Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. Januar 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Lottozahlen vom Mittwoch (26.01.2022)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 3, 8, 15, 19, 23, 41, die Superzahl ist die 6. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8351990. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 336393 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Ausgründung für Betrieb von Nord Stream 2 gegründet

Die Nord Stream 2 AG hat eine deutsche Tochtergesellschaft für den Betrieb der Pipeline gegründet. Die neue Gesellschaft "Gas for Europe GmbH" soll als "unabhängige Transportnetzbetreiberin" gemäß deutschem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) Eigentümerin und Betreiberin der Pipeline werden - allerdings nur des 54 Kilometer langen Abschnitts in den deutschen Hoheitsgewässern und der Anlandungsstelle in Lubmin. Weiter lesen …

Ralf Stadler: "Wir stellen uns der totalen Überwachung der Bürger entgegen" - AfD sagt Nein zur satellitengestützten Kontrolle von Landwirten!

Im Landwirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags wurde gestern ein Antrag der Fraktionen von CSU und Freien Wählern debattiert, der die Einrichtung eines satellitengestützten "Flächenmonitoring-Systems" zum Ziel hat. Anhand von Satellitenbildern sollen landwirtschaftliche Flächen beobachtet werden, für die Fördermittel beantragt wurden. Weiter lesen …

Chip-Implantat für jeden 2022?

Was jahrelang als Mutter der Verschwörungstheorien galt, kann nun schon schnell Realität werden: Ein Chip im Körper für die endgültige Überwachung und Fremdsteuerung. Alle Details dazu findet ihr in dieser neuen Sendung von Matrix2030! Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (26.1): Die Grünen unterstützen bauernfeindliche Stimmungsmache!

Der grüne Agrarminister Özdemir inszeniert sich gern als vermeintlicher Anwalt der Bauern. Doch aus der Feder der Böll-Stiftung, die Özdemirs eigener Partei nahesteht, wird mit einem unseriösen „Pestizid-Atlas“ einseitige Stimmungsmache gegen die moderne Landwirtschaft betrieben. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Protschka macht deshalb deutlich: Den Grünen geht es nicht um Fakten, sondern um Ideologie. Weiter lesen …

Eiskalter Urlaub: "ZDF.reportage" über Camping im Winter

Was sich als Urlaubstrend in den letzten Jahren fest etabliert hat, wird auch im Winter immer beliebter: Camping. "ZDF.reportage: Eiskalter Urlaub" sieht sich am Sonntag, 30. Januar 2022, 18.00 Uhr, auf deutschen Campingplätzen um. Viele Camping-Fans haben einen eigenen Wohnwagen, manche ein luxuriöses Wohnmobil und wieder andere bauen einen Transporter selbst zum Camper-Van um und wollen auch im Winter darin dauerhaft wohnen und umherreisen. Der "Alpen-Caravanpark Tennsee" in den bayerischen Alpen bietet 268 Stellplätze und einen traumhaften Ausblick auf die Berge. Dort übernachten jährlich bis zu 100.000 Menschen. Weiter lesen …

Bundesregierung erwägt staatliche Gasreserve

Die Bundesregierung ist besorgt über die hohen Gaspreise und die leeren Speicher und denkt daher über staatliche Eingriffe nach. Es werde geprüft, entweder Mindestspeicherfüllstände festzulegen oder eine strategische Gasreserve aufzubauen, zitiert die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" aus Berlin. Weiter lesen …

DIE BIENE MAJA - DAS GEHEIME KÖNIGREICH

Ab dem 5. Mai 2022 summen Biene Maja und ihre Freunde endlich wieder über die große Leinwand - in einem brandneuen Kinoabenteuer! Nach den erfolgreichen beiden Vorgängern DIE BIENE MAJA - DER KINOFILM und DIE BIENE MAJA - DIE HONIGSPIELE gibt es mit DIE BIENE MAJA - DAS GEHEIME KÖNIGREICH für alle großen und kleinen Fans nun das lang erwartete Wiedersehen mit der kleinen, frechen, schlauen Biene. Weiter lesen …

Christoph Maier: "Abschiebung statt Rundum-Versorgung in Deutschland" - somalischer Messerstecher von Würzburg angeblich schuldunfähig

Der Messerstecher von Würzburg ist in den Augen der Generalstaatsanwaltschaft München schuldunfähig. Daher wird er wohl dauerhaft in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Zwei Psychiater bescheinigten ihm eine paranoide Schizophrenie. Aufgrund dieser sei er nicht imstande, das Unrecht seiner Taten einzusehen. Der Somalier hatte am 25. Juni 2021 drei Frauen erstochen und weitere Opfer teilweise schwer verletzt. Weiter lesen …

Italien richtet Entschädigungsfonds für Impfgeschädigte ein: Staat muss Schmerzensgeld bei Impfnebenwirkungen zahlen

Mögliche Nebenwirkungen der Corona-Impfung werden von den Protagonisten der Impfkampagne unisono als bedeutungslos abgetan. Auch, dass die Vakzine nach wie vor nur bedingt zugelassen sind, bringt weder den weitaus größten Teil der Bevölkerung noch die Bundesregierung zum Nachdenken. Dies berichtet Daniel Weinmann auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Linken-Bundespräsidenten-Kandidat Trabert fordert Umverteilung von oben nach unten

Der Kandidat der Linken für das Amt des Bundespräsidenten, Gerhard Trabert, hat die Einführung einer Vermögenssteuer und einer Bürgerversicherung gefordert. "Wir brauchen eine Umverteilung von oben nach unten", sagte der Mainzer Sozialmediziner der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. "In diesem Land geht es immer noch häufiger darum, Reichtum zu stabilisieren und zu mehren anstatt Armut zu bekämpfen." Weiter lesen …

Tiefpunkt von parlamentarischem Diskurs und Demokratie: Union sieht Aufgabe als Opposition in Unterstützung der Regierung

Im russischen und ukrainischen Parlament gab es wiederholt Schlägereien, und viele meiner Freunde dort schämten sich deswegen für ihre Abgeordneten. Mir geht es heute so beim Verfolgen der Impfdebatte im Bundestag. Intellektuell unterirdisch (bis auf wenige Ausnahmen). Geistige Offenbarungseide am parlamentarischen Fließband. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Musiker von Mittelalter-Kultband In Extremo starb nach Polizeieinsatz: Er lebte für die Musik und starb im Kampf für die Freiheit

Die Szenen, die sich im sächsischen Wandlitz abspielten, sind schockierend. Ein Videomitschnitt zeigt, wie wildgewordene Staatsdiener einen Mann brutal zu Boden reißen. Die Polizei stellt allerdings in Abrede, dass es sich um den später verstorbenen 53-Jährigen handelt, sondern will die Szene im nahegelegenen Bernau verorten. Aber eines ist gewiss: Ein Spaziergänger (53) erlitt nach einer Amtshandlung einen medizinischen Notfall. Beim Toten handelt es sich um einen langjährigen Musiker der Mittelalter-Metaller von “In Extremo”. Er hinterlässt zwei Kinder. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Jan Schiffers: "Wir brauchen mehr Handwerk und weniger Gender-Forschung!"

Immer mehr junge Menschen in Deutschland studieren, während die Zahl der Auszubildenden abnimmt. Derzeit sind 2,95 Millionen Studierende an den Hochschulen eingeschrieben. Um die Jahrtausendwende waren es nur 1,77 Millionen. Demgegenüber gab es Ende letzten Jahres nur 1,29 Millionen Auszubildende, 400.000 weniger als vor 20 Jahren. Davon waren etwa 360.000 Lehrlinge im Handwerk. Das ist eine Abnahme von 40 Prozent in den letzten beiden Jahrzehnten. Weiter lesen …

Exklusiv: Wolfgang Rademann wollte 1989 mit "Traumschiff" aufhören

Eigentlich wollte Wolfgang Rademann, ehemaliger Fernsehproduzent des ZDF-Klassikers "Traumschiff", die beliebte Serie schon vor mehr als 30 Jahren auslaufen lassen. Das berichtete Wolfgang Ribitsch, Ex-Hoteldirektor der "MS Berlin", exklusiv im Interview mit TRAVELBOOK. "Wolfgang Rademann und ich haben immer zusammen gefrühstückt. Dabei haben wir natürlich auch über die Dreharbeiten und die Serie gesprochen. Eines Tages hat er beschlossen, die Serie auslaufen zu lassen." Weiter lesen …

Behörden bestätigen: Kein relevanter Rechtsextremismus auf Spaziergängen

Die Deutsche Welle bringt die reißerische Schlagzeile: „Corona-Proteste werden von Rechtsradikalen gekapert“. Und auch die „Welt“ bringt Spaziergänger umstandslos mit Rechtsextremen in Verbindung: „Als Reaktion auf die zahlreichen Demonstrationen gegen die Corona-Politik machen zunehmend Bürger mobil, die etwa Impfungen unterstützen. Ihnen geht es vor allem darum, Rechtsextremen etwas entgegenzusetzen.“ Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Widerstands-Archiv beeindruckt: Wochenblick auf Augenhöhe mit Mainstream

Der Politikwissenschafter Dr. Bernhard Weidinger untersuchte alternative Medien in Österreich. Er kam zu dem Schluss: Der Wochenblick ist ganz vorne und übertrifft in Sachen Reichweite oftmals sogar den Mainstream. Seine qualitativen Bewertungen traf Weidinger “hinsichtlich Reichweite und szeneinternem Standing der relevantesten Player”. Weiters bemerkte Weidinger auch die Medienkompetenz der Alternativ-Medien-Szene. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Münzenmaier: Abrupte Streichung des Förderstandards KfW-55 durch den grünen Wirtschaftsminister Habeck ist unverantwortlich!

Der stellvertretende Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Sebastian Münzenmaier, Mitglied im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen, kritisiert die abrupte Streichung wie folgt: „Diese Nacht- und Nebelaktion des neuen grünen Wirtschaftsministers ist ein Schock für viele Bürger, die als Bauherren den Schritt ins Wohneigentum wagen wollten." Weiter lesen …

Krankenhausabrechnungen belegen Impfschäden: Datenanalyst Tom Lausen im Gespräch mit Milena Preradovic

Politik und Medien verbreiten weiterhin: Die Impfung ist sicher. Über Impfschäden wird wenig bekannt, es ist DAS Tabuthema aller impffreudigen Regierungen. Aber wie sieht es in den Krankenhäusern aus? Werden dort Impfschäden behandelt und abgerechnet? Ja, zeigt der Datenanalyst Tom Lausen, der seit Beginn der Krise die Zahlen von Kliniken, Divi und RKI analysiert. Die offiziellen Abrechnungs-Daten belegen, dass bis September 2021 mehr als 18.600 schwere Corona-Impfschäden in den Krankenhäusern behandelt wurden. Weiter lesen …

Keine Sau interessiert sich für bedrohte Schweine: Zootier des Jahres 2022: Das Pustelschwein

"Aufgrund der sich immer weiter ausbreitenden Afrikanischen Schweinepest und der zusätzlichen Gefährdungen ist es höchste Zeit zu handeln, bevor es für die asiatischen Pustelschweine zu spät ist", sagt Tierarzt Dr. Sven Hammer, Vorstandsmitglied der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP). "Daher haben wir uns als Artenschutzorganisation dazu entschieden, das Pustelschwein mit der "Zootier des Jahres"-Kampagne dieses Jahr besonders ins Rampenlicht zu stellen". Weiter lesen …

Litauen: Impfpflicht für Ärzte und Pflegepersonal von Parlament abgelehnt

Am Donnerstag lehnte der Seimas der Republik Litauen die von der Regierungsmehrheit initiierten Änderungen des Gesetzes über die Vorbeugung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten ab, mit denen eine Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen eingeführt werden sollte. Der Vorschlag wurde nicht nur im Plenarsaal des Seimas, sondern auch in der Öffentlichkeit heftig diskutiert. Dies berichtet Peter F. Mayer im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Seelsorge bei den Olympischen Winterspielen in Peking

Einen guten und friedlichen Verlauf der XXIV. Olympischen Winterspiele, die am 4. Februar 2022 in Peking eröffnet werden, und der Paralympics wünscht sich die Sport- und Olympiaseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz, Elisabeth Keilmann. Olympia 2022 solle von fairen und respektvollen Wettkämpfen mit Gesundheit und Gottes Segen geprägt seien. Weiter lesen …

Stolzenau: Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw mit zwei schwer verletzten Personen

Am Mittwoch, 26. Januar 2022, 09.25h, ereignete sich auf der Müsleringer Straße/Bundesstraße 215 in Müsleringen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Etwas 200m vor dem Ortseingang Müsleringen aus Richtung Stolzenau kommend, beabsichtigte nach derzeitigem Ermittlungsstand eine 62jährige Müsleringerin mit ihrem Pkw nach links in eine Hofzufahrt einzubiegen. Weiter lesen …

Feuerwehrmusik: Große Vorfreude auf sicheres 12. Bundeswertungsspielen

Es ist die Großveranstaltung für die Feuerwehrmusik in Deutschland: Das 12. Bundeswertungsspielen soll vom Freitag, 23. September, bis Sonntag, 25. September 2022 in Freiburg im Breisgau (Baden-Württemberg) stattfinden. "Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren - sowohl bei den Organisatoren vor Ort als auch bei den vielen Musikerinnen und Musikern in den Feuerwehren, die sich auf den Wettbewerb vorbereiten", erklärt Thorsten Zywietz, Bundesstabführer des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Weiter lesen …

Kubicki versus Lindner – Meuterei oder „Guter Bulle, böser Bulle“?

Bundestagsvizepräsident MdB Wolfgang Kubicki (FDP) scheint sein Thema gefunden zu haben. Parteichef Christian Lindner ist als Bundesfinanzminister in der Ampelkoalition bestens wattiert angekommen und hat dafür sogar die Impfpflicht akzeptiert. Aber „sein“ Bundestagsvize schwenkt nicht auf diesen Kurs ein. Dies berichtet Alexander Wallasch auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Impfpflicht: Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen

Seit Donnerstag der Vorwoche ist es traurige Gewissheit: Die türkis-grüne Regierung und ihre rot-pinken Erfüllungsgehilfen peitschten den umstrittenen Spritzenzwang durch den Nationalrat. Schon mit 15. März drohen unzähligen Österreichern ohne aktivem Impfstatus somit horrende Bußgelder. Doch noch ist nicht alles verloren: Denn ein unmittelbarer Zwang zum Empfang der Behandlung ist unmöglich – und der Einspruch gegen Strafbescheide ein demokratisches Recht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Panik in Szekeres’ Ärztegruppe nach Aufdeckung durch WB-Bericht: Menschenverachtung und tödliche Inkompetenz

Unlängst berichtete Wochenblick über die menschenverachtenden Äußerungen von Medizinern in der Facebook-Gruppe „Ärzte versus COVID-19“. In dieser verkehrt auch Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres und sie wird auch auf der Web-Seite der Ärztekammer beworben. Zur Erinnerung: Szekeres empfahl beispielsweise in dieser Gruppe ein Nasenspray, das vor Corona-Infektionen schützen soll. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Missbrauchs-Aufklärung: Generalvikar Beer übt harte Kritik an Blockierern im Erzbistum München

Münchens ehemaliger Generalvikar Peter Beer greift das Erzbistum an und kritisiert mangelnde Aufklärungsbereitschaft: "Diese Kirche kann sich nicht selbst aufklären. Das ist meine bittere Erfahrung", sagt er in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT. "Auch deshalb habe ich vor zwei Jahren mein Amt aufgegeben. Die Widerstände waren zu groß, selbst für einen Generalvikar." Weiter lesen …

Reifenpannensets als praktische Sofortlösung Aber: Der direkte Weg in die Werkstatt ist Pflicht

Notfallkits statt Reserveräder: Die meisten Hersteller verzichten bei Neuwagen aus Platzgründen auf vollwertige Reserveräder. Stattdessen gibt es Reifenpannensets, die platzsparend sind und deutlich weniger als ein Ersatzrad wiegen - das reduziert den Kraftstoffverbrauch. Der ADAC erklärt, was es beim Einsatz solcher Notlösungen zu beachten gilt. Weiter lesen …

Lohn- und Gehaltsabrechnungen müssen Sie nicht selber erledigen

In vielen Betrieben ist mindestens ein Mitarbeiter oder gar eine ganze Abteilung damit beschäftigt, jeden Monat die Lohn- und Gehaltsabrechnungen für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu erstellen. Diese Arbeiten binden enorme Arbeitskräfte, die Unternehmer besser investieren können. Aus diesem Grund stellt sich die Frage, ob sich diese Aufgaben nicht besser auslagern lassen. Weiter lesen …

Brezina-Firma und ORF: Fragwürdiger Geldfluss bei Tom-Turbo-Erfinder

Österreich trieft nur so von Korruptionsvorwürfen. Da kommt es auf einen mehr oder weniger auch nicht an. Nun werden gegen den charmanten ORF-Saubermann Thomas Brezina Vorwürfe laut, mit seiner Firma zu Unrecht Gelder im sechs-stelligen Bereich verrechnet haben. Das Geld sei zwischen ORF und Brezinas Firma geflossen. Untreue steht im Raum! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

EuroLeague, EuroCup und easyCredit BBL: FC Bayern schießt sich für das EuroLeague-Duell gegen Berlin am Freitag warm

Die vorläufige deutsche EuroLeague-Bilanz: FC Bayern in Top-Form, ALBA ärgert die Top-Teams, wie diesmal Maccabi, verliert aber. München gewinnt die Generalprobe vor dem deutschen Duell gegen Berlin am Freitag mit 77:68 bei Villeurbanne, schiebt sich nach dem 3. Auswärtssieg ran an die Playoff-Plätze, was Andrea Trinchieri vorgab, zu ignorieren: "Ich habe keine Ahnung und ich werde nicht auf die Tabelle schauen. Wir haben in 72 Stunden ein Spiel und da fokussiere ich mich nur auf mein Team", so der Bayern-Coach, der sein Team lobte: "Jeder war bereit, den anderen auszuhelfen und hat alles gegeben, um das Spiel zu gewinnen." Weiter lesen …

Ingo Hahn MdL: "Wo die Staatsregierung Windräder hinstellt, sollen wieder Wälder wachsen!"

Die AfD-Fraktion hat im Bayerischen Landtag einen Antrag unter dem Titel "Entsorgungsproblematik von Windkraftanlagen endlich begegnen" eingereicht. Darin fordern wir die Staatsregierung auf, ein Konzept zur umweltverträglichen Entsorgung der Betonfundamente, Schwermetalle und Verbundstoffe vorzulegen, die bei der Stilllegung und dem Abbau von Windenergieanlagen anfallen. Weiter lesen …

Steuerzahlern droht nach Werftpleite Milliardenverlust

Nach der Insolvenz der MV Werftengruppe in Wismar, Warnemünde und Stralsund muss der Bund hohe Verluste aus Ausfuhrkrediten fürchten. Wie das Hamburger Magazin stern berichtet, sind so genannte Absatzförderungs-Kredite im Umfang von mehr als 900 Millionen Euro des Bundes für Schiffe der MV Werften von Ausfall bedroht. Der Bericht beruft sich auf Beteiligte an den Verhandlungen. Weiter lesen …

Mehr als jedes dritte deutsche Unternehmen nutzt das Internet der Dinge

36 % der Unternehmen in Deutschland mit mindestens zehn Beschäftigten haben im Jahr 2021 Geräte oder Systeme genutzt, die über das Internet ferngesteuert werden können. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis von Eurostat-Daten weiter mitteilt, wurden IoT-Technologien in Deutschland im europäischen Vergleich 2021 überdurchschnittlich häufig eingesetzt. Weiter lesen …

Wieder mehr Spaß im Bett

Mit der Zeit kann Sex zur Routine und somit langweilig werden. Mit einigen Hilfsmitteln und Tipps lässt sich wieder mehr Spannung und Spaß in die Zweisamkeit bringen. Ein aktives Sexleben trägt nachhaltig zu der Gesundheit bei. Durch regelmäßigen Sex wird man fitter, zufriedener und gesünder. Umso wichtiger ist es, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen und Wege zu finden, wieder mehr Freude aneinander zu haben. Weiter lesen …

Experten: So wollen Bhakdi & Co. den Pandemie-Wahnsinn beenden

Am vergangenen Mittwoch präsentierte ein Zusammenschluss kritischer Wissenschaftler der “Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“ (MWGFD) seinen 10-Punkte-Plan für ein Corona-Ausstiegskonzept. In einer von Dr. Ronald Weikl moderierten, mehr als dreieinhalbstündigen Pressekonferenz erörterten diverse Top-Experten rund um Dr. Sucharit Bhakdi die Notwendigkeit, vom aktuellen Corona-Wahnsinn abzurücken und untermauerten ihre Ausführungen mit einer schier endlosen Fülle an Fakten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

„Ich bin Comedian für alle Menschen, nicht nur für Ungeimpfte“: „.disput“ mit Nikolai Binner

„.disput – DER STREITBARE TALK“ ist ein neues Format auf SNA. Moderator Alexander Boos lädt dazu regelmäßig spannende Persönlichkeiten ein. Menschen, die etwas zu sagen haben, aber auch streitbar sind. Der Berliner Stand-Up-Comedian Nikolai Binner spricht in Folge 1 über seine Kritik an der Corona-Politik, „Cancel Culture“, Denkverbote und Humor. Weiter lesen …

Staatsrechtler Heinig: Impfpflicht keine Frage des Gewissens, sondern des Wissens

In der Debatte um eine Impfpflicht hat der Staatsrechts-Professor Hans Michael Heinig die Informationsbasis des Bundes für eine entsprechende Abstimmung im Bundestag als unzureichend kritisiert. In einem Gastbeitrag für die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ) schrieb der Jurist, dem Gesetzgeber stehe ein gewisser Prognosespielraum zu. "Aber willkürlich darf er nicht handeln." Weiter lesen …

RWE für staatliche Gasreserve

Angesichts der Engpässe auf dem Erdgasmarkt ruft RWE-Chef Markus Krebber nach staatlichen Eingriffen für mehr Versorgungssicherheit. "Das kann in Richtung einer staatlichen Bevorratung gehen wie beim Erdöl", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Greenpeace kritisiert Nachhaltigkeitseinstufung von Atomkraft

Die bevorstehende Entscheidung der EU-Kommission zur Nachhaltigkeitseinstufung von Kernenergie und Erdgas wird von deutschen Klimaexperten scharf attackiert. "Atomenergie produziert Atommüll und birgt die Gefahr schwerer Unfälle, Erdgas verursacht extrem klimaschädliche Methan- und CO2-Emissionen", sagte Martin Kaiser, geschäftsführender Vorstand von Greenpeace Deutschland, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

EU-Kommissar droht Facebook mit Milliarden-Strafe

Der französische EU-Kommissar Thierry Breton, zuständig für Binnenmarkt und Dienstleistung, droht dem sozialen Netzwerk Facebook und dessen Mutter-Konzern Meta Milliardenstrafen an, wenn Hass-Nachrichten nicht konsequent gelöscht werden. "Das EU-Parlament und die Kommission machen die Regeln", sagte Breton zu "Bild". Weiter lesen …

"Rechtsbruch" nicht zulassen: Sachsens Wirtschaftsminister Dulig zum Impfpflicht-Streit in Bautzen

In Sachsen geht der Streit um die Impfpflicht für Pflegekräfte in die nächste Runde. Vize-MP Martin Dulig (SPD) kritisierte am Dienstag den Bautzener Vize-Landrat Witschas – der die Impfpflicht nicht umsetzen will – auf das Schärfste. Auch ein Landkreis müsse sich an "Recht und Gesetz halten", so Dulig in Dresden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

3. Liga: Freiburg überrumpelt Türkgücü, Würzburg in allem zu wenig

Mannheim verpasst nach einem 0:1 gegen Viktoria Köln den Sprung auf den 2. Platz. "Da ist Wut", ärgerte sich Waldhof-Trainer Patrick Glöckner über die Leistung seines Teams: "Wir waren zu verkopft." Die genauen Ursachen für den "absolut ernüchternden" Auftritt seiner Würzburger beim 0:2 in Osnabrück konnte Trainer Danny Schwarz nicht erklären: "Wir hatten uns unglaublich vorgenommen. Ob das dann Verkrampfung ist - keine Ahnung: So wollten wir das Spiel überhaupt nicht bestreiten. Am Ende ist es in allen Bereichen zu wenig." Weiter lesen …

Klingbeil warnt vor Krieg "mitten in Europa"

Der SPD-Parteivorsitzende Lars Klingbeil ist davon überzeugt, dass sich ein Einmarsch Russlands in die Ukraine noch verhindern lässt. Aber es stehe "Spitz auf Knopf", sagte Klingbeil dem "Spiegel". In den nächsten Tagen oder Wochen werde sich klären, ob es "Krieg mitten in Europa" gebe. Im Falle eines russischen Angriffs lägen "alle Optionen auf dem Tisch", sagte Klingbeil. Weiter lesen …

Doppelmoral: „Genesenen-Status“ für Abgeordnete gilt weiterhin 6 Monate!

Mit einer offensichtlich vollkommen willkürlichen Entscheidung wurde der sogenannte „Genesenen-Status“ von sechs Monate auf drei Monate verkürzt. Aufgrund dieser Regelung dürfen ungeimpfte Bürger bereits drei Monate nach einer Corona-Infektion keine Restaurants mehr besuchen und ohne Impfung oder Test nicht mehr mit der Bahn fahren – doch im Bundestag gilt ein Sonderrecht: Dort gilt der „Genesenen-Status“ weiterhin für 6 Monate. Dies berichtet die AfD unter Berufung auf einen Bericht der "BILD". Weiter lesen …

Volle Fahrt voraus!

Willy Wimmer schrieb den folgenden Kommentar: "Die deutschen Medien stehen geradezu „Schlange“, wenn es etwas zu verteilen gilt: „Hass und Hetze“ nicht im Netz, sondern gegen Russland und seinen Präsidenten Wladimir Putin. Das offizielle und tatsächliche Berlin geben wieder und wieder vor, gegen Hass und Hetze im Netz vorgehen zu wollen. Tatsache ist, dass nichts unternommen wird, die deutsche Rechtsordnung denen gegenüber durchzusetzen, die die EU-Gegebenheiten nutzen, hier ihre Geschäfte zu machen. Wenn „Berlin“ nur mit gutem Beispiel vorangehen würde, um den Straftätern oder anonymen Kräften im Netz das Handwerk zu legen." Weiter lesen …

Der pompeonische Staat und seine Säulen

Der folgende Standpunkt wurde von Bernd Lukoschik geschrieben: „Wir haben betrogen, wir haben gelogen, wir haben gestohlen“, erklärte damals frisch und fröhlich der US-Außenminister Mike Pompeo vor dem Auditorium einer Universität im US-Bundesstaat Texas, mit zufriedenem Gesicht, unter Beifallsgeklatsche der jungen Studenten (1). Er wollte damit in knackig-klarer Form die Grundzüge der CIA-Politik in Vergangenheit und Gegenwart umreißen." Weiter lesen …

Carpe diem: Zur Lufthansa

Seit langer Zeit sucht die Deutsche Lufthansa nach einer guten Gelegenheit in Italien. Und seit langer Zeit durfte sie stets sicher sein, mit offenen Armen empfangen zu werden. Denn die über Jahrzehnte notorisch defizitäre Alitalia gewann auch mit milliardenschweren staatlichen Kapitalspritzen und selbst unter den Fittichen von Etihad nie eine Flughöhe, die den italienischen Steuerzahlern Hoffnung machen konnte, dass die stetigen Stützungsmaßnahmen ein Ende haben könnten. Allerdings war die Lufthansa nie bereit, in die Bresche zu springen, um ihrerseits Geld in ein Fass ohne Boden zu pumpen. Weiter lesen …

Die Abfuhr – Baerbock in Moskau

Gert-Ewen Ungar schrieb den folgenden Kommentar: "Die deutsche Außenministerin hat ihren russischen Amtskollegen besucht. Der Mainstream ist voller Lob. Faktisch aber ist Baerbock nicht nur mit leeren Händen zurückgekehrt. Klar wurde erst recht: Deutschland ist für Russland auf diplomatischer Ebene kein Gesprächspartner mehr. Der deutsche Mainstream war voll des Lobes für den Besuch der neuen, "grünen" Außenministerin Annalena Baerbock in Moskau." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kies in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Rauch: Granada. Wikimedia, CC BY-SA 4.0; Hauser: zVg; Hintergrund: Pixabay; Montage: Wochenblick  / Eigenes Werk
Haftungshammer: Gesundheitsminister bestätigt – Ärzte bei Impfschäden verantwortlich: Bis zu 14.000 Euro Strafe
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Covid-Impfungen: Größter Medizinskandal aller Zeiten
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche
Logo von RT (Symbolbild)
"Keine Fans von RT, aber ..." – Niederländische Journalisten wollen RT-Verbot vor Gericht anfechten
Karina Mroß (2019)
Thomas Gottschalks Freundin Karina Mroß: "Jeder Mann hat seinen Preis"
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Seine Unterstützer fordern die Freilassung von "WikiLeaks"-Gründer Julian Assange  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Nicolas Vescovacci
Julian Assanges Vater in Berlin: "Die Bundesregierung muss endlich handeln"