Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Merkel bekommt Ehrendoktorwürde der Johns-Hopkins-Universität in Washington verliehen

Merkel bekommt Ehrendoktorwürde der Johns-Hopkins-Universität in Washington verliehen

Archivmeldung vom 15.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Johns Hopkins University
Johns Hopkins University

Bild: © CC0 / 12019 / Pixabay

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am Donnerstag, den 15. Juli, während ihres Besuchs in den USA die Ehrendoktorwürde der Johns-Hopkins-Universität in Washington verliehen.

Die Ehrendoktorwürde wird der Bundeskanzlerin vom Präsidenten der Universität, Ron Daniels, überreicht, um „ihr Vermächtnis der Förderung internationaler Zusammenarbeit und Stabilität inmitten beispielloser Herausforderungen“ zu unterstreichen, so die Universität. Es wird erwartet, dass Merkel nach der Verleihung des Preises eine Rede hält.

Merkel besucht die Vereinigten Staaten zu Gesprächen mit dem Präsidenten Biden, die am Donnerstag, 15. Juli, im Weißen Haus in Washington stattfinden sollen. Der jetzige Besuch in Washington wird Merkels erster während Bidens Präsidentschaft sein und wahrscheinlich ihr letzter als Bundeskanzlerin."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte baron in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige