Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. Juli 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Bundeslandwirtschaftsministerin: Extreme Wetterereignisse werden zunehmen

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat angesichts der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz vor der Zunahme von extremen Wetterereignissen gewarnt. "Wir wissen, dass solche Extremwetterereignisse zunehmen werden. Daher brauchen wir entsprechende Anstrengungen beim Klimaschutz - in Deutschland, aber auch weltweit", sagte Klöckner im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Kraftfahrt-Bundesamt prüft weitere Schritte im Fiat Abgasskandal: Tausenden Wohnmobilbesitzern droht Ärger

Der Fiat Dieselskandal nimmt erneut Fahrt auf. Nachdem durch die Medien aufgedeckt worden war, dass in vielen auf der Basis des Fiat Ducato hergestellten Wohnmobilen unzulässige Abschalteinrichtungen zum Einsatz kommen, will jetzt auch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) laut eines aktuellen Schreibens erneut aktiv werden. "Besitzer von Wohnmobilen, die mit Motoren des FCA Konzerns - heute Stellantis - ausgestattet sind, sollten nicht blauäugig die Entwicklungen abwarten, sondern Schadensersatz von allen in Betracht kommenden Beteiligten fordern", empfehlen Dr. Marcus Hoffmann und Mirko Göpfert, Partner der im Verbraucherschutzrecht tätigen Kanzlei Dr. Hoffmann & Partner Rechtsanwälte aus Nürnberg. Weiter lesen …

"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"

Inelia Benz, die sich als eine Art "Helferin" für die Menschen in der aktuellen Etappe unserer Entwicklung sieht, beschreibt seit 2011, was sich übergeordnet hier abspielen wird. Nun sind wir mittendrin im "Split", wie sie seit Jahren die Spaltung der Menschheit in zwei Richtungen bezeichnet. Die weltweit verbreiteten Injektionen scheinen letztendlich als so etwas wie ein Entwicklungsbeschleuniger zu fungieren - allerdings nicht direkt für die "Geimpften". Manche dieser bereuen bereits ihre Entscheidung. Für diejenigen ist diese Nachricht von Inelia gedacht. Weiter lesen …

Niedersachsens Ministerpräsident Weil: "Wir brauchen eine Impfung für junge Leute"

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich im Sommerinterview mit dem NDR in Niedersachsen dafür ausgesprochen, dass junge Leute geimpft werden. Es gebe viele Experten, so Weil, die auf die Frage, ob sie ihr Kind impfen lassen würden, klipp und klar mit "ja" antworteten. In den Ländern ringsherum werde überwiegend auch die Jugend geimpft. Im Moment fände ein Wettlauf statt: auf der einen Seite das Delta Virus, auf der anderen Seite die Impfquote. "Ich mag mir keine Situation ausmalen, wo die Älteren geimpft sind und die Jüngeren nicht", so Weil weiter. Entscheiden würden letztlich die Eltern, aber die Politik wolle die Möglichkeit eröffnen. Weiter lesen …

Amigos erobern Spitze der Album-Charts

Das Schlagerduo "Die Amigos" steigt mit "Freiheit" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts ein. Das teilte die GfK am Freitag mit. Auf Platz zwei positionieren sich die "Rolling Stones" mit "A Bigger Bang, Live In Rio 2006". Platz drei geht an den deutsch-spanischen Popsänger Alvaro Soler, der mit seinem Album "Magia" neu in die Albumcharts einstieg. Weiter lesen …

Neustart im ZDF-Nachrichtenstudio: 3D-Story auf ZDFheute

Einen 360-Grad-Blick auf das neue Design und hinter die Kulissen des technisch runderneuerten ZDF-Nachrichtenstudios bietet eine 3D-Story, die ab Montag, 19. Juli 2021, 18.45 Uhr, auf ZDFheute und in der ZDFheute-App zur Verfügung steht. Dort können sich die Nutzerinnen und Nutzer durch die neuen virtuellen Hintergründe klicken und mit den neuen Intros von "heute", "heute journal" und "logo!" vertraut machen. Die erste Sendung im neuen Design wird am Montag, 19. Juli 2021, 19.00 Uhr im ZDF, die "heute"-Ausgabe mit Moderatorin Barbara Hahlweg sein. Das erste "heute journal" im neuen Design moderiert am selben Abend um 21.45 Uhr Christian Sievers im ZDF. Weiter lesen …

AfD: Während Bürger auf lebensrettende Infos warteten, lief Popnacht im WDR!

Wenn es wie aktuell zu einer verheerenden Flutkatastrophe in mehreren deutschen Bundesländern kommt, kann ein Fernsehgerät zu einem lebensrettenden Medium werden. Kann. Doch der mit Zwangsabgaben finanzierte GEZ-Sender WDR zeigte mit einem erschreckenden Ausmaß an Unfähigkeit, wie man es nicht macht: Während die betroffenen Menschen auf wichtige Infos warteten, dudelte in dem Sender die „Popnacht“, die nur mit sehr kurzen Zwischensendungen und unspezifischen Hilfshinweisen unterbrochen wurde. Dies berichtet die AfD unter Verweis auf einen Bericht des "DWDL". Weiter lesen …

Hintergrundinformation zur Bundestagswahl 2021: Parteien nationaler Minderheiten

In Deutschland gibt es nur vier staatlich anerkannte nationale beziehungsweise ethnische Minderheiten: Sorben, Dänen, Friesen sowie die deutschen Sinti und Roma. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie alle die deutsche Staatsbürgerschaft haben, sich aber durch Sprache, Kultur und Geschichte, also durch eine eigene nationale Identität, vom - ethnisch verstandenen - deutschen Volk unterscheiden. Weiter lesen …

Frankreich: Polizeigewalt gegen Anti-Impf-Proteste - Maßnahmengegner haben die Nase voll

Der 14. Juli ist der Jahrestag der Erstürmung der Bastille Im Jahr 1789. Seit langem ist er der offizielle französische Nationalfeiertag, der als „fête nationale“ alljährlich der Anlass für eine pompöse Selbstinszenierung der Staatsspitze ist. Dazu gehören üblicherweise auch Militärparaden und reichlich nationales Pathos. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Prepping für den Ernstfall: Amateurfunk wird immer beliebter

Lange Zeit war das Funken nur noch ein Hobby von vorwiegend technisch interessierten Männern, das wenig Beachtung fand. Seit der Einführung von billigen, weltweiten Kommunikationsmitteln sank die Verbreitung des Amateurfunks ab. Seit einigen Jahren und besonders seit der Corona-Krise steigen jedoch die Verkaufszahlen von Funkgeräten wieder. Dies berichtet Berhtold Krafft im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Homeoffice vor allem in Ballungsräumen

Homeoffice wird in Deutschland vor allem in Ballungsräumen angeboten. In Großstädten wie Berlin, Frankfurt, München oder Stuttgart können über 57 Prozent aller Erwerbstätigen überwiegend oder vollständig von zu Hause arbeiten, heißt es in einer Studie des Ifo-Instituts, die am Freitag veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer Juli I 2021: Top Ten: Baerbock auf Rekordtief

Das Thema Corona nimmt wieder an Bedeutung zu. Um für die Bevölkerung einen möglichst großen Schutz zu erreichen, müsste sich ein Großteil der Menschen bei uns impfen lassen. Die meisten Befragten (58 Prozent) bezweifeln, dass dies bis zum Ende des Sommers der Fall sein wird. 40 Prozent glauben, dass die Impfquote dann für eine sogenannte Herdenimmunität ausreichen wird (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Weiter lesen …

Erstes Testspiel am Samstag ab 15.45 Uhr: FC Bayern München gegen 1. FC Köln

Erste spannende Standort-Bestimmung und das Trainer-Debüt von Julian Nagelsmann beim FC Bayern: der Deutsche Meister trifft am Samstag, 17. Juli, in einem Testspiel auf den 1.FC Köln. Für Steffen Baumgart, neuer Trainer in Köln, ergibt der Test zum Start des Trainingslagers in Donaueschingen schon grundlegende Erkenntnisse: Einige Spieler aus dem 31 Mann starken Kader wurden aussortiert, Baumgart soll Köln nach der erfolgreichen Relegation sportlich festigen. Weiter lesen …

PIRATEN stellen Videospiel gegen Gesichtserkennung und biometrische Massenüberwachung vor

Seit heute steht das Social-Impact-Videospiel "The Biometric Outrun" in einer Mobil-und Webversion kostenfrei zur Verfügung. Es macht auf die Risiken von biometrischer Massenüberwachung im öffentlichen Raum aufmerksam. Der Europaabgeordnete der Piratenpartei, Dr. Patrick Breyer, koordiniert die Kampagne der Europafraktion Grüne/Europäische Freie Allianz gegen biometrische Massenüberwachung, die das englischsprachige Spiel veröffentlicht hat. Weiter lesen …

Geburtenziffer 2020 leicht rückläufig: Väter bei Geburt eines Kindes im Schnitt drei Jahre älter als Mütter

Im Jahr 2020 wurden mit 773 144 Neugeborenen rund 5 000 Babys weniger geboren als 2019. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war 2020 die zusammengefasste Geburtenziffer mit 1,53 Kindern je Frau nur geringfügig niedriger als im Jahr 2019 (1,54 Kinder je Frau). Damit sank sie allerdings das vierte Jahr in Folge. Weiter lesen …

Amsterdam: „Smarte“ Stahlbrücke aus dem 3D-Drucker von Königin eröffnet

Es ist nicht nur die weltweit erste 3D-gedruckte Stahlbrücke, die in Amsterdam installiert wurde. Die Brücke des niederländischen Herstellers MX3D ist auch mit Sensoren ausgestattet, um im Geiste der „Smart City“ ihren eigenen Zustand zu überwachen und auch sonst diverse Daten zu erheben. Ab der zweiten Julihälfte wird sie begehbar sein. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Niedersachsens Umweltminister Lies: Zeitplan für Endlager-Suche ist "sehr ambitioniert"

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies hält den Zeitplan für die Suche nach einem atomaren Endlager in Deutschland nach eigenen Worten für "sehr ambitioniert". Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) warnt der SPD-Politiker zugleich davor, sich schon zum jetzigen Zeitpunkt von dem Plan zu verabschieden, bis zum Jahr 2031 einen Standort gefunden und die nukleare Deponie tief unter der Erde bis 2050 fertiggestellt zu haben. Weiter lesen …

BBK hilft Unwetterregionen mit Satellitenbildern

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) fertigt Satellitenbilder von betroffenen Flutgebieten an. "Auf Anfrage der Länder Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen hat das BBK den Copernicus Dienst für Katastrophen- und Krisenmanagement ausgelöst", sagte BBK-Vize Thomas Herzog dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Norbert Rier und seine „Kastelruther Spatzen“ freuen sich auf Live-Konzerte

Norbert Rier (61) und seine „Kastelruther Spatzen“ blicken voller Optimismus auf ein Ende der Corona-Restriktionen im Herbst. „Bis jetzt steht erst mal unser großes Open-Air-Konzert im September an und ab Oktober werden wir endlich wieder bei 40 Konzerten live zu sehen sein“, sagt Rier in einem Exklusiv-Interview der Musikzeitschrift „Meine Melodie“ (08/2021; EVT: 15. Juli). Weiter lesen …

Stark erholt

Was für ein Aufstieg: Nicht nur im Corona-Jahr 2020 steckte Daimler im zweiten Quartal in der Verlustzone, auch im Jahr zuvor prägten rote Zahlen den Abschnitt von April bis Juni. Jetzt präsentierte der Konzern knapp eine Woche vor dem Zwischenbericht stolz ein Quartalsergebnis von knapp 5,2 Mrd. Euro vor Zinsen und Steuern. Weiter lesen …

Eine Farbrevolution für Kuba? Der Westen arbeitet daran

Dagmar Henn schrieb den folgenden Kommentar: "Auf Kuba läuft gerade ein altbekanntes Programm. Erst wurden Gruppen gebildet, geschult und instruiert, die eine den geopolitischen Zielen entsprechende Opposition bilden sollen, dann werden diese Gruppen kameragerecht in Marsch gesetzt. Dahinter lassen sich die üblichen Verdächtigen finden: Westliche NGOs." Weiter lesen …

Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 48 oder 20.1

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Bevor die Sitzung 21 mit dem Titel “Die Macht der Konzerne und die Korruption” besprochen werden kann, müssen wir die Ausschusssitzung 20 “Finanzsystem und Hartz IV-Regime” (1) zusammenfassen. Als erster Gast wurde Ernst Wolff zu den Entwicklungen im Finanzsystem angehört. Viviane Fischer leitete das Gespräch durch Bemerkungen zur Rolle der IWF in der Corona Krise ein, und wies dabei auf Südafrika hin. Dort war dem Staat durch Verkaufsverbote von Tabak und Alkohol ein Teil der Einnahmen weggebrochen und der Internationale Währungsfonds wollte dann gleich einen Kreditvertrag mit weitreichenden Einflussmöglichkeiten auf die Politik abschließen." Weiter lesen …

Was uns eine Cyberattacke über die Fragilität unserer Finanzsysteme sagt

Professor Richard A. Werner schrieb den folgenden Kommentar: "Das in Miami ansässige IT-Unternehmen Kaseya stellte am 2. Juli fest, dass seine IT-Management-Software Virtual System Administrator (VSA) von Hackern mit einem Erpressungstrojaner infiltriert wurde. Die Angreifer forderten 70 Millionen US-Dollar "Lösegeld" für die Freigabe des Systems. Kaseya hat laut Reuters weltweit rund 1.500 Kunden und angesichts der Möglichkeit, dass diese ebenfalls vom diesem Trojaner namens "REvil" befallen sein könnten, wurden diese dringend gebeten, ihre IT-Systeme herunterzufahren." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tumor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“