Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mehr Menschen wechseln in private Krankenversicherung

Mehr Menschen wechseln in private Krankenversicherung

Archivmeldung vom 26.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de

Im vergangenen Jahr sind erneut mehr Menschen von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung (PKV) gewechselt als umgekehrt. Das berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf unveröffentlichte Zahlen des PKV-Verbands.

Demnach gingen 145.700 gesetzlich Versicherte in die private. Den umgekehrten Weg gingen 123.000 Menschen. Insgesamt ergab sich damit für die PKV ein Plus von 22.500 neuen Mitgliedern. 2020 waren es 21.400 Menschen.

"Dass jedes Jahr fast 300.000 Versicherte zwischen den beiden Systemen wechseln, belegt einen funktionierenden Wettbewerb", sagte PKV-Verbandschef Florian Reuther. "Dieser motiviert GKV und PKV gleichermaßen, stetig besser zu werden, um die Versicherten zu überzeugen - und stärkt somit die Qualität des deutschen Gesundheitswesens."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte slawe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige