließlich fließt der Erlös der bundesweiten Charity-Initiative der Cleven-Stiftung 1:1 in Projekte, die die Bewegung von Kindern fördern und so helfen, die durch Corona verursachten Defizite auszugleichen. Weiter lesen …

Bundestagswahl 2021: Empfehlungen der Johanniter an die Politik

Als bundesweit tätige evangelische Hilfsorganisation und großer Arbeitgeber der Sozialwirtschaft war die Johanniter-Unfall-Hilfe in den vergangenen Monaten in besonderer Weise gefordert. Mit Blick auf die Erfahrungen aus der anhaltenden Pandemie und den wachsenden Herausforderungen unter anderem in der Pflege, der Kinder- und Jugendhilfe und im Rettungsdienst wenden sich die Johanniter mit einem umfangreichen Positionspapier an die Kandidatinnen und Kandidaten für den kommenden Bundestag. Weiter lesen …

Am 23. Juli startet die neue 3. Liga-Saison mit VfL Osnabrück - MSV Duisburg

Das wird eine packende Saison! Sieben neue Klubs, darunter mit Braunschweig, Osnabrück, der Zweiten von Dortmund und Freiburg klangvolle Namen, mit dem TSV 1860 München sowie dem 1. FC Kaiserslautern 2 Vereine, die wieder mal zu den ersten Aufstiegsanwärtern gehören, dem ambitionierten 1. FC Magdeburg und Hallescher FC dazu 2 Rookies mit TSV Havelse und Viktoria Berlin - die 14. Saison der 3. Liga startet mit starken Neulingen und weit über 200 Spieler-Zugängen als prickelnde Wundertüte. Weiter lesen …

Glücksforscher und Autor Florian Langenscheidt: "Glücklichsein ist eine Entscheidung"

Für die neue Podcast-Serie "1x täglich Glück" spricht Claudia Röttger, Chefredakteurin des Senioren Ratgeber, mit Menschen, die von ihrem persönlichen "Glücksrezept" erzählen. Den Anfang macht in der ersten Folge jemand, der wirklich ein Rezept zum Glücklichsein zu haben scheint: Florian Langenscheidt ist Bestsellerautor und beschäftigt sich seit seinem Studium mit dem Thema Glück. Weiter lesen …

„Es wird nicht schön“: Banken-Attacke auf privates Vermögen

Die westliche Welt sei moralisch verkommen und vom Kapitalismus korrumpiert. Die Folge: Eine dadurch ausgelöste Klimakrise, die das Leben auf der Erde bedrohe. Die „Lösung“: „Wir werden unsere persönlichen Freiheiten aufgeben müssen, um diese Krise zu bekämpfen“, schreibt Mark Carney in „Value(s) – Building a Better World for All“, seinem jüngsten, Mitte März 2021 auf den Markt geworfenen Buch. Eine Lektüre, bei der sich dem Leser der Magen umdreht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Dr. Limmer: EU-Paket „Fit for 55“ führt in den klimatotalitären Brüsseler Umverteilungszentralstaat

Die EU-Kommission setzt den Grünen Deal und das beschlossene EU-Klimagesetz mit immer stärkerer Vehemenz um: Im Maßnahmenpaket namens ,,Fit for 55‘‘ wird beispielsweise eine Revision der bestehenden zugunsten noch ,,ambitionierterer‘‘ Klimaziele gefordert: Die CO2-Emissionen in der EU sollen bis 2030, verglichen mit 1990, um 55 Prozent reduziert werden. Weiter lesen …

Tierschutzverbände fordern Verbot der Fallenjagd

Am 7. Juli hat der Hessische Landtag ein Gesetz zum Verbot von sogenannten Totschlagfallen verabschiedet. In fünf weiteren Bundesländern ist die Jagd mit den vermeintlich sofort tötenden Schlagfallen bereits verboten*. Die Ministerien der verbleibenden Länder erhalten in diesen Tagen Post mit dem Appell, die Verwendung von Totschlagfallen ausnahmslos zu untersagen. Weiter lesen …

Chrupalla: Patriotische Parteien kämpfen für Rechte und Freiheiten der Bürger

Das spanische Verfassungsgericht hat die Ausgangssperren von 2020 wegen Unverhältnismäßigkeit als verfassungswidrig beurteilt. Das Gericht gibt damit in Teilen einer Verfassungsbeschwerde der Partei VOX statt. Dazu erklärt Tino Chrupalla, Bundessprecher und Spitzenkandidat für die Bundestagswahl: „¡Enhorabuena, VOX! Herzlichen Glückwunsch, der Sieg für die Freiheit der Spanier ist auch ein Sieg für den Patriotismus in Europa." Weiter lesen …

Grüne machen Klimawandel für Unwetter verantwortlich

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt macht den Klimawandel für zunehmende Extremwetter-Ereignisse in Deutschland verantwortlich. "Das sind schon Auswirkungen der Klimakatastrophe und das ist ein weiterer Aufruf, sich klar zu machen: Das ist schon da, das ist schon hier bei uns", sagte sie der RTL/n-tv-Redaktion mit Blick auf die aktuelle Unwettersituation in Westdeutschland. Weiter lesen …

Krankenschwester schockiert über Corona-Impfung Nebenwirkungen: „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“

Eine Diplomkrankenschwester mit über 35 Jahren Berufserfahrung schildert im WB-Interview ihre schockierenden Erfahrungen mit den Corona-Impfungen bzw. deren Nebenwirkungen bei den Patienten. Viele schwere Nebenwirkungen habe sie mitbekommen und keine davon wäre gemeldet worden. „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“, erklärte sie gegenüber dem Wochenblick, warum sie damit jetzt an die Öffentlichkeit geht. Weiter lesen …

65 Prozent der Syrer kassieren Hartz-IV-Leistungen!

Vermeintliche „Fachkräfte“ würden massenhaft in unser Land strömen, suggerierte die Bundesregierung im Sommer 2015. Jeder Bürger mit wachem Verstand wusste, dass die Bundesregierung uns mit solchen Behauptungen für dumm verkaufte. Aktuelle Zahlen bestätigen nun, wie es tatsächlich aussieht: 65 Prozent der erwerbsfähigen Syrer in Deutschland leben von Hartz IV. Dies berichtet die AfD unter Verweis auf einen Bericht der "FAZ". Weiter lesen …

Wuffi und Mauzi willkommen: Das sind Deutschlands haustierfreundlichste Städte

Eine immowelt Analyse für 81 Großstädte zur Haustierhaltung in Mietwohnungen zeigt: Hunde- oder Katzenhalter haben es bei der Wohnungssuche oftmals nicht leicht. Viele Vermieter befürchten durch die Tierhaltung Schäden in der Wohnung. Doch es geht auch anders: Eine immowelt Analyse für alle 81 deutschen Großstädte zeigt, wo die Wohnungsbesitzer besonders tierfreundlich sind. Weiter lesen …

US-Mediziner: Julian Assange in Suizid-Gefahr

200 Ärzte haben sich in einem offenen Brief für die Freilassung von WikiLeaks-Gründer Assange eingesetzt. Sie kritisieren darin die Haftbedingungen in London und schreiben, der Australier leide unter schwerwiegenden mentalen Störungen. Ein Unterzeichner spricht von Suizid-Gefahr. Dies berichtet das Magazin "RT DE" unter Berufung auf einen Bericht in "The Lancet". Weiter lesen …

Keine Vergütung für angeblich 900 Überstunden

Einfach mehr arbeiten und dann die Überstunden in Rechnung stellen - das funktioniert nicht. Dies zeigt ein aktueller Fall der Arbeitsrechtskanzlei Wittig Ünalp. Ein Arbeitnehmer, der selbst gekündigt hatte, forderte von seinem ehemaligen Arbeitgeber 30.000 Euro und klagte darauf vor dem Arbeitsgericht München. Als Grund führte er rund 900 nicht vergütete Überstunden an. Weiter lesen …

Bankenverband verlangt mehr Tempo bei Kapitalmarktunion

Der neue Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken, Christian Sewing, hat mehr Tempo bei der Schaffung einer europäischen Bankenunion und der Vollendung des Finanzbinnenmarktes gefordert. Das Ziel der Kapitalmarktunion stehe in den Wahlprogrammen mehrerer Parteien, die bei der Bundestagswahl im Herbst antreten, sagte Sewing, der auch Chef der Deutschen Bank ist, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Rheinland-Pfalz: Mehrere Vermisste nach Häusereinsturz

In der Ortsgemeinde Schuld im rheinland-pfälzischen Landkreis Ahrweiler sind in der Nacht zum Donnerstag als Folge von Überflutungen und Dauerregen mehrere Häuser eingestürzt. Bis zu 30 Menschen würden vermisst, berichtet der SWR unter Berufung auf Polizeiangaben. Zudem sollen zwei Dutzend weitere Häuser einsturzgefährdet sein. Wie viele Personen genau vermisst werden, war zunächst unklar. Weiter lesen …

Ukraine: Verwundeter Rechtsextremer zur Behandlung nach Israel geschickt

Der bei einem Attentat Ende Juni im ukrainischen Charkiv schwer verletzte Vertreter der rechtsextremen ukrainischen Partei „Nationalkorps“ Artjom Moschenskij ist nun zur Behandlung nach Israel gebracht worden. Wegen seiner nationalistischen Ansichten wurde auf den 31-Jährigen Medienberichten zufolge mehrmals auf der Straße geschossen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Seehofer will BSI ausbauen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angesichts zunehmender Cyberangriffe auf Unternehmen wie auf öffentliche Einrichtungen ausbauen. "Wir verdoppeln beim BSI aktuell das Personal", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Krankenhausgesellschaft für schrittweise individuelle Verantwortung

Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenhausgesellschaft, warnt mit Blick auf die Corona-Situation im kommenden Herbst vor Alarmismus. "Wir gehen zuversichtlich in den Herbst hinein, dass es nicht zur Überlastung kommen wird", sagte er der "Welt". "Wir gehen davon, dass wir bereits jetzt durch die Durchimpfung der Risikogruppen einen großen Schutz vor schweren Erkrankungen erzielt haben." Weiter lesen …

DIW für digitalen Euro

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält die Einführung des digitalen Euro für folgerichtig in einer zunehmend digitalen Welt. Werde dieses Projekt richtig konzipiert, bringe es allen Beteiligten, auch den Bürgern, Vorteile, sagte er der "Passauer Neuen Presse". Weiter lesen …

Spanisches Verfassungsgericht erklärt Covid-Notstandsgesetz von 2020 in Teilen für nichtig

Das höchste spanische Gericht hat in einer Mehrheitsentscheidung das Spanische Notstandsgesetz vom 14. März 2020 zur Bekämpfung der Corona-Pandemie teilweise für unvereinbar mit der spanischen Verfassung und damit für nichtig erklärt. Das hat das Verfassungsgericht in einer Vorabmitteilung in Madrid wissen lassen. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Spanien: Verfassungsgericht erklärt Lockdown für verfassungswidrig

Andere Länder, andere Sitten: In Deutschland ist der Präsident des Verfassungsgerichts ein Mann aus der Regierungspartei, den die Regierungschefin durchgeboxt hat, den sie früher schon im Wahlkampf unterstützte, und seit seiner Ernennung beklagen Kritiker, das Gericht sei sehr handzahm der Regierung gegenüber. Vor allem bei Corona scheint es mit angezogener Handbremse die Verfassung zu verteidigen – sehr zum Missfallen einiger ehemaliger Verfassungsrichter, die sich wundern über das Agieren ihrer Nachfolger. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Marie Amière: "Mein Haarausfall war ein Weckruf!"

In der aktuellen GALA (Heft 29/2021, ab morgen im Handel) spricht Model Marie Amière, 44, erstmals über die Stoffwechselkrankheit, an der sie leidet. Seit Ende 2018 fallen ihr die Haare aus - eine Autoimmunreaktion, die durch Stress ausgelöst wurde. "Es war anstrengend, das zu verstecken, weil ich ja nicht wollte, dass es bei Shootings jemand mitbekommt", sagt Amière über jene Anfangszeit. Weiter lesen …

Hollywood-Star Jodie Foster: Schauspielkunst ist "ein unfassbar einsamer Job"

Die Schauspielerin und Regisseurin Jodie Foster (58), die schon als Dreijährige in einem Werbespot auftrat und mit zwölf Jahren eine Prostituierte in Martin Scorseses Kultfilm "Taxi Driver" spielte, erklärt im Interview mit der Wochenzeitung DIE ZEIT: "Meine Mutter war alleinerziehend. Nachdem meine älteren Brüder aus dem Haus waren, lebten sie und ich fast wie ein Ehepaar zusammen. Ich erinnere mich daran, dass ich einen enormen Druck verspürt habe, es ging auch um meine finanzielle und emotionale Unterstützung der Familie." Weiter lesen …

Die Globalismus-Erfinder: George Orwells entworfene Dystopie ist längst Wirklichkeit geworden

Der folgende Standpunkt wurde von Richard Poe geschrieben: "Die meisten Patrioten stimmen darin überein, dass wir etwas bekämpfen, was Globalismus genannt wird. Aber was ist das? Zuerst und vor allem ist es eine britische Erfindung. Der moderne Globalismus wurde im viktorianischen England geboren und später durch Großbritanniens Fabian-Sozialisten — nach der Fabian Society, einer einflussreichen reformistischen sozialistischen Strömung — gefördert. Inzwischen ist es zum in der heutigen Welt dominanten Glaubenssystem avanciert." Weiter lesen …

"nd.DerTag": Assange? Kein Thema - Kommentar zum letzten USA-Besuch von Kanzlerin Angela Merkel

"Wir haben volles Vertrauen darin, dass in Großbritannien die rechtsstaatlichen Prinzipien gewährleistet werden", spult Regierungssprecher Steffen Seibert routiniert bis genervt die Sprachregelung im Fall des in England inhaftierten Journalisten und Herausgebers Julian Assange ab. Dass Kanzlerin Angela Merkel bei ihrer Reise in die USA mit US-Präsident Joe Biden über den Auslieferungsprozess gegen Assange sprechen wird, gilt als unwahrscheinlich. Es scheint, als habe sich insbesondere die deutsche Regierung dazu entschieden, Assange einsperren zu lassen, den Schlüssel wegzuwerfen und sich nicht weiter darum zu kümmern, was mit ihm passiert. Weiter lesen …

Keine Wollmilchsau

Es entbehrt mitunter nicht ei­ner gewissen Komik, wie sich EZB-Granden in Sachen digitaler Euro immer wieder winden und bemüßigt fühlen zu betonen, dass es noch keine Entscheidung für die Einführung gebe, dass bislang doch alles nur ein Erforschen und Erproben sei. Formal stimmt das natürlich. Aber de facto scheint die Entscheidung längst gefallen. Zu groß ist der Druck der EU-Politik, zu klar auch die Aussagen von EZB-Präsidentin Christine Lagarde & Co. Trotz aller Verbalverrenkungen seitens der EZB - der digitale Euro wird kommen. Weiter lesen …

Die perfekte „vierte Welle“: Plant Kurz doch nächsten Lockdown im Herbst?

Alfons Kluibenschädl schrieb den folgenden Kommentar: "Jössas na, das ging aber schnell: Noch vor wenigen Tagen tönte unser Sonnenkanzler Sebastian I., dass die Verantwortung für die Pandemie ab sofort die Sache des Einzelnen sei. Die Kehrtwende kam dann postwendend – denn schon ist er wieder im Alarm-Modus. Er ruft die Menschen auf, möglichst zügig impfen zu gehen, denn eine „vierte Welle“ drohe. Kritische Bürger fragen sich: Soll die Panikmache vor einem weiteren Lockdown die Menschen zur Impfung treiben?" Weiter lesen …

Irre Corona-Diktatur in Griechenland: Lokalverbot für Ungeimpfte bald auch bei uns?

Alfons Kluibenschädl schrieb den folgenden Kommentar: "Nun fallen die Masken langsam! Nein, nicht die Gesichtsfetzen, welche man uns trotz gegenteiliger Studien als Allheilmittel angedeihen lässt. Sondern jene der Lügen und Schwindeleien, mit denen uns die Mächtigen einreden wollen, immer noch den nächsten Corona-Irrsinn mitzumachen. In Griechenland dürfen künftig nämlich nur mehr geimpfte Personen in die Innenräume von Lokalen. Droht auch uns ein solches „Impf-Moussaka“? Immerhin trommeln Kurz, Mückstein & Co. für eine rasche Durchimpfung und behaupten längst, dass die Pandemie nur für Geimpfte vorbei sei. Und das bereitet vielen Bürgern zurecht Sorgen." Weiter lesen …

Wir sind Deutschland

Anselm Lenz schrieb den folgenden Kommentar: "Die Demokratiebewegung seit 28. März 2020 ist die größte Erhebung in der deutschen Geschichte. Am 24. Juli in Kassel und am 1. August 2021 in Berlin wird der Durchbruch erwartet. Fast täglich Demonstrationen im ganzen Land." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte talkum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Dr. Andrew Kaufman - Eine unbequeme COVID Wahrheit
Dr. Andrew Kaufman - Eine unbequeme COVID Wahrheit
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Karma Singh
Namhafter englischer Geistheiler Karma Singh gestorben
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung