Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik 65 Prozent der Syrer kassieren Hartz-IV-Leistungen!

65 Prozent der Syrer kassieren Hartz-IV-Leistungen!

Archivmeldung vom 15.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Vermeintliche „Fachkräfte“ würden massenhaft in unser Land strömen, suggerierte die Bundesregierung im Sommer 2015. Jeder Bürger mit wachem Verstand wusste, dass die Bundesregierung uns mit solchen Behauptungen für dumm verkaufte. Aktuelle Zahlen bestätigen nun, wie es tatsächlich aussieht: 65 Prozent der erwerbsfähigen Syrer in Deutschland leben von Hartz IV. Dies berichtet die AfD unter Verweis auf einen Bericht der "FAZ".

Weiter berichtet die AfD: Gegenüber dem Stand im März 2020 (70 Prozent) hat sich somit kaum eine Verbesserung eingestellt. In der Statistik sind nicht nur Asylberber enthalten, sondern alle Personen, die mit entsprechender Staatsbürgerschaft in Deutschland leben. Bei den syrischen Asylbewerbern könnte es also noch schlimmer aussehen. Und auch bei anderen Asyl-Herkunftsstaaten wie Afghanistan (43,7 Prozent) und Somalia (37,1 Prozent) bezieht ein großer Anteil Hartz-IV-Leistungen. Wer glaubt, dass man dieses Problem mit „Integration“ lösen könne, lebt auf einem anderen Stern. Es ist an der Zeit, endlich umzusteuern und das utopische Experiment der Massen-Zuwanderung zu beenden!

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anshan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige