Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Juli 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Wer bedroht eigentlich wen? Reinhard Lauterbach zu „Provokationen“ von Nato und Russland im Schwarzen Meer

Während die Vorfälle mit den Kriegsschiffen „Defender“ und „Evertsen“ noch nicht abgeklungen sind, kommen weitere Nato-Schiffe zur US-ukrainischen Militärübung im Schwarzen Meer an, kontrolliert von russischen Luftstreitkräften. Welches wollen die beiden Seiten? Russland-Experte Reinhard Lauterbach bringt es auf den Punkt, schreibt das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Jürgen Zimmerer: Moratorium der Verhandlungen mit Herero und Nama wegen Genozids ist Frage der Pietät

Angesichts der sich zuspitzenden Corona-Lage in Namibia fordert der Hamburger Historiker und Kolonialismus-Forscher Jürgen Zimmerer nicht nur schnelle und unbürokratische Impfstoff-Lieferungen aus Deutschland, sondern auch ein Moratorium der laufenden Verhandlungen der deutschen Regierung mit den Herero und Nama über Möglichkeiten der Aussöhnung, weil wichtige Repräsentanten der Herero und Nama an Corona verstorben sind. Weiter lesen …

Hardt: EU-Beitritt bleibt weiter Ziel für alle Staaten des westlichen Balkans

Am heutigen Montag fand das 7. Gipfeltreffen im Rahmen des Berliner Prozesses für die Staaten des westlichen Balkans statt. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt: "Der heutige virtuelle Gipfel hat klar unterstrichen: Die sechs Staaten des westlichen Balkans haben die Perspektive, eines Tages Mitglieder der Europäischen Union zu werden." Weiter lesen …

Afd Bundestagsreden (5.7): Klimahysteriker kochen vor Wut: CO2 nicht schuld an „Klimaerhitzung“!

Während Karsten Hilse die „Klimapolitik“ der Altparteien als religiöses Dogma enttarnt, dem Forscher gezwungen werden sich unterzuordnen, kocht der Plenarsaal. Nüchtern präsentiert der AfD-Bundestagsabgeordnete die Fakten, untermauert sie mit den Aussagen renommiertester Forscher und kommt zum unerlaubten Schluss: CO2 ist kein Giftgas, das unseren Planeten zerstört. Weiter lesen …

David gegen Goliath: Youtube muss nach Zensur einen Rückzieher machen

Am 10. Juni habe ich, Boris Reitschuster, hier Folgendes geschrieben: "Die Zensur in Deutschland nimmt immer absurdere Ausmaße an. Gerade wurde mein Youtube-Kanal wieder gesperrt – diesmal für zwei Wochen. Drohung mit der kompletten Kanal-Löschung inklusive. Drei Monate vor der Bundestagswahl können damit meine fast 280.000 Abonnenten nicht mehr meine Berichte aus der Bundespressekonferenz sehen. Etwa heute den mit Spahn und Wieler. Das ist eine Verhöhnung demokratischer Grundsätze und wesentliche Einschränkung der Pressefreiheit – und damit auch der demokratischen Willensbildung." Weiter lesen …

Schlagersänger Bill Ramsey ist tot

Der deutsch-amerikanische Jazz- und Schlagersänger Bill Ramsey ist tot. Der 90-Jährige starb bereits am Freitag in Hamburg, berichtet die "Bild" unter Berufung auf seine Familie. In den 1960er-Jahren war der Deutsch-Amerikaner mit Schlagersongs wie "Souvenirs" oder "Zuckerpuppe aus der Bauchtanztruppe" bekannt geworden. Weiter lesen …

Kolumbien setzt auf nachhaltige Palmölproduktion

Das südamerikanische Land steht kurz davor, das Ziel der Null-Abholzung zu erreichen und zugleich weltweiter Marktführer für nachhaltige Palmölproduktion zu werden. Die Nutzung einer Fläche von 5,2 Millionen Hektar mit großem Potenzial für den Anbau von Ölpalmen soll so optimiert werden, dass eine nachhaltige Produktion und der Export von Palmöl möglich wird. Weiter lesen …

Lauterbach will mobile Impfstationen vor Bars und Clubs

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach schlägt vor, dass künftig nicht nur in Arztpraxen und Impfzentren, sondern auch in "Ausgehmeilen" geimpft wird. "Es muss Freitag- und Samstagabends mobile Impfstationen an belebten Plätzen geben, wo sich viele Leute treffen, auch vor Bars und Clubs", sagte Lauterbach dem Portal "Business Insider". Weiter lesen …

Briten mit Multipler Sklerose reisen aus Verzweiflung für Behandlung nach Russland

Verzweifelte Briten mit Multipler Sklerose (MS) sehen sich gezwungen, zur medizinischen Behandlung nach Russland und Mexiko zu reisen, wie aus einem Beitrag der Tageszeitung „The Mirror“ hervorgeht. Es gebe nur wenige Kliniken in Großbritannien, die eine Behandlung dafür anbieten. Hinzu komme, dass man dafür strenge Voraussetzungen erfüllen muss, berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Kartoffelmus (Folge 21): Karl Lauterbach bloßgestellt - Jagd auf Baerbock

Gönnen Sie sich die einundzwanzigste Folge von „Kartoffelmus“! Zum letzten Mal vor der einmonatigen Sommerpause hält Margo Zvereva Sie auf dem Laufenden mit einem Überblick über relevante Ereignisse der Woche. Auf Youtube, unserer Webseite oder in unseren Social-Media-Kanälen: Lehnen Sie sich abends mit uns entspannt zurück. Wir servieren nur das Nötigste und Leckerste. Vertraut, wie die Kartoffeln - nur auf frische Art und Weise wiedergegeben. „Kartoffelmus“ eben. Weiter lesen …

Osnabrücker Zoll stellt über 352.000 Euro sicher

Am Abend des 4. Juli 2021 entdeckten Osnabrücker Zöllner bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn A 30 an der Abfahrt Schüttorf Nord rund 352.000 Euro Bargeld. Der Fahrer gab während der Befragung an, in Amsterdam seinen Bruder besucht zu haben und nun auf den Weg nach Berlin zu sein, um einen weiteren Bruder aufzusuchen. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte er. Weiter lesen …

Online-Spiele: unterhaltsam, aber bitte in Maßen

Online-Unterhaltung erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Dazu trägt der allgemeine Trend zur stärkeren Digitalisierung im privaten sowie im beruflichen Leben ebenso bei wie die ständig wachsende Auswahl. Angesichts der großen Fülle von Online-Spielen und ähnlichen Angeboten fällt es selbst sehr interessierten Online-Spielern mitunter schwer, noch einigermaßen den Überblick zu behalten. Zum Teil steht das Spielen am PC, am Tablet oder auf dem Smartphone in den Ruf, die täglich am Bildschirm verbrachte Zeit unnötig zu verlängern, doch für eine pauschale Ablehnung dieser beliebten Art der Unterhaltung gibt es keinen Grund. Wichtig ist jedoch, dabei ein ausgewogenes Maß zu finden und nicht zu übertreiben. Zudem sollten Nutzer von Online-Unterhaltungsangeboten sich vor einigen tückischen Fallen hüten. Weiter lesen …

Intensivstationen: „Ein chronisch krankes System“ - Finanzielle Fehlanreize gefährden Patientenwohl

Faktenchecker und Reitschuster.de-Kritiker werden es vermutlich nicht glauben: Die Überschrift dieses Beitrags stammt nicht aus einem Zentralorgan der Verschwörungstheorie, sondern aus einer traditionsreichen Zeitung, die hierzulande zu den regierungstreuesten Medien und Unterstützern der Corona-Maßnahmen zählt. Dies berichtet Christian Euler auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Mut-Mama und 9-jährige Tochter schreiben Politikern: „Sie können uns nicht zwingen uns zu impfen“

Eine Wochenblick-Leserin hat einen kritischen Brief aufgesetzt und an Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz sowie Bildungsminister Heinz Faßmann und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein gesendet. Sie hofft darauf, dass auch andere Eltern den Mut finden, ihre Meinung zu äußern und gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen an den Schulen aufzustehen, die den Kindern schaden. Damit der Brief „nicht nur im Papierkorb der Politiker landet“, bat sie darum, dass der Wochenblick den Brief veröffentlicht. Weiter lesen …

„Eine Schande für Fußball“: Wie deutsche Medien EURO 2020 für politische Zwecke ausnehmen

„Zum Glück sind die Deutschen gegen England rausgeflogen. Jetzt kann es wieder um den Sport gehen“, hat jüngst die Schweizer „Weltwoche“ geschrieben. Es seien die Deutschen, die „die EM politisch aufgeladen“ hätten. Deutsche Mainstream-Medien liefern genügend Grund für diese Behauptung, schreibt das russische online Magazin „SNA News“. Weiter lesen …

Grüne wollen Baerbock nicht austauschen

Die Grünen wollen ihre Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock nicht austauschen. "Von diesen Spekulationen halte ich gar nichts", sagte Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner am Montag nach den wöchentlichen Beratungen des Parteirates. Es gebe ein gemeinsames Team, das weiterhin hinter Annalena Baerbock stehe. Weiter lesen …

ZDK: Pkw-Markt noch weit entfernt vom Vorkrisenniveau

Im ersten Halbjahr 2021 wurden rund 1,39 Millionen Pkw neu zugelassen, das waren laut Kraftfahrt- Bundesamt (KBA) 14,9 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten des Corona-Jahres 2020. Zur Verbesserung gegenüber dem Vorjahreszeitraum trägt auch der Juni mit rund 274.000 Neuzulassungen bei, ein Zuwachs von 24,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Weiter lesen …

EZB muss verfassungswidrige Negativzinspolitik beenden

Der Verband der Sparda-Banken fordert die Europäische Zentralbank (EZB) auf, die Negativzinspolitik zu beenden. Eine wissenschaftliche Ausarbeitung des renommierten ehemaligen Verfassungsrichters, Prof. Paul Kirchhof, unterstützt diese Forderung: Die Erhebung von Negativzinsen durch die EZB verstößt gegen deutsches Verfassungsrecht und gegen europäische Grundfreiheiten. Weiter lesen …

„Deutschland: Verraten und verkauft“: Wolfgang Bittner spricht über „Querdenker“ und das Ende der Grundrechte

„Die Armut hat während der Corona-Krise noch zugenommen“, beklagt Autor und Jurist Wolfgang Bittner im SNA-Gespräch mit Blick auf sein neues Buch „Deutschland verraten und verkauft“, jüngst im „Zeitgeist“ Verlag erschienen. Im Interview kritisiert er Corona-Maßnahmen und spricht über „Querdenken“, Grundrechte in Gefahr und die Bundestagswahl. Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe, Kinder und junge Erwachsene reichen fünf neue Klimaklagen ein gegen Bayern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen

Gemeinsam mit Kindern und jungen Erwachsenen reicht die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fünf neue Klimaklagen auf Länderebene ein. Im Nachgang der wegweisenden Klimaentscheidung des Bundesverfassungsgerichts fordern die Beteiligten nun auch auf Landesebene die Verabschiedung von Landesklimaschutzgesetzen, die dem Pariser Klimaschutzabkommen und dem Grundgesetz entsprechen. Weiter lesen …

Stauprognose für 9. bis 11. Juli: Heiße Phase der Sommerreisezeit beginnt jetzt

Das zweite Juli-Wochenende beginnt für viele Autofahrer und -urlauber mit längeren Zwangsaufenthalten. Trotz der Ausnahmesituation durch die Corona-Pandemie durchzieht die Urlauberwelle alle Landesteile. Im Norden der Niederlande und in Frankreich beginnen die Ferien, Nordrhein-Westfalen startet in die zweite Ferienwoche. In sechs deutschen Bundesländern sind damit die Schulen schon geschlossen. Weiter lesen …

ZDF verfilmt Krimidrama "Das Licht in einem dunklen Haus"

Nach "Tage des letzten Schnees" (2020) ermitteln Kommissar Fischer (Henry Hübchen) und seine Chefin Konstanze Satorius (Victoria Trauttmansdorff) in ihrem zweiten Fall: In Hamburg und Umgebung entsteht derzeit für das ZDF ein Krimidrama mit dem Arbeitstitel "Das Licht in einem dunklen Haus", das die jahrzehntelangen Auswirkungen von Gewalterfahrungen nachzeichnet und präzise beschreibt, wie Opfer zu Tätern werden können. Lars-Gunnar Lotz inszeniert das Drehbuch von Nils-Morten Osburg nach dem gleichnamigen Roman von Jan Costin Wagner. Weiter lesen …

Unionsfraktion lehnt generellen Abschiebestopp ab

Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mathias Middelberg (CDU), hat sich gegen einen generellen Abschiebestopp ausgesprochen. "Grundsätzlich muss es Rückführungen geben, grundsätzlich auch in Länder, in denen es vielleicht manchmal schwierig erscheint", sagte Middelberg am Montag im Deutschlandfunk. Weiter lesen …

Amiri, Arnold und Kruse für DFB-Olympiakader nominiert

Auf Vorschlag von DFB-Trainer Stefan Kuntz hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 19 Spieler für das Olympische Fußballturnier in Tokio nominiert. Im Aufgebot befinden sich mit Nadiem Amiri (Bayer 04 Leverkusen), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg) und Max Kruse (1. FC Union Berlin) auch drei Spieler, die vor dem 31. Dezember 1996 geboren sind, teilte der DFB am Montag mit. Weiter lesen …

EURO2020-Halbfinale: Patrick Ittrich: "Ich hätte Felix Brych das Finale gewünscht"

Zwei große Halbfinals aus dem Wembley-Stadion mit einer deutschen Beteiligung: Felix Brych leitet morgen Italien gegen Spanien (ab 20 Uhr live bei MagentaTV). Patrick Ittrich, aktiver Schiedsrichter und Regel-Experte bei MagentaTV: "Ich hätte Felix Brych das Finale gewünscht. Aber natürlich ist das Halbfinale Italien gegen Spanien auch Ausdruck seiner starken Leitungen bei dieser EM. Dass er zudem im Achtel- und Viertelfinale Spiele geleitet hat, ist ungewöhnlich. Felix Brych hat sich diese Anerkennung über die Jahre hinweg verdient." Weiter lesen …

AfD: Ist das gerecht? Wohl keine „Härteleistungen“ für Würzburg-Opfer

Den Verlust eines nahen Verwandten durch eine barbarische Mordtat kann kein Geld dieser Welt wettmachen. Doch es fühlt sich an wie ein zusätzlicher Schlag ins Gesicht der Angehörigen und der verletzten Opfer, wenn als Entschädigungszahlung noch nicht einmal die sogenannten „Härteleistungen“ übersandt werden. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Verfassungsrechtler halten Zwangsimpfung für ausgeschlossen

Die Regeln des Rechts der Europäischen Union sowie die des nationalen Rechts, wie etwa in Frankreich, sind in Bezug auf medizinische Experimente eindeutig. Die Revue des Droits et Libertés Fondamentaux hat eine Analyse von Philippe Ségur, Professor für öffentliches Recht, veröffentlicht, die im aktuellen Kontext großer Besorgnis über die intensive Propagandakampagne zugunsten der Impfpflicht bedeutsam ist. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

"Bild-Zeitung" startet echten Fernsehsender am 22. August

Die "Bild-Zeitung" startet am 22. August ihren ersten echten Fernsehsender. Schon bisher hatte die Redaktion zahlreiche Bewegtbildformate produziert, die auch teils stundenlang live im Internet gestreamt wurden. Bereist am 23. Juni erteilte die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) die rundfunkrechtliche Zulassung als Fernsehvollprogramm, wie am Montag bekannt wurde. Weiter lesen …

Massenmigration: Alterung der Gesellschaft ist kein Grund für Masseneinwanderung!

Heute wurde im EU-Parlament über Chancen und Herausforderung eines alternden Europas diskutiert. Bernhard Zimniok, Entwicklungspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, nimmt hierzu wie folgt Stellung: ,,Die Tatsache, dass die Gesellschaften Europas immer älter werden, dient häufig als Argument für Massenmigration: Mit Migration ließen sich die demographischen Probleme unseres Kontinents beseitigen, so das naive Credo, das auch in den neuen EU-Migrationspakt miteinfloss." Weiter lesen …

Tausende Flüge fallen aus weil geimpfte Piloten erkranken oder sterben

Auch wenn es um die Impfungen des Personals bei den verschieden Fluglinien geht, herrschen unterschiedliche Auffassungen darüber was gut oder schlecht ist. Negative Folgen von Impfungen bei Mitarbeitern werden auch da weggeleugnet – mit einem Wort: Auch da kennt sich niemand so recht aus. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Berichte in "The Colorado Herald", "Fliegermagazin", "Flightaware" und einiger anderer Puplikationen. Weiter lesen …

Die Familienpolitik der ungarischen Regierung

Seit elf Jahren arbeitet die Fidesz-KDNP-Regierung an der Entwicklung einer familienfreundlichen Politik, die von den Führern aller Länder gelobt wird, die die Lösung der demografischen Probleme nicht in der Migration sehen. Dies berichtet Szabolcs Ritó im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der ungarischen Zeitung "Magyar Nemzet". Weiter lesen …

Bundeswehr erhält geschützte Container für den Verwundetentransport

Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat die Beschaffung von zwölf geschützten Verwundetentransportcontainern (GVTC) durch einen Vertragsschluss mit der Firma Airbus am 01.07.2021 eingeleitet. Das Vorhaben umfasst ein Finanzvolumen von etwa 39 Millionen Euro. Die GVTC sollen zwischen 2024 und 2026 ausgeliefert werden. Weiter lesen …

Schulen bekommen nicht genug Luftfilter - Grünen-Fraktionschefin: "Das macht mich fassungslos"

Trotz der Ausbreitung der Delta-Variante werden Deutschlands Schulen mit zu wenigen Luftfiltern in den Unterricht nach den Sommerferien gehen. "Der Umsetzungsstand nach den Sommerferien - bezogen auf den Neueinbau - lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht belastbar abschätzen", heißt es in einer Antwort des Bundeswirtschafsministeriums an Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, die dem Tagesspiegel vorliegt. Weiter lesen …

SPD-Spitze kritisiert Laschets Schweigen zu Maaßen

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat das Schweigen von CDU-Chef Armin Laschet zu den Attacken des Bundestagskandidaten Hans-Georg Maaßen auf den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk scharf kritisiert. "Ein weiterer demokratiefeindlicher Ausfall von CDU-Bundestagskandidat Hans-Georg Maaßen, ein weiteres Mal schweigt CDU-Chef Armin Laschet", sagte Klingbeil dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Israel: Rückkehr des Grünen Passes? Geimpfter durch Geimpften angesteckt, der sich bei Geimpftem infizierte

Auf einer Schulabschluss-Party in Tel Aviv haben sich 83 Schüler mit Corona infiziert. Wie es scheint, haben sich offenbar alle bei einem geimpften Schüler angesteckt. Dieser hat sich ebenfalls bei einem geimpften Angehörigen infiziert, der sich wiederum bei einem Geimpften ansteckte. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf einen Bericht in der "Times of Israel". Weiter lesen …

Die Brücke bei Czerwińsk: Ein Meisterwerk altpolnischer Ingenieurskunst

Die effiziente Montage der Schlittschuhbrücke bei Czerwińsk und die schnelle Überquerung der Truppen der polnischen Krone am 1. und 2. Juli 1410 überraschte das Kommando der Deutschordensritter. Es war eines der Schlüsselereignisse des Großen Krieges mit dem Orden, das über den Sieg entschied. Dies berichtet das polnische Magazin "Tysol.pl". Der Artikel wurde vom Magazin "Unser Mitteleuropa" ins Deutsche übersetzt. Weiter lesen …

Starke Preisanstiege bei Baustoffen im Jahr 2021

Wer sich den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchte oder die Renovierung seines Eigenheims plant, der spürt die steigenden Preise für ausgewählte Baumaterialien. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise für Baustoffe wie Holz, Stahl oder Dämmmaterialien deutlich. Weiter lesen …

Wirtschaft schlägt wegen langwieriger Planungsverfahren Alarm

Wirtschaftsvertreter und Ökonomen schlagen wegen der bürokratischen Genehmigungsprozesse in Deutschland Alarm. "Immer komplexere und langwierigere Planungsverfahren mit mehrfachen Klageerhebungen und nahezu endlosen Gutachterschlachten haben sich in Deutschland zu einem massiven Investitionshemmnis entwickelt", sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands BDI, Holger Lösch, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

KBV-Chef fordert Abschaffung aller Corona-Maßnahmen für Geimpfte

Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, fordert das Ende aller Corona-Maßnahmen für vollständig Geimpfte. "Spätestens September wird für jeden Impf-Willigen ein Impfangebot verfügbar sein, dann müssen eigentlich nahezu alle Corona-Maßnahmen weg. Jeder kann dann immer noch individuell entscheiden, ob er oder sie weiter Maske tragen will - Pflicht sollte es dann aber nicht mehr sein", sagte Gassen zu "Bild". Weiter lesen …

Wirbel um Studie zu Spike-Protein: Für Kinder bei Kontakt zu Geimpften tödlich?

In den vergangenen Tagen gab es neuerliche Aufregung um das sogenannte Spike-Protein und die Frage, ob Personen dies nach einer Corona-Impfung an ihre Umgebung abgeben. Eine neue – wenn auch noch nicht peer-reviewte – Studie behauptet nun, dass Kinder an den Effekten eines solchen „Sheddings“ seitens Impflingen sogar sterben können. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" unter Verweis auf die Studie. Weiter lesen …

Kubicki gegen Geldbuße für Impftermin-Schwänzer

Aus der Opposition kommt Kritik an dem Vorschlag, Impftermin-Schwänzer mit einem Bußgeld zu bestrafen. Auch wenn es "ärgerlich und unsozial" sei, einen vereinbarten Termin platzen zu lassen, "wäre es sinnvoller, zunächst an die Menschen zu appellieren, ihren Termin rechtzeitig abzusagen", sagte FDP-Vize Wolfgang Kubicki den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft". Weiter lesen …

Allianz-Chef plädiert für höhere Erbschaftsteuer

Allianz-Chef Oliver Bäte hat sich für eine höhere Erbschaftsteuer ausgesprochen. "Die Erbschaftsteuer muss steigen", sagte er der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe). "Das wäre sinnvoll, bevor man andere Steuern erhöht." Auch Ausnahmen und Freibeträge würde er sich "genau ansehen". Bäte sprach sich auch für eine CO2-Steuer aus, "die wir unbedingt brauchen". Weiter lesen …

Laschet: Polizei muss Minderjährige bei Demos besser schützen

Nach der Kritik am Polizeieinsatz bei einer Demonstration in Düsseldorf gegen das Versammlungsrecht in Nordrhein-Westfalen hat Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) die NRW-Polizei aufgefordert, mit Minderjährigen fürsorglicher umzugehen. "Die Polizei muss künftig Vorsorge dafür treffen, dass minderjährige Demonstrationsteilnehmer besser geschützt werden", sagte Laschet dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Weber kritisiert Bündnis europäischer Rechtsparteien

Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber (CSU), kritisiert den geplanten Zusammenschluss von 16 rechten und rechtsextremen Parteien zu einer Gruppe scharf. "Le Pen verehrt Putin, für Kaczynski ist er der Inbegriff des Bösen. Die einen lehnen jede Erweiterung der EU ab, Orban will Serbien schnellstmöglich aufnehmen. Das einzige, was diese Truppe zusammenhält, ist das Ziel, Europa zu schwächen", sagte Weber der "Bild". Weiter lesen …

Facebook räumt Fehler bei Kommunikation ein

Facebook hat Fehler bei der Kommunikation der neuen WhatsApp-Geschäftsbedingungen eingeräumt. Der Konzern habe sich bei dem Versuch, den Grund für die neuen Regeln zu erklären, "wirklich nicht so geschickt angestellt", sagte Facebooks Vizepräsidentin für Zentral- und Osteuropa, Angelika Gifford, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ). Weiter lesen …

Unternehmen fordern Aufhebung von US-Einreiseverbot

In der deutschen Wirtschaft wächst der Unmut über die anhaltenden Einreisebeschränkungen der USA im Rahmen der Corona-Pandemie. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Der Präsident des Maschinenbauverbands VDMA, Karl Haeusgen, hat die US-Botschaft in Berlin demnach in einem Brief aufgefordert, sich in Washington für Lockerungen stark zu machen. Weiter lesen …

Laschet: NRW will Schwimmunterricht an den Schulen verstärken

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet will mit mehr Schwimmunterricht an den Schulen gegen den durch die Pandemie entstandenen Stau in der Schwimm-Ausbildung vorgehen. "Viele Kinder und Jugendlichen haben wegen der Pandemie eine wichtige Zeit in ihrem Leben verloren. Ihnen zu helfen, das auszugleichen, wird jetzt zu einem Schwerpunkt unserer Politik", sagte der CDU-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Reitschuster: „Sie verstehen schon, warum!“ Die ganz normale Angst im "besten Deutschland aller Zeiten"

Es war gruselig…Der alte Provider hat unser Server-Paket gekündigt – aus „technischen Gründen“. Mit dem neuen Provider war alles abgesprochen. Eine große Firma, bekannt. Ein Vorvertrag in Form eines verbindlichen Angebots. Alles bestens, wenige Tage bis zum Umzug bzw. Abschalten des Server-Pakets beim alten Provider. Dann kommt ein Anruf. Der Mitarbeiter, der uns beim neuen Provider betreute, ist plötzlich abgezogen worden von dem Fall. Dies schreibt der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

RKI meldet 83.154.819 Deutsche ohne positiven Corona-Test

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Montagmorgen vorläufig 212 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 3,2 Prozent oder 7 Fälle weniger als am Montagmorgen vor einer Woche. Nach zwei Tagen mit einem Anstieg gingen die Zahlen im Vorwochenvergleich damit wieder zurück. Die Inzidenz war laut RKI-Angaben unverändert zum Vortag bei 5,0 neuen Fällen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Weiter lesen …

DFB-Pokal-Auslosung: Bayern trifft auf Bremer SV

Bayern München muss in der ersten Runde des DFB-Pokals 2021/22 beim Fünftligisten Bremer SV antreten. Das ergab die offizielle Auslosung aus dem ARD-Sportschau-Studio am Sonntag. "Das ist einfach geil", freute sich Trainer Benjamin Eta über das Traumlos. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr, als Corona-bedingt einige Platzhalter bei der Auslosung herhalten mussten, stehen dieses Jahr im Vorfeld der Auslosung alle Teilnehmer fest. Weiter lesen …

SNA antwortet Fakenews-Jägern von Newsguard: "Dumm und dreist wie Pech und Schwefel"

Die selbsternannten Fakenews-Wächter der US-Plattform "Newsguard" schwingen sich seit 2018 zu Richtern über gute und schlechte Nachrichten im Internet auf. Alles ganz "unabhängig" und "seriös", wie das bekanntlich nur der freie Westen kann. Und weil russische Propagandamedien wie wir erzogen werden müssen, bat uns "Newsguard" um eine Stellungnahme. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Der slowenische Ministerpräsident ist in Brüssel nicht willkommen

Gemäß Artikel 16 Absatz 9 des Vertrags über die Europäische Union wechselt der Vorsitz im Rat der Europäischen Union alle sechs Monate zwischen den Mitgliedsstaaten. Diese Regel, die allen EU-Ländern einmal alle 13 Jahre ein Mitspracherecht in Brüssel einräumt, führt manchmal zu Kohabitationen, in denen sich die Protagonisten nicht viel (Nettes) zu sagen haben. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der ungarischen Tageszeitung "VISEGRÁD POST". Weiter lesen …

Chatkontrolle: EU Parlament stimmt über vollautomatische Durchleuchtung privater Nachrichten ab

Das Europäische Parlament stimmt am 6. Juli final über eine Übergangsverordnung zur ePrivacy-Verordnung ab [1]. Darin enthalten sind Regelungen, die es Anbietern von Messenger-Apps und anderen Chat-Formaten zukünftig erlauben, unter Nutzung von fehleranfälliger Künstlicher Intelligenz private Nachrichten voll-automatisiert und in Echtzeit nach potenziell illegalem und Kindeswohl-gefährdendem Material zu durchleuchten [2]. Weiter lesen …

BDI beklagt immer mehr Attacken auf Unternehmen

Der Leiter der Abteilung Sicherheit beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Matthias Wachter, beklagt immer mehr kriminelle Attacken auf deutsche Unternehmen. "Noch nie wurde die deutsche Wirtschaft so stark angegriffen wie heute", sagte er der "Welt am Sonntag". Die Anzahl der Angriffe sei in der Corona-Pandemie weiter gestiegen, "weil Unternehmen im Homeoffice noch verwundbarer sind". Weiter lesen …

Lauterbach will Strafe für Impfschwänzer

Angesichts der vielen ausgefallenen Impftermine mehren sich in der Politik die Stimmen, die eine Strafe für Impfschwänzer fordern. "Es wäre richtig, wenn es eine Strafe gäbe für diejenigen, die nicht einmal ihren Termin absagen", sagte SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Giffey für konsequente Abschiebung von Straftätern

Die Berliner SPD-Spitzenkandidatin Franziska Giffey hat sich für die konsequente Abschiebung von Straftätern von Kapitaldelikten auch nach Afghanistan oder Syrien ausgesprochen. "Ich bin da ganz klar: Schwerverbrecher und terroristische Gefährder müssen abgeschoben werden", sagte die frühere Bundesfamilienministerin der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Worms: Brand eines Rollers

Am 04.07.2021 kommt es gegen 02:00 zum Brand eines Rollers. Das Feuer greift auf ein nebenstehendes Fahrzeug über, welches ebenfalls Feuer fängt. Die freiwillige Feuerwehr Herrnsheim kann das Feuer löschen, jedoch kommt es an einem weiteren PKW zu einem Hitzeschaden. Weiter lesen …

Altmaier wirft Grünen spalterische Klimapolitik vor:"Sind keine Volkspartei"

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat den Grünen vorgeworfen, mit ihrer verschärften Klimapolitik zunehmend gesellschaftliche Spaltungen in Deutschland zu riskieren und auf die Gelbwestenbewegung in Frankreich verwiesen. "Klimaschutz darf keine Frage des dicken Geldbeutels werden und nicht auf den Schultern der Geringverdiener ausgetragen werden", sagte Altmaier im Interview mit dem "Tagesspiegel". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (03.07.2021)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 9, 10, 18, 20, 49, die Superzahl ist die 2. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1515632. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 894752 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Stefan Aust kritisiert Jagd auf Plagiate

Stefan Aust, ehemaliger "Spiegel"-Chefredakteur und heutiger Herausgeber der "Welt", sieht den Trend zur Jagd auf Plagiate kritisch. Diese "Sucherei nach Plagiaten mithilfe von irgendwelchen Programmen" komme einem vor wie in der Schule, sagte der Journalist im Deutschlandfunk. Weiter lesen …

Die Lösung der Menschheitsprobleme nicht an Politiker delegieren! Vollsinnige Erwachsene schauen zu Politikern auf wie Kinder

Dr. Rudolf Hänsel schrieb den folgenden Kommentar: "Alle Jahre wieder wählen vertrauensselige Bürger Politiker mit wenig Berufs- und Lebenserfahrung in hohe Regierungsämter und sehen sie dann als respektable Autoritäten an. Die Politiker verbinden mit dieser Zuschreibung umgehend Herrschaftsansprüche, schaffen ein Verhältnis der Über- und Unterordnung und setzen gegenüber den Bürgern ihren Willen durch; präziser gesagt, den Willen oder die Anweisungen ihrer Auftraggeber, der globalen Machtelite." Weiter lesen …

Das abschreckende Beispiel

Der folgende Standpunkt wurde von Anke Behrend geschrieben: "Im Zuge der Corona-Pandemie stieg die Inzidenz für Verweise und Gleichsetzungen mit der „Spanischen Grippe“ (1917 bis 1920) exponentiell. Doch was ist dran an diesen Vergleichen mit einer Pandemie, über die in so vielen Punkten Unklarheit besteht? Allein die Angaben über Opferzahlen schwanken zwischen 20 bis 100 Millionen. Die Medienlandschaft des frühen 20. Jahrhunderts ist mit der heutigen nicht vergleichbar. Dasselbe gilt für den Stand der Mikrobiologie und der Medizin. Und in Europa tobte damals der Erste Weltkrieg. Die Autorin geht den immer noch ungeklärten Fragen nach." Weiter lesen …

Nicht rausreden: Zu den Vorwürfen gegen Baerbock

Es ist auch in Deutschland nicht außergewöhnlich, dass in Wahlkampfzeiten Kandidaten vom politischen Gegner besonders genau durchleuchtet werden, um sie entweder persönlich in Misskredit zu bringen oder ihre fachliche Kompetenz infrage zu stellen. Das hatte zwar bislang noch nicht die Dimensionen und nur selten die Unappetitlichkeit, die man zum Beispiel aus US-Wahlkämpfen kennt. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass auch hierzulande die Wahlkämpfe und der Umgang mit Spitzenpolitikern rauer werden. Weiter lesen …

Nord Stream 2 war Deutschlands und Europas Chance auf mehr Energiesicherheit – sie blieb ungenutzt

Der folgende Kommentar wurde von Dmitri Jewstafjew geschrieben: Deutschland und Europa werden von der Energiediversifizierung durch Nord Stream 2 nicht voll profitieren können – bis sie die Fesseln der US-Hörigkeit abwerfen. Und mangels Willen wird es dazu in absehbarer Zukunft nicht kommen. Künftig muss Russland wohl direkt mit den USA verhandeln. Die Fertigstellung des Baus und die Inbetriebnahme der Pipeline Nord Stream 2 gelten als beschlossene Sache – und bis zu einem gewissen Grad stimmt das auch. Die Pipeline wird natürlich fertiggestellt und sogar technisch in Betrieb genommen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jubelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 20.10.2021 (Foto: © SNA / Maksim Blinov / Zur Bilddatenbank)
Impfstoff-Alternative?: Erster Totimpfstoff gegen Covid-19 nähert sich der Zulassung
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Collage/Symbolbilder Imago Images/WB/Eigenes Werk
Was passiert nach einer mRNA-Impfung in den Blutgefäßen? Und wie wahrscheinlich ist eine Thrombose?