Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Überschwemmungen in Deutschland: PETA appelliert an Halter, tierische Mitbewohner bei Evakuierung nicht zurückzulassen

Überschwemmungen in Deutschland: PETA appelliert an Halter, tierische Mitbewohner bei Evakuierung nicht zurückzulassen

Archivmeldung vom 15.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Peter Höffken, Fachreferent bei PETA /  Bild: PETA Deutschland e.V. Fotograf: PETA Deutschland e.V.
Peter Höffken, Fachreferent bei PETA / Bild: PETA Deutschland e.V. Fotograf: PETA Deutschland e.V.

Zu der verheerenden Hochwasserkatastrophe in weiten Teilen Deutschlands äußert sich PETAs Fachreferent Peter Höffken mit einem Appell an alle Tierhalterinnen und Tierhalter in den betroffenen Gebieten: "Die Überschwemmungen bringen großes Leid über Mensch und Tier. Wir appellieren an alle Tierhalter, im Falle einer Evakuierung oder Flucht, ihre tierischen Mitbewohner auf keinen Fall zu Hause zu lassen."

Höffken weiter: "Oft werden Gebiete oder Gebäude tagelang gesperrt, bevor man zurückkehren kann. Bitte nehmen Sie neben Ihren Tieren auch eine Erstversorgung an Nahrung mit sowie stoßsichere Transportboxen beziehungsweise für Hunde Leine, Brustgeschirr und Decken. Auch die Rettung und Versorgung sogenannter "Nutztiere" muss Vorrang vor der Abwendung materieller Schäden haben. Durch den Umstieg auf eine pflanzliche Ernährung kann jeder Mensch etwas zur Minderung des Klimawandels beitragen und Extremwetterereignisse wie diesem, entgegenwirken. Die Tierproduktion ist ein Haupttreiber des Klimawandels."

Quelle: PETA Deutschland e.V. (ots)

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abtun in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige