Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Die Grünen machen mobil gegen Russland: Leo Ensel und Dirk Pohlmnn im Gespräch

Die Grünen machen mobil gegen Russland: Leo Ensel und Dirk Pohlmnn im Gespräch

Archivmeldung vom 15.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: SS Video: "Die Grünen machen mobil gegen Russland: Leo Ensel und Dirk Pohlmnn im Gespräch" (https://youtu.be/W02EMvoy6vg) / Eigenes Werk
Bild: SS Video: "Die Grünen machen mobil gegen Russland: Leo Ensel und Dirk Pohlmnn im Gespräch" (https://youtu.be/W02EMvoy6vg) / Eigenes Werk

Die Grünen machen mobil gegen Russland. Dieses Thema besprechen Journalist Dirk Pohlmann, Chefredakteur des Magazins "Free21" und Dr. Leo Ensel, Konfliktforscher, einige Wochen vor der Bundestagswahl. Sie geben einen Überblick zur Chronologie des Kalten Krieges, den die Sowjetunion mit Michail Gorbatschow an der Spitze, in den 90igern vorerst beendete, in dem es der USA und dem Militärbündnis NATO den vom Westen propagierten "Feind" entzog durch gravierende Abrüstungsvorschläge. Es ist eine historische Gewissheit, die gern im Mainstream anders besprochen wird.

Pohlmann und  Ensel wissen zu gut, dass sich Deutsche wie Russen hervorragend verstehen, wenn sie persönlich im Austausch bleiben. Dr. Leo Ensel ist Konfliktforscher und interkultureller Trainer mit Schwerpunkt „Postsowjetischer Raum und Mittel-/Ost-Europa“. 


Quelle: Druschba FM

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sims in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige